Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Schmierentheater nach Europawahl

Da wünscht sich die EU so sehr, als seriöser demokratischer Bund wahrgenommen zu werden. Tut dann aber alles dafür, jedes in anderer Richtung bestehende Vorurteil mit Trommelwirbel zu bestätigen. Und ich zeige hier mit dem Finger keineswegs nur auf Ungarns Premier Viktor Orbán und seine aufrechten Busenfreunde. Die vermeintlich lupenreinen Europäer wie Merkel, Macron und Co. tragen ebenfalls ihr Scherflein zur Demontage bei. Manfred Weber und Co.Was haben sich alle vor dem 26. Mai doch für...

  • Ortenau
  • 05.07.19
  • 100× gelesen
  •  1
Simon Schilling

Angedacht: Simon Schilling
Jubiläen, Vergebung und ein Neuanfang

Seit 70 Jahren haben wir unser Grundgesetz. Vor 50 Jahren betraten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen den Mond. Vor 30 Jahren jubelten hunderte DDR-Bürger in der Deutschen Botschaft in Prag über ihre Ausreiseerlaubnis. Und im Jahr 2019 sind das nur drei exemplarische Jahrestage. Ihr Begleiter durch die WocheViele weitere finden Sie in Ihrem Kalender, auf andere werden Sie in den Medien hingewiesen. Hinzu kommen noch runde Geburtstage im Familien- und Freundeskreis,...

  • Offenburg
  • 05.07.19
  • 48× gelesen
Dr. Nikolas Stoermer wollte eigentlich mal Förster werden. Heute ist er Erster Landesbeamter beim Landratsamt Ortenaukreis.

Sonntagsporträt
Die Natur und Umwelt liegen ihm am Herzen

Offenburg. Ganz zu Anfang drei Worte zu Nikolas Stoermer: Landesbeamter, Verwaltung, Jura. Wer das trocken findet, der sieht sich bei einem persönlichen Gespräch mit dem Dezernenten für Kommunales, Gewerbeaufsicht und Umwelt im Landratsamt Ortenaukreis getäuscht. Keine markigen Sätze Nikolas Stoermer spricht weniger in markigen Sätzen, wie es vielleicht so mancher Politiker tun würde. Wenn er etwas sagt, dann überlegt er kurz, wägt seine Worte ab und spricht dann ruhig, bestimmt, aber...

  • Offenburg
  • 05.07.19
  • 248× gelesen

Im Grunde...
Respekt für das Ehrenamt

...kann man Gengenbach nur wünschen, dass sich das Aktions-Team dort nicht auflöst. Denn jede Stadt profitiert von einer Werbegemeinschaft. Aber auch die Händler und Gewerbetreibende selbst sind gemeinsam einfach stärker. VereinslebenTheoretisch weiß das jeder, praktisch ist die Situation trotzdem schwierig. Vor allem, wenn es darum geht, einen Vorstand zu finden. Denn jeder Zusammenschluss braucht einen Kopf, am besten einen, dem ein Team den Rücken stärkt. Für beides gibt es immer weniger...

  • Ortenau
  • 02.07.19
  • 47× gelesen
Unterwegs auf Naturtour: Die Bergwelt, Almen und Lärchenwiesen des Plateaus im Herzen Tirols bieten zu jeder Jahreszeit interessante Ein- und Ausblicke.
5 Bilder

Ferienregion Tirol: Ferienerlebnisse für die ganze Familie
Sanfter Tourismus im Land brennender Nadeln

Ruhe finden im Land leuchtender Wälder und zerklüfteter Berge: Hoch auf Almen, nah an glasklaren Gebirgsbächen, bei familiären Gastgebern – auf dem Mieminger Sonnenplateau im Herzen Tirols kann jeder ganzjährig sein maßgeschneidertes Reiseglück finden. Im Herbst brennen im Westen Tirols die Wälder. „Es ist ein leuchtendes fantastisches Farbenmeer“, schwärmt Petra Freund über das pittoreske Naturschauspiel. „Die Lärchen verlieren in dieser Zeit ihre Nadeln, während sie zuvor in gelb- und...

  • Achern
  • 29.06.19
  • 95× gelesen
2 Bilder

Fußnote, die Glosse im Guller
Ein Nutznießer will jeder sein

SPD-Bundestagsfraktionsvize Karl Lauterbach hat recht. Jeder würde bei Bedarf gerne Nutznießer einer Organspende sein. Warum also sind so wenige dazu bereit, selbst Spender zu werden? Um diese Frage geht es gerade im Bundestag. Vor allem aber: Wie kann das Problem gelöst werden? Ich finde, das ist einfach: Ab sofort haben nur noch Menschen, die selbst zur Spende bereit sind, einen Anspruch. Wetten, bald würden sich sehr viele Autofahrer einen Organspendeausweis hinter die Windschutzscheibe...

