Schwarzwaldhochstraße

Beiträge zum Thema Schwarzwaldhochstraße

Polizei

Unbekannte zerkratzen Autolack
Tritt gegen die Fahrerseite

Seebach (st). Am Sonntagnachmittag, 18. Oktober, wurde ein an der Schwarzwaldhochstraße bei Seebach abgestellter Volvo beschädigt, teilt die Polizei mit. Das Auto seil im Zeitraum von 14.15  bis 17.15 Uhr in der Parkbucht eines dortigen Hotels abgestellt gewesen. In diesem Zeitraum soll ein bislang Unbekannter beide Fahrerseiten des Wagens zerkratzt und gegen diese getreten haben. Durch die Sachbeschädigung sei am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von rund 4.500 Euro entstanden. Zeugen, die Hinweise...

  • Seebach
  • 19.10.20
Polizei

Zwischenbilanz der Motorradsaison
Mehr Unfälle an Schwerpunkten

Ortenau (st). Die reizvollen Straßen des Schwarzwaldes gehören sicherlich zu den schönsten Strecken, die Motorradbegeisterte in Deutschland finden können. Gleichzeitig ergeben sich daraus im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg aber Schwerpunktstrecken, auf denen eine Vielzahl von Unfällen, Lärm für Anwohner und augenscheinliche Rennen dieses Idyll trügen. Mehr Unfälle an Schwerpunkten Nach Rückgängen der Unfallzahlen im vergangenen Jahr, musste in der noch laufenden Saison...

  • Ortenau
  • 21.09.20
Polizei
Symbolfoto

Motorradfahrer diszipliniert
Deutlich weniger Unfälle über Ostern

Mittelbaden. Ein mehr als deutlicher Rückgang war in diesem Jahr bei den Unfallzahlen über die Osterfeiertage zu verzeichnen. Die Dienststellen des Polizeipräsidiums Offenburg mussten in den Stadt- und Landkreisen Baden-Baden, Rastatt und Ortenaukreis zwischen Gründonnerstag und Ostermontag zu insgesamt 91 Unfällen (222 im Jahr 2019) ausrücken. Dabei wurden bei 23 (46) Unfällen 24 (55) Menschen verletzt. Im Gegensatz zum letzten Jahr (1), kam kein Verkehrsteilnehmer durch einen Unfall ums...

  • Ortenau
  • 15.04.20
Lokales

B3-Auffahrt zeitweise gesperrt
Abbau von Strommasten bei Achern

Achern (st).  Zwischen der B3 und der L87 werden an der Gemarkungsgrenze von Fautenbach und Achern einige Strommasten abgebaut. Damit Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden, muss der Auffahrtsast von der B3 in Richtung L87 einige Stunden gesperrt werden. Die Arbeiten werden heute Freitag, 14. Februar, zwischen 10  Uhr und 13 Uhr ausgeführt. Der Kraftfahrzeugverkehr Richtung Ottenhöfen und Schwarzwaldhochstraße wird über die Scherwiller Straße umgeleitet.

  • Achern
  • 13.02.20
Lokales
Die Ortenauer Freizeitbusse mit ihren Fahrradanhängern, die zur Schwarzwaldhochstraße und, wie hier im Bild, zur Hornisgrinde fahren, werden immer beliebter.

Nutzung der kostenlosen Fahrradanhänger vorher anmelden
Freizeitbusse immer beliebter

Ortenau (st). Die Freizeitbusse der Panorama- und der Naturerlebnislinie, die Gäste und Einheimische umweltfreundlich, kostengünstig und schnell zur Schwarzwaldhochstraße und Hornisgrinde bringen, erfreuen sich auch in dieser Saison großer Beliebtheit. Insbesondere die Fahrradanhänger, in denen jeweils 16 Räder pro Fahrt kostenfrei mitgenommen werden können, erhielten regen Zulauf. Noch bis einschließlich 1. November können Besucher des Nationalparks Schwarzwald an Wochenenden und Feiertagen...

  • Ortenau
  • 06.09.19
Polizei
Polizei informiert Biker auf die Gefahren der Geschwindigkeit auf schwierigen strecken.

Kontrolle auf Schwarzwaldhochstraße
Polizei erinnert Motorradfahrer an Gefahren

Seebach (jtk). Das Wetter passte und so zog es gestern neben anderen Ausflüglern auch viele Motorradfahrer auf die Schwarzwaldhochstraße. Die Polizei richtete am Seibelseckle eine Verkehrskontrolle ein. 115 Unfälle in zwei JahrenHier ist regelmäßig eine von sieben Kontroll- und Messstellen zu finden, an denen Handlaser zum Einsatz kommen. „Die Schwarzwaldhochstraße ist eine von 13 Risikostrecken in unserem Bezirk“, erklärt Peter Westermann, Leiter der Verkehrspolizeidirektion, und fügt...

