Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

24 Kandidatinnen wollen „Miss Germany“ werden, zuvor steht heute das erlangen des Nordrach-Diplom.

Schönste Frauen Deutschlands zu Besuch im Bioenergiedorf Nordrach
Natürlich schön: Nordrach wirbt mit Miss Germany

Nordrach. Der Auftritt einer Miss zu Werbezwecken kann ins Geld gehen, gleich alle 24 Anwärterinnen auf den Titel „Miss Germany“ bei sich begrüßen zu können, das ist etwas außergewöhnliches. Diese Kunst ist der Gemeinde Nordrach gelungen, die am heutigen Mittwoch ab 16.30 Uhr in der Hansjakob-Halle die Schönheiten begrüßt. „Nordrach ist natürlich schön, die Kandidatinnen der Miss Germany sind natürlich schön“, sagt Nordrachs Bürgermeister Carsten Erhardt. Entsprechend sei die Idee geboren...

  • Nordrach
  • 24.01.17
Aus Zellen sollen Appartements für Touristen, Geschäftsleute und Studenten werden.

Tema-Gründer Christian und Dietmar Funk wollen für „Boardinghouse“ investieren
„Wohnen auf Zeit“ als Konzept für altes Gefängnis

Offenburg. Statt eines Hotels soll in dem Offenburger alten Gefängnis am Bürgerpark ein sogenanntes „Boardinghouse“ eingerichtet werden. Als Investoren treten die beiden Offenburger Brüder Christian und Dietmar Funk, Gründer des Unternehmens Tema, das auf dem Mobilfunkmarkt erfolgreich ist und inzwischen seinen Sitz im ehemaligen Ausbesserungswerk an der Rammersweierer Straße in der Oststadt hat. Der Haupt- und Bauausschuss hat sich am Montag in nichtöffentlicher Sitzung mit dem Konzept...

  • Offenburg
  • 24.01.17

16 Gebrauchtwagen bei Autohändler abgebrannt

Lahr. Ein Anwohner meldete am frühen Freitagmorgen um 3.50 Uhr brennende Gebrauchtwagen in der Günther-Hartmann-Straße in Lahr bei einem Autohaus. Die Feuerwehr Lahr konnte den Brand schnell löschen. Nach derzeitigem Kenntnisstand brannten 16 Gebrauchtwagen unterschiedlicher Automarken vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro. Aufgrund des Brandverlaufs kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen....

  • Lahr
  • 24.01.17
Für Bernd Rendler ist das Engagement für die krebskranken Kinder ein Herzensanliegen.
3 Bilder

Warum sich Bernd Rendler für den Förderverein für krebskranke Kinder engagiert
Die Nähe zu den kranken Kindern ist wichtig

Oberkirch/Freiburg. Das Elternhaus neben der Universitäts-Kinderklinik in Freiburg ist eines der großen Projekte des Fördervereins, der sich für die Belange krebskranker Kinder einsetzt. Im E-Center in Offenburg werden bis zum 10. Dezember wieder Lose für die Weihnachtstombola zugunsten des Vereins verkauft. Die Garantie der Organisatoren: Jeder Euro kommt an und hilft den kranken Kindern und ihren Familien. Beispielsweise im Elternhaus. Vor dessen Bau war die Situation der Eltern schwierig....

  • Oberkirch
  • 24.01.17
Das Aus für den Offenburger Schlachthof Ende 2019 ist besiegelt und ein neuer Standort wohl gefunden.

Suche nach Grundstück erfolgreich – Fleischversorgung für Ortenau sicherstellen
Gewerbepark als neuer Standort für Schlachthof

Ortenau. „Ein Schlachthof in der Nähe ist anscheinend nicht überall gern gesehen“, hat Gerd Baumer bei seiner Suche nach einem neuen Standort erfahren müssen. Mehrere Gemeinden, darunter Gengenbach und Kehl winkten ab. Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner hat sich dagegen immer für eine zentrale Lösung aus Gründen der Regionalität eingesetzt. Nun ist das Grundstück offensichtlich gefunden und das Genehmigungsverfahren beim Regierungspräsidium bereits angelaufen. Gerd Baumer, lange...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
Hohe Qualität und modernes Repertoire: Die „Golden Harps“ sind in der ganzen Region beliebt.