  • Ortenau
  • 28.06.19
  • 60× gelesen
José F. A. Oliver hat schon auf der ganzen Welt gearbeitet. Bücher von ihm wurden in 20 Sprachen übersetzt.

Schriftsteller José F. A. Oliver
Sein Herz gehört der Dichtkunst

Hausach. José F. A. Oliver erinnert sich an den ersten Leselenz 1998, als wäre die Premiere erst gestern gewesen: "Alles fing an mit drei Schriftstellern und 13 Zuschauern." 2018 waren es rund 5.000 Besucher, 66 Schulklassen und über 70 Mitwirkende. Das Literaturfestival ist aber auch über diese reinen Zahlen hinaus gewachsen und genießt international hohes Ansehen. Tatsächlich ist es dem Gründer und Kurator gelungen, mit dem Leselenz ein Stück deutsche Literaturgeschichte zu schreiben. In 20...

  • Hausach
  • 28.06.19
  • 86× gelesen
  •  1
Jutta Wellhöner

Angedacht: Jutta Wellhöner
Blick verstärkt auf Alltagshelden lenken

Einer wie Bartimäus will sich nicht länger zufrieden geben mit seiner Situation. Deswegen macht er sich bemerkbar. Als Jesus kommt, sieht er seine Chance – und ergreift sie. Einer wie Bartimäus will kein Mitleid. Ein wenig Verständnis, ein wenig Anteilnahme. Das ist nett. Aber das hilft auf die Dauer auch nicht weiter. Ihre Begleiterin durch die WocheEiner wie Bartimäus wird von Jesus gerufen – und springt auf und wirft seinen Mantel weg. Als wollte er den Ballast wegwerfen, den er mit sich...

  • Offenburg
  • 28.06.19
  • 55× gelesen
Oliver Dewes

Interview mit Oliver Dewes
Tipps für Sport bei Hitze

Wer sich im Schwimmbad oder im Baggersee abkühlen kann, dem mag die Hitze derzeit nicht allzu viel auszumachen. Für Sportler allerdings ist sie eher Fluch als Segen. Oliver Dewes, Trainer des SC Lahr, erläutert im Gespräch mit Daniela Santo, wie er und seine Mannschaft mit den hochsommerlichen Temperaturen umgehen. Macht Fußballspielen bei diesen Temperaturen überhaupt Spaß? Logisch, Fußballspielen macht immer Spaß, wenn man vom Fußballvirus befallen ist.Passen Sie das Training an die hohen...

  • Lahr
  • 28.06.19
  • 253× gelesen
Bei den Dreharbeiten zur Serie „Lena Lorenz“ stand Malena Focht ein eigener Garderobenwagen zur Verfügung.

Mahlbergerin in ZDf-Serie zu sehen
Von der "Blumenwerkstatt" ins Fernsehen

Mahlberg/Ettenheim (st). Blumen eintopfen, Pflanzen ausputzen und vieles mehr, das bestimmt überwiegend den Arbeitsalltag von Malena Focht. Die 19-Jährige arbeitet seit September in der „Blumenwerkstatt“ in Ettenheim-Altdorf. In der inklusiven Gärtnerei, einem Arbeitsbereich der Lahrer Werkstätten der Johannes-Diakonie, wird die junge Frau an gärtnerische Grundaufgaben herangeführt. Jüngst legte Malena Focht jedoch die Gartenschere und die Blumentöpfe beiseite, begab sich in die für sie noch...

  • Mahlberg
  • 26.06.19
  • 87× gelesen

Im Grunde...
Herausforderung für Eltern

...kennen nahezu alle berufstätigen Eltern das Problem. Wohin mit den Kindern während der Ferien? Ich habe schon Paare erlebt, die sich in ihrer Verzweiflung nacheinander drei Wochen Urlaub nahmen, damit während der sechs Wochen im Sommer die Betreuung sichergestellt ist. Sonst hätten die Resturlaubstage nicht mehr für Herbst-, Winter-, Oster- und Pfingstferien gereicht. Vereinbarkeit Familie und BerufEs wird viel über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesprochen. Ganztagsbetreuung an...

  • Ortenau
  • 25.06.19
  • 38× gelesen
Paul Witt wird auch weiterhin der Bibliothek der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl einen Besuch abstatten.

Paul Witt geht als Rektor der Hochschule Kehl in Ruhestand
"Die Lehre hat mir die meiste Freude bereitet"

Kehl. Niemals geht man so ganz – das gilt auch für den scheidenden Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Seit Mitte dieser Woche ist Paul Witt zwar offiziell im Ruhestand, aber einen Lehrauftrag behält er weiter. "Es ist ein schönes, aber auch gemischtes Gefühl", erklärt Witt mit dem Blick auf den Austausch mit den Professoren-Kollegen und den Studenten. Quasi als eine Nachlese der jüngsten Kommunalwahl in Baden-Württemberg wird Witt mit den Kehler Studenten analysieren,...

