Sträucher

Beiträge zum Thema Sträucher

Lokales
Dort ist eine dringender Rückschnitt fällig.

Eigentum verpflichtet
Rückschnitt von Hecken und Sträuchern

Achern (st). Bedingt durch die Niederschläge der letzten Tage sind Hecken und Sträucher gut gewachsen. Dadurch wird es an manchen Stellen schwer, Geh- und Radwege zu nutzen. Damit öffentliche Wege weiterhin ohne Einschränkungen genutzt werden können, sind Eigentümer und Besitzer dafür verantwortlich, Hecken, Bäume und Sträucher zurückzuschneiden, teilt die Stadtverwaltung in einer Pressenotiz mit. Die Stadtverwaltung bittet darum, den Pflichten als Grundstückseigentümer nachzukommen.

  • Achern
  • 10.06.20
Lokales
Der Marktplatz wird von blühenden Bäumen umrahmt.
3 Bilder

Die Stadt wird wieder grün
TBO-Mitarbeiter haben viel zu tun

Offenburg (st). Mit den steigenden Temperaturen verschönern immer mehr Frühlingspflanzen das Stadtbild und die Mitarbeitenden der Technischen Betriebe Offenburg (TBO), Abteilung Stadtgrün, haben wieder alle Hände voll zu tun: Pflegearbeiten wie Düngen, Striegeln, Schneiden, Mähen stehen zum kalendarischen Frühlingsanfang in diesen Wochen an. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sind Spaziergänge in der Natur Balsam für die Seele, wenn die Frühlingsblüher wieder Farbe in unser Leben bringen....

  • Offenburg
  • 27.03.20
Lokales

Gehwege und Straßenrandflächen
Reinigungspflicht

Achern (st). Die Stadtverwaltung erinnert die Bürger an die bestehende Verpflichtung, Gehwege und sonstige Straßenrandflächen zu reinigen und von Ästen und Sträuchern zu befreien. Aktuell gehen bei der Stadtverwaltung zahlreiche Beschwerden ein, weil in die Fahrbahn und in Rad- und Gehwege ragende Äste für Fußgänger und Radfahrer teilweise zur Gefahr werden. Reinigungspflicht Auch größere Mengen an Gras und Unkraut im Bereich der Rinnsteine tragen nicht zur Verbesserung des Stadtbildes bei...

  • Achern
  • 26.06.19
Panorama
Anita Dinger

Schnittverbot für Gehölze
Eine Frage, Frau Dinger

Ortenau. Am 1. März hat – zumindest meteorologisch – der Frühling begonnen und damit auch die Schonzeit für Bäume und Sträucher. Im Gespräch mit Daniel Santo erklärt Anita Dinger, Leiterin des Amts für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis, die Hintergründe des Schnittverbots. In welchem Zeitraum dürfen denn Bäume und Sträucher nicht geschnitten werden?  In Paragraf 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes ist geregelt, dass vom 1. März bis 30. September Hecken und Bäume nicht entfernt...

  • Ortenau
  • 02.03.18
Lokales
Bestens angewachsen waren Sträucher und Weiden entlang der Achern. Jetzt wurden sie mutwillig herausgerissen.

Uferböschung der Acher: Stadt Achern sucht Täter
Mehrere Sträucher herausgerissen

Achern (st). Zwischen dem Baugebiet Hänferstück und dem Acherner Freibad wurden über die Wintermonate die Böschungen beidseits der Acher umgestaltet und bepflanzt. Insbesondere auf der Nordostseite, das heißt, der in Fließrichtung rechten Uferseite, wurde ein erheblicher Aufwand zur Neugestaltung des Böschungsbereichs wie auch zur Uferbefestigung durch ökologische Maßnahmen betrieben. Der uferbegleitende Weg wurde in Fortsetzung zu dem bereits im Zuge des Baugebiets Hänferstück hergestellten...

  • Achern
  • 07.04.17
Lokales

Amt für Umweltschutz im Landratsamt informiert
Bäume und Sträucher bitte jetzt prüfen

Ortenau (st). Das Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis weist darauf hin, dass Hecken und Bäume im Zeitraum 1. März bis 30. September weder entfernt noch abgeschnitten werden dürfen. Dieses Verbot gilt nicht für Bäume auf Grundstücken, die gärtnerisch genutzt und gepflegt werden. Hierzu zählen Haus- und Ziergärten, öffentliche und private Grünanlagen, Sportanlagen und Friedhöfe. Hier ist es ganzjährig erlaubt, Bäume zu fällen, wenn sie keine Vogelnester, Spechthöhlen,...

  • Offenburg
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.