Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Pyrotechniker Michael Rekow, der professionell Feuerwerke zündet, gibt Tipps für die Silvesternacht.
2 Bilder

Pyrotechniker Michael Rekow gibt Sicherheitstipps für das Silvesterfeuerwerk
Feuerwerk und Alkohol passen nicht zusammen

Kehl. Einmal im Jahr lassen es die Deutschen krachen – an Silvester. Am 31. Dezember ab 0 Uhr bis zum 1. Januar 24 Uhr dürfen nämlich auch Privatleute ohne Genehmigung ein Feuerwerk veranstalten. „Grundsätzlich ist es so, dass in Deutschland nur geprüftes Feuerwerk verkauft werden darf“, erklärt Michael Rekow, Pyrotechniker aus Kehl-Goldscheuer. Er empfiehlt deshalb, auf die BAM-Prüfnummer oder wenigstens das CE-Zeichen zu achten. „Früher gab es nur die Freigabe durch die...

  • Ausgabe Kehl
  • 01.02.17
  • 93× gelesen
Lokales
Ein Haufen Späne und keine Produktion: Das Pellets-Werk bei Orschweier steht still.

Gericht will über Art des Insolvenzverfahrens entscheiden
German Pellets mit einem „großen Informationsdefizit“

Ettenheim/Mahlberg/Wismar. Der Holzverarbeiter „German Pellets“ (GP) mit Hauptsitz in Wismar, der auch ein Werk bei Orschweier betreibt, sorgt für immer neue Schlagzeilen. Eine für den Aschermittwoch angesetzte Gläubigerversammlung war vom Geschäftsführer Peter Leibold kurzfristig abgesagt worden. Dort wäre es um 52 Millionen Euro schwere Anleihepapiere gegangen, deren Kurs angesichts großer Liquiditätsprobleme in den tiefsten Keller gestürzt war. Stattdessen hat Leibold am selben...

  • Ettenheim
  • 01.02.17
  • 85× gelesen
Lokales

Eintrittskarten zu gewinnen
„Vlado Kumpan und seine Musikanten“

Seit über 13 Jahren ist Vlado Kumpan mit seinen virtuosen „Kumpanen“ unterwegs. Mit seinem Orchester hat er die böhmisch-mährische Blasmusik zur Perfektion gebracht. 2003 wurde „Vlado Kumpan und seine Musikanten“ zum Europameister in der Profiklasse gekürt. Wie er selbst haben alle Musiker an einem Konservatorium oder an einer Musikhochschule studiert. Montag, 3. Oktober, um 18 Uhr tritt die Formation im Festzelt auf dem 68. Erntedank- und Weinfest Sasbachwalden auf. Karten im...

  • 01.02.17
  • 8× gelesen
Lokales
Imposante 15,87 Meter misst der Durchmesser der Tunnelbohrmaschine für den Santa Lucia Tunnel.

Herrenknecht fertigte den neuen europäischen Rekordhalter
Durchmesser-Titan unter den Tunnelbohrmaschinen

Schwanau. Der neue Durchmesser-Titan unter den europäischen Tunnelbohrmaschinen ist fertiggestellt: Die TBM für den Santa Lucia Tunnel im Apennin ist 15,87 Meter groß. Sie überragt den bisherigen europäischen Rekordhalter um mehr als 20 Zentimeter und ist die größte bisher im Schwanauer Werk des Tunnelbohranlagen-Unternehmens Herrenknecht gefertigte Maschine. Mit 15,87 Metern Durchmesser ist die in wenigen Monaten in Schwanau montierte Tunnelbohrmaschine für den Santa Lucia...

  • Schwanau
  • 01.02.17
  • 25× gelesen
Lokales
Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit: Markus Dauber von der Volksbank Offenburg (links) und Jürgen Manegold von der Edekabank.

