regionale Produkte

Beiträge zum Thema regionale Produkte

Freizeit & Genuss
Die geschmückte Mutter Kinzug zeigt es: Der "HanauerLandMarkt" findet am Samstag statt.

Samstag von 10 bis 18 Uhr
"HanauerLandMarkt" trotzt Corona-Pandemie

Kehl (st). Auf den beliebten "HanauerLandMarkt" müssen Kehler in diesem Jahr nicht verzichten. Wenn auch in kleinerem Rahmen und unter Hygieneauflagen können Interessierte am Samstag, 26. September, zwischen 10 und 18 Uhr, allerlei regionale Produkte erwerben. Passend dazu wird die Innenstadt in den kommenden Tagen geschmückt. „Uns ist es sehr wichtig in diesem Jahr, dass so zumindest ein Markt stattfinden kann. Gerade unter freiem Himmel lässt sich das gut organisieren, und wir denken dabei...

  • Kehl
  • 24.09.20
Lokales
Vorstandsmitglied Edgar Gleiß (r.) und Regionalmanager Ulrich Döbereiner (l.) freuen sich gemeinsam mit  Geschäftsführer Otto Grimmig über den neuen Verkaufsautomaten für den Schollenhof.

Leader-Förderung
Neuer Verkaufsautomat mit regionalen Produkten

Achern (st). Mit Unterstützung durch das Regionalbudget kann der Hofladen des Schollenhofs in Achern-Wagshurst sein Angebot zukünftig erweitern. Ein Verkaufsautomat bietet nun auch außerhalb der Öffnungszeiten ein breites Sortiment an hofeigenen und regionalen Produkten an. Einkauf rund um die Uhr Käse, Wurst, Eier, Backwaren und vieles mehr können Verbraucher somit rund um die Uhr erwerben. Aufgefüllt und gepflegt wird der Automat von den Beschäftigten des Schollenhofs. Bereits seit 2010...

  • Achern
  • 10.09.20
Lokales
Mutter-Kinzig als Namensgeberin für den Markt regionaler Produkte

Mach zwei Monaten Pause
Mutter-Kinzig-Markt am Samstag

Kehl (st). Nicht mehr länger verzichten müssen die Kehler auf den Mutter-Kinzig-Markt in der Innenstadt. Der für Samstag, 6. Juni, angekündigte Markt wird wie geplant stattfinden, kündigt die Kehl Marketing an. Sieben Beschicker haben sich bereits gemeldet, um ihre regionalen Produkte von 9 bis 16 Uhr auf dem Platz vor der Friedenskirche anzubieten. Traditionell wird der Mutter-Kinzig-Markt von März bis November jeweils einmal im Monat organisiert. „Im April und Mai hatten viele Beschicker...

  • Kehl
  • 04.06.20
Lokales
Der Wochenmarkt vergangene Woche Donnerstag erfolgte erstmals in einer veränderten Aufstellung der Marktstände. Grund dafür war die Corona-Pandemie.

Wegen Corona-Pandemie
Wochenmarkt in neuer Anordnung

Oberkirch (st). Der Wochenmarkt erfolgte jetzt erstmals in einer veränderten Aufstellung der Marktstände. Grund dafür war die Corona-Pandemie. Mit der neuen Aufstellung der Marktstände wurde der Platz zwischen den einzelnen Marktbeschickern ausgedehnt. Gleichzeitig gab es dadurch auch noch mehr Platz für die Marktbesucher. Marktmeister Heiko Reimold hat eine hohe Sensibilität auf dem Wochenmarkt beobachtet. „Es wird auf die Einhaltung eines Mindestabstands geachtet“, berichtet er im Gespräch....

  • Oberkirch
  • 03.04.20
Lokales
Zum Jahresende schließt der Schlachthof in Offenburg. Foto: kec

Schlachthof-Schließung
Alternativen zur Fleischverarbeitung in Freiburg oder Bühl

Ortenau (kec). Regionalität ist ein wichtiges Verkaufsargument – ganz besonders bei Lebensmitteln wie Fleisch. Den Verbraucherwunsch zu erfüllen wird immer schwieriger. Auch, weil der Offenburger Schlachthof, der 1905 errichtet wurde, nach langen Diskussionen und vergeblicher Suche nach einem Ersatzstandort zum Jahresende schließt. 60.000 Schweine, Kälber und RinderZuletzt wurden von den beiden Betreiber-Unternehmen Haas-Bauernschmid und Färber rund 60.000 Schweine, Kälber und Rinder aus der...

  • Offenburg
  • 03.12.19
Lokales
Regionales Gemüse, direkt vom Feld auf den Wochenmarkt 

Heimisches Gemüse und klassischer Kaffeekonsum
Nachhaltige Ideen für grüner leben

Offenburg (gr). Seit Wochen dreht sich am Freitag alles um besseren Klimaschutz. Einen guten Beitrag dazu kann aber auch jeder tagtäglich leisten, so ganz nebenbei. Zum Beispiel Ernährung: Nahverkehrsgemüse statt Flugobst, saisonal, regional und gentechnikfrei einkaufen. Was wann frisch vom Feld kommt, listet der Saisonkalender der Stadt Offenburg auf, den es im Bürgerbüro gibt. Vor allem niemals hungrig einkaufen gehen, das fördert Lebensmittelverschwendung, weiß Petra Rumpel,...

  • Ortenau
  • 27.04.19
  • 1
Panorama
Obst aus der Region hat kurze Transportwege.
2 Bilder

Wir haben nachgefragt
Regionale Produkte gibt es in vielen Supermärkten

Ortenau (djä). Die Genußregion Ortenau ist ein Füllhorn mit ihren hier produzierten Lebensmitteln höchster Qualität. Da stellt sich doch die Frage, wie man als Verbraucher dieses köstliche Angebot nutzen und dabei auch noch etwas für die Umwelt und die Erzeuger "nebenan" tun kann. Natürlich gibt es Wochenmärkte, den Direktvertrieb am Straßenstand oder im Hofladen – trotzdem kaufen viele Kunden gerne im Supermarkt ein, weil sie dort alles an einem Ort vorfinden. Gibt es auch im...

  • Ortenau
  • 06.10.18
Freizeit & Genuss
14 Bilder

Feldscheunenfest
Vom bunten Markt bis zum Rollstuhltanz

Herrliche Früchte, bunte Kürbisse, süßer Honig, aber auch Schmuck und Textilien gibt es am heutigen Samstag und morgigen Sonntag von 10 bis 18 Uhr beim Markt auf dem Feldscheunenfest in Kehl. Darüber hinaus wird bei der Veranstaltung morgen ab 11.30 Uhr ein buntes Programm mit Musik, Rollstuhltanz und Pferdevorführungen geboten.

  • Kehl
  • 08.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.