Kran

Beiträge zum Thema Kran

Lokales
Die Windflügel werden mit Selbstfahrern transportiert.

Windprojekt Hohenlochen
Transport der Großkomponenten steht bevor

Mittlerer Schwarzwald (st). Der Bau der Windenergieanlagen auf dem Hohenlochen kommt ohne Zeitverzug voran, so die Badenova-Tochter Wärmeplus:  Anfang August beginnt der Transport der Großkomponenten zum Baufeld. Besonders der Transport der Windflügel mit sogenannten Selbstfahrern verspricht spektakuläre Bilder. Anlieferung  Die Betontürme des Windparks in der Ortenau, inklusive sämtlicher Inneneinbauten, sind fertiggestellt. Entsprechend laufen die Vorbereitung auf die bevorstehende...

  • Ortenau
  • 22.07.20
Lokales
Wenn ein Haus saniert wird, können auch öffentliche Flächen in Anspruch genommen werden.

Nutzung des öffentlichen Raums kostet Geld
Wenn für den Kran auf der privaten Fläche kein Platz ist

Ortenau (gro). Nicht nur bei öffentlichen Bauvorhaben können Gehwege und Straßen für den Verkehr gesperrt werden. "In Oberkirch werden immer wieder öffentliche Flächen für private Bauvorhaben benötigt", berichtet Ulrich Reich, Pressesprecher der Stadt. "Dies ist immer dann der Fall, wenn die private Fläche zum Beispiel für das Aufstellen eines Gerüstes, eines Containers, das Abstellen eines LKWs oder eines Krans nicht ausreicht. Dann werden auch Teile eines Gehwegs oder der Straße benötigt."...

  • Offenburg
  • 14.01.20
Polizei

Lastwagen umgekippt
Kunstobjekt zu schwer

Kehl. Bei Verladearbeiten ist am Freitagmorgen vor dem Kulturhaus Am Läger ein Lastwagen umgekippt. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand. Der Fahrer des Lasters hatte gegen 9.30 Uhr mit dem bordeigenen Hebekran ein hölzernes Kunstobjekt versetzen wollen. Beim Absetzen des tonnenschweren Meisterwerks nahm das Malheur dann seinen Lauf. Der Lastwagen kippte um und musste seinerseits mit einem Spezialkran wieder aufgerichtet werden. Der dortige Fußgängerweg wurde während den...

  • Kehl
  • 27.12.19
Polizei
Aufstellarbeiten mit dem Feuerwehrkran

Öl in Kanalisation
Hydraulische Hebebühne umgekippt

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Montagnachmittag zu einem Ölunfall in die Heinrich-Hertz-Straße ausgerückt. Gegen 15.30 Uhr war laut Pressemeldung eine fahrbare Hebebühne einer Verleihfirma während Verladearbeiten auf der Höhe eines Handwerkermarktes von der Rampe eines Transportfahrzeuges gestürzt. Die etwa zwei Tonnen schwere und mit über 50 Litern Hydrauliköl befüllte Hebebühne kippte direkt auf einen Kanaleinlauf für Oberflächenwasser, wodurch größere Mengen Betriebsöl in die...

  • Offenburg
  • 26.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.