Auffahrunfall

Beiträge zum Thema Auffahrunfall

Polizei

10.000 Sachschaden
Auffahrunfall aufgrund von Unachtsamkeit

Achern-Großweier (st). Bei einem Auffahrunfall in der Großweierer Straße ist am Mittwochnachmittag, 17. November, ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden, so die Polizei in einer Pressenotiz. Kurz nach 15.30 Uhr fuhr ein 60-jähriger Opel-Fahrer mutmaßlich infolge Unachtsamkeit auf das Fahrzeug eines 78-Jährigen auf. Der Subaru war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

  • Achern
  • 18.11.21
Polizei

PKW-Fahrerin leicht verletzt
Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen

Offenburg (st). Zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und einer Leichtverletzten kam es am Dienstagmorgen, 5. Oktober, im Berufsverkehr auf der A5 kurz vor Offenburg. Im stockenden Verkehr kam es dabei, in Fahrtrichtung Süden, kurz vor der Anschlussstelle Offenburg zu einem Auffahrunfall, bei dem ein LKW und drei PKW beteiligt waren. Eine Fahrzeugführerin verletzte sich dabei leicht und wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Auch andere Beteiligte wurden,...

  • Offenburg
  • 05.10.21
Polizei

A5: Schwerer Verkehrsunfall
Autofahrer stirbt an schweren Verletzungen

Achern/Ottersweier (st). Die Hintergründe, die am frühen Sonntagmorgen, 25. Juli, zu einen schweren Verkehrsunfall auf der A5 zwischen Achern und Bühl geführt haben, sind noch unklar. Gegen 6.15 Uhr war der Fahrer eines Mazda auf der rechten Fahrbahn in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe Ottersweier fuhr er auf einen vor ihm fahrenden LKW auf. Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei kümmerten sich vor Ort um die Insassen des PKWs. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät, erlag noch an...

  • Achern
  • 26.07.21
Polizei

Teure Unachtsamkeit
Zwei leicht Verletzte durch Unfall

Achern (st). Unachtsamkeit dürfte der Grund für einen Auffahrunfall am Montagmorgen, 12. Juli, in der Fautenbacher Straße gewesen sein. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr gegen 9 Uhr eine 25-Jährige mit ihrem Mini Cooper auf einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes auf. Sowohl die Mini Cooper-Fahrerin als auch der 58-jährige Mercedes-Fahrer wurden leicht verletzt im Acherner Klinikum behandelt, konnten das Krankenhaus aber am gleichen Tag noch verlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf...

  • Achern
  • 12.07.21
Polizei

50.000 Euro Sachschaden
Drei Autos kollidieren

Oberkirch (st). Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am vergangenen Montagmorgen, 14. Juni. Der Fahrer eines Volkswagen war kurz nach 7 Uhr auf der L88 von Renchen-Ulm kommend in Richtung Oberkirch unterwegs, als er in die Sankt Urbanstraße abbiegen wollte und hierfür verkehrsbedingt auf Höhe der Einmündung stoppen musste. Ein dahinter fahrender VW-Lenker erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Durch den...

  • Oberkirch
  • 15.06.21
Polizei

Drei Autos aufeinander geschoben
Wegen Unachtsamkeit aufgefahren

Achern (st). Unachtsamkeit dürfte der Grund für einen Auffahrunfall am Mittwoch, 17. März, gegen 16.15 Uhr, auf der L87 von Fautenbach kommend in Fahrtrichtung der Autobahnanschlussstelle Achern gewesen sein. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 24-Jähriger mit seinem Golf auf den Seat einer 21-Jährigen aufgefahren. Diese hatte zuvor verkehrsbedingt an der dortigen Ampelanlage hinter dem stehenden Audi eines 18-Jährigen abgebremst. Durch den Aufprall wurde der Seat auf den Audi geschoben, so...

