Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Außenansicht des neuen Elternhauses
3 Bilder

Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Freiburg baut ein neues Elternhaus
Ein Zuhause auf Zeit in einer sehr belastenden Situation

Freiburg (tf). Die Diagnose Krebs trifft eine Familie aus heiterem Himmel. Plötzlich ist alles anders. Es gibt kein Normal mehr – das ganze Leben ist von heute auf morgen dominiert von der schweren Erkrankung des Kindes. "Ich habe gesunde Kinder, Enkel und ein Urenkel – darum will ich Familien, die von einer solchen Diagnose heimgesucht werden, helfen", sagt Wolfgang L. Obleser, Vorstand im Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Seit über 39 Jahren unterstützt der Förderverein Familien mit...

  • Ortenau
  • 19.10.19
  • 144× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Segelohren sind nicht sexy

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, sagte schon der gute alte Thukydides vor rund 2.500 Jahren. Das mag heute noch richtig sein. Aber der Mensch ist nun einmal ein Herdentier. Wenn der aktuelle Modegeschmack Locken präferiert, dann finden es viele schön blöd, wenn sie glatte Haare habe. Barack Obama und Will SmithNun ist das Ondulieren von Haaren heute keine große Sache mehr. Selbst wenn das Ergebnis alles andere als schön ist, wächst das Ganze in der Regel irgendwann wieder raus. Nicht...

  • Ortenau
  • 19.10.19
  • 63× gelesen
Auf dem Weg in einem neuen Lebensabschnitt: Kurt Kern gibt im Oktober den Landesvorsitz von ILCO ab und wird 2020 nach Offenburg umziehen.

Im Sonntagsporträt: Kurt Kern aus Meißenheim
Herausforderungen gilt es für ihn, zu meistern

Meißenheim. Ob unter der Woche oder am Wochenende, bei Kurt Kern klingelt oft das Telefon. In der Regel suchen Menschen seine Hilfe, die von einer harten Diagnose getroffen sind: Darmkrebs und der Einsatz eines Stomas – also eines künstlichen Darmausgangs. "Wenn es nicht um medizinische Fragen geht, dann versuche ich ihnen zu helfen", sagt der langjährige Landesvorsitzende von ILCO, einer bundesweiten Selbsthilfevereinigung. Kern weiß, wovon er spricht, schließlich veränderte die Diagnose...

  • Meißenheim
  • 18.10.19
  • 170× gelesen
Heinz Adler

Angedacht: Heinz Adler
Ganz klar: Auch der Wurm gehört dazu

Kindern traut man keine besondere Weisheit zu; ihre Aufgabe ist es, von den Erwachsenen zu lernen. Und doch können sie – bisweilen – uns, die ach so Erwachsenen, verblüffen mit ihrem Denken, das ganzheitlicher ist als unseres. Und wir Erwachsenen sollten uns angewöhnen, mehr von ihnen zu lernen. Ihr Begleiter durch die WocheWir feiern einen Kleinkindgottesdienst, es geht um Erntedank. Auf einem großen Plakat ist ein Baum gezeichnet, Wurzeln, Stamm, Äste, Zweige. Mit den Kindern überlegen...

  • Meißenheim
  • 18.10.19
  • 31× gelesen
Chrysanthemenkönigin Lorena I.

Eine Frage, Frau Harter
Gesicht der Chrysanthema

Zur Eröffnung des Lahrer Blumen- und Kulturfestivals wurde gestern die neue Chrysanthemenkönigin Lorena I. gekürt. Was die Amtszeit für Lorena Harter bedeutet, verrät sie im Gespräch mit Daniela Santo. Wie fühlt man sich als Chrysanthemenkönigin? Als Chrysanthemenkönigin fühlt man sich durch die Robe, die Haare und das Diadem automatisch in einer anderen, besonderen Rolle. Natürlich ist das Amt für mich als Lahrerin auch eine besondere Ehre. Ich vertrete die Stadt Lahr und bin mit dem...

  • Lahr
  • 18.10.19
  • 97× gelesen
Anzeige
Vor allem in Afrika wird die Bevölkerungszahl in den kommenden Jahrzehnten dramatisch ansteigen.