Kooperation im Zahlungsverkehr und Händlerkundengeschäft
Edekabank und Volksbank bündeln ihre Kräfte

Offenburg. Zwei große Zahlungsverkehrsbanken im genossenschaftlichen Finanzverbund – die Edekabank und Volksbank Offenburg bündeln ihre Kräfte, um, wie gestern betont wurde, im zukunftsweisenden Geschäftsfeld Zahlungsverkehr als gleichberechtigte Partner durch Innovation, Effizienz und Stabilität echte Mehrwerte für ihre Kunden zu schaffen. Beide Banken werden in Zukunft in den Bereichen Zahlungsverkehr für Händlerkunden sowie bei der Schaffung von Mehrwertdienstleistungen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 01.02.17
  • 38× gelesen
Lokales
Wer an Weihnachten einen Gutschein erhalten hat, sollte ihn innerhalb von drei Jahren einlösen.

Bis auf wenige Ausnahmen sind gekaufte Gutscheine drei Jahre gültig
Nur einen Monat Gültigkeit ist gegen das Gesetz

Ortenau. „Da ist er ja! Den hab ich schon ewig gesucht!" Herbert M. freut sich riesig. Beim Ausmisten eines Regals, in dem er Papiere abgelegt hatte, hat er einen Gutschein wiedergefunden. Seine Freunde hatten ihm zum Geburtstag Ende 2010 eine Freude machen wollen und ein Essen in einem Restaurant bezahlt. Da Herbert M. bald Urlaub hat, wollte er den Gutschein einlösen. „Aber", fragt er sich, „ist der nach so langer Zeit überhaupt noch gültig?" Ein Anruf im...

  • 01.02.17
  • 474× gelesen
Lokales
Die Eröffnung des ersten Gmeiner-Shops in Japan ist geplant, die Pralinen des Chocolatiers kann man dort schon versuchen.

Gmeiner in aller Welt – Qualität aus Baden

Appenweier. Klassische Handarbeit seit über 100 Jahren – dafür steht die Confiserie Gmeiner. Was 1898 als Bäckerei in Oberkirch anfing, ist heute – in der vierten Generation – zu einem weltweiten Erfolg geworden. Das darf ruhig wörtlich genommen werden, denn nachdem Volker Gmeiner neben den Kaffeehäusern in Oberkirch und Offenburg auch in Baden-Baden (2003), in Freiburg (2010) und in Stuttgart (2011) Filialen eröffnete, ist nun das Ausland an der Reihe. Während ihres Urlaubs...

  • Appenweier
  • 01.02.17
  • 32× gelesen
Lokales
Zum Jahresbeginn ist die Arbeitslosigkeit in der Ortenau angestiegen.

Mehr Arbeitslose zum Jahresbeginn
Statistik der Agentur für Arbeit

Ortenau. Zum Jahresbeginn ist die Arbeitslosigkeit in der Ortenau angestiegen. 9.677 Männer und Frauen waren im Januar ohne Arbeit, 1.092 Personen mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen hat sich gegenüber Dezember um 0,5 auf 4,2 Prozent erhöht. Die Regionaldirektion in Stuttgart gab für Baden-Württemberg eine Arbeitslosenquote von 4,3 Prozent bekannt. Zum Vergleich: Im Januar 2012 waren im Ortenaukreis 8.689  Menschen ohne...

  • 01.02.17
  • 14× gelesen
Lokales
Ärztliche Beratung: Es wird schwieriger, bei Praxis-Schließungen Nachfolger zu finden.

Hausärzte: Rückgang und Mangel sind absehbar

Ortenau. Neuordnung des ärztlichen Notfalldienstes ab dem 1. Juli in der Ortenau. Neben den bisherigen Notfallpraxen an den Kliniken in Achern und Offenburg werden auch an den Kliniken in Lahr und Wolfach zwei weitere Notfallpraxen eröffnet. Folge: Die bisherige medizinische Versorgung im ärztlichen Bereitschaftsdienst findet für die Patienten in der Ortenau an den Wochenenden und Feiertagen künftig in diesen zentralen Anlaufstellen statt. An den Werktagen wird, wie im...

  • 01.02.17
  • 22× gelesen
Lokales
Auch im Hochsommer ein Thema der Kommunen: Wer beteiligt sich an der Weihnachtsbeleuchtung.

