Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Tribute to Bambi findet erstmals im Kurhaus Baden-Baden statt.

Tribute to Bambi im Kurhaus
Charity Event am Vorabend von Bambi

Baden-Baden (st). Tribute to Bambi kommt am 20. November erstmals nach Baden-Baden. Das Charity-Ereignis zugunsten der Tribute to Bambi Stiftung findet am Vorabend von Bambi im Kurhaus und Casino Baden-Baden statt. Bei Tribute to Bambi werden 500 Gäste aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft erwartet, die ein gemeinsames Ziel haben: Kindern in Not in Deutschland zu helfen. „Ich freue mich, dass das Charity-Ereignis Tribute to Bambi am Vorabend von Bambi stattfindet und damit näher an das...

  • Offenburg
  • 14.06.19
  • 79× gelesen
Am Schnellschalter werden einfache Änderungen sofort vorgenommen.
4 Bilder

Landrat Frank Scherer
Praktikum in der KFZ-Zulassuungsstelle

Offenburg (st). „Der nächste bitte“, wird in der Offenburger Kfz-Zulassungsstelle schon länger nicht mehr gerufen. Hier läuft mittlerweile alles digital. Die Mitarbeiter signalisieren ihre Verfügbarkeit und auf der Anzeigetafel im Wartebereich erscheint die Nummer des nächsten Kunden. Doch das ist erst der Anfang. Mit Hochdruck arbeitet das Landratsamt an einem Zeitmanagement, das den Kunden die Wartezeit deutlich verkürzt. Ab Herbst sollen Kunden online die aktuelle Wartezeit abfragen können...

  • Offenburg
  • 12.06.19
  • 90× gelesen

Im Grunde...
Hausach kann stolz sein

...ist es natürlich keineswegs verwunderlich, dass ich mich als Journalistin für alles begeistere, was das geschriebene Wort in den Mittelpunkt der positiven Aufmerksamkeit rückt. Und genau das tut der Hausacher Lese-Lenz. Mehr noch, er ist ein echtes Leuchtturm-Projekt. Denn es wird von der Stadt und ihren Menschen getragen. Hausacher Lese-LenzDer Lese-Lenz gehört zu Hausach wie die Burg Husen. Ins Leben gerufen und maßgeblich zum Erfolg geführt wurde das Literaturfestival von dem...

  • Hausach
  • 11.06.19
  • 48× gelesen
Anja Tuckermann

„Lese-Lenz-Preis für Junge Literatur“
Anja Tuckermann ausgezeichnet

Hausach (st). Bereits zum dritten Mal vergibt die Thumm-Stiftung in Kooperation mit dem Hausacher Lese-Lenz und der Stadt Hausach den „Lese-Lenz-Preis für Junge Literatur“. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird für ein Gesamtwerk vergeben, das sich an ein junges Lesepublikum richtet oder Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen literarischen Ort geschaffen hat. Die diesjährige Preisträgerin heißt Anja Tuckermann. Begründung der Jury"Der jüngeren Leserschaft bringt sie...

  • Hausach
  • 11.06.19
  • 95× gelesen
In Deutschland bilden sogar die beiden Erzrivalen BMW und Mercedes in Teilbereichen eine Allianz.
3 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Produktionsnetzwerke, Konnektivität, Strategien und geplatzte Hochzeiten in der globalen Automobilindustrie

Toyota und Subaru: Gemeinsam in die Zukunft (TRD/MID) Elektromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren: Bei der anstehenden Herausforderungen bündeln viele Autobauer ihre Kräfte und wollen gemeinsam auf der Überholspur fahren. In Deutschland bilden sogar die beiden Erzrivalen BMW und Mercedes in Teilbereichen eine Allianz. Auch in Fernost haben Unternehmen die Zeichen der Zeit erkannt. Und aus diesem Grund haben jetzt Toyota und Subaru die gemeinsame Entwicklung einer Plattform...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.06.19
  • 54× gelesen
Wenn die Augen immer kleiner werden und anfangen zu brennen, wird es Zeit für eine Pause. Viele Autofahrer unterschätzen die Gefahr von Müdigkeit hinterm Steuer.