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Nobelpreis für Armutsforscher

(TRD/WID) Die Ökonomen Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer wurden von der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften für ihren „experimentellen Ansatz zur Linderung globaler Armut“ ausgezeichnet. Nun erklärt Prof. Dr. Hendrik Schmitz, Wirtschaftswissenschaftler der Universität Paderborn, die Forschungsarbeit der Preisträger und erläutert ihre Relevanz für unsere Gesellschaft. Die mit dem Alfred Nobel gewidmeten Gedächtnispreis ausgezeichneten Ökonomen untersuchen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 16.10.19
  • 42× gelesen
15 Bilder

Ortenauten unterwegs
Herbstimpressionen aus der Region

Ortenau. Der Herbst hält Einzug und versorgt unsere Ortenauten mit tollen Fotomotiven! Diese und noch viele mehr finden sich in unseren Schnappschüssen! Sie haben ebenfalls tolle Fotos gemacht oder etwas zu berichten? Werden Sie doch ebenfalls Ortenaut! Was ist ein Ortenaut?Sie sind in einem Verein, mitten im Geschehen, gehen mit offenen Augen durch die Ortenau, haben etwas zu erzählen und fotografieren gerne? Dann werden Sie Ortenaut! Ortenaut, das steht für Bilder und Berichte aus der...

  • Ortenau
  • 15.10.19
  • 124× gelesen
  •  2
Anzeige
in den USA haben rund 50 Wissenschaftler und Gesundheitsexperten die E-Zigarette gegen Kritik verteidigt und den Unterschied zu „E-Joints“ betont. Mächtig Qualm: E-Zigaretten werden bei Rauchern immer beliebter.

By TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
E-Zigarette und E-Joints: Mehr als nur heiße Luft

(TRD/MP/OTS) Nach den jüngsten Todesfällen im Zusammenhang mit so genannten „E-Joints“ in den USA haben rund 50 Wissenschaftler und Gesundheitsexperten die E-Zigarette gegen Kritik verteidigt und den Unterschied zu „E-Joints“ betont. Im Rahmen der 2. Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung“ an der Frankfurt University of Applied Sciences (FUAS) verwiesen sie auf die gesundheitspolitischen Chancen, die die E-Zigarette für den Rauch-Stopp bietet – und stellten das deutlich...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.10.19
  • 74× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Bildungspaket und Lobbyisten

Der Begriff Lobbyismus ist für viele negativ besetzt. Manche denken da sofort an Branchen wie die Waffenlobby und verbinden damit Männer und Frauen im edlen Zwirn, die Politiker zum Champagner einladen, um zwischen Beluga Kaviar und Kobe-Wagyu-Beef-Häppchen Vorteile für ihre finanzstarke Klientel rauszuholen. Die Realität wird in der Regel wohl weniger feudal aussehen. Tatsächlich geht es aber bei Lobbyarbeit um die Durchsetzung von maximalen Eigeninteressen. Paritätischer...

  • Ortenau
  • 12.10.19
  • 31× gelesen
Schon mit 13 Jahren sehr erfolgreich: Im Mai dieses Jahres fuhr Marwin Heuberger seinen ersten Deutschen Meistertitel ein.

13-jähriger Nachwuchsfechter Marwin Heuberger im Porträt
Die Erfolgsgeschichte startete mit Olympiade

Offenburg. Die noch junge Karriere von Nachwuchsfechter Marwin Heuberger, der Ende Mai dieses Jahres erstmals Deutscher Meister bei den B-Junioren mit dem Degen wurde, begann bei den Olympischen Spielen in London 2012. Der damals Sechsjährige schaute sich die Fechtwettkämpfe im Fernsehen an und war gleich fasziniert von dieser Sportart, die in der Sportberichterstattung oft ein Schattendasein fristet. "Nachdem ich die Kämpfe im Fernsehen gesehen habe, war für mich schnell klar, dass ich das...