BID-Gesetz: Initiative gegen Trittbrettfahrer

Ortenau. Die Innenstädte sollen attraktiver werden. Grün-Rot im Land plant ein Gesetz, bei dem die Kosten für Verschönerungsmaßnahmen auf die anliegenden Eigentümer verteilt werden können. Auch die Ortenauer Kommunen sollen künftig freiwillige Eigentümerinitiativen zur Verschönerung von Geschäftsvierteln besonders unterstützen können, indem sie notfalls eine Zwangsabgabe erheben. Geplant ist das Gesetz für Anfang 2014. Business Improvement Districts (BID) heißen diese Viertel, die...

  • 01.02.17
  • 15× gelesen
Lokales
Die Grippeimpfung macht durchaus Sinn.

Für Risikogruppen sollte die Grippeimpfung Pflicht sein

Ortenau. Kleider in Zwiebelschichtlagen zu tragen ist jetzt im Herbst wieder in, genauso wie zum Taschentuch zu greifen. Noch ist es vielleicht ein einfacher Schnupfen oder der in der Regel harmlose „grippale Infekt“. Gefährlich ist hingegen die Virusgrippe (Influenza), die für mehrere Tausend Todesfälle pro Jahr zumindest mitverantwortlich ist. Gegen die am meist verbreiteten Influenzaviren kann man sich impfen lassen. „Der beste Zeitraum für die Impfung gegen Grippe ist Oktober...

  • 01.02.17
  • 59× gelesen
Lokales
Dr. Andreas Fath, Chemieprofessor an der Hochschule Furtwangen
2 Bilder

Wie ein Fisch im Wasser die Proben sammeln

Kehl. Kurz vor 19 Uhr war es soweit: Dr. Andreas Fath, Chemieprofessor an der Hochschule Furtwangen, steigt am Freitagabend beim Kehler Wasserband aus dem Rhein. 69 Kilometer hat er in den Armen, trotzdem wirkt er nach seiner Schwimmetappe von Breisach nach Kehl erstaunlich frisch. „Schön heimatliche Gefilde zu erreichen“, sagt der Langstreckenschwimmer zu seinem Team. Rund 50 Leute warten am Rheinufer auf ihn und begrüßen ihn mit Applaus. Seinem Ziel, die Mündung des Rheins zu...

  • Ausgabe Kehl
  • 31.01.17
  • 15× gelesen
Lokales
Zum achten Mal fand in Oberkirch ein Integrationskurs statt. Zwölf Teilnehmer aus Achern, Oppenau, Renchen und Oberkirch erhielten ihre Zertifikate.

Integrationskurse sind ein Erfolgsmodell

Ortenau. Wer in einem fremden Land lebt, sollte auch dessen Sprache beherrschen. Das macht vieles leichter – sei es beim Brötchenkaufen, beim Arzt oder bei der Jobsuche. Integrationskurse sollen hierbei helfen. Seit 2005 – mit dem Inkrafttreten des lang diskutierten Zuwanderungsgesetzes – werden diese angeboten. Bis heute hat das Institut für deutsche Sprache (IDS) in Offenburg, das im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge Integrationskurse anbietet, 180 Kurse in...

  • 31.01.17
  • 95× gelesen
Lokales
Renchens Bürgermeister Bernd Siefermann (l.) besuchte Bäckermeister Jürgen Polifka.

Kaffeehaus belebt die Renchener Innenstadt

Vor rund einem Jahr eröffnete das Kaffeehaus Zuckerbeck in Renchen seinen Firmenhauptsitz. Nun besuchte Bürgermeister Bernd Siefermann den Standort in der Innenstadt. Bäckermeister und Inhaber Jürgen Polifka informierte über die Firmenentwicklung des noch jungen Unternehmens. Insgesamt sind im Unternehmen an den Standorten Renchen, Oberkirch und Achern mittlerweile 30 Mitarbeiter beschäftigt. In Renchen werden die Back- und Konditorwaren für die drei Filialen hergestellt. Rund...

  • Renchen
  • 31.01.17
  • 88× gelesen
Lokales
Dr. Hans-Jürgen Vogel, Leiter der fachärztlichen internistischen Praxis und Ärztlicher Direktor des MVZ in Achern, wertet die von der Kamera aufgenommenen Bilder am Computer aus.