Auto und Zweirad
Müdigkeit – ein oft unterschätztes Risiko

(TRD/MID) Wer nicht hellwach ist, hat hinterm Volant nichts verloren. Denn müde Autofahrer sind eine Gefahr für sich und andere. Mit der Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf!“ will der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) auf dieses Risiko aufmerksam machen. Müdigkeit kann jeden treffen, und genau das ist das Problem. Laut der offiziellen Verkehrsunfallstatistik gibt es aufgrund von Übermüdung jährlich mehr als 3.000 Verletzte und Tote. Viele Autofahrer überschätzen ihre eigenen Fähigkeiten,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.06.19
  • 53× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
"Konzentrierte Aktion Pflege"

Der Berg kreißte und gebar einen Maßnahmenkatalog gegen den  Pflegenotstand. Das klingt etwas bürokratisch und staubig. Deshalb kam ein pfiffiger Regierungsbeamter auf die Idee, das Ganze "Konzentrierte Aktion Pflege" zu nennen. Da steckt doch gleich eine völlig andere Dynamik drin. Vielleicht kam aber auch eine Beraterfirma drauf und hat dafür eine halbe Million Euro Honorar kassiert. Wenn Ministerien Auftraggeber sind, da kann man als Consultant gleich noch mal eine Null extra an die Endsumme...

  • Ortenau
  • 07.06.19
  • 53× gelesen
Das KiK in Offenburg ist ohne Loretta Bös fast nicht vorstellbar. Für ihr vielfältiges Engagement wurde sie mit dem Senator-Ehrenpreis ausgezeichnet.

Engagement im KiK und Pflasterstube
Stadträtin Loretta Bös setzt sich ein

Offenburg. Geboren wurde sie im Ruhrgebiet, doch schon mit zehn Jahren zog sie mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Offenburg – und wurde hier heimisch. Loretta Bös hat gerade den Wiedereinzug in den Offenburger Stadtrat geschafft und ist vielseitig engagiert. Jeder, der im KiK – Kultur in der Kaserne ein Konzert besucht oder auf ein Bier einkehrt, kennt die 62-Jährige. Schließlich steckt sie seit vielen Jahren viel Herzblut in das besondere Kulturangebot. Auch die Pflasterstube in...

  • Offenburg
  • 07.06.19
  • 100× gelesen
Klaus Muttach

Eine Frage, Herr Muttach
Wechsel an der WRO-Spitze

Klaus Muttach, Oberbürgermeister der Stadt Achern, übernimmt turnusgemäß am 1. Juli für zwei Jahre das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO). Im Gespräch mit Daniela Santo blickt er auf die anstehende Aufgabe.  Wie haben Sie sich bisher in der WRO engagiert? Als Oberbürgermeister der Stadt Achern bin ich Mitglied des Aufsichtsrates. Seit 2017 bin ich in der Rolle des stellvertretenden Vorsitzenden und daher mit allen Themen rund um die WRO vertraut. ...

  • Ortenau
  • 07.06.19
  • 44× gelesen
Katja Grohmann

Angedacht: Katja Grohmann
Ist das Kunst – oder kann das weg?

Jeden Tag gehe ich durch eine Galerie von Kunstwerken, die sich in meiner unmittelbaren Umgebung befindet. Nämlich immer dann, wenn ich Menschen begegne. Jeder Mensch, dem ich begegne, ist ein Kunstwerk – aktiv, geformt, gestaltet, erneuert durch und mit dem Heiligen Geist. Der Geist Gottes, der als aufbauende und berufende Kraft dem Leben Sinn gibt, der trägt und Halt gibt. Ihre Begleiterin durch die WocheMenschen als einzigartige Kunstwerke anzusehen, zeigt uns den unverwechselbaren und...

  • Rheinau
  • 07.06.19
  • 65× gelesen

Im Grunde
Unanständige Jobangebote

...kann ich die Verärgerung des Handwerkspräsidenten Hans Peter Wollseifer gut nachvollziehen. Betriebe bilden mit großem Engagement Nachwuchs aus, der dann von anderen abgeworben wird. Das frustriert keineswegs nur Handwerker. Auch andere Branchen kennen das Problem. Um ihm entgegenzuwirken, fordert der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks jetzt: Wer frischgebackene Gesellen direkt nach der Ausbildung abwirbt, soll eine Ablösesumme bezahlen. FachkräfteMan kann eine solche...

  • Ortenau
  • 04.06.19
  • 30× gelesen
Walter Irion

Eine Frage, Herr Irion
Stichwort Kehler Messdi

Der Kehler Messdi wird auch am heutigen Sonntag zum Abschluss die Massen in die Innenstadt ziehen. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Organisator Walter Irion über Musik, verkaufsoffenen Sonntag und Jahrmarkt. Konzept geht wieder voll aufWie zufrieden sind Sie bisher mit dem Verlauf des Messdi? Der Wettergott war seit der Eröffnung voll auf unserer Seite. Daher sind es Top-Bedingungen. Es macht einfach Spaß, dieses Fest zu besuchen. Auch das Bühnenprogramm kommt sehr gut an. Spüren Sie...

