Pilotprojekt

Beiträge zum Thema Pilotprojekt

Marktplatz
Pilotprojekt in Linienbussen in Lahr: SWEG-Vorstand Dr. Thilo Grabo, Oberbürgermeister Markus Ibert, SWEG-Vorstandsvorsitzender Tobias Harms

Pilotprojekt der SWEG
Desinfektionsmittelspender für Fahrgäste

Lahr (st). Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) bietet den Fahrgästen seit Montag, 22. Juni, die kostenlose Nutzung von Desinfektionsmittelspendern in den SWEG-Linienbussen in Lahr an. Ausgerüstet wurden 25 Busse, die im Stadtverkehr Lahr und im Umland fahren. „Das ist ein zusätzliches Hygieneangebot für unsere Kunden“, sagt der SWEG-Vorstandsvorsitzende Tobias Harms. „Wir möchten, dass sich unsere Fahrgäste so sicher wie möglich fühlen und mit einem guten Gefühl den öffentlichen...

  • Lahr
  • 23.06.20
Lokales
Meinrad Baumann (Bürgermeister Bad Peterstal-Griesbach), Thomas Bareiß (r.) und Thomas Marwein (l.)

Bad Peterstal-Griesbach ist Vorreiter
Digitales Pilotprojekt

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). „Durch Sie hat der Tourismus bundespolitisch eine Plattform gefunden!“ Mit diesen Worten wandte sich Meinrad Baumann, Bürgermeister von Bad Peterstal-Griesbach, an Thomas Bareiß (MdL), dem Initiator eines innovativen Projektes für die Tourismusbranche.Länderübergreifend hatte sich Bad Peterstal-Griesbach gemeinsam mit der kooperierenden Nationalparkgemeinde Birkenfeld (Hunsrück-Hochwald/Rheinland-Pfalz) beworben. Förderbescheid Sie bekamen jetzt von Thomas...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 23.07.19
Lokales
Gemeinsam mit Vertretern des Netzwerks „Modellkommunen E-Government“ freuten sich Dezernentin Jutta Gnädig (Mitte, am Startknopf) und der Leiter der Zentralen Organisation, Olaf Neumann (rechts daneben), über den Start der gemeinsamen Internetseite.

Internetseite für bundesweites Pilotprojekt
„Modellkommune E-Government“ nimmt Fahrt auf

Ortenau (st). Das Landratsamt Ortenaukreis ist eine von deutschlandweit acht „Modellkommunen E-Government“, die im gemeinsamen Verbund und gegenseitigen Austausch die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Pilotprojekten testen und vorantreiben. Ziel des 2014 vom Bundesministerium des Innern gestarteten und geförderten Programms ist es, sowohl den Online-Zugang zu den Dienstleistungen der Verwaltung zu ermöglichen als auch die Verwaltungsarbeit effizienter zu gestalten. Beim offiziellen...

  • Ortenau
  • 02.05.18
Lokales
Begleitfahrzeug BF 4 zur Begleitung von Schwertransporten

Polizei soll entlastet werden
Schwertransporte von Privatfirmen begleitet

Ortenau (st). In dieser Woche wird erstmals im Ortenaukreis ein Schwertransport auf Fahrt gehen, der nicht von der Polizei, sondern von Spezialfahrzeugen einer Privatfirma begleitet wird. Auf der Pilotstrecke von der Anschlussstelle Offenburg der A5 über die Landesstraßen L98 und L75 bis in die Industriestraße nach Kehl-Goldscheuer wird so die Umsetzung einer neuen Regelung getestet. Sie erlaubt, dass Schwertransporte künftig im Regelfall nicht von der Polizei sondern von sogenannten...

  • Ortenau
  • 07.02.18
Lokales

Pilotprojekt in Kork wird gefördert
Epilepsieberatung mit Telemedizin

Kehl-Kork (st). Die Epilepsieberatungsstelle des Epilepsiezentrums Kork wird durch das Land Baden-Württemberg mit rund 80.000 Euro beim Aufbau eines telemedizinischen Angebots gefördert. In einem Pilotprojekt wird der Bedarf einer überregionalen Epilepsieberatung unter Einschluss digitaler Technologien erhoben. Im Projekt sollen ambulante sozialmedizinische und psychosoziale Beratungen stattfinden. Hierzu wird ein telemedizinischer Erstkontakt mit eventuell anschließender Beratung vor Ort...

  • Kehl
  • 20.12.17
Lokales
Auftaktversanstaltung zum Pilotprojekt der Landeszentrale für politische Bildung

Schule und kommunale Jugendbeteiligung
Ettenheimer Schüler nehmen an Pilotprojekt teil

Ettenheim (mam). Schüler aus Ettenheim werden an einem neuen Pilotprojekt teilnehmen. Offiziell wird das Ganze am 16. Januar mit einer Auftaktveranstaltung in Kenzingen gestartet. Wie der Titel sagt, dreht sich dann alles um „Schule und kommunale Jugendbeteiligung“. Im Kern geht es um eine neue Vernetzung von Unterricht, Arbeit der Schülermitverantwortung (SMV) samt mehr Einbeziehung von Jugendlichen in die Kommunalpolitik. Getragen wird das Projekt von der Landeszentrale für politische...

  • Ettenheim
  • 19.12.17
Lokales
Stippvisite bei Zolando: Politiker informierten sich über den aktuellenStand.

Ausbau der Zusammenarbeit „langfristige Idee“
Zalando: Pilotprojekte mit Einzelhändlern

Lahr. Landrat Frank Scherer, OB Wolfgang Müller und der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner besuchten das neue Zalando-Logistikzentrum in Lahr, um sich einen Eindruck zum aktuellen Stand zu verschaffen. Standortleiter Simon Straub erläuterte, dass sich die Entwicklung voll im Plan befinde. Ein Teil des Sortiments aus den über 150000 verschiedenen Artikeln sei bereits auf Lager. Über 100 Mitarbeiter seien in der aktuellen Testphase schon im Logistikzentrum tätig,...

  • Ausgabe Lahr
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.