Sucht

Beiträge zum Thema Sucht

Lokales
Schulsozialarbeiter Anton Tausch (M.) im Gespräch mit Schülern der 10. Klasse am Gymnasium in Achern. 

Schulsozialarbeiter an Ortenauer Schulen
Wichtige Stütze für Jugendliche und Lehrer

Achern (set). Anton Tausch genießt am Gymnasium Achern eine hohen Stellenwert. Er hat ein eigenes Büro und ein Gesprächszimmer. Doch Anton Tausch ist kein Lehrer, sondern Schulsozialarbeiter. Dass er am Gymnasium den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, geht auf eine Entscheidung des Kultur- und Bildungsausschusses des Kreistages vor drei Jahren zurück. Dort beschlossen am 25. Oktober die Ausschussmitglieder, die Schulsozialarbeit in allen Kreisschulen und Schularten stufenweise...

  • Achern
  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Andreas Birkenberger berät und hilft bei Suchtproblemen.

Fachstelle Sucht in Hausach
Hier gibt es Hilfe

Mittleres Kinzigtal (cao). "Wenn Suchtmittelkonsum einen zu großen Stellenwert im Leben einnimmt, führt das zu negativen Folgen", erklärt Andreas Birkenberger von der Fachstelle Sucht. Drei Mal pro Woche ist der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut in der Hausacher Außenstelle und berät dort Betroffene und Angehörige, wenn es um Alkohol- oder Medikamentenprobleme und Glücksspielsucht geht. Rechtzeitig Beratung aufsuchenProbleme in der Partnerschaft, mit der Gesundheit, am Arbeitsplatz oder...

  • Hausach
  • 04.09.18
Lokales
Die vom Landratsamt neu qualifizierten Trainer für das Präventivprojekt „Mädchen SUCHT Junge“

„Mädchen SUCHT Junge“
Neue Trainer qualifiziert

Ortenau (st). Für das Projekt „Mädchen SUCHT Junge“ wurden Anfang Februar 13 neue Trainer im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg qualifiziert. Die Absolventen sind pädagogische Fachkräfte, darunter Lehrer, Sozialarbeiter, Kinder- und Jugendtherapeuten oder Präventionsfachkräfte, die ihre neu gelernten Fähigkeiten in Schulen, Jugendzentren und weiteren Einrichtungen einsetzen werden. Das Projekt „Mädchen SUCHT Junge“ ist eine Präventionsaktion, die sich effektiv mit dem Thema...

  • Ortenau
  • 28.02.18
Lokales
Nicht nur Alkohol, Tabak, Cannabis und Medikamente, sondern auch digitale Medien, Smartphone und Co. können zu Abhängigkeit und Sucht führen.

Taschenwegweiser zum Thema Sucht
Hier finden Gefährdete und Kranke in der Ortenau Hilfe

Ortenau (st). Suchtgefährdungen und Suchterkrankungen sind keine gesellschaftlichen Randerscheinungen, sondern zählen zu den größten Gesundheitsproblematiken überhaupt. Auch im Ortenaukreis sind viele Menschen betroffen, entweder selbst oder in ihrem direkten familiären und sozialen Umfeld. Das Thema Sucht reicht dabei in alle Lebensbereiche hinein. Neben dem Umgang mit der Krankheit geht es dabei auch um die Bewältigung dieser zusätzlichen und vielschichtigen Probleme. Das Amt für Soziale und...

  • Offenburg
  • 19.06.17
Lokales
Vertragsunterzeichnung (v. l.): Christian Heise, Geschäftsführer des BWLV, Stefanie Berger vom Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung sowie Oberbürgermeister Klaus Muttach

Drobs und Fachstelle Sucht ab November im Süd-Ost-Flügel der Illenau
Behördenzentrum in Achern erweitert das Angebot

Achern (ds). Die Drogenberatungsstelle (Drobs) und die Fachstelle Sucht werden künftig im Süd-Ost-Flügel der Illenau in Achern zu finden sein. Christian Heise, Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Landesverbands für Prävention und Rehabilitation (BWLV), hat gestern den Mietvertrag unterschrieben. Damit ist der BWLV nach dem Caritasverband der zweite Mieter, der nach der Sanierung voraussichtlich zum 1. November in den Süd-Ost-Flügel einziehen wird. Auch der kaufmännische Bereich der...

  • Achern
  • 19.04.17
Lokales
Für Kinder und Jugendliche sollte das Smartphone nur ein zeitlich begrenzter Spaß sein.

Suchtgefahr: Schon früh präventiv handeln – qualifizierte Familienzeiten
Handy als Babysitter hat nur vermeintliche Vorteile

Ortenau (ds). Ob zu Hause auf der Couch, auf dem Weg zur Schule oder beim Familienausflug am Sonntag – das Smartphone gehört zum ständigen Begleiter. Ohne Whatsapp, Youtube und Online-Game, so scheint es, können Jugendliche heute nicht mehr existieren. Laut einer aktuellen Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest (MPFS) besitzen 95 Prozent aller Jugendlichen ein Smartphone. Auch bei Kindern ab sechs Jahren steigt die Zahl stetig an. Längst nicht alle Eltern haben die exzessive...

  • Ausgabe Offenburg
  • 20.02.17
Lokales
Thomas Krestel vom Diakonischen Werk ist Ansprechpartner für ein neues Präventionsprojekt.

Neues Präventionsprojekt „WinLose“ in Kehl läuft bis September
Damit Jugendliche nicht dem Glücksspiel verfallen

Kehl. Seit Anfang des Jahres läuft in Kehl eines von drei Modellprojekten zum Thema Glücksspielsuchtprävention, das von der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Sozialarbeit in Baden-Württemberg gefördert wird. „WinLose“ lautet der Name des Präventionsprojektes der Fachklinik Fischer-Haus in Gaggenau, das in Kehl gemeinsam mit dem Diakonischen Werk umgesetzt wird, wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 30 Jahren. Thomas Krestel, Diakonisches Werk, ist...

  • Ausgabe Kehl
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.