  • Offenburg
  • 11.10.19
  • 125× gelesen
Gunther Seckinger

Eine Frage, Herr Seckinger
Tagung ohne Häs und Maske

Narretei und Brauchtumspflege stehen während der Fastnacht im Mittelpunkt. Der Verband Oberrheinischer Narrenzünfte, VON, ist aber auch außerhalb der fünften Jahreszeit aktiv und engagiert sich für soziale Zwecke. An diesem Wochenende kommen die Mitgliedszünfte zu ihrem Herbstkonvent in Freiburg zusammen. Was dort passiert, erläutert Gunther Seckinger, Narrenvogt der Vogtei Ortenau, im Gespräch mit Daniela Santo. Beginnt für Sie jetzt schon die Fastnacht? Nein, die alemannische Fastnacht...

  • Ortenau
  • 11.10.19
  • 75× gelesen
Anzeige
"Die Vierte Gewalt" Blattbesprechung bei der Tageszeitung

Zeitgeschehen und Medien
Wie man eine Regionalzeitung zu einem überregionalen Blatt macht

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal (TRD/OTS) Der neue Chefredakteur der „Augsburger Allgemeinen“, Gregor Peter Schmitz, transformiert die Regionalzeitung im Eiltempo, um sie zu einem überregional bedeutenden Blatt zu machen. Schmitz konzentriert sich bei der Zeitung darauf, „publizistisch die Relevanz entsprechend ihrer Größe weiter auszubauen“, sagt er im Gespräch mit „medium magazin“, das mit der Serie Lokalbesuch bei zu Gast ist. Mit mehr als 200.000 verkauften Exemplaren gehört...

  • Ausgabe Offenburg
  • 10.10.19
  • 32× gelesen
Rüdiger Kopp

Angedacht: Rüdiger Kopp
Dankbarkeit ist eine Lebenshaltung

„Gott hat dir heute 86.400 Sekunden geschenkt. Hast du eine dazu verwendet, um ‚Danke‘ zu sagen?“ Dankbarkeit ist eine Lebenshaltung, die uns allen zutiefst entspricht, weil niemand von uns sich selbst in Händen hält. Ihr Begleiter durch die WocheMahatma Ghandi sagt es so: „Wenn ich das Wunder eines Sonnenuntergangs oder die Schönheit des Monds bewundere, dann weitet sich meine Seele in der Ehrfurcht vor dem Schöpfer.“ Danken und Denken hängen ganz eng zusammen. Wer anfängt zu denken, der...

  • Kehl
  • 09.10.19
  • 27× gelesen
Anzeige
Eine Augenhornhaut-Transplantation kann Menschen die Angst vor einer Erblindung nehmen.

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Rund 7.000 Mal pro Jahr transplantieren Ärzte augenkranken Patienten eine menschliche Spenderhornhaut

(TRD/MP) Die Angst vor einer Erblindung erfasst viele Menschen. Vor allem, wenn sich die Augenhornhaut wegen einer Erkrankung oder Verletzung eintrübt. Eine Augenhornhaut-Transplantation kann helfen. Das Problem dabei: Hornhauttransplantate sind nur begrenzt verfügbar. Denn hinter jedem Transplantat steht ein verstorbener Mensch, der sich zu Lebzeiten für diese Gewebespende nach dem Tod entschieden hat. Oft treffen auch die Angehörigen die Entscheidung. Zum World Sight Day am 8. Oktober und...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.10.19
  • 53× gelesen
Christian Dunker

Eine Frage, Herr Dunker
Effektiv ist nur Stoßlüften

Wie lüftet man seine Wohnung richtig und effektiv? Zu diesem Thema sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Christian Dunker von der Ortenauer Energieagentur. Ortenauer EnergieagenturWarum ist es wichtig, in der kalten Jahreszeit zu lüften? Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, mehrmals täglich stoßweise zu lüften, um Feuchtigkeit und verbrauchte Atemluft durch frische, trockene Außenluft zu ersetzen. In den Wintermonaten reichen in der Regel fünf Minuten, um bei einem komplett...

