Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Illenau-Anlage, heute Sitz von Teilen der Stadtverwaltung
3 Bilder

Der "Förderkreis Forum Illenau" setzt dem Ort im Arkaden Museum ein Denkmal
Eine Erinnerung an eine segensreiche Einrichtung

Achern (djä). In der Ortenau gibt es zahlreiche kunst- und kulturhistorische Stätten. Wer sorgt für die Erhaltung und dafür, dass Besucher diese Schätze besichtigen können? Wir stellen in unserer Serie historische Orte in der Ortenau vor, die es ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgern heute so nicht gäbe. Sie sollten endgültig vorbei sein, die Zeiten, in denen man Geisteskranke als vom Teufel Besessene ansah. Mit diesem Ziel wurde 1848 in der Illenau bei Achern eine moderne Heil- und...

  • Achern
  • 17.10.17
Der kostenlose Unterricht im "Grünen Klassenzimmer" wird von der städtischen Umweltpädagogin Insa Espig für alle Altersstufen angeboten.

Unterwegs mit Umweltpädagogin Insa Espig
Drittklässler aus Goldscheuer im "Grünen Klassenzimmer"

Kehl (st). Im Herbst, wenn sich das Jahr seinem Ende zuneigt und der Winter vor der Tür steht, sieht man oft riesige Vogelschwärme am Himmel gen Süden ziehen. Warum sich in jedem Jahr aufs Neue Millionen Zugvögel auf diese weite Reise machen und mit welchen Überlebensstrategien andere heimische Tiere überwintern, hat die städtische Umweltpädagogin Insa Espig den Drittklässlern der Grundschule Goldscheuer im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“ auf einer kleinen Lichtung nahe der Ortschaft...

  • Kehl
  • 17.10.17
Die neue Bildungsreferentin Veronika Feist und Jugendwerk Vorsitzender Günter Evermann auf dem Freizeithof Langenhard

Neu im Jugendwerk Ortenaukreis
Veronika Feist ist Bildungsreferentin

Lahr (sdk). Sie hat viele konkrete Ideen und Wünsche und strahlt an ihrem neuen Arbeitsplatz auf dem Freizeithof Langenhard: Die 30-jährige Veronika Feist aus Lahr ist die neue Bildungsreferentin des Jugendwerks Ortenaukreis und seit Juni im Amt. Die staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und gelernte Holzbildhauerin hat ihr Studium der Sozialen Arbeit 2013 in Freiburg abgeschlossen und im Anschluss eine Ausbildung zur Holzbildhauerin absolviert. Schon während ihrer Schulzeit hat sie Erfahrungen...

  • Lahr
  • 17.10.17
Die Vorarbeiten auf dem "Alten Sportplatz" in Biberach sind bereits in vollem Gange.

Gemeinschaftliches Zentrum für alle Biberacher entsteht
Auf dem "Alten Sportplatz" wird ein komponiertes Nachbarschaftshaus gebaut

Biberach (cao). Die Gemeinde Biberach beschreitet mit einem ganz besonderen Bauprojekt neue Wege. Auf einer Teilfläche des "Alten Sportplatz" werden jeweils in energieeffizienter Bauweise ein Nachbarschaftshaus, eine Wohnanlage mit neun Wohneinheiten und ein zweistöckiges Doppelhaus errichtet. Baubeginn soll noch in diesem Herbst sein. Das Besondere an dem Projekt ist, dass im Erdgeschoss des mittig liegenden Nachbarschaftshauses eine Tagespflege eingerichtet wird, die das Pflege- und...

  • Biberach
  • 17.10.17
Das Centre de Formation des Collectivités Territoriales du Mali und die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl vereinbarten eine Vertiefung der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Lehre.

Partnerschaftsvereinbarung mit Mali
CFCT hat Hochschule Kehl viel zu verdanken

Kehl (st). Zwischen dem Centre de Formation des Collectivités Territoriales du Mali (CFCT) in Bamako/Mali und der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl wurde die Partnerschaft vertraglich besiegelt worden. Zweck dieser Vereinbarung ist die Vertiefung der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Lehre der beiden Institutionen. „Die wissenschaftliche Zusammenarbeit spiegelt sich vor allem in gemeinsamen Seminaren, Kolloquien und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen wider“, sagte Rektor Paul...

