MINT

Beiträge zum Thema MINT

Panorama
Andreas Kempf

Eine Frage, Herr Kempf
Vielfältige Unterstützung

Der Verein Forscher/innen für die Region e. V., www.fro-ev.de, möchte Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftliche Forschungsthemen begeistern. Was er alles bietet, erklärt Andreas Kempf, Ingenieur der Automatisierungstechnik und Leiter der Abteilung Robotik im Verein, im Gespräch mit Matthias Kerber. Welches Ziel hat der Verein? Der Verein Forscher/innen für die Region e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Möglichkeiten für Schüler und Jugendliche zur eigenständigen Forschung in den...

  • Ortenau
  • 09.04.21
Lokales

Verein Forscher/innen für die Region
MINT-Camp in Osterferien

Gengenbach (st). Der Verein Forscher/innen für die Region e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Möglichkeiten für Schüler und Jugendliche zur eigenständigen Forschung in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen (MINT Fächern) zu schaffen. Eine der Hauptaufgaben ist das Betreiben des Schülerforschungszentrums Xenoplex in Gengenbach. Diese Forschungsstätte hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Anspruch, allen Jugendlichen Tüftlern in der Ortenau Berater und...

  • Gengenbach
  • 29.03.21
Lokales
Die Robotik-Fahrzeuge mussten einen Parcours bewältigen.

Schülerwettbewerb: Robotik geht online
Junge Tüftler waren gefordert

Ohlsbach (st). Der Verein Forscher/innen für die Region e.V. (FRO) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Möglichkeiten für Schüler und Jugendliche zur eigenständigen Forschung in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen (MINT-Fächern) zu schaffen. Eine der Hauptaufgaben ist das Betreiben des Schülerforschungszentrums Xenoplex in Gengenbach. Diese Forschungsstätte hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Anspruch allen jugendlichen Tüftlern in der Ortenau Berater und...

  • Ohlsbach
  • 24.02.21
Panorama
Hans-Peter Möschle unterstützt nicht nur Nachwuchswissenschaftler, er gab auch dem Technik-Museum Temopolis ein Dach über dem Kopf.

Hans-Peter Möschle und der MINT-Nachwuchs
Zuhause für kreative Köpfe

Ohlsbach. Geforscht wird auch während der Corona-Pandemie, ansonsten ist es im Augenblick still im Life Sciences Labor des Vereins FRO – Forscher/innen für die Region in Ohlsbach. Die Veranstaltungen, die Oberstufenschülern einen ersten Einblick in wissenschaftliche Themenfelder bieten, sind derzeit nicht möglich. Die Arbeit an den laufenden Projekten geht allerdings weiter. Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Möschle hofft, dass das Labor bald wieder allen zur Verfügung steht, denn die Förderung...

  • Ohlsbach
  • 29.01.21
Lokales
Die Online-Kurse stehen weiter zur Verfügung.

Modellprojekt endete 2020
Girls' Digital Camps-Kurse jetzt online

Offenburg (st). Ende 2020 hat die letzte Veranstaltung im Rahmen des Modellprojekts Girls‘ Digital Camps in der Region Südlicher Oberrhein/Ortenau für Schülerinnen stattgefunden. Die IT-Kurse sind nun online abrufbar. Bei der letzten Veranstaltung im Dezember gaben Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige den Schülerinnen in einer Videokonferenz einen direkten Einblick in die IT-Ausbildungs- und Berufswelt. Sie schilderten ihre persönlichen Werdegänge und Aufgaben aus ihrem...

  • Offenburg
  • 18.01.21
Lokales
Stefan Hunn (v. l.), Dr. Michael Staak, Bernhard Seiler-Dollhofer, Heidrun Gutt und Klemens Hoffmann (alle MINT-Lehrkräfte) freuen sich über die Auszeichnung.