Benefizkonzert am 2. Oktober im Rahmen der Oberrhein Messe
„Feel the Gospel“ zugunsten der Offenburger Tafel

Offenburg. Vom 24. September bis 3. Oktober erwartet die 78. Oberrhein Messe 500 Aussteller und 75000 Besucher aus Baden, dem Elsass und der Schweiz. Wenn sich das Nissan-Riesenrad über dem Messegelände dreht, ist „Herbstmess“, wie die Oberrhein Messe liebevoll genannt wird. Aus luftiger Höhe erhalten die Fahrgäste herrliche Ausblicke über die Stadt, zur Vorbergzone bis hinauf zu den Schwarzwaldhöhen. Insgesamt sind sechs Schwertransporte und ein Autokran erforderlich, um das 150 Tonnen schwere...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
Das Wohnkaufhaus unter den Braun Möbel-Centern in Offenburg.

Bis zum 31. August wird das Jubiläum in Offenburg gefeiert
Erfolgsstory: 50 Jahre Braun Möbel-Center

Offenburg. 50 Jahre Braun Möbel-Center, 50 Prozent Stammkundenanteil: Vieles worauf der geschäftsführende Gesellschafter der Braun Möbel-Center-Gruppe, Matthias Bader, und Einkaufs- und Marketingleiter Karl-Heinz Zirbs stolz sein können. Der Grundstein für diesen bemerkenswerten und nun ein halbes Jahrhundert andauernden Erfolg legte Firmengründer Karl Bader Jahr 1966 mit dem Stammhaus in Jettenburg. Heute, im Jahr des 50-jährigen Bestehens, gehören zehn moderne Einrichtungs- und Wohnkaufhäuser...

  • Offenburg
  • 24.01.17
Das ehemalige MSC-Gelände in Freistett.

Die Wellen schlagen hoch bei der Container-Anlage

Rheinau. In einer hoch emotionalen Sitzung hat der Rheinauer Gemeinderat die Weichen für die künftige Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt gestellt. Während das Vorhaben einer dauerhaften Flüchtlingsunterkunft des Ortenaukreises in Linx fast keinen Diskussionsstoff lieferte, schlugen die Wellen bei der geplanten Aufstellung einer Container-Anlage auf dem ehemaligen Gelände des MSC Rheinau hoch.  Der Bezirksbeirat Freistett hatte am Montag, 16. November, in seiner Sitzung dem Vorhaben...

  • Rheinau
  • 24.01.17

Bauschaum im Auspuff

Lahr. In der Nacht auf Sonntag sprühten bislang unbekannte Täter in der Flugplatzstraße Bauschaum in den Auspuff eines Mercedes' und eines Golfs. Die genaue Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen des Polizeireviers Lahr dauern noch an. Autor: st

  • Ausgabe Lahr
  • 24.01.17
Impulsive Mischung aus Spaß, Spielfreude und Professionalität bietet „4 Volt“.

„Onderschd Covered“ und „4 Volt“ in Hesselbach am 5. November
Eine Nacht mit zwei Hardrock-Coverbands

Oberkirch-Hesselbach. Die mittlerweile zehnte Rocknacht soll am Samstag, 5. November, die Wände der Maiecklehalle in Oberkirch-Hesselbach zum Wackeln bringen, wenn zwei hochkarätige Bands Coversongs von der Bühne rocken. „Wir hoffen auch in diesem Jahr den Geschmack unserer Gäste getroffen zu haben, damit die rockende Meute zum Takt der Musik mit dem Kopf wackeln und das Tanzbein schwingen wird”, sagte Stephan Ruf, Vorstand des Vereins Rocknacht, der die kulturelle Musiklandschaft in Oberkirch...

  • Oberkirch
  • 24.01.17
Hedy Epstein bei ihrem Elternhaus in Kippenheim, wo eine Gedenktafel angebracht wurde.