  • Offenburg
  • 05.10.19
  • 67× gelesen
Sein Vater Franz war und ist immer noch großes Vorbild für Europa-Park-Chef Roland Mack, der nächste Woche seinen 70. Geburtstag feiert.

Roland Mack wird 70
Der Europa-Park ist sein Leben

Rust. Dass die Eröffnung der neuen Wasserwelt des Europa-Parks Rulantica fast eine Punktlandung zum 70. Geburtstag wird, war nicht geplant. Umso mehr freut sich Roland Mack, seinen Ehrentag am 12. Oktober dort verbringen zu können. "Den Entertainment-Anteil werden wir im Wasserpark erleben, die eigentliche Geburtstagsfeier findet dann im Hotel 'Krønasår' statt", erzählt der Jubilar. Einmal Chef von Deutschlands größtem Freizeitpark zu sein, hatte Roland Mack nicht im Sinn, als er 1969 nach...

  • Rust
  • 04.10.19
  • 800× gelesen
  •  2
  •  2
Andreas Moll

Angedacht: Andreas Moll
Fürsorge auf Zunge zergehen lassen

„Wie sagt man?“, fragen Mama oder Papa mahnend, wenn dem Sprössling wieder einmal ein Bonbon oder ein Stück Käse beim Einkaufen gereicht wird. „Hast du auch schön Danke gesagt?“, wird gefragt, wenn Oma und Opa dem Kind ein Geschenk mitgebracht haben. Scheinbar muss Dankbarkeit anerzogen werden, schlimmer noch: Dankbarkeit wird offensichtlich gar angeordnet. Nicht nur von Erziehungsberechtigten, sondern auch vom Staat. Erntedank und WiedervereinigungAm 3. Oktober mussten wir alle dankbar...

  • Sasbachwalden
  • 04.10.19
  • 43× gelesen
Anzeige
Gerichte lassen sich laut Studie von der öffentlichen Meinung beeinflussen.

TRD Pressedienst Blog News Portal
Wenn Richter und Staatsanwälte zunehmend in das Mediengeschehen eingreifen

TRD-Aktuell (TRD/WID) Der aktuelle Fall um die Politikerin Renate Künast beim Landgericht Berlin, wobei die Richter diesmal selbst am Pranger stehen, wird zeigen, ob die Rechtssprechung in Deutschland sich offenbar von der öffentlichen Meinung beeinflussen lässt. Das heißt: Wenn der kleine Mann auf der Straße drastische Strafen gegen die Mächtigen, Erfolgreichen und Berühmten unserer Gesellschaft fordert, geben Richter diesem Druck möglicherweise unbewusst nach. Dabei spielen die Medien...

  • Ausgabe Offenburg
  • 28.09.19
  • 68× gelesen
Nicole Kist

Eine Frage, Frau Kist
Jetzt hat das Amt Priorität

Am Freitag wurde bei der Eröffnung des Weinfestes die neue Ortenauer Weinprinzessin gekrönt. Die 22-jährige Nicole Kist aus Bühl-Neusatz ist die neue Weinhoheit 2019/2020. Dagmar Jäger sprach mit der Winzertochter, ausgebildeten Weinguide und Studentin des Weinmarketings. Warum haben Sie sich beworben? Wein spielt eine zentrale Rolle in meinem Leben. Meine Familie besitzt Reben direkt neben unserem Haus. Als Affentaler Weinkönigin 2017/2019 konnte ich bereits Erfahrungen als Weinhoheit...

  • Offenburg
  • 27.09.19
  • 90× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Dr. Google lässt grüßen

Meine Familie sieht es nicht gerne, wenn ich in der Apotheken Umschau schmökere. Sie findet es auch keineswegs gut, wenn ich einschlägige Seiten im Internet besuche. Theoretisch weiß ich selbst, dass die Lektüre medizinischer Beiträge nicht gut für mich ist. Praktisch erliege ich trotzdem immer wieder der Versuchung und tauche ein in Artikel wie "Dieses harmlose Symptom kann auf Alzheimer hindeuten". Auf diese Art erfuhr ich, dass Tagesmüdigkeit ein erstes Indiz für den Beginn dieser schlimmen...