  • Kehl
  • 17.10.17

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis gibt Tipps
Was tun mit Herbstlaub?

Ortenau (st). Laub aus dem Hausgarten kann auf den Abfallanlagen des Ortenaukreises, die Grünabfälle annehmen, kostenlos abgegeben werden. Dies gilt auch für die Grünabfallsammelstellen der Gemeinden sowie die acht Kompostierungsanlagen im Ortenaukreis, teilt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis mit. „Laub aus dem Hausgarten kann auch bei der Anfang November beginnenden Grünabfallsammlung zur Abfuhr bereitgestellt werden. Das Laub muss in offenen, nicht zugebundenen Säcken oder...

  • Ortenau
  • 17.10.17
Blick auf die Trambaustelle aus dem Bürgersaal des Rathauses

Fortschritte live verfolgen
Webcam zeigt Kehler Trambaustelle

Kehl (st). Den Fortschritt auf der Trambaustelle am Rathaus kann man ab sofort über eine Webcam auf der Internetseite der Stadt Kehl verfolgen. Die neu eingerichtete Kamera zeigt die Bauarbeiten in der Großherzog-Friedrich-Straße und der Hauptstraße aus der Vogelperspektive.  Derzeit werden Leitungen und Kabel neu verlegt. Bestehende Leitungen, die unter der zukünftigen Tramtrasse verlaufen, mussten entfernt werden.

  • Kehl
  • 17.10.17
Der Schlüsselbus wird durch den Stadtbus ersetzt und wird erstmals am 22. Oktober vorgestellt.

Konzessionsvertrag für Offenburger Stadtbusnetz
Stadtbus: SWEG in der Pflicht, wenn Taktzeit überschritten wird

Offenburg (st). Nach einer europaweiten Ausschreibung hat die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) den Zuschlag für den neuen Stadtbusverkehr Offenburg erhalten (wir berichteten). Somit betreibt die SWEG ab 1. November alle städtischen Buslinien aus einer Hand, inklusive brandneu designten Stadtbussen, die mit modernster und barrierefreier Technik ausgestattet sind. Mit dem neuen Liniennetz und Stadtbussen sollen Fahrgäste der Stadt Offenburg schneller, einfacher und bequemer ihr...

  • Offenburg
  • 17.10.17
Vorne von links: Benjamin Leibinger, Prof. Klaus Dorer, hinten von links: Rico Schillings, Antonia Uhlmann, Lucas Hochberger, Jens Fischer

Finale Audi Autonomous Driving Cup
Team der Hochschule Offenburg hat sich qualifiziert

Offenburg (st). Das Team Autonomous Driving Offenburg ("taco") der Hochschule Offenburg unter der Leitung von Prof. Klaus Dorer hat sich für das Finale der besten Acht des Audi Autonomous Driving Cup 2017 qualifiziert. Bei diesem Wettbewerb ist es die Aufgabe der jeweils fünfköpfigen Teams, Automodelle mit autonomen Fahrfunktionen auszustatten. Eine Informatikerin und vier Informatiker des Masterstudiengangs Informatik haben sich dieser Aufgabe angenommen und Software für automatisches...

  • Offenburg
  • 16.10.17
Teilnehmer des Workshops, darunter Professoren, Mitarbeiter,
Führungskräfte und Studierende der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl setzt Zeichen
Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie

Kehl (st). Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl hat sich dazu entschieden, das „audit familiengerechte hochschule“ durchzuführen. Mit dem „audit familiengerechte hochschule“ will die Hochschule ein Zeichen für die Unterstützung der Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie setzen. Der Senat hat einen entsprechenden Beschluss mit großer Mehrheit gefasst. Das Thema „Balance zwischen Studium, Beruf und Familie“ ist heute ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Hochschul- und...