Ein „Spion im Darm“ hilft bei der Diagnose

Achern. Eine pillengroße Minikamera zum Runterschlucken – was nach einem Agentenfilm aussieht, findet in der Hightech-Medizin längst Anwendung. Mit der sogenannten Kapselendoskopie können Mediziner insbesondere Dünndarmerkrankungen besser diagnostizieren als mit herkömmlichen Methoden wie etwa einer Darmspiegelung, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortenau Klinikums. Als einzige Praxis zwischen Lahr und Bühl biete jetzt auch die fachärztliche internistische Praxis im...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 31.01.17
  • 66× gelesen
Lokales
Die heile Welt der Familie erhält Brüche, wenn sich die Eltern trennen und Kinder zum Spielball der beiden werden.

Getrennt leben, aber gemeinsam entscheiden

Ortenau. Sommerferien, Urlaub und unter Umständen ein Schulwechsel oder Einschulung: Für manche Kinder und Jugendliche stehen spannende Wochen bevor. Leben die Eltern zusammen oder sind sogar verheiratet, werden solche Entscheidungen in der Familie gemeinsam besprochen und entschieden. Doch wie geht es, wenn die Eltern geschieden sind oder - weil nicht verheiratet - sich getrennt haben? Hier sagt der Gesetzgeber ganz klar: Das gemeinsame Sorgerecht beider Elternteile gilt als...

  • 31.01.17
  • 30× gelesen
Lokales
Dr. Rainer Wohlfarth, Präsident der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) und Leiter des „Ani.Motion“, Institut für tiergestützte Therapie in der Anima Tierwelt in Sasbachwalden

Tiere mindern die Angst

Wie Tiere die Behandlung psychisch kranker Menschen erleichtern und unterstützen, darüber diskutierten am Freitag und Samstag Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen und Therapeuten in Sasbachwalden. Daniela Santo sprach mit Dr. Rainer Wohlfarth, Präsident der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) und Leiter des „Ani.Motion“, Institut für tiergestützte Therapie in der Anima Tierwelt in Sasbachwalden.  Seit wann werden Tiere als Co-Therapeuten eingesetzt?  Der Beginn der...

  • 31.01.17
  • 26× gelesen
Lokales
Wolfgang Hock, Gebietsverkaufsleiter der Firma Lösch in Offenburg

Gefahr häufig unterschätzt
Eine Frage, Herr Hock

Sie sind heftig, angsteinflößend und werden immer häufiger: Gewitter. Was man beachten muss, erklärt Wolfgang Hock, Gebietsverkaufsleiter der Firma Lösch in Offenburg und ein Experte in Sachen Blitz. Nennen Sie bitte die wichtigsten Regeln bei Gewitter. Wer sich im Freien aufhält, sollte ein Gebäude oder Auto aufsuchen. Zu meiden sind Bäume und Anhöhen, Metallteile nicht anfassen. Wenn kein Gebäude oder Auto in der Nähe ist, in die Hocke gehen, Füße zusammen stellen oder einen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 31.01.17
  • 11× gelesen
Lokales
Hans Peter Huber, Pressesprecher der Polizei

Auflagen für Gütesiegel
Eine Frage, Herr Huber

Ein Netzwerk für „bessere Feste im Ortenaukreis“ wollen Landrat Frank Scherer und Polizei-Chef Reinhard Renter schaffen. Veranstalter sollen sich zu Standards verpflichten, um Jugendlichen einen gemäßigten mit Alkohol zu ermöglichen. Dazu ein Gespräch mit Hans Peter Huber, Pressesprecher der Polizei. Welche zusätzlichen Auflagen erhalten Vereine und andere Veranstalter durch die abgeschlossene Vereinbarung? Dafür sind zwei Stufen vorgesehen. Zu den Standards gehören alle...

  • 31.01.17
  • 27× gelesen
Lokales

Bakterien im Fisch: Die Produktion in Willstätt ruht
Veterinäramt: Keine Angaben zur Bestrafung der bereits auffällig gewordenen Firma

Willstätt. Tödliche Bakterien in Fisch aus Willstätt.  Eine Probe Heringshappen der Firma LB Fisch in Willstätt war mit Listerien kontaminiert, die Firma startete über das Regierungspräsidium Freiburg einen Rückruf (wir berichteten). Welche Strafen hat die Firma nun zu befürchten? „Das operative Geschäft in der verwaltungstechnischen Bearbeitung des Falles macht das Landratsamt Ortenaukreis. Das hat wohl auch die Probeziehung bzw. -nahme als unmittelbar zuständige Behörde...

