Kunstwerke

Beiträge zum Thema Kunstwerke

Lokales
Im Museumsdepot warten die Kunstwerke aus der St. Andreas-Kirche auf ihre Restaurierung.

Zwölf Apostel werden restauriert
Kunstwerke aus St. Andreas im Depot

Offenburg (st). Das Museum im Ritterhaus hat seine Kunstwerke aus der St. Andreas-Kirche vergangenen Monat in sein Depot verlagert. Grund hierfür ist die geplante Umwidmung der Kirche in einen C-Punkt seitens der Katholischen Kirchengemeinde St. Ursula. Für das Museum Anlass, seine Werke restaurieren zu lassen und im Anschluss daran der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Die Angebote der beiden Restauratorinnen aus Baden-Baden und Freudenstadt sind erstellt, die Förderanträge bei...

  • Offenburg
  • 05.11.20
Lokales
Anni schickt die Botschaft "Bleib gesund" mit Ihrem Regenbogen.
25 Bilder

Regenbögen gegen die Langeweile und Corona
Das Durbachtal wird regenbogenbunt

Eine tolle Aktion geht zur Zeit durch die sozialen Netzwerke und erobert auch das Durbachtal. Kinder malen mit Finger- und Fensterfarben kunterbunte Regenbögen an ihre Fenster und vertreiben so die Langeweile. Außerdem können die Regenbogen beim nächsten Spaziergang gesucht, bewundert und gezählt werden. So macht die schul- und kindergartenfreie Zeit dann doch wenigstens ein bisschen Spaß. Die Kinder schicken aber auch kleine Botschaften mit ihren Kunstwerken. "Bleib gesund" oder...

  • Durbach
  • 23.03.20
  • 1
Lokales
Die Schülerinnen des Leistungskurses Kunst posieren zusammen mit ihrem Lehrer Manfred Grommelt vor dem zerstörten Banksy-Gemälde.

Schüler bei Bansky
Schredder-Kunstwerk in Baden-Baden

Achern/Baden-Baden (st). Im Rahmen der Schülerakademie Kunst fuhr der Leistungskurs Kunst nach Baden-Baden ins Frieder-Burda-Museum. Natürlich warfen die Schüler mit ihrem Lehrer Manfred Grommelt auch einen Blick auf die Gemälde und Grafiken der Brücke-Künstler. Schüler wollen zerstörtes Banksy-Werk sehen Aber der eigentliche Anlass für die kurzfristig geplante Exkursion war laut Pressemitteilung des Gymnasiums Achern die Stippvisite eines Werkes, das im Herbst zu einer unverhofften...

  • Achern
  • 20.02.19
Marktplatz
5 Bilder

Freiheitsfest Offenburg
Badische Revolution

Die 13 Forderungen, welche in Offenburg im Jahre 1847 verabschiedet wurden, haben das Grundgesetz der Bundesrepublik mit geprägt. Die innovative Künstlerin aus Offenburg, kreierte in zeitgenössischer Art das symbolträchtige Motiv.

  • Offenburg
  • 18.09.18
Lokales
Die Kinder waren eifrig am Werk und gestalteten ihre Gartenobjekte.

Ferienprogramm der Stadt Rheinau
Kinder gestalten Kunstwerke für den Garten

Rheinau (st). Beim Programmpunkt des städtischen Kindergartens Memprechtshofen für das diesjährige Kinderferienprogramm konnten acht Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit vielen Ideen und Vorstellungen gestalteten die Kinder „schöne Schwarten für den Garten“. Zuerst mussten die Holzschwarten mit Schleifpapier abgeschliffen werden, so dass sie im Anschluss angemalt werden konnten. Während die Farbe trocknete, hatten die Kinder die Möglichkeit den...

  • Kehl
  • 30.08.17
Lokales
Die Freiluftgalerie im Kehler Rheinvorland ist wieder eröffnet.

Plakatwände wurden neu bestückt
Neue Kunstwerke entlang der Kehler Rheinpromenade

Blau, gelb, rot, orange oder grün: Farbenfroh sind die acht neuen Kunstwerke, die auf der Kehler Seite des Gartens der zwei Ufer zu entdecken sind. Die Mitglieder des Kunstvereins PlakatWandKunst e.V. haben die großflächigen Kunstwerke am Donnerstagmittag (13. April) in den dafür vorhergesehen Stahlgestellen installiert. Dort werden sie den ganzen Sommer lang zu sehen sein. Es handelt sich dabei um Werke von deutschen und französischen Künstlern: Walter Jung, Martin Boukhalfa, Helmut Wetter,...

  • Ausgabe Kehl
  • 13.04.17
Lokales
Fasziniert von Holz in seiner Vielfalt: Wolfgang Sieburg.

Polizist Wolfgang Sieburg fertigt Kunstwerke aus Holz

Der Mann beeindruckt beim ersten Kennenlernen schon durch seine körperliche Größe (1,98 Meter), dann im Gespräch durch seine Sachlichkeit, hinter der sich jedoch - auch das wird deutlich - Gefühle verbergen. Vielleicht kommt das zustande durch die Ambivalenz seiner Tätigkeiten. Wolfgang Sieburg ist Polizeibeamter und seit zwölf Jahren beim Lahrer Polizeirevier als Sachbearbeiter für häusliche Gewalt und Stalking zuständig. Gleichzeitig erschafft der 60-Jährige Kunst aus Holz....

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.