  • Kehl
  • 16.10.17
Irene Fischer mit ihren Enkeln

TV-Liebling Irene Fischer im Europa-Park
Sie ist die Anna Ziegler in der "Lindenstraße"

Rust (st). Irene Fischer gehört seit vielen Jahren zu Deutschlands TV-Lieblingen. Seit 1987 spielt sie in der „Lindenstraße“ die Rolle der AnnaZiegler. Im wahren Leben wohnt die Schauspielerin in Kirchzarten bei Freiburg, nicht weit entfernt vom Europa-Park und ist ein großer Fan der Shows und Attraktionen des weltweit besten Freizeitparks. Am Samstag besuchte sie den Europa-Park gemeinsam mit ihren Enkeln und war wieder begeistert von der liebevollen Umsetzung: „Hier gibt es keine...

  • Rust
  • 16.10.17
Die Feuerwehrmänner kippten Bindemittel auf das bereits auf die Erdoberfläche gelangte Öl, um es am Versickern zu hindern.

Lkw-Tank auf Baustelle in Sundheim aufgerissen
400 Liter Dieselöl ausgelaufen

Kehl (st). Ein Lkw hat auf der Baustelle der Kindertageseinrichtung Sundheim am Montag rund 400 Liter Öl verloren. Die beiden Tanks des Fahrzeugs, das Dämmmaterial anliefern sollte, hatten beim Einbiegen von der Hauptstraße in die Baustelle die Bürgersteigkante berührt und waren aufgerissen. Die Kehler Feuerwehr rückte mit 18 Mann und fünf Wagen an und fing den weiter auslaufenden Kraftstoff mit Behältern auf. Gleichzeitig pumpte sie die beiden beschädigten 600-Liter-Tanks leer. Auf das bereits...

  • Kehl
  • 16.10.17
Berghauptens neuer Bürgermeister Philipp Clever (mit Ehefrau Viktoria) mit zwei weiteren Kandidaten Gerhard Brüderle und Konrad Gaß (2. und 3. vorne rechts)
4 Bilder

Entscheidung im ersten Wahlgang unter vier Bewerbern
Berghaupten wählt Clever als Nachfolger

Berghaupten (rek). Überraschend hat der 31-jährige Philipp Clever im ersten Wahlgang die Bürgermeisterwahl um die Nachfolge von Jürgen Schäfer gegen drei Mitbewerber gewonnen. Als Schäfer, der aus Altersgründen nicht mehr antrat, das Ergebnis von 51,2 Prozent für Clever verlas, fielen sich Clever und seine frau Viktoria glücklich in die Arme. Gerhard Brüderle aus Berghaupten erhielt 26,1 Prozent, Waltersweiers Ortsvorsteher Konrad Gaß 14,7 Prozent und Stephan Bruder (Ohlsbach) 6,4 Prozent der...

  • Berghaupten
  • 16.10.17
Der glücklicher Sieger Wolfgang Hermann mit seiner Partnerin Nadine Wien (zweite von rechts).
2 Bilder

Bürgermeisterwahlen in Hausach und Oberharmersbach
Wolfgang Hermann und Richard Weith vereinen die meisten Stimmen auf sich

Hausach/Oberharmersbach (kal/hep). Mit Hausach und Oberharmersbach haben seit Sonntag nun auch die letzten beiden Gemeinden im diesjährigen Kinzigtäler Wahlreigen ein neues Stadtoberhaupt. In Hausach erreichte Wolfgang Hermann, bisheriger Hauptamtsleiter in Gernsbach, im zweiten Wahlgang einen überragenden Sieg mit 74,39 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sein Mitbewerber, der Hausacher Polizeibeamte und Gemeinderat Frank Breig, kam auf 24,41 Prozent. 16 Stimmen waren ungültig. Die...

  • Hausach
  • 16.10.17
Karl-Heinz Huber, Anke Held, Dietmar Stiefel sowie Bauhofleiter Werner Lehmann begutachten die Müllpresse, die ab kommendem Frühjahr auch in Achern eingesetzt werden soll.

Möglichkeiten für akkubetriebene Geräte wurden vorgestellt
Moderne Technik erobert den Bauhof in Achern

Achern (st). Vertreter von mehr als 15 Bauhöfen aus der ganzen Ortenau haben sich im frisch renovierten Bauhof der Stadt Achern getroffen und sich über die verschiedenen Möglichkeiten zur Nutzung von akkubetriebenen Geräten, von E-Fahrzeugen und Unkrautvernichtung mit Akku-Unterstützung informiert. Die Schulung war Teil eines Projektes der Stadt Achern zur Einführung der modernen Techniken. Nach einem zweistündigen theoretischen Teil zum Thema Anwendungsmöglichkeiten und Fortschritte in der...

