Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Freizeit & Genuss
14 Bilder

In strahlendem Glanz
Die Leutkirche bei Friesenheim-Oberschopfheim

Heute ist die Kirchentüre weit geöffnet. Innen ist Licht, Kerzen brennen. Wie eine Einladung zum Eintreten, um den Innenraum der Kirche zu bestaunen. Der Blick richtet sich gleich auf den Altar mit der bezaubernden Gnadenmutter Maria und ihrem Kind. Beide tragen ein neues Kleid in hellblau. Man glaubt ein Stück vom Himmel zu sehen. Einzelne stille Beter sind schon da. Auf einer Anrichte an der linken Seitenwand stehen 14 kleine, sehr schöne Heiligenfiguren. Es sind die 14 Nothelfer. So wird...

  • Friesenheim
  • 01.06.21
Freizeit & Genuss
22 Bilder

Ein Maiausflug
Friedenskapelle in Wallburg - ein Ortsteil von Ettenheim

An der Dorfkirche von Wallburg sollte man nicht vorbeigehen. Es lohnt sich, einen Blick hineinzutun. Sie ist ein altehrwürdiges Kleinod mit dem Straßburger Bischof St. Arbogast zum Patron. Gleich hinter der Kirche beginnt der Wald. Man fühlt sich wie im tiefsten Schwarzwald. Riesige Hohlwege. Die ausgewaschenen Wurzeln der Bäume sehen geheimnisvoll aus. Zwerge, Feen und Geister können jeden Augenblick erscheinen so meint man bei diesem Anblick. Ein Schild weist den Weg zur Mariengrotte und zur...

  • Ettenheim
  • 03.05.21
Panorama
Wenn Manuela Müllerleile eine neue Idee für einen Kuchen oder eine Torte hat, weiß sie zuerst, wie sie aussehen soll, erst dann kreiert sie das Rezept.

Wenn eine Torte eine Geschichte erzählt
Manuela Müllerleile und ihr Schuttertäler Backbuch

Schuttertal. Ihre Backwerke sind immer etwas Besonderes, stecken voller Liebe und Leidenschaft und tragen wundervolle Namen wie Achat-Torte oder Schuttertäler Langholz – und das, obwohl Manuela Müllerleile selbst lieber zu Deftigem als zu Kuchen oder Torten greift. In ihrem Backbuch geht sie auf eine Reise durch "ihr" Schuttertal und lässt dabei kaum einen süßen Wunsch offen. "Das Backen begleitet mich meinen Lebtag", erzählt Manuela Müllerleile, die auf einem Bauernhof im Schuttertal...

  • Schuttertal
  • 23.04.21
Lokales
Stadthistorikerin Elise Voerkel

Was macht eine Stadthistorikerin?
Detektivin in Vergangenheit und Vermittlerin in Gegenwart

Lahr (st). Gibt es in jeder Stadt eine Stadthistorikerin? Was sind die Aufgaben von Stadthistorikern? Wer füllt diese Aufgabe in Lahr aus? Nicht alle Städte verfügen über eine eigene Historikerstelle. Dabei birgt die Analyse von Zeitzeugenberichten und die Einordnung historischer Ereignisse eine große Chance, um aus vergangenen Epochen zu lernen und mit neuen Herausforderungen umgehen zu können. Die Stelle der Stadthistorikerin der Stadt Lahr bekleidet seit Oktober 2019 Elise Voerkel. Die...

  • Lahr
  • 06.04.21
Freizeit & Genuss
12 Bilder

Ein bescheidenes und gepflegtes Kirchlein
Die Josefskapelle in Ettenheim

Wieder eine Kapelle direkt an der Straße und doch leicht zu übersehen. Sie ist klein und einladend. Nur ein paar Stufen hochsteigen. Die Türe öffnet sich und ein kleiner Ruheort tut sich auf. Dem hl. Josef ist sie geweiht. Über der Türe steht die Jahreszahl 1878. In diesem Jahr wurde die Kapelle neu erbaut. Bereits 1618 stand hier schon eine Kapelle die inzwischen  baufällig war. Die schlichte Statue auf der Altarkonsole zeigt Josef der eine Lilie in der Hand hält und Jesus auf seinem Arm...

  • Ettenheim
  • 27.03.21
  • 1
Freizeit & Genuss
7 Bilder

Sie ist leicht zu übersehen
Die schöne Spitalkirche in Ettenheim

Wenn da nicht ein Wegweiser an der Straße die Spitalkirche angezeigt hätte wäre ich vorbeigegangen. Es begann gerade leicht zu regnen. So hoffte ich auf eine offene Kirchentüre. Mitten in der Stadt führt von der Friedrichstraße aus, ein kleines Gässchen zur Kapelle die mit dem Spital verbunden ist. Zu gleichen Teilen Nutzbau und Kapelle. Im Giebel steht in einer Nische eine neuere Barbarastatue. Die Heilige Barbara ist die Patronin der Bergleute aber auch die Patronin der Sterbenden und schon...