  • Kehl
  • 22.06.19
  • 222× gelesen

Fußnote. die Glosse im Guller
Feiertage und ihre Tücken

Journalisten geben sich ja gerne den Anschein, als hätten sie immer und überall den vollen Durchblick. Unter uns gesagt: Dieses Bild nach außen aufrecht zu erhalten, fiel mir in den vergangenen Monaten enorm schwer. Schuld daran war der alljährliche Feiertagsmarathon des Frühlings. Zeitgefühl verlorenAls bekennende Katholikin halte ich die christlichen Festtage wie Ostern, Pfingsten oder Fronleichnam natürlich in Ehren. Und auch der Tag der Arbeit am 1. Mai ist mir heilig. Allerdings lassen...

  • Ortenau
  • 21.06.19
  • 50× gelesen
Felix Neumann

Eine Frage,
Herr Neumann

Seit September beteiligen sich junge Menschen aus Kehl im Demokratieprojekt "Neuland.Wahl". Bereits zum dritten Mal läuft die Serie in der Ortenau. Seitens des Diakonischen Werks Ortenau erklärt Projektleiter Felix Neumann im Gespräch mit Anne-Marie Glaser die Aktivitäten. Das Projekt „Neuland.Wahl“Um was geht es bei „Neuland.Wahl“? Wir fördern junge Menschen in der politischen Teilhabe, insbesondere auch solche ohne Wahlrecht, etwa durch ihre Herkunft oder ihr Alter. Dafür organisieren wir...

  • Ortenau
  • 21.06.19
  • 119× gelesen
Gerhard Bernauer

Angedacht: Gerhard Bernauer
Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Leben

Je älter ich werde, desto mehr verstärkt sich bei mir das Lebensgefühl: Nichts, aber auch gar nichts im Leben ist selbstverständlich. Ihr Begleiter durch die WocheDass ich noch lebe, dass ich mich noch gesund fühle, dass ich noch an Gott glaube, auch wenn ich auf einiges achte in Sachen Bewegung, Ernährung, verlässliche Beziehung: Letztlich ist doch alles Geschenk. Und so habe ich für mich den Schlüssel entdeckt, der zum Leben führt: die Dankbarkeit. Sie beginnt im Bereich der Sinne. Wer...

  • Offenburg
  • 21.06.19
  • 79× gelesen
Kulinarische Leckerein beim Thai-Fest: Es findet dieses Jahr am 27. Juli statt.

Fördervereine im Mittleren Schwarzwald
Ban Saensuk hilft Menschen in und aus Thailand

Hausach (cao). Ein Brand zerstörte ein Waisenhaus im nordthailändischen Chiang Mai. Dies war 1991 Anlass für die Gründung von Ban Saensuk. Seither leitet Jiraporn Maier-Knapp die Geschicke des thailändisch-deutschen Fördervereins mit seinen 55 Mitgliedern. Mit ihrem Vorstandsteam, der 2. Vorsitzenden Angelika Spitzmüller und Ehemann Hubert Maier-Knapp, ehemaliger Lehrer für Deutsch am Goethe Institut Bankok und an einer beruflichen Schule, hat die ehemalige Professorin für Deutsch an der...

  • Ortenau
  • 18.06.19
  • 66× gelesen

Im Grunde...
Frauen sind unabdingbar

...sind die Zeiten der Machos zum Glück fast vorbei. Oder? Zumindest gilt das in puncto Frauen-Fußball. Wie die altbackenen Ansichten in Bezug auf das weibliche Geschlecht werden auch die Männer weniger, die sich über Frauenfußball lustig machen und ihre Ansichten an Stammtischen he­r­um­pro­le­ten. Denn Frauen stehen auch im Fußball längst ihren Mann. FußballerinnenSie sind nicht mehr wegzudenken, die Frauen in den Fußballvereinen. Auch nicht aus denen in unserer Region. Sei es als aktive...

  • Offenburg
  • 18.06.19
  • 26× gelesen
Oliwia und Andrey heißen die Gewinner des Model-Castings im Vorjahr. Jetzt startet ein neuer Wettbewerb.

Neue Runde beim großen Top-Model-Casting
Bewerbungen wieder bis Ende Juli möglich

Ortenau (rek). Der Aufruf für das "Große Top-Model-Casting by Stadtanzeiger & Guller" in Kooperation mit der Messe Offenburg und der Modenschau-Agentur Top-S von Sabine Späth geht in die nächste Runde. Frauen mit einer Mindestgröße von 1,70 Metern und Männer ab 1,80 Meter Größe können sich für das Casting im Rahmen der Oberrhein-Messe vom 28. September bis 6. Oktober wieder bewerben. Wie in den Vorjahren winkt den Gewinnern der Kooperation von Stadtanzeiger-Verlag, der Messe und der...