  • Achern
  • 18.03.21
Polizei

Eine Leichtverletzte
Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Achern-Oberachern (st). Ein Auffahrunfall auf dem Auffahrtsast zur L 87 in Oberachern hat am Dienstagmorgen, 16. März, zu einer Leichtverletzten sowie einem Sachschaden von rund 20.000 Euro geführt. Ein 51 Jahre alter Mercedes-Fahrer war hierbei gegen 7.15 Uhr in das Heck einer 38-jährigen Opel-Lenkerin geprallt. Die Enddreißigerin begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der Mercedes kam an den Abschlepphaken.

  • Achern
  • 17.03.21
Polizei

Zwei Leichtverletzte
Auf Heck des Vordermanns geprallt

Sasbach (st). Ein Auffahrunfall auf der B3 bei Sasbach hat am Montagmittag, 18. Januar, zu zwei Leichtverletzten und einem Sachschaden von zirka 6.000 Euro geführt. Eine 22-jährige Seat-Fahrerin hat nach bisherigen Feststellungen zu spät erkannt, dass ein vor ihr fahrender Nissan-Lenker seine Geschwindigkeit verringerte und prallte kurz nach 13 Uhr in das Heck des Vorausfahrenden. Die mutmaßliche Unfallverursacherin wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, während...

  • Sasbach
  • 19.01.21
Polizei

Kontrolle über Holztransporter verloren
Unfälle sorgen für Behinderungen

Ringsheim (st). Ein Unfall auf der A5 in Richtung Karlsruhe hatte am Freitagmittag, 18. Dezember, eine Vollsperrung der Fahrbahn zur Folge. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein Langholztransporter gegen 13.30 Uhr die A5 zwischen Riegel und Rust. Hierbei soll er verkehrsbedingt abgebremst und in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Dadurch geriet der Langholzlaster auf die linke Fahrspur. Die herausstehenden Holzstämme der Ladung kollidierten mit einem dortigen...

  • Ringsheim
  • 19.12.20
Polizei

Zwei Menschen leicht verletzt
Auffahrunfall auf der Autobahn

Friesenheim (st). Ein Auffahrunfall auf der Autobahn hatte am Sonntagmorgen, 4. Oktober, drei beschädigte Fahrzeuge und zwei Leichtverletzte zur Folge. Gegen 10.45 Uhr waren ein Citroen, ein Mercedes und ein Opel hintereinander auf der A5 Höhe Friesenheim unterwegs, als die Fahrzeuge auf der linken Spur aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen mussten. Während der vorausfahrende Citroen gefahrlos zum Stehen kam, musste die nachfolgende Mercedes-Lenkerin bereits stärker bremsen, um ebenfalls...

  • Friesenheim
  • 05.10.20
Polizei

Vermutlich zu schnell unterwegs
Auffahrunfall auf Autobahn

Mahlberg (st). Am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr, hat ein Verkehrsunfall auf dem linken Fahrstreifen der A5 in Fahrtrichtung Süden zu etwa 5.500 Euro Sachschaden geführt, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Vermutlich wegen hohem Verkehrsaufkommen, starkem Regen und schlechter Sicht mussten mehrere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge in Höhe der Anschlussstelle Ettenheim abbremsen. Einem dahinter fahrenden 20 Jahre alten Opel-Fahrer gelang es, vermutlich wegen nicht angepasster...

  • Mahlberg
  • 31.08.20
Polizei

Unfall auf der Autobahn
Bei stockendem Verkehr aufgefahren

Friesenheim. Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von insgesamt rund 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag auf der A5 unweit des Parkplatzes Unditz. Der Lenker eines VW war gegen 15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Süden unterwegs, als er offenbar zu spät erkannte, dass der vor ihm fahrende Honda-Lenker seinen Wagen aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen musste. Bei der folgenden Kollision zogen sich sowohl der 75 Jahre alte VW-Fahrer, als auch...

