Stadt Kehl

Beiträge zum Thema Stadt Kehl

Lokales
Perfekte Foto-Kulisse für Verliebte
7 Bilder

Graffiti-Wand im Garten der zwei Ufer
Nie war „Ich liebe dich“ in Kehl so bunt

Kehl (st). Mit Passerelle des deux Rives, Trambrücke und malerischen Sonnenuntergängen über dem Rhein konnte Kehl bislang bereits Selfie-Fans und Instagrammern like-verdächtige Kulissen bieten. Nun ist die Stadt um mindestens zwei Motive reicher: Vor einer von Graffiti-Künstler Hannes Felix Kramer gestalteten Wand mit zwei unterschiedlichen Motivseiten können sich Verliebte, Verlobte und Verheiratete ablichten (lassen) oder auch Einzelpersonen, Freunde und Freundinnen ein Bekenntnis zu ihrer...

  • Kehl
  • 30.07.20
Lokales
Die Stadt Kehl informiert Flüchtlinge per "WhatsApp" über Verordnungen und Co.

"WhatsApp" gegen die Verunsicherung
Arbeit mit Geflüchteten in Zeiten von Corona

Kehl (st). Die Halbwertszeit von Notverordnungen, Allgemeinverfügungen und neuen Regelungen ist kurz: Seit sich der Corona-Virus auch im Ortenaukreis immer mehr ausbreitet, wachsen auch bei den in Kehl lebenden rund 1.000 Geflüchteten Unsicherheit und Angst. Selbst für die Flüchtlinge, die inzwischen gut Deutsch sprechen, ist zum einen die Flut der Veröffentlichungen zum Thema Corona kaum überschaubar, zum anderen die Behördensprache nicht immer verständlich. Das Team des städtischen...

  • Kehl
  • 30.03.20
Lokales
In den Klassenzimmern der neuen Lerngruppen wird auf genügend Abstand, Handhygiene und eine umfassende Desinfektion der Oberflächen geachtet.

Notbetreuung für Grundschüler
„Wir dürfen Fußball spielen, aber nur mit Abstand“

Kehl (st). Zehn Kinder spielen in kleinen Gruppen auf dem Pausenhof der Falkenhausenschule. „Normalerweise tummeln sich hier bis zu 400 Schülerinnen und Schüler“, sagt Arzu Varga, eine Lehrkraft in der Notbetreuung, neben dem schuleigenen Klettergerüst. „Für uns alle ist das eine große Umstellung.“ In der Einrichtung werden Kinder im Grundschulalter von 8.15 bis 12.30 Uhr betreut. Danach geht es in die Obhut der Caritas. Nach einer Woche Notbetreuung in Kehl gibt es in Sachen Corona schon...

  • Kehl
  • 24.03.20
Lokales
Die Kinzig und ihre Nebenflüsse führen dieser Tage mehr Wasser als gewöhnlich. Wegen der hohen Pegelstände wurden Radwege am Flussbett gesperrt.

Stadt Kehl zieht Hochwasser- und Sturm-Bilanz
Mit blauem Auge davongekommen

Kehl (st). Starke Regenschauer und kräftige Windböen machten  auch der Stadt Kehl zu schaffen. Die Pegelstände stiegen an Rhein und Kinzig, vereinzelt wurden Bäume entwurzelt oder stürzten um. Dennoch: Land unter war in der Grenzstadt nicht zu befürchten. „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen“, bilanziert Frank Wagner, Leiter des Grünflächenmanagements beim Betriebshof, die Unwetterschäden. Weil die Kinzig mehr Wasser führt, als dies üblicherweise der Fall ist, haben Feuerwehr und...