MINT-freundliche Schule
Gymnasium Achern erhält Auszeichnung

Achern (st). Online feiern – am Gymnasium Achern kein Problem. In einer Feierstunde wurde das Gymnasium Achern online zum ersten Mal als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Das Siegel war schon zuvor per Post gekommen und so konnte der stellvertretende Schulleiter Bernhard Seiler-Dollhofer dieses stolz während des Live-Streams im kleinen Kreis einiger MINT-Lehrkräfte am Gymnasium Achern präsentieren. Auch MINT-Koordinator Stefan Hunn freute sich riesig über die Auszeichnung: „Das ist eine...

  • Achern
  • 14.11.20
Marktplatz
Der Ohlsbacher Kindergarten "Haus der kleinen Füße" war beim Tüftler- und Forscherinnentag zu Gast bei der WTO
3 Bilder

Tüftler- und Forscherinnentag
WTO lässt Raketen steigen

Ohlsbach (st). Beim sechsten Tüftler- und Forscherinnentag waren 16 Schulanfänger des Ohlsbacher Kindergartens „Haus der kleinen Füße“ mit den zwei Erzieherinnen zu Besuch bei WTO. Ziel war es spielerisch eine frühzeitige Begeisterung für Technik zu wecken. Nach der kurzen Einführung, ging es dann auch gleich los zum Rundgang. Bei der ersten besichtigten Maschine wurde das dort hergestellte Präzisionsteil gezeigt und mit „Oh, das ist aber schwer“ kommentiert. Als die Kinder dann einen Roboter...

  • Ohlsbach
  • 28.11.19
Lokales
Ein Forschertag geht zu Ende: Die "mikro makro mint"-Teams vom Schiller-Gymnasium Offenburg, der Gewerblichen Schule Göppingen und dem Gymnasium St. Gertrudis aus Ellwangen haben Gewässerforschung hautnah erlebt.
2 Bilder

Offenburger Jungforscher auf dem Bodensse
Schiller-Schüler an Bord der Aldebaraan

Offenburg/Langenargen (st). Vor dem Hintergrund der anstehenden Zukunftsaufgaben und des Fachkräftemangels ist die Förderung der MINT-Fächer - Mathematik, Informatik, naturwissenschaften, Technik - von besonderer Bedeutung. Das mehrfach ausgezeichnete Forschungs- und Medienschiff Aldebaraan ist deshalb bereits zum vierten Mal mit Schülergruppen aus dem Programm "mikro makro mint" auf dem Bodensee unterwegs. Ozeane und Gewässer bedecken zwei Drittel der Erdoberfläche und sind der wichtigste und...

  • Offenburg
  • 07.06.19
Lokales
Blick ins Innere der Erweiterung des Erhard-Schrempp-Schulzentrums in Gengenbach
2 Bilder

Xenoplex vor der Fertigstellung
Nahrung für Körper und Geist

Gengenbach (st). Die Arbeiten am Erweiterungsbau des Erhard-Schrempp-Schulzentrums in Gengenbach sind fast abgeschlossen. Dies teilt die Stadt Gengenbach in einer Presseerklärung mit. In dem Neubau vereinen sich unter einem Dach die Erweiterung der Mensa, die naturwissenschaftlichen Räume, das Schülerforschungszentrum sowie eine moderne Mediathek. Lern- und Lebensort "Wir sind froh, dass uns jetzt nach langjähriger Planungsphase der große Wurf gelungen ist", zeigte sich Bürgermeister Thorsten...

  • Offenburg
  • 04.01.19
Lokales

BIM: für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
MINT-Berufe verändern ständig den Alltag

Offenburg (rek/st). Von wegen einsam und monoton: Das Programm "Coaching4Future" räumt mit Vorurteilen gegenüber den sogenannten MINT-Berufen auf und zeigt, wie Jugendliche über naturwissenschaftlich-technische Ausbildungs- und Studienwege aktiv an der Gestaltung unseres Alltags mitwirken können. Auf der Berufsinfomesse (BIM) in Offenburg am 12. und 13. Mai geben zwei Jungakademikerinnen Tipps und Orientierung bei der Suche nach dem Traumjob im MINT-Bereich. Ein Interessentest verrät direkt vor...

  • Offenburg
  • 05.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.