  • Friesenheim
  • 06.07.20
Polizei

Zehn Kilometer Stau
Auffahrunfall auf der A5

Mahlberg. Ein Auffahrunfall hat am Freitagnachmittag auf der Nordfahrbahn der A5 bei Mahlberg für kilometerlange Staus gesorgt. Zwei Personen wurden hierbei verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war der 29 Jahre alte Fahrer eines Opel kurz vor 14 Uhr und bei stockendem Verkehr in das Heck eines Mercedes gekracht. Beide Autos haben sich durch die Wucht des Aufpralls gedreht und prallten gegen die Schutzplanke. Der mutmaßliche Unfallverursacher sowie ein 45 Jahre alter Mitfahrer im Mercedes wurden...

  • Mahlberg
  • 26.06.20
Polizei

Frau leicht verletzt
Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Renchen (st). Zu einem Gesamtschaden von schätzungsweise 10.000 Euro kam es nach einem Auffahrunfall am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, im Bereich der K 5312 zwischen Wagshurst und Renchen. Zuvor hatte ein 24-jähriger VW-Fahrer, vermutlich aus Unachtsamkeit, den Abbiegevorgang der vorausfahrenden Peugeot-Lenkerin in einen Wirtschaftsweg übersehen und ist in der Folge aufgefahren. Hierbei verletzte sich die vorausfahrende Frau leicht und wurde im Anschluss im Krankenhaus behandelt. Die Beamten des...

  • Renchen
  • 06.05.20
Polizei

Auffahrunfall
Keine Verletzten

Lahr. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag gegen 12 Uhr in der Rheinstraße in Lahr. Ein 66-jähriger Hyundai-Fahrer war auf einen verkehrsbedingt abbremsenden 40 Jahre alten Fahrer eines Mercedes aufgefahren. Hierbei entstand ein Schaden von ungefähr 16.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der nicht mehr fahrbereite Hyundai musste abgeschleppt werden.

  • Lahr
  • 04.04.20
Polizei

Auffahrunfall
Vermutlich Unachtsamkeit

Kehl. Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autofahrern ist es am späten Donnerstagnachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Marlen und Sundheim gekommen. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen der Beamten des Polizeireviers Kehl fuhr der 34 Jahre alte BMW Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit auf den VW Golf der vorausfahrenden Fahrzeuglenkerin auf. Hierbei wurde das Fahrzeug der Golf-Fahrerin von der Fahrbahn geschleudert. Es entstand ein Sachschaden von zirka 8000 Euro.

  • Kehl
  • 27.03.20
Polizei

3.000 Euro Sachschaden
Falschen Gang eingelegt

Offenburg (st). Zwei Autofahrer, 26 und 27 Jahr alt, warteten am Mittwoch gegen 19:25 Uhr verkehrsbedingt an der roten Ampel der B3 zur Nikolaus-Fässler-Straße. Nachdem die Ampelanlage auf grün schaltete legte der 26-Jährige beim Anfahren mit seinem Audi wohl aus versehen den Rückwärtsgang ein und prallte gegen den BMW des Älteren. An den beiden Autos entstand ein Reparaturschaden von geschätzt 3.000 Euro.

  • Offenburg
  • 05.03.20
Polizei

Drei Unfälle in kürzester Zeit
Verkehrsbehinderungen ums Offenburger Ei

Offenburg. Am Freitag haben sich am frühen Morgen in kürzester Zeit insgesamt drei Unfälle rund um das Offenburger Ei ereignet. Gegen 7.15 Uhr wechselte eine in Richtung Norden auf die A5 auffahrende Autofahrerin vom Beschleunigungsstreifen umgehend auf die linke Fahrspur. Aufgrund des schnellen Spurwechsels konnte ein auf der Nordfahrbahn fahrender Audi-Fahrer sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zur Kollision. Durch den Aufprall wurde der Opel der Unfallverursacherin...