  • Achern
  • 16.10.17
Einen Spaziergang „von der Illenau ins Wanderparadies der Goldenen Au“ hat Siegfried Stinus (Mitte) veröffentlicht, worüber sich Jürgen Franck (l.)  und Klaus Muttach freuen.

Siegfried Stinus veröffentlicht Buch zugunsten des Förderkreises Forum Illenau
Einladung zum Spaziergang durch die "Goldene Au"

Achern (sp). „Die Illenau ist mir über die Jahre ans Herz gewachsen“. Schöner und treffender kann eine Liebeserklärung zur Illenau, ihrer wechselvollen Geschichte und vor allem zur „Goldenen Au“ um sie herum nicht sein als die von Siegfried Stinus, der ein neues Buch "Die Illenau - Von der Illenau ins Wanderparadies der Goldenen Au" veröffentlichte und die Leser darin ganz nah und feinfühlig Anteil nehmen lässt an seinem „Herzensanliegen“. Denn in den Texten entlang der Wanderwege durch die...

  • Achern
  • 16.10.17

Betriebsversammlung
Serviceeinschränkungen für die Postkunden

Ortenau (st). Der Betriebsrat der Postniederlassung Freiburg hat die Beschäftigten im Großraum Freiburg/Offenburg zu einer regulären und gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsversammlung am Mittwoch, 18. Oktober, eingeladen. Dadurch wird es am Mittwoch in der Region, in der die Postleitzahlen mit „77“ und „79“ beginnen, zu Einschränkungen in der Brief- und Paketzustellung sowie bei der Auslieferung über Packstationen kommen, heißt es in einer Presseinformation der Deutschen Post. Auch die...

  • Ortenau
  • 16.10.17

40-Jähriger vor dem Landgericht
Vorwurf der 32-fachen Vergewaltigung

Offenburg (st). Prozessauftakt am kommenden Mittwoch: Die Staatsanwaltschaft Offenburg legt dem 40-jährigen H. aus dem Ortenaukreis zur Last, seine Ehefrau während der Ehe 32 Mal vergewaltigt zu haben. Nach der Anklage soll H. in der Zeit von November 2012 bis Februar 2013 in 32 Fällen an seiner Frau gegen deren erklärten Willen den Geschlechtsverkehr vollzogen haben. Auf Grund des Einsatzes von körperlicher Gewalt (Festhalten und Einsatz seines Gewichts) habe sich diese dem Angeklagten nicht...

  • Offenburg
  • 16.10.17
Der Hamburger Fischmarkt hat wieder auf dem Offenburger Marktplatz Anker geworfen.
6 Bilder

Hamburger Fischmarkt auf dem Offenburger Marktplatz
Schneller sprechen als die Kunden kaufen können

Offenburg (gro). Laut sind sie, die Marktschreier auf dem Hamburger Fischmarkt, der zur Zeit auf dem Offenburger Marktplatz vor Anker gegangen ist. Die Kunst des stimmgewaltigen Verkaufens ist allen gegeben. Vorne weg war zeigte am Samstagmittag Käse-Tommi, wie viel Wortwitz er hat. "Keine Fotos", ruft er als er die Kamera entdeckt. "Ich bin bei Playboy unter Vertrag, aber die haben auch schon lange nicht mehr angerufen." Scherze, flotte Sprüche und Werbung für die Produkten fließen ineinander...

