Pavillon

Beiträge zum Thema Pavillon

Lokales

Arbeiten dauern bis Ende der Sommerferien
Abbruch von Grundschulpavillon

Oberkirch (st). Die Abbrucharbeiten am Grundschulpavillon der Johann-Wölfflin-Schule beginnen mit dem Ferienstart. Die Stadt Oberkirch hat eine Fachfirma mit dem Abbruch des Pavillons beauftragt. Die Firma aus dem Oberen Neckartal wird Ende Juli mit der Einrichtung der Baustelle beginnen und erste Abbrucharbeiten im Innern des Pavillons vornehmen. Bis spätestens Ende der Sommerferien ist der Pavillon abgebrochen.

  • Oberkirch
  • 16.07.20
Freizeit & Genuss
Ein kleiner Pfad führt von der Kapelle in die Reben hinab. Dort bietet es sich an die Stadtaufnahme so zu gestalten.
12 Bilder

Trimm-dich-Pfad für die Seele
Ein Spaziergang zur Jakobus- und Portiunkulakapelle

Gengenbach die Perle des Kinzigtals, bekannt durch Film, Funk und Fernsehen ein Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt, ein Ort, wo man die Seele baumeln lassen kann. Die Stadt, bietet nicht nur Gässchen mit schönen Häusern an, wo man als Besucher flanieren oder sich in einer der Eisdielen und Cafe´s niederlassen kann, sondern sie lädt den Gast auch zu schönen Spaziergänge in die Weinberge ein. Empfehlenswert wäre da der Gang zur "Berglekapelle" die dem heiligen Jakobus geweiht...

  • Gengenbach
  • 27.08.19
  • 1
  • 2
Lokales
Als erbärmlich bezeichnet SPD-Fraktionschef Jochen Ficht den Zustand des Pavillons im Bürgerpark Offenburg.

Sanierung des Pavillons
Müll und Schmierereien

Offenburg (st). In einem erbärmlichen Erscheinungsbild nimmt Joche Ficht, SPD-Vorsitzender im Offenburger Gemeinderat den Pavillon im Bürgerpark wahr. In einem Schreiben an Oberbürgermeister Marco Steffens stellt er fest: "Bislang war es schon schlimm genug, die umfassenden Schmierereien am Pavillon ertragen zu müssen, die seit übermäßig langer Zeit ihr Dasein fristen. Hinzu kamen nun vor wenigen Tagen noch Müllrest und -ablagerungen in erheblichem Umfang. Dieses negative Gesamtbild inmitten...

  • Offenburg
  • 18.04.19
Lokales
Mitarbeiter der Lahrer Werkstätten verpacken die Flöße und Wasserräder. 

Lahrer Werkstätten fertigen Bausätze
Flöße und Wasserräder für die Landesgartenschau

Lahr-Langenwinkel (stp). Die Teile für Floß und Wasserrad stecken in einem Karton, der die Größe einer Zigarettenschachtel hat. 25 Mitarbeiter der Lahrer Werkstätten fertigen derzeit 30.000 solcher "Schächteli" für die Landesgartenschau an. Sie gehören zum späteren Spielangebot am Pavillon des Amtes für Waldwirtschaft im Seepark. Dass die Flöße funktionieren, wurde hier bereits erprobt. Die Größe der Umverpackung kommt nicht von ungefähr. Ein umfunktionierter Zigarettenautomat hat den Weg...

  • Lahr
  • 02.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.