  • Offenburg
  • 18.06.19
  • 362× gelesen
Sven Bolz (l.) mit der Auszeichnung

Internationaler Speaker Slam
Sieger kommt aus Lahr

Lahr/Stuttgart (st). Beim internationalen Speaker Slam, der am erstmalig in Stuttgart stattfand, hat der Lahrer Sven Bolz einen beachtlichen Erfolg erzielt und den Wettbewerb gewonnen. Der Speaker Slam ist ein Rednerwettstreit. So wie bei den beliebten Poetry Slams um die Wette gereimt oder gerappt wird, messen sich beim Speaker Slam Redner mit ihren persönlichen Themen gegeneinander. Die besondere Herausforderung: der Sprecher hat nur fünf Minuten Zeit, sein Publikum mitzureißen und zu...

  • Lahr
  • 17.06.19
  • 168× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Glaube deinem Navi nicht alles

Um das schöne Schwarzwaldstädtchen Hausach zu finden, brauche ich natürlich kein Navigationsgerät. Wenn es um bestimmte Straßen geht, sieht das schon anders aus. Bevor ich mich zur Leselenz-Pressekonferenz begab, wurde deshalb die Zieladresse bereits in Offenburg eingegeben. So kam ich zu dem Vergnügen, dass mich die weibliche Stimme erst noch über bekannte Straßen lotste. Dabei versuchte das Navi beharrlich, mich vom rechten Weg abzubringen. Von der Redaktion in der Offenburger Oststadt führt...

  • Ortenau
  • 15.06.19
  • 74× gelesen
2 Bilder

Feuerwehralarm in der Hasemann Schule
Zum Glück nur eine Übung

Gutach. Um 8.50 Uhr ging in der Hasemann Schule der Alarm los. Wenig später traf bereits die Freiwillige Feuerwehr Gutach unter der Leitung von Stefan Herr mit Blaulicht ein. Sie traf die gesamte Schulbelegschaft vorbildlich aufgestellt auf dem Schulhof an und nahm die Meldung der Schulleitung „alle Klassen vollständig“ entgegen. Die Durchsuchung des Gebäudes bestätigte dies. Um den Übungscharakter zu verstärken wurden die Eltern im Vorfeld nur über den Wochenzeitraum informiert, niemand zuvor...

  • Gutach
  • 14.06.19
  • 45× gelesen
Reinhard Losch

Angedacht
Sich Zeit nehmen für die kleinen Dinge

Eine Maus und eine Schnecke verabredeten sich zu einem Wettlauf. Natürlich war die Maus schon lange vor der Schnecke am Ziel. „Nun, es wird wohl Abend werden, bis du auch hier ankommst“, spottete die Maus. „Lach du nur“, erwiderte die Schnecke, „du hattest, als du gelaufen bist, nur blind dein Ziel vor Augen. Ich hingegen freue mich an den Gänseblümchen, dem Mohn, den Bienen und Schmetterlingen und dem Kitzeln des Grases unter meinen Sohlen. Nun sag, was hast du unterwegs erlebt?“ Aus der...

  • Lahr
  • 14.06.19
  • 71× gelesen
Gerd Jund

Kurzinterview
Wie man sich nach einem Unfall richtig verhält?

Ortenau (set). Urlaubszeit ist für viele Menschen auch Autobahn- und somit im gewissen Maße auch Unfallzeit. Dabei ist nicht immer ganz klar, was man im Ernstfall beachten muss und welche Rolle die Polizei dabei spielt. Sebastian Thomas sprach deshalb mit Polizeihauptkommissar Gerd Jund vom Polizeipräsidium Offenburg. Was tun nach einem Unfall? Muss die Polizei zwangsläufig bei einem Verkehrsunfall – also auch bei leichten Unfällen, wie einem Parkrempler - vor Ort sein? Die Polizei hat...

  • Offenburg
  • 14.06.19
  • 147× gelesen
Axel Richter kümmert sich seit 2011 um Obdachlose.
3 Bilder

Sonntagsporträt
Axel Richter möchte den Menschen helfen, die keiner sieht

Offenburg. Wenn Axel Richter spricht, dann ruhig und überlegt. Der Vorsitzende des Fördervereins der Pflasterstube im St. Ursulaheim in Offenburg, an der Obdachlose medizinisch versorgt werden, wählt seine Worte mit Bedacht. Er lese gerade ein Buch über sozialen Kapitalismus. "Eine erstrebenswerte Idee", wie er sagt. Mit der derzeitigen Form des Kapitalismus ist er nicht einverstanden. "Diese Variante zerstört unsere Werte, unsere Ethik." Die Schwächsten der Gesellschaft würden das am...

  • Offenburg
  • 14.06.19
  • 203× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.