  • Ettenheim
  • 17.03.21
Freizeit & Genuss
13 Bilder

Ein Stückchen Himmel auf der Erde
Die Marienkapelle im Litschental bei Seelbach

Von weitem ist sie schon zu sehen, die Marienkapelle auf dem Gelände des Hinterbauernhofes. Sie ist dem Heiligen Wendelin, dem Schutzpatron der Tiere geweiht. Noch ist der Hof nicht zu sehen, doch die Kapelle ruft schon: komm näher. Sie steht idyllisch am Litschental-Bach. Eine kräftige Quelle vom Bauernhaus her verstärkt an dieser Stelle den Bachlauf. Die Kapelle ist offen. Man muss die Klinke nur herzhaft herunterdrücken. Schon steht man im Halbdunkel der kleinen Gebetsstätte. Sie ist...

  • Seelbach
  • 10.12.20
Lokales
Unter den Ölgemälden, die nach dem Tod von Kardinal Rohan in Ettenheim verblieben und sich im Bürgersaal des Ettenheimer Rathauses befinden, ist auch die Darstellung des Louis-René-Edouard, Prince de Rohan-Guémené.
3 Bilder

Fürstbischöfliches in der Rohanstadt
Der leichtlebige Kardinal und die „Halsband-Affäre“

Ettenheim. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie „Hier wurde Geschichte geschrieben“ beschäftigen wir uns mit Ereignissen, die sich in das Gedächtnis der Menschen eingegraben haben. Sie können weit in der Vergangenheit liegen oder erst ein paar Jahre zurück. Weit zurück und dennoch immerwährend präsent ist in Ettenheim die Zeit des Kardinals Rohan. Ettenheim wird nicht nur „Rohanstadt“ genannt, auch besonders edle Tropfen tragen beispielsweise...

  • Ettenheim
  • 09.02.17
Lokales
Entwurf von Hermann Honnef: Windkraftanlage mit Doppelrotoren mit zu zehn Metern Durchmesser.
3 Bilder

Unternehmer und Ingenieur Hermann Honnef
Die Anfänge eines Visionärs auf dem Lahrer Flugplatz

Lahr. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie „Hier wurde Geschichte geschrieben“ beschäftigen wir uns mit Ereignissen, die sich in das Gedächtnis der Menschen eingegraben haben. Sie können weit in der Vergangenheit liegen oder erst ein paar Jahre zurück. In der ehemaligen Garnisonsstadt Lahr und auf dem Flugplatz beispielsweise wurden schon viele Geschichten geschrieben. Manche bleiben dem einen oder anderen im Gedächtnis haften wie...

  • Ausgabe Lahr
  • 07.02.17
Lokales
Unter den Ölgemälden, die nach dem Tod von Kardinal Rohan in Ettenheim verblieben und sich im Bürgersaal des Ettenheimer Rathauses befinden, ist auch die Darstellung des Louis-René-Edouard, Prince de Rohan-Guémené.
3 Bilder

Fürstbischöfliches in der Rohanstadt
Der leichtlebige Kardinal und die „Halsband-Affäre“

Ettenheim. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie „Hier wurde Geschichte geschrieben“ beschäftigen wir uns mit Ereignissen, die sich in das Gedächtnis der Menschen eingegraben haben. Sie können weit in der Vergangenheit liegen oder erst ein paar Jahre zurück. Weit zurück und dennoch immerwährend präsent ist in Ettenheim die Zeit des Kardinals Rohan. Ettenheim wird nicht nur „Rohanstadt“ genannt, auch besonders edle Tropfen tragen beispielsweise...

  • Ettenheim
  • 24.01.17
Lokales
Funkspruch eines deutschen Oberstleutnants an seine Vorgesetzten am Morgen des 15. Septembers 1943.

Massaker von Kefalonia: Kippenheimer in Rom verurteilt

Rom/Kippenheim. Vor 70 Jahren wurden italienische Soldaten der Division „Acqui“ auf der griechischen Insel Kefalonia erschossen – von Truppenteilen der deutschen Wehrmacht. Die Mehrzahl der Quellen geht von über 5000 Toten aus.  Ein römisches Militärgericht hat nun am Freitag einen Unteroffizier eines Gebirgsjägerregiments zu lebenslanger Haft verurteilt: einen 90-Jährigen aus Kippenheim. Das „Massaker von Kefalonia“ gilt als eines der schwersten Verbrechen der deutschen Wehrmacht. Nachdem...

  • Kippenheim
  • 23.01.17

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 19. August 2021 um 17:00

Entwicklung von Computer Hardware und Software der letzten 30 Jahre

Computer Hardware und Software entwickelt sich rasant weiter. Während vor 30 Jahren ein Computer noch etwas war, dass Großkonzernen vorbehalten war findet man Computer, Laptops und Tablets heute in jedem Haushalt. Unser Vortrag zeigt den technologischen Fortschritt, auf den die Menschheit in den vergangenen 30 Jahren erbracht hat. Unsere Veranstaltung richtet sich an Computer-Bastler und auch den normalen Bürger, der sich gerne informiert und auf dem aktuellen Stand bleiben möchte. Es werden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.