Kundgebung

Beiträge zum Thema Kundgebung

Lokales
Kundgebung auf dem Kehler Marktplatz

Kundgebung für Klinik-Erhalt
Demonstration auf Kehler Marktplatz

Kehl (rho). Auf dem Kehler Marktplatz fand am Samstagmittag eine Kundgebung für den Erhalt des Kehler Klinikstandortes statt. Einige Kehler waren gekommen, um die Argumente zu hören, die laut Veranstalter gegen die Schließung des Ortenau Klinikums sprechen. Demnach sollte eine dezentrale Klinikstruktur doch möglich sein, wie die Corona-Pandemie jüngst in Kehl gezeigt habe. Am 24. Oktober wird erneut zu einer Demo aufgerufen, dann am Offenburger Bahnhof.

  • Kehl
  • 10.10.20
Lokales

Demonstration in Kehl
Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken

Das Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken veranstaltete am heutigen Samstag eine Info-Kundgebung auf dem Kehler Marktplatz. Rund 80 Interessierte waren der Einladung gefolgt. Trotz Probleme mit der Technik, konnten die Veranstalter ihr Anliegen transportieren: "Die Corona-Krise hat gezeigt, dass das Kehler Krankenhaus wichtig ist, um die Gesundheitsversorgung im Kreis zu gewährleisten." Deshalb dürfe es keine Schließungen geben. Gleichzeitig wurde die Gelegenheit genutzt,...

  • Kehl
  • 13.06.20
Lokales
Am 16. Mai fand erstmals seit dem Beginn der Corona-Pandemie wieder eine Kundgebung für den Erhalt des Oberkircher Klinikums statt.

Runder Tisch Oberkirch demonstriert wieder
Aktivitäten der vergangenen Wochen

Oberkirch (st). Nach gut sieben Wochen Pause bedingt durch die Coronavirus-Krise waren am Samstag, 16. Mai, gut 50 Teilnehmer dem Aufruf des "Runden Tisch Oberkirch" gefolgt, sich am Oberkircher Löwenbrunnen wieder zu einer Demonstration zum Erhalt einer guten medizinischen Grundversorgung im Oberkircher Krankenhaus einzufinden. Mitglieder des "Runden Tisch" informierten über die Aktivitäten der Gruppe in den vergangenen Wochen. So wurde berichtet, dass Briefe an den Landesrechnungshof und...

  • Oberkirch
  • 19.05.20
Lokales
Die Kinder der Kehler Kindertageseinrichtung Vogesenallee arbeiten mit Hochdruck an ihren deutsch-französischen Wimpelketten.

30 Jahre Kinderrechte
In Kehl verkünden die Kleinen etwas ganz Großes

Kehl (st). Kleine Kinder machen sich für ihre Rechte stark: Unter dem Motto „30 Jahre Kinderrechte“ beginnen am Mittwoch, 20. November, die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtungen, ab 10 Uhr, mit einer Kundgebung, welche vom Rathausplatz bis zur Friedenskirche führt. Zu diesem Anlass werden auf dem Marktplatz, vor dem Portal der Friedenskirche, die von den Kindern selbsthergestellten deutsch-französischen Wimpelketten und Plakate aufgehängt. Dass sich die Jüngsten in Kehl für ihre...

  • Kehl
  • 07.11.19
Lokales
Die Polizei behielt die Gegendemonstranten im Blick
8 Bilder

Trillerpfeifen kontra AfD-Redner
100 Polizisten sicherten Kundgebung und Gegendemonstration

Offenburg (ag). Lautstark ging es am heutigen Samstag bei der Ursulasäule in Offenburg zu. Die AfD wollte sich bei einer angemeldeten Kundgebung vor rund 100 Zuhörern zum Thema "Gegen GEZ-Rundfunkgebühren" Gehör verschaffen. Zirka 150 Gegendemonstranten versuchten dies, mit lauter Musik und Trillerpfeifen zu verhindern. Zu dieser hatte die Linksjugend Ortenau aufgerufen. Trotz allen Lärms verlief aber insgesamt alles relativ friedlich. Um dies sicherzustellen, waren rund 100 Polizisten vor Ort....

  • Offenburg
  • 19.08.17
  • 1
Lokales
Das "Rheinauer Bündnis bunt statt braun" zeigte gemeinsam mit antifaschistischen Gruppen, Gewerkschaften, "Die Linke", Ortsverein Kehl, kirchlichen Gruppen, der VVN-BdA und "ver.di Südbaden" Flagge und war von 10 bis 13 Uhr zur Mahnwache vor Ort.
2 Bilder

Kleine Schar Rechter legte Kranz beim Panzergraben nieder
Nach einer Stunde war der Spuk wieder vorbei

Rheinau-Memprechtshofen (ag). Wenn es nach den Behörden gegangen wäre, hätte im Vorfeld niemand groß von der Kundgebung der Partei "Die Rechte" am gestrigen Samstag erfahren. Das "Rheinauer Bündnis bunt statt braun" will aber nicht stillschweigend dulden, dass rechte Gruppierungen den "Friedhof und die Gedenkstätte Panzergraben" für ihre Zwecke nutzen. Nachdem es von den Plänen erfahren hatte, rief es zur Mahnwache auf. Vor fünf Jahren musste noch ein Großaufgebot der Polizei dafür sorgen, dass...

  • Rheinau
  • 15.04.17
Lokales

Sternfahrt und Kundgebung der Landwirte ohne Zwischenfälle

Oberkirch. Rund 900 Landwirte machten am Montag im Verlauf einer Sternfahrt und einer Kundgebung auf dem Gelände des Obstgroßmarkts in Oberkirch zwischen 10.30 und 12 Uhr auf ihre wirtschaftliche Situation im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hin. Die Anfahrt der Teilnehmer zur Kundgebung in Oberkirch erfolgte über eine angemeldete Sternfahrt mit etwa 250 Traktoren von insgesamt fünf Treffpunkten in Lautenbach, Kappelrodeck, Bottenau, Nussbach und Stadelhofen. Neben...

  • Oberkirch
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.