  • Seebach
  • 25.05.19
Lokales
Die Verbindung von gefrierendem Regen, nassem Schnee und Sturmböen sorgte für Schneebruch.

In den Höhenlagen des Schwarzwaldes
Eis, Schnee und Wind lassen Bäume brechen

Ortenau (rek). Wer in diesen Tagen sich auf die Höhen des Schwarzwalds begibt, sieht neben der weiterhin schneebedeckten Landschaft an vielen Hängen frische Abbruchstellen bei Bäumen. Dabei sind sowohl Laub- als auch Nadelbäume von einem Wetterphänomen betroffen. Sogenannter Schneebruch ist vor allem an den Hängen zwischen 700 und 1.000 Metern und entlang der Schwarzwaldhochstraße zu beobachten, erklärt Holger Schütz, Dezernent für den Ländlichen Raum und Leiter des Amts für Waldwirtschaft beim...

  • Ortenau
  • 15.02.19
Freizeit & Genuss
Entlang der Schwarzwaldhochstraße warten einige Pisten auf Wintersportler.

Wintersport im Schwarzwald
Skispaß vor der Haustür

Warum in die Ferne schweifen, wenn man auch vor der Haustür Wintersport treiben kann? Denn gerade entlang der Schwarzwaldhochstraße gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die sich gut für einen Sonntagsauflug mit der Familie eignen. Vorausgesetzt: Das Wetter spielt mit! Beispiele dafür sind die Pisten Ruhestein in Baiersbronn oder die Waldabfahrt am Vogelskopf. Die Abfahrten sind gut zu bewältigen und daher für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet. Am Skilift Zuflucht wartet sogar ein...

  • Ortenau
  • 18.01.19
Lokales

Aufräumarbeiten im Schwarzwald
Aktuelle Straßensperrungen und Freigaben

Ortenau. Die Straßenmeistereien arbeiten noch immer mit Hochdruck, damit die Zufahrtsstraßen zum Schwarzwald wieder befahren werden können. Nur noch zwei Straßen müssen leider gesperrt bleiben. Das sind die Landesstraße L86 Brandmatt bis Bundesstraße B500 und die Bundesstraße B500 zwischen Mummelsee und Unterstmatt. Aktuelle Übersicht, 15. Januar, 16 Uhr Kreisstraße 5370 Ursulaparkplatz bis B500 wird gegen 17:00 Uhr aufgehoben.Bundesstraße 500 zwischen Mummelsee und Unterstmatt bleibt...

  • Ortenau
  • 15.01.19
Lokales
Die Freizeitbusse der Panorama- und der Naturerlebnislinie, die Fahrgäste und deren Räder von Achern beziehungsweise Oppenau zur Hornisgrinde bringen, wurden in der Saison 2018 von vielen Urlauber und Wochenendausflügler genutzt.

Touristenattraktion
Ortenauer Freizeitbusse zur Schwarzwaldhochstraße werden immer beliebter

Ortenau (st). Die Freizeitbusse der Panorama- und der Naturerlebnislinie, die Gäste und Einheimische von Achern beziehungsweise Oppenau zur Schwarzwaldhochstraße und Hornisgrinde bringen, sind populärer denn je. Eine kommunale Fördergemeinschaft aus Städten und Gemeinden In der im November zu Ende gegangenen Saison 2018 waren laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes die Freizeitbusse der RVS Südwestbus GmbH wieder an Wochenenden und Feiertagen unterwegs und haben rund 31.000...

  • Ortenau
  • 04.01.19
  • 1
Panorama
Yannik Hilger

Eine Frage Herr Hilger
Mehr Unfälle, mehr Verletzte

Allein in den vergangenen Tagen häuften sich die Unfälle mit Motorrädern. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Yannik Hilger von der Pressestelle des Polizeipräsidiums. Mehr Unfälle, mehr Verletzte Wie fällt eine erste Bilanz der Motorradsaison in Bezug auf Unfälle aus? Wir können die Monate Januar bis einschließlich April mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres vergleichen. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle, an denen motorisierte Zweiräder beteiligt waren, ist leicht angestiegen,...