  • Kehl
  • 06.02.20
Lokales
Hans-Jürgen Schneider

Hans-Jürgen Schneider ist neuer Tiefbau-Leiter
Erfahrener Bauingenieur

Kehl (st). Mit Hans-Jürgen Schneider hat zum 1. Februar ein erfahrener Bauingenieur die Leitung des Bereichs Tiefbau, Grünflächenmanagement und Betriebshöfe bei der Stadt Kehl übernommen: „Kehl ist mein berufliches Highlight“, freut er sich auf die neuen Aufgaben in der Rheinstadt, in die er vor kurzem gemeinsam mit seiner Frau bereits umgezogen ist. Hans-Jürgen Schneider war zuvor 27 Jahre lang Tiefbauabteilungsleiter beim Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen – Vörstetten – Reute und hatte...

  • Kehl
  • 04.02.20
Lokales
Vor allem in den frühen Morgenstunden von Samstagen und Sonntagen gab es immer wieder Tumulte an den Tram-Haltestellen.

Missstände vor allem am Wochenende
Mehr Sicherheit an Tramhaltestellen erreicht

Kehl (st). Die Sicherheitslage an den Tramhaltestellen Hochschule/Läger und Bahnhof in den frühen Morgenstunden an den Wochenendtagen hat sich verbessert. Die Fahrer der Tramzüge können ungehindert in die Stationen einfahren und diese auch wieder fahrplankonform verlassen. SicherheitsgesprächDies ist der Zusammenarbeit der deutschen und der französischen Polizei mit der Stadt Kehl und der CTS zu verdanken, wie sie in einem ersten Sicherheitsgespräch vereinbart wurde, zu dem...

  • Kehl
  • 19.08.19
  • 1
Lokales
Die FÖJler sind häufig draußen unterwegs und erledigen unter anderem kleinere Mäharbeiten, wie hier Kamal Mohamat.

FÖJ – schon jetzt bewerben
Freiwilligendienst stärkt persönliche Fähigkeiten

Kehl (st). Sich ein Jahr lang für den Natur- und Umweltschutz engagieren, dabei eigene Projektideen realisieren und die Büroarbeit mit praktischen Aufgaben in der freien Natur verbinden: Wer vor seiner weiteren Ausbildung an der Hochschule oder in einem Unternehmen auf solch eine Lebenserfahrung Lust hat, für denjenigen ist das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) im Bereich Stadtplanung/Umwelt der Stadt Kehl eine gute Gelegenheit. „Es ist kein Praktikantenjob“, weiß die städtische...

  • Kehl
  • 18.01.19
Lokales
Sarah Köninger war zuvor in Bühl tätig.

Sarah Köninger bringt Erfahrung mit
Neue Integrationsmanagerin

Kehl (st). Sarah Köninger ist neue Integrationsmanagerin bei der Stadt Kehl und vervollständigt das fünfköpfige Team wieder. Die 29-Jährige folgt auf Nina Pittschi, die in gleicher Funktion Ende Oktober an ihren Wohnort gewechselt ist. Die Pädagogin bringt bereits Erfahrungen im Bereich der Flüchtlingsarbeit mit: Sie hat drei Jahre lang in Bühl in einem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit jungen Männern aus dem afrikanischen und dem arabischen Raum gearbeitet. Die vielfältigen...

  • Kehl
  • 03.01.19
Lokales
Energiemanagerin Eva-Maria Löhrmann optimiert die Einstellungen an der Heizanlage, damit nicht unnötig geheizt wird.
2 Bilder

Klimaschutzkonzept Kehl
Gebäude energetisch unter die Lupe genommen

Kehl (st). Das Hauptaugenmerk bei der Umsetzung des Kehler Klimaschutzkonzeptes liegt auf der Reduzierung des Energieverbrauchs. Wichtig dabei ist auch der effiziente Einsatz von Energie. Aus diesem Grund hat die städtische Energiemanagerin Eva-Maria Löhrmann gemeinsam mit Energieberater Manuel Birk von der Ortenauer Energieagentur und den jeweiligen Bauleitern insgesamt 24 städtische Gebäude dahingehend untersucht, wie sie energetisch optimiert werden könnten. Egal ob Kindergarten,...

  • Kehl
  • 11.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.