räuberische Erpressung

Beiträge zum Thema räuberische Erpressung

Polizei

Zeugen gesucht
Überfall mit Pistole

Lahr (st). Ein noch unbekannter Mann hat am gestrigen Sonntagmorgen die Mitarbeiterin einer Spielothek in der Raiffeisenstraße überfallen. Gegen 9 Uhr ging der ungebetene Besucher unter Vorhalt einer Pistole auf einen Gast und im Anschluss auf die Mitarbeiterin zu und forderte hierbei die Herausgabe von Bargeld, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Anschließend suchte er mit seiner Beute das Weite. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannte blieb ohne den erhofften Erfolg....

  • Lahr
  • 31.08.20
Lokales
Oberhalb dieses Gasthauses erfolgte die Festnahme. Foto: mak

Zeugen liefern entscheidenden Tipp
Flüchtiger nach sechs Tagen festgenommen

Oppenau (mak). Nach sechs Tagen intensiver Fahndungsmaßnahmen ist dem SEK am Freitagabend um 17.17 Uhr die Festnahme des 31-jährigen Yves R. in einem Waldstück oberhalb von Oppenau-Ramsbach geglückt. Zwei Zeugen hatten der Polizei am Freitagnachmittag den entscheidenden Hinweis gegeben, dass sich der seit vergangenem Sonntag Gesuchte in dem Bereich aufhalten soll. "Nach den Hinweisen haben wir die ersten Maßnahmen getroffen und weitere Kräfte zugeführt. Im Einsatz waren das SEK,...

  • Oppenau
  • 18.07.20
Lokales
Raubüberfälle in Lahr: Die Anklage der Staatsanwaltschaft wird ab Donnerstag verhandelt.

Lahrer Raubserie vor Gericht
Überfälle auf Spielcasinos und Wettbüros

Offenburg/Lahr (st). Die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab Donnerstag, 28. Mai, über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen zweiAngeklagte wegen gemeinschaftlicher besonders schwerer räuberischer Erpressung in drei Fällen sowie in einem Fall in Tateinheit mit sexueller Nötigung. Laut Anklageschrift sollen die beiden Angeklagten am 20. Oktober, 23. November und 8. Dezember vergangenen Jahres Wettbüros und Spielkasinos in Lahr unter dem Einsatz einer...

  • Offenburg
  • 26.05.20
Polizei

Raubserie in Lahr nahezu geklärt
Intensive Ermittlungen und akribische Recherchen

Lahr. Die zwischen Oktober 2019 und Februar 2020 anhaltenden Raubüberfälle auf Spielcasinos, Wettbüros und in einem Fall auf eine Gaststätte in Lahr, über die das Polizeipräsidium Offenburg in den jeweiligen Einzelfällen berichtet hat, sind weitestgehend geklärt. Überdies dürfte nach aktuellem Sachstand ein am 11. Januar verübter Einbruch in das Lokal, welches am 20. Januar in der Bismarckstraße überfallen wurde, auf das Konto der gleichen Tätergruppierung, wie der spätere Überfall...

  • Lahr
  • 20.03.20
Polizei

Festnahme nach Raub
Überfall auf Tankstelle

Oberkirch (st). Ein zunächst unbekannter junger Mann hat im Verlauf des Dienstagabends eine Tankstelle in der Appenweierer Straße überfallen und hierbei Bargeld erbeutet. Den Ermittlern der Kripo gelang in der Zwischenzeit die vorläufige Festnahme des mutmaßlichen Räubers. Pistole gezückt Nach derzeitigem Sachstand soll der mit einem weißen Tuch maskierte Täter das Geschäft kurz vor 22 Uhr betreten und vom anwesenden Kassierer mit vorgehaltener Pistole die Herausgabe von Bargeld gefordert...

  • Oberkirch
  • 12.03.20
Polizei

Zeugenaufruf
41-Jähriger auf Wanderweg erpresst und beraubt

Haslach. Ein 41 Jahre alter Mann soll im Verlauf des Montagmittags auf Höhe des Waldsees Opfer einer räuberischen Erpressung geworden sein. Nach ersten Erkenntnissen war der Radfahrer laut Pressemeldung gegen 14 Uhr auf einem Wanderweg von Mühlenbach kommend in Richtung Haslach unterwegs, als er von zwei noch Unbekannten angehalten wurde. Hierbei sollen die etwa 16 bis 17 Jahre alten Jugendlichen unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Bargeld gefordert und anschließend mit einem...

  • Haslach
  • 22.10.19
Lokales

Prozessauftakt gegen 25-Jährigen
Versuchte schwere räuberische Erpressung

Offenburg/Friesenheim (st). Das  Landgericht Offenburg verhandelt ab dem 12. September über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen einen 25-Jährigen wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung, gefährlicher Körperverletzung sowie wegen räuberischen Diebstahls. Dem Mann wird vorgeworfen, sich Mitte April in einen Supermarkt in Friesenheim begeben zu haben, wo er sich zunächst in einem Büroraum versteckt haben soll. Als die beiden Angestellten den Raum betreten hätten, um die...

  • Friesenheim
  • 30.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.