  • Offenburg
  • 14.10.17
Die Tram direkt vor der Haustür: Die Villa Europa, in der Deutsche und Franzosen sowie gemischte Haushalte leben, ist bestens an Straßburg angebunden.
2 Bilder

Villa Europa ist ein "nachhaltiges Gebäude"
Villa Europa gewinnt französischen Wettbewerb

Kehl (st). Große Freude bei der Habitation Moderne: Mit ihrem Projekt auf Kehler Gemarkung, der Villa Europa, hat die Straßburger Wohnungsbaugesellschaft im Frankreich weiten Wettbewerb „Trophées des Entreprises pupliques locales“ den ersten Platz belegt. In der Kategorie „nachhaltiges Gebäude“ hat sie sich in der Endrunde gegen zwei Mitbewerber aus Neukaledonien und der Region Auvergne-Rhône-Alpes durchgesetzt.   Der innovative Charakter der Villa Europa, die nicht nur in Sachen...

  • Kehl
  • 13.10.17
Die vier Linden am Lindenplatz sowie drei Ahorne in der Lange Straße sind auf Dauer nicht lebensfähig und müssten ersetzt werden.

Bepflanzungsfehler am Lindenplatz
Sieben Bäume sollten bald ersetzt werden

Offenburg (rek). Am Beispiel der drei Ahornbäume in der Lange Straße zeigten Baudezernent Oliver Martini, Fachbereichsleiter Andreas Demny, Jutta Herrmann-Burkart, Grünflächen und Umweltschutz, sowie der Baumsachverständige Christian Rabe, warum auch die vier Linden auf dem gleichnamigen Platz in ihrer Existenz gefährdet sind. Mit Betonplatten, die sich bis an den Baumstamm erstrecken, sei den innerstädtischen Bäumen bei deren Pflanzung in den 1980er-Jahren keine Möglichkeit für artgerechte...

  • Offenburg
  • 13.10.17
Neue Haltestellen wie hier am Offenburger Klinikum in der Moltkestraße sind Zeichen der Veränderung.
2 Bilder

Stadtbus künftig mit Ringverkehr im 15-Minuten-Takt
Ein "Quantensprung" für neuen Offenburger Stadtbus

Offenburg (rek). Dafür, dass 10.000 Fahrgäste täglich den bisherigen Schlüsselbus nutzen, und das neue Konzept für viele eine Umstellung bedeute, seien die Kritik und Fragen verhältnismäßig gering, erklärte Andreas Demny, Fachbereichsleiter Verkehr der Stadt Offenburg, drei Wochen vor dem Start ab 1. November. Seit 2014 sei das Stadtbus-System mit Bürgern, Schulen, Eltern, Firmen und dem Gemeinderat diskutiert worden, betonte zudem Bürgermeister Oliver Martini. "Neue Fahrzeiten auf neuen Linien...

  • Offenburg
  • 13.10.17
Neue Haltestellen wie hier am Offenburger Klinikum in der Moltkestraße sind Zeichen der Veränderung.

Anklage wegen drei Überfällen in Offenburg und Lahr
Zwei Juwelier-Räuber ab Montag vor Gericht

Offenburg (st). Zwei Angeklagte müssen sich ab dem morgigen Montag vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Offenburg wegen des Vorwurfs mehrerer Diebstahlstaten, teilweise des Diebstahls mit Waffen, verantworten. In insgesamt drei Anklageschriften wirft die Staatsanwaltschaft Offenburg den Angeklagten vor, im März und April so genannte „Blitzeinbrüche“ begangen zu haben, zwei Mal in Offenburg und ein Mal in Lahr. Sie sollen jeweils mit einem zuvor entwendeten Fahrzeug Schutzvorrichtungen...

  • Offenburg
  • 13.10.17
Das Rathaus von La Pobla, der katalonischen Gemeinde, mit deren Schule Hausach einen Schüleraustausch pflegt.

Kontakte nach Katalonien werden immer schwieriger
Erfahrungen von Bruno Metz und Michael Fritz

Ortenau (rek). Schüleraustausch, Städtepartnerschaft und Niederlassungen von Firmen in Katalonien: Auch die Ortenau pflegt Kontakte in die in Teilen nach Unabhängigkeit strebende Provinz rund um deren Metropole Barcelona. Die einen demonstrierten am vergangenen Donnerstag, dem spanischen Nationalfeiertag, für die Einheit Spaniens, manche Katalanen gingen normal arbeiten, aus Protest, weil Nationalfeiertag war. So hat Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz vor wenigen Tagen in der 4.000 Einwohner...

  • Ortenau
  • 13.10.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.