Schmutziger Donnerstag

Beiträge zum Thema Schmutziger Donnerstag

Lokales
Bürgermeister Oliver Rastetter (2. v. l.) musste den Rathausschlüssel an die Laufer Narren abgeben

Bürgermeister gibt Rathausschlüssel ab
Narrenbaum in Lauf errichtet

Lauf (st). Auch wenn in Lauf aufgrund der Corona-Pandemie keine Rathausstürmung am Schmutzigen Donnerstag stattfand, setzten die Fastnachtszünfte mit dem Stellen des Narrenbaums ein symbolisches Zeichen. Pünktlich um 11.11 Uhr wurde dieser mit den Zunftzeichen vor dem Laufer Rathaus errichtet und eine kleine Abordnung der Burgfalken, Dämmerdämonen, Groddeloch-Hexe und Rebdaifl nahmen Schultes Oliver Rastetter den Rathausschlüssel ab. Anschließend musste er – ganz nach der Laufer...

  • Lauf
  • 11.02.21
Lokales
Oberbürgermeister Marco Steffens (l.) bekam mit dem gebührenden Abstand einen Hexengruß überreicht. Die Gettel (r.) präsentierte den Fasentskrampen, der auf den Namen "Abstandseinhalterle" getauft wurde.
3 Bilder

Schmutziger Donnerstag in Offenburg
Rathausbesuch mit Abstand und Maske

Offenburg (st). Auch wenn die Fasentdaifi am Schmutzigen, 11. Februar, nicht wie gewohnt stattfinden konnte und von beiden Zünften online über Social Media übertragen werden musste, ließen es sich die Althistorische Narrenzunft Offenburg und die Offenburger Hexenzunft nicht nehmen, ihre Fasentkinder bei Oberbürgermeister Marco Steffens vorzustellen und offiziell anzumelden. Wegen der geltenden Corona-Regelungen fand die Anmeldung jedoch nur im kleinen Rahmen statt. Die Namen der Fasentkinder...

  • Offenburg
  • 11.02.21
Lokales
Ob Offenburger Hexen oder Althistorische Narrenzunft, die "Fasents-Daifi" findet in diesem Jahr virtuell statt.

Virtuelle Fasent-Daifi
Hexen und Althistorische halten die Fahne hoch

Offenburg (st/gro). Der Schmutzige Donnerstag, 11. Februar, wird dieses Jahr anders ausfallen: Die Narren werden nicht um 6 Uhr morgens an den Narrenbrunnen am Lindenplatz ziehen, um dort die Taufe der Fastnachtskinder der Offenburger Hexen sowie der Althistorischen Narrenzunft zu erleben - sie sitzen zu Hause vor den Bildschirmen und verfolgen das Geschehen im Netz.  "Ab 6 Uhr werden wir unsere Taufe als Videobotschaft in den sozialen Medien einstellen", kündigt Thomas Decker, Zunftmeister der...

  • Offenburg
  • 09.02.21
Lokales
Daumen hoch für die gelungene Choreographie der Kinder: Oberbürgermeister Toni Vetrano und Steve Altmann von den Schlammhexen

Narren-Sturm aufs Kehler Rathaus
Freispruch für Frei-Eis

Kehl (st). Die Narren haben auch in Kehl die Macht an sich gerissen. Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Schlammhexen am Schmutzigen Donnerstag das Rathaus und legten Oberbürgermeister Toni Vetrano in Ketten. Der OB musste den goldenen Schlüssel der Stadt an die Schlammhexen abtreten, die nun mit „närrischer Schläue“ die Geschicke Kehls bis Aschermittwoch lenken wollen. Im Alleingang gelang ihnen dies jedoch nicht. Unterstützung erhielten die Hästrägerinnen und Hästräger von den Kähler...

  • Kehl
  • 21.02.20
Lokales
58 Bilder

Schmutziger Donnerstag im Narrenkeller
Gute Laune bei der Althistorischen Narrenzunft

Offenburg (gro). Am Schmutzigen Donnerstag ist der Besuch des Narrenkellers der Althistorischen Narrenzunft in Offenburg ein Muss: Vom Landrat über den Offenburger Oberbürgermeister bis zum Polizeipräsidenten stürzen sich alle ins närrische Vergnügen. Feste Punkte sind in jedem Jahr: Der Einmarsch der Burda-Werkskapelle, die Begrüßung durch den Zunftmeister, ein Auftritt der lokalen Presse - in diesem Jahr standen Anne-Marie Glaser und Christina Großheim vom Stadtanzeiger Verlag auf der Bühne...

  • Offenburg
  • 20.02.20
Lokales
Die Feuerhexe scheint ihren neuen Besen zu erklimmen.
4 Bilder

Feuerhexen Ebersweier gestalten neuen Hexenbesen
Neuer Narrenbaum für die Eberschwierer Fasent

Da steht er, der neue alte Hexenbesen der Feuerhexen Ebersweier, welcher schon seit vielen Jahrzehnten, immer zum Schmutzigen Donnerstag aufgestellt wird und bis Aschermittwoch als Zeichen der närrischen Machtübernahme vor dem Rathaus Ebersweier thront. Optisch in die Jahre gekommen, beschloss die Vorstandschaft der Feuerhexen Ebersweier e.V., passend zum neuen Jahrzehnt, den Hexenbaum neu zu gestalten. So kümmerten sich Marco und Florian Kuderer federführend um die Neugestaltung und hatten ein...

  • Durbach
  • 17.02.20
  • 2
Freizeit & Genuss
Die Narren lieben Berliner.

Nicht nur Karnevalsjecken lieben es süß und kalorienreich an den tollen Tagen
Närrisches Gebäck wird in heißem Fett ausgebacken

Ortenau (gro). Bevor am Aschermittwoch alles vorüber ist, wird über die Fastnachtszeit noch einmal geschlemmt. Die Narren lieben es nämlich zucker- und kalorienreich: Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln und Scherben sind zur Zeit erste Wahl. In der Regel ist ein typisches Fastnachtsgebäck gleichzeitig Fettgebackenes. Früher wurde dazu Schmalz verwendet, heute greifen erfahrene Bäcker zu hoch erhitzbarem Pflanzenfett. In Baden gelten Berliner als typisches Fastnachtsgebäck, auch wenn sie...

  • Ortenau
  • 07.02.20
Panorama
27 Bilder

Hexenball am Schmutzigen Donnerstag
OB bekam den Stempel aufgedrückt

Offenburg (arts/gro). Der Hexenball am Schmutzigen Donnerstag zählt zu den Großereignissen der Bohneburger Fastnacht. Wenn die Hexenzunft in die Abtsberghalle einlädt, dann folgen alle dem schaurig-schönen Ruf - und spätestens, wenn der Bohneburger Narrenruf "Schelle, schelle Sechser" erklingt, geht die Stimmung nach oben. Musik, gute Laune, Stimmung und natürlich die ein oder andere Hexenpolonäse sind einfach ein Muss. Auch 2019 haben sich die Besucher des Hexenballs alle Mühe gegeben und sich...

  • Offenburg
  • 01.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.