  • Kehl
  • 01.06.19
  • 197× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Knatsch mit Kramp-Karrenbauer

Genau vor einer Woche habe ich mich an dieser Stelle als Wählerin geoutet. Der eine oder andere hat meine Zeilen sogar als Aufforderung verstanden, wählen zu gehen. Ja, das war tatsächlich so gemeint. Nicht geschrieben habe ich, wen ich niemals wählen würde. Was für ein Glück, sonst hätte ich möglicherweise jetzt mit Kramp-Karrenbauer Knatsch. Oder die CDU-Vorsitzende hätte mich sehr gerne, je nachdem für welche Partei eine Ablehung oder Empfehlung ergangen wäre. You Tuber RezoYou Tuber Rezo...

  • Ortenau
  • 31.05.19
  • 64× gelesen
  •  2
Beste 1960er-Fahrgemeinschaft: Andreas Schengel (1964) und Omnibus Willi (1963) – der Name des Mercedes-Oldies ist eine Hommage an den ehemaligen "Ritter"-Hotelier Wilhelm Brunner.

Andreas Schengel und Kultbus Willi
Gemeinsam fahren sie "Lecker aufs Land"

Offenburg. Er sieht umwerfend aus, und das gerade mal zwei Tage nach der Paul-Pietsch-Classic-Rallye! Für das makellose Aussehen hat Andreas Schengel gesorgt, Willis Chauffeur. Er hegt und pflegt den Oldtimer-Mercedes-Bus, so wie den gesamten Fuhrpark im Durbacher Hotel "Ritter". Zu Willi hat er jedoch eine besondere Beziehung: Seit 2011 kutschiert er mit eben diesem Omnibus fünf Landfrauen und Hofbesitzerinnen für die SWR-Kochdoku „Lecker aufs Land“ durch das Sendegebiet. Wie es dazu kam?...

  • Durbach
  • 31.05.19
  • 184× gelesen
Martin Grab

An(ge)dacht: Martin Grab
Der "Wuschel-Segen" und andere Formen

In diesen Tagen spielt in Gottesdiensten der Segen eine wichtige Rolle: die Tauffamilien, Konfirmanden und Firmanden werden gesegnet, beim Konfirmationsjubiläum wird der Segen erneuert, bei Trauungen bekommen zwei den Segen Gottes zugesprochen. Es ist eine segensreiche Zeit. Kürzlich habe ich eine Frau aus unserer Gemeinde gefragt, ob sie mit mir am Ende eines der kommenden Gottesdienste den Segen sprechen wolle. Nach einer Bedenkzeit teilte sie mir dann mit, dass sie das nicht könne und...

  • Rheinau
  • 31.05.19
  • 53× gelesen

Sodbrennen: Tipps, wie Sie in der Schwangerschaft Vorbeugen Können

Für viele Frauen ist es einer der glücklichsten Zeiträume im Leben: die Schwangerschaft und der Umstand Beschützerin und Bewahrerin für das junge Leben bis zur Geburt zu sein. Da kann man leichter über Belastungen, Anspannungen, Schmerzen und weitere Beschwerden hinwegsehen. Ein Symptom, das in dem Zusammenhang genannt wird, ist Sodbrennen, das speziell in den letzten Schwangerschaftswochen, die Mutter störend und schmerzhaft quält. Welche Ursachen liegen dahinter, wie kann man vorbeugen,...

  • Offenburg
  • 30.05.19
  • 82× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Gefahren der Briefwahl

Es werden immer mehr in Deutschland. Auch in unseren Redaktionsreihen gibt es eine solche Person. Tolerant bis in die Schreibfedern haben wir besagtes Redaktionsmitglied trotzdem lieb. Bundeswahlleiter Georg Thiel steht dem Verhalten dieses Personenkreises dagegen skeptisch gegenüber. Die Rede ist von Briefwählern.  Hohes RisikoVor zwei Jahren gaben bei der Bundestagswahl 28,6 Prozent der Wähler ihre Votum per Briefwahl ab. Das waren laut tagesschau.de 4,3 Prozent mehr als noch vier Jahre...

  • Ortenau
  • 24.05.19
  • 77× gelesen
Petra Rumpel

Kurzinterview
Artensterben bedroht das Ökosystem

Ortenau (set). Der Weltbiodiversitätsrat hat einen globalen Bericht über den Zustand der Artenvielfalt vorgelegt. Dieser malt ein düsteres Bild: Demnach sind rund eine Million Arten in den kommenden Jahren und Jahrzehnten vom Aussterben bedroht. Sebastian Thomas sprach mit Petra Rumpel, Geschäftsführerin des Umweltzentrums Ortenau, was dieser Bericht konkret für die Ortenau bedeutet. Artensterben ist dramatisch Inwieweit hat das Artensterben etwas mit dem Menschen zu tun? Ein stabiles...