  • Offenburg
  • 01.06.18
Freizeit & Genuss
Etwas anspruchsvoll, aber dennoch für Familien geeignet, ist der Wildnispfad an der Schwarwaldhochstraße.

Erlebnispfad Schwarzwaldhochstraße
Die Wildnis entdecken

Bühlertal (ah). Wie gewaltig und beeindruckend ein umgestürzter Baum wirklich ist, merkt man erst, wenn er unvermittelt auftaucht und den Weg versperrt. Wem bequeme, ausgebaute Wanderwege auf Dauer zu langweilig sind, ist hier genau richtig. Der Wildnispfad an der Schwarzwaldhochstraße führt durch eine 70 Hektar große Waldfläche, die seit einigen Jahren der Natur überlassen wird. Die Stürme Vivien und Wiebke im Jahr 1990 und vor allem der berühmte Orkan Lothar im Dezember 1999 sorgten...

  • 04.05.18
Freizeit & Genuss

Mobil ohne Auto
Mit dem ÖPNV zur Schwarzwaldhochstraße

Ortenau (st), „Die Natur im Acher- und Renchtal bis zur Hornisgrinde entdecken, ist ab sofort bequem per Bus und Bahn wieder möglich“, gibt Klaus-Peter Busam, Leiter des Amtes für Straßenverkehr und ÖPNV beim Landratsamt Ortenaukreis, bekannt. von 1. Mai bis 1. November 2018 fahren an Wochenenden und Feiertagen mehrmals täglich die „Panoramalinie 7123“ und die „Naturerlebnislinie 7125“ bis ganz nach oben zum Hornisgrinde-Aussichtsturm. Mit Unterstützung des Ortenaukreises und der Kommunen...

  • Ortenau
  • 03.05.18
Polizei

Unfälle am Wochenende
Motorradfahrer verstärkt unterwegs

Ortenau. Am vergangenen Wochenende zog es wieder viele Motorradfahrer nach draußen. Leider gab es einige Unfälle zu vermelden. Schwerere Verletzungen konnte der 59 Jahre alte Lenker einer Triumph am Sonntagmittag durch das rechtzeitige Abspringen von seiner Maschine verhindern. Er befuhr gegen 13 Uhr die K5371 in Richtung Ottenhöfen, als er vermutlich aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit in einer Kurve zu Fall kam. Noch bevor sein motorisiertes Zweirad über die Straße rutschte...

  • Ortenau
  • 16.04.18
Polizei
Peter Westermann

Interview mit Peter Westermann zum Sicherheitstag
Sicherheit für Motorradfahrer

Im Gebiet des Polizeipräsidiums Offenburg gab es 2017 bereits sieben tödliche Motorradunfälle. Der Motorradsicherheitstag soll am Sonntag, 9. Juli, an der Schwarzwaldhochstraße auf Gefahren hinweisen. Daniel Hengst sprach mit Peter Westerman, Leiter der Polizeiverkehrsdirektion, über den Aktionstag. Gibt es mehr Motorradunfälle? Im vergangenen Jahr waren es 55 Unfälle, davon 19 mit leichteren, 32 mit schwereren Verletzungen und zwei Motorradfahrer wurden getötet. Das ist vergleichbar mit...

  • Offenburg
  • 01.07.17
Polizei

Zwei schwere Motorradunfälle
Übersehen

Ortenau (st). Im Bereich Brandkopf bog am Sonntagmittag gegen 14.30 Uhr ein Autofahrer nach links in eine Parkbucht ab. Zeitgleich wollte ein nachfolgender Motorradfahrer den Wagen überholen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Etwa zehn Minuten später wollte am Mummelsee ein Autofahrer vom Parkplatz auf die B500 einfahren. Dabei übersah er ein Motorrad. Der Kradfahrer prallt seitlich gegen das Fahrzeug...

  • Seebach
  • 29.05.17
Panorama

Eine Frage Frau Bequier
Gegen den Verfall an der Schwarzwaldhochstraße

Die Lokalen Arbeitsgruppen Nordschwarzwald, Ortenau und Mittelbaden haben im Rahmen des Leader-Programms ein "Entwicklungskonzept Schwarzwaldhochstraße" erarbeitet. Sandra Bequier, Tourismusbauftragte des Ortenaukreises, fasst die Ergebnisse zusammen. Welches Ziel hat der Masterplan? Die Schwarzwaldhochstraße als Deutschlands älteste Panoramastraße galt Mitte des 19. Jahrhunderts als Besuchermagnet. Noch heute ist sie ein Markenzeichen für den Schwarzwald. Die...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 17.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.