Einkaufsquartier

Beiträge zum Thema Einkaufsquartier

Lokales
Auch wenn die Bauarbeiten auf Hochtouren laufen, die Eröffnung des Rée Carrés wird ins nächste Jahr verschoben. Grund sind auch die sich ständig veränderten Auflagen wegen der Corona-Pandemie.

Auswirkungen von Corona
Rée Carré öffnet seine Pforten im März 2021

Offenburg (gro). Die Eröffnung des neuen Einkaufsquartiers Rée Carré in Offenburg muss von Ende Oktober dieses Jahres auf März 2021 verschoben werden. "Nun wurden wir doch von Corona erwischt", stellt Klaus Kirchberger, Geschäftsführer der OFB Projektentwicklung fest, die das neue Stadtquartier baut, im Rahmen einer Videopressekonferenz am Freitagmittag fest. "Auf der Baustelle wird zwar mit Hochdruck gearbeitet, allerdings hatten wir jetzt zwei Lieferverzögerungen bei Großkomponenten der...

  • Offenburg
  • 26.06.20
Lokales
Grundsteinlegung beim Rée Carré: Marcel Paffrath (v. l.),  Marco Steffens, Klaus Kirchberger, Edith Schreiner, OB a. D., und Oliver Martini
7 Bilder

Grundsteinlegung in Offenburg
Nachfrage nach Fläche im Rée Carré ist hoch

Offenburg (gro). Es ist unübersehbar: Die Bauarbeiten auf dem Rée Carré in Offenburg laufen auf Hochtouren. Am Montag, 22. Juli, wurde die Grundsteinlegung gefeiert. Auf einem Areal von rund 12.500 Quadrametern entsteht derzeit das neue Einkaufsquartier in der nördlichen Innenstadt. Ab Ende 2020 sollen die Menschen in den 30 Geschäftseinheiten nicht nur einkaufen können, sondern auf dem Areal werden auch Büro- und Praxisräume entstehen sowie 25 Wohnungen. Klaus Kirchberger, Bauherr und...

  • Offenburg
  • 22.07.19
Lokales
Die Stadt Offenburg hat die Baugenehmigung für das neue Einkaufsquartier Rée Carré erteilt. Nun können die Hochbauarbeiten auf dem Gelände an den Gustav-Rée-Anlagen beginnen.

Roter Punkt fürs Rée Carré in Offenburg
Baubeginn steht bevor

Offenburg (st). Die OFB Projektentwicklung GmbH hat die Baugenehmigung für das Rée Carré erhalten. Somit kann mit den Hochbauarbeiten begonnen werden. Für den Rohbau wurde das Unternehmen Rendler Bau engagiert. Der Vergabeprozess für weitere Gewerke läuft aktuell auf Hochtouren. „Wir sind froh, richtig loslegen zu können. Nach der Planungsphase und den Abrissarbeiten ist dies ein weiterer Meilenstein und wir freuen uns darauf, nun ein stetig wachsendes Quartier zu betreuen“, so Jürgen D....

  • Offenburg
  • 19.02.19
Lokales
Auf dem Ree-Carree sind die Vorbereitungen für den Hochbau in vollem Gange.

Die Vorbereitungen für den Hochbau
Die ersten Baukräne kommen ins Rée Carré

Offenburg (st). Auf dem Gelände des zukünftigen Einkaufsquartiers Rée Carré sind die Vorbereitungen für die Hochbauarbeiten in vollem Gange. Nachdem seit Beginn des Jahres unter anderem die ersten Baucontainer aufgestellt, Bohrpfähle eingebracht sowie Kranfundamente errichtet wurden, werden in den nächsten zwei Wochen die ersten von insgesamt vier Baukränen gestellt. Ab kommenden Montag, 4. Februar, wird die ausführende Firma Rendler somit die gesamte Baustelleneinrichtungsfläche nutzen. Da...

  • Offenburg
  • 01.02.19
Lokales
Nach dem alten Sparkassengebäude soll jetzt die alte Stadthalle abgerissen werden.

Einkaufsquartier Rée-Carré
Noch im August wird die alte Stadthalle abgerissen

Offenburg (rek/st). Noch in diesem Monat werde die 1904 erbaute und sehr in die Jahre gekommene Stadthalle abgerissen, teilt der Investor OFB in einer Pressemitteilung mit. Die Genehmigung hierzu sei bereits im Februar erteilt worden. Zunächst wurde in den vergangenen Monaten auf dem Areal des Einkaufsquartiers Rée-Carré Teile der ehemaligen Sparkassen-Tiefgarage abgerissen. Der Portikus der Stadthalle, der erhalten bleibe und als wichtiger Bestandteil des neuen Gebäudes integriert werde,...

  • Offenburg
  • 07.08.18
Lokales

Abrissarbeiten für Rée-Carré
Nach Tiefgarage folgen Teile der Stadthalle

Offenburg (st). Offensichtlich schreiten die Arbeiten an Offenburgs neuem Einkaufsquartier Rée-Carré voran und eröffnet den Passanten neue Sichtmöglichkeiten auf die Stadt. Die Stadt Offenburg hat der OFB nicht nur die Genehmigung für die Abbrucharbeiten der Tiefgarage erteilt, sondern auch für Teile der Stadthalle. Zunächst erfolgt der Abriss der Tiefgarage, ein Teil der Substanz wird dabei erhalten bleiben. Insgesamt wird die Kapazität von 330 auf 425 Stellplätze aufgestockt, die...

  • Offenburg
  • 01.03.18
Lokales
Die Hinterhöfe der nördlichen Innenstadt zwischen alter Stadthalle (links) und der Hauptstraße werden umgestaltet.

Abriss im Herbst markiert Beginn des Baus der Galerie

Offenburg. Der Abriss, die Sanierung und der Neubau der Sparkassen-Hauptstelle in der nördlichen Hauptstraße markieren auch den Startschuss für den Bau des neuen Einkaufsquartiers an der Gustav-Rée-Anlage. Die Unterzeichnung des städtebaulichen 52-seitigen Vertrags zur Entwicklung der nördlichen Innenstadt wurde gestern im Rathaus bekanntgegeben. Vertragspartner sind die Stadt Offenburg, die Sparkasse Offenburg-Ortenau und die Stadtquartier Offenburg GmbH & Co KG, eine...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
Lokales
Die visuelle Ansicht des geplanten Einkaufsquartiers.

Verwaltungsrechtler und fünf Händler wollen Bebauungsplan für unwirksam erklären
Die Gründe der Kläger gegen das Rée-Carré

Offenburg. Wochenlang warteten der Mannheimer Verwaltungsgerichtshof, die Stadt Offenburg und die Öffentlichkeit auf die Begründung für die Normenkontrollklage gegen das Einkaufsquartier Rée-Carré. Dies hat der Freiburger Rechtsanwalt Alexander Simon, der die fünf Kläger – Ute Grimm (Sport Grimm), Mara Heckmann (Schuh und Mode Heckmann), Karstadt, Willi Wetzel (Eigentümer des Boutique-Gebäudes) und Silvano Zampolli (Eiscafé) – vertritt, nun eingereicht. Die Klage begründet sich...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.