  • Ortenau
  • 24.05.19
  • 90× gelesen
Clemens Bühler

Angedacht: Clemens Bühler
Wir kümmern uns um die Kümmerer

Am Sonntagnachmittag endet die 72-Stunden-Aktion der katholischen Jugendverbände. Tausende setzen sich mit jugendlichem Schwung und gelegentlich auch Übermut für andere ein. Bundesministerin Franziska Giffey hat zusammen mit Kardinal Reinhard Marx die Schirmherrschaft: „Wir kümmern uns um die Kümmerer“. Ihr Begleiter durch die WocheDas ist ermutigend: Auch ich kann mit meinen oft geringen Mitteln diejenigen unterstützen, die sich einsetzen. Vielleicht beteiligt sich in Ihrer Gemeinde eine...

  • Offenburg
  • 24.05.19
  • 39× gelesen
Auch mit fast 75 Jahren fährt Wolfgang Wurz jährlich zwischen 6.000 und 8.000 Kilometer.

Wolfgang Wurz: Auf dem Rennrad zur Völkerverständigung
Mit fast 75 Jahren noch immer fest im Sattel

OG-Zell-Weierbach (mak). Zu seinem 75. Geburtstag am 6. Juni hat Wolfgang Wurz eigentlich nichts Großes geplant. Dabei hätte er allen Grund, sich feiern zu lassen. Denn Wolfgang Wurz ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Amateur-Radrennfahrer gewesen, sondern er wurde auch zum Botschafter der Völkerverständigung zwischen seiner Heimatstadt Offenburg und dem italienischen Pietra Ligure, deren Partnerschaft er maßgeblich vorantrieb. Fast 60 Jahre auf dem Rad Angefangen hat alles im Alter von...

  • Offenburg
  • 24.05.19
  • 101× gelesen

Im Grunde...
...gehe ich gerne Wählen

...ist es auch nach so vielen Jahren immer noch ein besonderer Moment, wenn ich meinen Stimmzettel in die Urne werfe. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Pfarrgemeinderat oder den Bundestag geht. Lediglich zu den Sozialwahlen habe ich nie wirklich einen Bezug gefunden. Sonntag haben wir die WahlMeine absoluten Lieblingsabstimmungen sind aber Kommunalwahlen. Das liegt einfach daran, dass ich viele der Menschen auf den Listen tatsächlich kenne. Und zwar nicht nur als freundlich lächelnde...

  • Ortenau
  • 21.05.19
  • 51× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Badisches Schweigen

Der Ortenaukreis ist für uns alle zur Heimat geworden. Tatsächlich hier geboren ist aber nur ein Mitglied der Guller-Redaktion. Ansonsten standen die Wiegen in ganz Deutschland verteilt. Dass bei unseren Redaktionskonferenzen trotzdem keine babylonisches Dialektwirrwar herrscht, ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass alle mehr oder weniger Hochdeutsch sprechen. Davon abgesehen haben einige aber auch die längste Zeit ihres Lebens in Baden verbracht. Teilweise sind Dialekt sowie...

  • Ortenau
  • 17.05.19
  • 58× gelesen
Dr. Michael Glas

Eine Frage, Herr Glas
Invasive Schädlinge

Neue Schädlinge machen Landwirten und Gärtnern das Leben schwer. Christina Großheim sprach mit Dr. Michael Glas, Leiter der Abteilung "Pflanzengesundheit, Futtermittel und Saatgutunterschung" des Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg und Projektleiter von "InvaProtect", über die Gefährdung. Vorbeugende Maßnahmen Welche invasiven Schädlinge gibt es am Oberrhein? Invasive Schaderreger am Oberrhein sind die Kirschessigfliege, die Marmorierte Baumwanze, die Maulbeerschildlaus...

  • Ortenau
  • 17.05.19
  • 79× gelesen
Anne Obrecht ist Erdbeerkönigin aus Leidenschaft. Das Wissen über die Frucht hat sie vor allem ihrem Vater Wendelin und ihrem Bruder Andreas zu verdanken.

Anne Obrecht
Botschafterin einer beliebten Frucht

Oberkirch-Bottenau. Oberkirch hat gewählt. Gemeint sind nicht etwa die Europa- oder Kommunalwahl, denn diese erfolgen erst am nächsten Sonntag. Es ging bei dieser besonderen Wahl eher um ein 20-jähriges zierliches Mädchen aus Bottenau. Erste baden-württembergische Erdbeerkönigin Ihr Name ist Anne Obrecht, der eine große Ehre zuteil wurde: Sie setzte sich in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch in der Wahl zur ersten baden-württembergischen Erdbeerkönigin gegen Leonie Fischer aus Neuenstadt...

  • Oberkirch
  • 17.05.19
  • 261× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.