  • Offenburg
  • 24.01.20
Polizei

Auffahrunfall auf der A5
Zwei Leichtverletzte

Friesenheim. Zwei Leichtverletzte und knapp 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagvormittag auf der Südfahrbahn der A5 zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Lahr. Ein 57 Jahre alter Alfa-Romeo-Fahrer erkannte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm verlangsamte und prallte gegen 10.40 Uhr in das Heck eines Mercedes. Zuvor war der 44 Jahre alte Mercedes-Lenker bereits einem vorausfahrenden Ford einer 34-jährigen aufgefahren. Der 57-Jährige sowie eine 45...

  • Friesenheim
  • 27.12.19
Polizei

Nebel auf A5
53-Jähriger fährt ungebremst auf LKW auf

Kappel-Grafenhausen. Eine Leichtverletzte und 80.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn A5 in Richtung Süden ereignet hat. Zwischen den Anschlussstellen Ettenheim und Rust war laut Pressemeldung um 0.05 Uhr ein 53-jähriger Land Rover-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit und Sichteinschränkung durch Nebel ungebremst auf einen vorausfahrenden Lastzug krachte. Die...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 22.11.19
Polizei

Schwer Verletzter und hoher Sachschaden
Zwei LKW-Unfälle bei Nebel auf A5

Achern. Zwei Unfälle mit vier beteiligten Fahrzeugen haben am frühen Mittwochmorgen auf der Südfahrbahn bei Wagshurst zu zwei Verletzten und hohem Sachschaden geführt. Der rechte und mittlere Fahrstreifen mussten gesperrt werden, der Verkehr lief über die linke Fahrspur. Dementsprechend hatte sich ein Rückstau von etwa zehn Kilometern gebildet. Zunächst war laut Pressemeldung gegen 5.30 Uhr der 46 Jahre alte Fahrer eines Sprinters auf dem mittleren Fahrstreifen bei Nebel in das Heck eines...

  • Achern
  • 20.11.19
Polizei

Unfall verursacht
Ohne Führerschein und unter Alkoholeinwirkung

Lahr. Nach einem Auffahrunfall am Mittwochmittag in der Schwarzwaldstraße stellte sich heraus, dass der mutmaßliche Unfallverursacher keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und überdies leicht unter Alkoholeinwirkung stand. Ein 64 Jahre alter Peugeot-Fahrer ist laut Pressemeldung gegen 12.15 Uhr in das Heck eines VW geprallt und hat so einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Als die Beamten des Polizeireviers Lahr bei der Unfallaufnahme die Führerscheindaten erheben wollten, musste der...

  • Lahr
  • 14.11.19
Polizei

Behinderungen im Feierabendverkehr
Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Offenburg. Bei einem Auffahrunfall am Montagabend wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 45-jähriger Fahrer eines Opel fuhr laut Pressemeldung gegen 18 Uhr auf der B33A von Offenburg kommend in Richtung Offenburger Ei auf dem linken Fahrstreifen, als er verkehrsbedingt abbremsen musste. Ein nachfolgender, 54 Jahre alter BMW-Fahrer erkannte dies zu spät und prallte in das Heck des Opel. Bei dem Auffahrunfall verletzten sich beide Fahrer leicht und mussten zur weiteren Behandlung durch den...

  • Offenburg
  • 12.11.19
Polizei

A5 gesperrt
Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Appenweier. Ein Unfall hatte am Sonntagnachmittag nicht nur einen Leichtverletzten und rund 80.000 Euro Sachschaden zur Folge, die A5 in Richtung Norden war überdies kurz vor der Anschlussstelle Appenweier über zweieinhalb Stunden gesperrt. Nach bisherigen Feststellungen wollte ein 67 Jahre alter BMW-Fahrer laut Pressemeldung kurz vor 15.30 Uhr um zu Überholen vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei unterschätzte er mutmaßlich die Geschwindigkeit eines dort herannahenden...

  • Appenweier
  • 11.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.