  • Willstätt
  • 31.01.17
  • 13× gelesen
Lokales
Die Arbeiten an der Straße vor dem Rathaus sowie jene an der alten Fabrik kommen gut voran.

Einweihung im ersten Halbjahr 2012 – Weiter auf Pächtersuche für das Bistro
Neue Ortsmitte in Biberach nimmt Gestalt an

Biberach. Die neue Ortsmitte von Biberach nimmt immer mehr Gestalt an. In dieser Woche haben die Arbeiter angefangen die Pflastersteine zu verlegen. Die Arbeit sind witterungsabhängig und können bis zu zwei Wochen gehen. Ist der Straßenabschnitt vor dem Rathaus erst einmal gepflastert, erweitert sich der Platzcharakter des Areals. Autos werden auf der Kreisstraße weiterhin fahren, sollen aber durch den optischen Eindruck alleine schon langsamer fahren. Ferner werden noch...

  • Biberach
  • 31.01.17
  • 7× gelesen
Lokales
Unterstrichen ihre gute Zusammenarbeit: (v.l.) Der Leiter des Lahrer Service-Centers von Badenova, Ralf Janusch, der Vorstandsvorsitzende Thorsten Radensleben, OB Müller und Dieter Singler von der Stadt.

Stadt Lahr und Badenova ziehen an einem Strang
Ziel: Kohlendioxidneutrale Landesgartenschau

Lahr. Zehn Jahre ist es her, dass die Badenova gegründet wurde. Eines der Gründungsmitglieder war die Stadt Lahr. Der Vorstand und der Lahrer Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller zogen eine positive Bilanz. „Es ist ein Privileg, zu den ersten gehören zu dürfen. Die damalige Entscheidung des Gemeinderats war gut, das Modell hat sich bewährt.“, so beschrieb es der Lahrer OB in einer Pressenkonferenz. In den letzten Jahren hat die Badenova einen Zusammenschluss mit insgesamt 75...

  • Ausgabe Lahr
  • 31.01.17
  • 34× gelesen
Lokales
Wenn das Geld zum Sterben fehlt.

Zu arm für die Bestattung: Das Sozialamt übernimmt die Kosten
Seebestattung am günstigsten

Ortenau. 100 Fälle, bei denen das Sozialamt die Kosten übernehmen muss, verzeichnet das Landratsamt Ortenaukreis jedes Jahr. Das heißt: Pro Monat versterben durchschnittlich acht Menschen, bei denen oder deren Angehörigen das nötige Geld für eine Bestattung nicht vorhanden ist. „Am preiswertesten sei mit etwa 1500 Euro eine anonyme Seebestattung“, sagt Philipp Zähringer, Bestattungsunternehmer aus Lahr. „Der Verstorbene wird am Todesort abgeholt, in ein Krematorium gebracht und...

  • 31.01.17
  • 164× gelesen
Lokales
Offizieller Einweihungsakt (von links): Bürgermeister Hans-Jürgen Decker, Minister Alexander Bonde und der Landtagskandidat der Grünen Norbert Hense.

Ein Pfad für Tourismus und Landwirtschaft

Ottenhöfen. Im Beisein des Ministers für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, wurde am Samstagmorgen im Kurgarten in Ottenhöfen festlich der Landwirtschaftliche Erlebnispfad Ottenhöfen, kurz LEPO, eröffnet. Schon bevor die Musik und die Reden zur Eröffnung einsetzten, hatten Kinder den zum LEPO gehörenden Wassererlebnisbereich für sich erobert, pumpten Wasser aus den Brunnen, förderten es hoch mit der archimedischen Schraube, bauten mit Sand Staudämme und hatten...

  • Ottenhöfen
  • 31.01.17
  • 15× gelesen

Beiträge zu Lokales aus