Überflutung

Beiträge zum Thema Überflutung

Polizei
In der Erich-Kästner-Realschule wurde mit Absicht ein Waschbecken verstopft und das Wasser aufgedreht.

Wasserschaden in Erich-Kästner-Realschule
Vier Jugendliche identifiziert

Offenburg. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung an einem Schulgebäude in der Prinz-Eugen-Straße sind mittlerweile vorangeschritten. So gelang es der Polizei zunächst, den mutmaßlichen Tatzeitraum auf den Freitagnachmittag des 5. Juli einzugrenzen. In diesem Zeitfenster wurden vier zunächst unbekannte Tatverdächtige auf einer Videokamera aufgezeichnet, wie sie das Gebäude betreten hatten. Im Zuge anschließender Befragungen...

  • Offenburg
  • 26.07.19
Polizei
In der Erich-Kästner-Realschule wurde mit Absicht ein Waschbecken verstopft und das Wasser aufgedreht.

Keine Schule wegen Wasserschaden
Sachbeschädigung in den Oststadtschulen in Offenburg

Offenburg (st). Unbekannte haben am im Verlauf des Wochenendes in der Erich-Kästner-Realschule in der Prinz-Eugen-Straße in Offenburg nicht nur einen immensen Schaden angerichtet, sondern auch dafür gesorgt, dass der Schulbetrieb zu Wochenbeginn vorerst eingestellt werden musste. Waschbecken verstopft Nach bisherigem Ermittlungsstand haben der oder die ungebetenen Besucher bereits am Freitagmittag unbemerkt ein Waschbecken im obersten Stockwerk verstopft und das Wasser so zum Überlaufen...

  • Offenburg
  • 08.07.19
Lokales

Hochwasserlage Ortenaukreis
Das Landratsamt informiert

Ortenau. (st) Die Pegelstände sinken derzeit wieder, akutes Hochwasser besteht im Ortenaukreis nicht mehr. Es liegt aktuell auch keine Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes für den Ortenaukreis vor. WasserpegelAn der Rench, am Renchpegel Oberkirch, betrug die Hochwasserjährlichkeit „5“ (d.h. ein Mal in fünf Jahren ist damit zu rechnen). An der Acher (Pegel Kappelrodeck) lag die Jährlichkeit im Bereich zwischen „10“ und „15“ . Das Wasseraufnahmevermögen der Böden ist nach Einschätzung der...

  • Ortenau
  • 22.05.19
Lokales
Die Feuerwehr Achern und das THW kämpfen darum, die Baumschule Rösch vor dem Wassereinbruch zu bewahren

AKTUALISIERT: Feuerwehr und THW im Einsatz
Überflutungen und Hangrutsch

Ortenau (st/mak). Land unter im Ortenaukreis: Seit Montagabend kam es zu heftigen Starkregenereignissen, die mit ergiebigem Dauerregen in der Nacht zu Dienstag und in den Morgenstunden einhergingen. Hochwasser Es kam "vereinzelt zum Erreichen von Hochwasserständen der Acher und der Rench sowie zu Überflutungen von Flurstücken und Unterführungen", teilte Kai Hockenjos, Pressesprecher beim Landratsamt mit. In Lauf kam es nach Kreisangaben zu einem Hangrutsch, wodurch auch der Verkehr...

  • Achern
  • 21.05.19
Panorama
Man kann sich mit einigen Hilfsmitteln auf  Katastrophen aller Art, in Haus, Hof und Garten, gut vorbereiten.
2 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Wenn das Wasser raus muss, leisten Pumpen gute Dienste

(TRD) Starkregen oder überlaufende Abwasserkanäle können jederzeit und überall zu überfluteten Kellern führen. Die Feuerwehr kann dann leider nicht allen Betroffenen gleichzeitig helfen. Schnelle Hilfe ist dann gefragt, denn je kürzer das Wasser im Keller verbleibt, desto geringer fallen die Folgeschäden aus. Rettungspumpe im Einsatz Als Retter in der Not hat sich die Erste-Hilfe-Flutbox aus dem Hause Jung-Pumpen nach Fernsehberichten im Hochwassereinsatz bewährt. Das Flutbox Set, bestehend...

  • Ausgabe Offenburg
  • 25.03.19
Lokales
Schwimmende Enten im Erdbeerfeld gehören bald der Vergangenheit an.

Aufräumarbeiten am Kulturwehr Kehl und den Poldern Altenheim

Ortenau. Nachdem der Hochwassereinsatz am Kulturwehr und den Poldern abgeschlossen ist, hat das Regierungspräsidium im Rückhalteraum des Kulturwehres Kehl/Straßburg und des Polders Altenheim mit den Aufräumarbeiten begonnen. Neben eigenen Mitarbeitern und der Unterstützung des Gemeindeforstes werden auch externe Dienstleister eingesetzt. Die erste überschlägige Bilanz fällt gut aus: Nach Einschätzung von Harald Klumpp werden sich die Aufräumarbeiten voraussichtlich nicht so...

  • Ausgabe Kehl
  • 26.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.