Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Straßenverkehr

Polizei

Gefahr für den Straßenverkehr
Diebe haben Schachtabdeckung gestohlen

Offenburg (st). Unbekannte haben laut Polizei offenbar in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 5. auf 6. September, eine gusseiserne Schachtabdeckung im Einmündungsbereich Pfarrstraße und Kreuzkrichstraße in Offenburg entwendet. Neben dem Diebstahlsschaden von rund 300 Euro sei durch die ungesicherte Öffnung auch eine potentielle Gefahr für den Straßenverkehr enstanden, weshalb die Beamten des Polizeireviers Offenburg Ermittlungen aufgenommen haben.

  • Offenburg
  • 07.09.20
Lokales

Kreisstraße "Motodrom"
An Wochenenden für Motorradfahrer gesperrt

Ortenau (st). Die Straßenverkehrsbehörden des Landratsamts Ortenaukreis und der Stadt Achern haben in enger Kooperation mit der Polizei und den Städten Achern und Rheinau eine zeitlich begrenzte Sperrung für Krafträder an der als „Motodrom“ bekannten Kreisstraße zwischen Achern-Wagshurst und Rheinau-Rheinbischofsheim angeordnet. Ab sofort darf diese aus Gründen der Verkehrssicherheit an Wochenenden nicht mehr von Motorrädern befahren werden. Die Straßenmeisterei hat jetzt begonnen, die...

  • Ortenau
  • 03.04.20
PanoramaAnzeige
Wenn es um Nachhaltigkeit geht, nimmt Stuttgart in einem aktuellen Städte-Ranking den Spitzenplatz ein. Die letzten fünf Plätze des Verkehrs-Rankings belegen Städte aus NRW.

Mobilität (TRD-MOBIL)
Bildungsanbieter analysiert Städte auf die Nachhaltigkeit des Verkehrs

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal (TRD/MID) Egal, ob Elektroauto, Hybrid oder Brennstoffzelle: Nachhaltigkeit ist das große Thema für alle Autobauer. Dafür ist es von Vorteil, in der eigenen Umgebung auch Zugang zu einer guten Ladeinfrastruktur für Elektroautos zu haben oder von einem günstigen öffentlichen Nahverkehr zu profitieren. Wo diese Gegebenheiten in Deutschland besonders ausgeprägt sind, hat nun ein Bildungsanbieter analysiert. Das Unternehmen hat die 25 größten...

  • Ausgabe Offenburg
  • 27.01.20
Polizei

In den Gegenverkehr gerutscht
Zu glatt zum Fahren

Oppenau (st). Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist am Mittwochnachmittag, 30. Januar,  ein 42 Jahre alter Audi-Fahrer in einer Kurve der L92 bei Oppenau aus seiner Fahrspur geraten, in den Gegenverkehr gerutscht und hierbei mit dem entgegenkommenden Markengefährten eines 57-Jährigen zusammengestoßen. Die Kollision ereignete sich gegen 16.15 Uhr etwa in der Mitte der Oppenauer Steige. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 17.000 Euro belaufen. Beide Autos mussten an...

  • Oppenau
  • 01.02.19
Lokales
Daniel Spraul (v. l. n. r.), Matthias Krügel, Robert Haag von Round Table 85 Ortenau, Dagmar Vandersee, Leiterin der Kita Marienau und Klaus-Dieter Kramer, Leiter Fachgebiet Kindertageseinrichtungen und Soziales, präsentieren zusammen mit den Kindern die neuen Warnwesten.

Damit Autofahrer die Kinder sehen
Round Table 85 Ortenau spendet Warnwesten für die städtischen Kindergärten

Achern (st). Der Round Table 85 Ortenau hat im Rahmen des Projektes Kita-Pate kostenlose Warnwesten an die städtischen Kindertageseinrichtungen verteilt, damit die kleinen Verkehrsteilnehmer besser wahrgenommen werden können. Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr In der beginnenden dunkleren Jahreszeit sei die Teilnahme am Straßenverkehr besonders gefährlich. Viele gefährliche Situationen und Unfälle entstehen, weil beispielsweise Fußgänger im Dunkeln übersehen würden. Kinder im...

  • Achern
  • 29.10.18
Lokales
Verkehrsunterricht mit Polizeiobermeisterin Haber

Viel gelernt von Polizeiobermeisterin Haber

Viel gelernt haben die Kinder vom städtischen Kindergarten Holzhausen von Polizeiobermeisterin Ellen Haber. Gleich zu Beginn des Besuches wurden Fragen zum Straßenverkehr geklärt wie: Worauf muss ich an der Straße achten? Im Anschluss daran ging es nach draußen, wo gezeigt wurde, wie man die Straße richtig überquert. Zum Abschluss durften die Kinder noch das Blaulicht am Fahrzeug anschalten.

  • Rheinau
  • 27.03.18
Lokales
Straßenverkehr in der Rohanstadt: Zählungen sind umstritten.

„Bürgerinitiative Altstadt Ettenheim“ schließt auch juristische Schritte nicht aus
Im Fokus: Straßenpflaster und das Verkehrsaufkommen

Ettenheim. Das Städtchen mit barockem Kern will sich optisch weiter herausputzen und unternimmt dazu viele Anstrengungen. Steine des Anstoßes sind dabei jedoch neue Straßenpflasterungen, die von Bürgern als zu laut beklagt werden. Schon seit 2012 ist in dieser Sache die „Bürgerinitiative Altstadt Ettenheim“ (BAE) aktiv. Sie will das beschauliche Stadtzentrum noch lebenswerter machen – vor allem durch Lärmvermeidung. Neben von ihr monierten zu vielen städtisch genehmigten jährlichen...

  • Ettenheim
  • 31.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.