  • Ortenau
  • 27.09.19
  • 71× gelesen
  •  1
Ruth Scholz

Angedacht: Ruth Scholz
Danke sagen jetzt für Ernte und Lese

Beim Wandern trafen meine Freundin und ich eine Familie mit zwei kleinen Kindern. Meine Freundin hatte eine Tüte Gummibärchen dabei und bot den beiden Kindern davon an. Daraufhin sagte die Mutter zu ihren Kindern: „Und wie heißt das?“ Sagte eines der Kinder: „Kann ich noch eins haben?“ Typisch, oder? So sind Kinder! Aber mal ehrlich: Sind nur Kinder so? Kindermund tut Wahrheit kund – sagt man oft. Jetzt beginnt wieder der Herbst und mit ihm die Ernte und die Weinlese. Sind wir da wirklich...

  • Offenburg
  • 27.09.19
  • 38× gelesen
"Dieses Haus wird leben", kündigt Guido Schumacher für das "Theater Eurodistrikt BAden ALsace" mit der neuen Spielstätte am Europäischen Forum am Rhein an.

Guido Schumacher, Geschäftsführer beim Eurodistrikt-Theater
"Dies ist die logische Folge meiner Biografie"

Offenburg. Es war ein weiter Weg, der den Theatermacher und heutigen Geschäftsführer des "Theaters Eurodistrikt BAden ALsace", Guido Schumacher, in die Ortenau führte. Am Samstag, 28. September, war mit der Uraufführung des neuen Stücks "Rheinsymphonie" feierliche Eröffnung der neuen Spielstätte im Europäischen Forum am Rhein. Die Geschichte des Rheins und seiner Anrainer bilden den Mittelpunkt des Multimediaspektakels. Die Bedeutung des Theaters für beide Regionen soll zudem die Auflösung vom...

  • Offenburg
  • 27.09.19
  • 243× gelesen
Anzeige
Working Moms Day Team: (v.l.n.r.) Anett Szigeti (Diplom-Psychologin), Annette Rompel (Chefredakteurin Working at Office), Wendela Freiesleben (Marketing Director Central Europe), Ard-Jen Spijkveret (Vice President Central Europe), Annett Möller (TV-Moderatorin und Schirmherrin).

Arbeit und Soziales
Berufstätige Mütter nehmen im Alltag ständig neue Herausforderungen an

Workshop zum Working Moms Day von Leitz mit Tipps und Tricks zeigt, wie man den Alltag effizient gestalten kannBy TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal (TRD) In ihrem Job sind sie top: Dabei handelt es sich oftmals um einen 7-Tage-Job. Dabei balancieren sie zwischen Arbeitsalltag und Familie hin und her und versuchen gleichzeitig auch Zeit für den Partner, die Kinder und sich selbst zu finden „In vielen Lebens­bereichen werden insbesondere berufstätige Mütter im Alltag noch nicht...

  • Ausgabe Offenburg
  • 26.09.19
  • 65× gelesen
Frau Prof. Dr. Charlotte Niemeyer (Ärztl. Direktorin der Kinderklinik) und die Fördervereinsvorstände Bernd Rendler (links) und Wolfgang Obleser bei der symbolischen Übergabe des Gerätes, welches nur deshalb nicht mit auf das Foto konnte, weil es bereits täglich in der Klinik im Einsatz ist.

Förderverein für krebskranke Kinder bezahlt neues Ultraschallgerät
Ein Quantensprung für die Versorgung kleiner Patienten

Nicht immer reicht das Budget der Freiburger Uniklinik aus, um mit der eigenen Medizintechnik auf dem neuesten und modernsten Stand zu sein, dabei bieten modernere Geräte oftmals bessere Möglichkeiten in der Diagnostik. Gerade bei Krebserkrankungen im Kindesalter kann dies großen Einfluss auf Therapie und Krankheitsverlauf haben. Bereits in der Vergangenheit ist der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg schon mehrfach eingesprungen, um solche Finanzierungslücken auszugleichen. So...

  • Oberkirch
  • 26.09.19
  • 73× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.