Leben im Widerstand gegen Gewalt und Diskriminierung

Kippenheim/St. Louis. Vergangenen Montag ging die Nachricht um die Welt: Hedy Epstein wurde in Ferguson, einem Vorort von St. Louis, nach einer Demonstration im Zusammenhang mit der Erschießung des 18-jährigen afroamerikanischen Schülers Michael Brown durch einen Polizisten in Fesseln zur Polizeistation abgeführt. Die 90-Jährige, die am 15. August Geburtstag feierte, in Kippenheim geboren wurde, deren Eltern wie fast alle Angehörigen von den Nazis 1942 in Ausschwitz ermordet wurden und die seit...

  • Kippenheim
  • 24.01.17

Eintrittskarten zu gewinnen
Country-Event mit „Southbound“

Bei „Southbound“ gibt es ein neues Gesicht. Nach dem Weggang von Armin Hertle ist Buddy Hills bei der Ortenauer Country-Gruppe neuer Sänger und Gitarrist. Die Grundausrichtung der Band ist aber geblieben. Ob Old Time, Western Swing, Honky Tonk, aber auch Cajun, Country-Rock oder New Country aus den aktuellen Country-Charts: „Southbound“ interpretiert Songs aller Stilrichtungen weiterhin authentisch mit Fiddle, Banjo oder Steelguitar. Am Samstag, 4. Juni, kommt die Formation in die „Feldscheune“...

  • 24.01.17
Was wird aus Tiergehegen und Spielplatz am Schützenhaus Wolfsgrube?

Neues Konzept für Wolfsgrube bis Jahresende

OG-Zell-Weierbach. Die „Wolfsgrube“ in Zell-Weierbach ist seit Jahrzehnten ein Kleinod für Familien, Wanderer und Sportler. Seit einiger Zeit kann der Unterhalt des Tiergeheges dort nicht mehr aufrechterhalten werden: Die Ehrenamtlichen des dort tätigen Schützenvereins können dies nicht mehr leisten. Die Stadt Offenburg stellt seit Monaten zusammen mit der Ortsverwaltung Zell-Weierbach Überlegungen an, wie der Betrieb der „Wolfsgrube“ weitergeführt werden kann. Ein Gespräch dazu fand am...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
Der DRK-Kreisverband Kehl feierte den Weltblutspendetag mit einem Fest an der Passerelle im Rheinufer. Dabei machte auch die Rettungshundestaffel Offenburg Eindruck.

Auf der Suche nach regelmäßigen Spendern

Kehl/Straßburg. „Das Fest ist ein Dank an die Blutspender“, so Eberhard O. Brachhold, DRK-Blutspendedienst, in Kehl. Das Deutsche Rote Kreuz, DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen, feierte gemeinsam mit der EFS, der elsässischen Entsprechung, den Weltblutspendetag im Garten der zwei Ufer in Kehl. Neben Musik und Unterhaltung konnten sich die Besucher auch über die vielfältigen Angebote des DRK informieren. Ausgerichtet wurde das Fest vom Kreisverband Kehl mit Unterstützung der...

  • Ausgabe Kehl
  • 24.01.17
Stellten das Programm der Kulturtage vor (von links): Künstlerin Monika Andres, Bürgermeister Bernd Siefermann und Sabine Berger, Stabstelle Bildung, Jugend, Kultur.

Im Herbst steht Renchen im Zeichen der Kultur

Renchen. Auch im Herbst 2014 stellt die Stadt Renchen im Zuge ihrer Kulturtage wieder ein beachtliches, da kulturell anspruchsvolles wie vielseitiges, Programm auf die Beine. Die kulturelle Entdeckungsreise nimmt ihren musikalischen Auftakt am Donnerstag, 16. Oktober, um 19 Uhr in der Renchener Festhalle mit „Deutschlands erfolgreichstem A-cappella-Export“, der international erfolgreichen Band „vocaldente“, die in ihrem Repertoire aus den Klängen des vergangenen Jahrhunderts schöpft. In ihrem...

  • Renchen
  • 24.01.17
Der Rhein bedroht in der Ortenau keine Dörfer und Städte mehr mit Hochwasser.
2 Bilder

Der Ingenieur Johann Gottfried Tulla
Rheinbegradigung sollte viele Vorteile bringen

Ortenau. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie beschäftigen wir uns mit Ereignissen und Personen, die sich in das Gedächtnis eingegraben haben. Es war eine der herausragenden ingenieurtechnischen Leistungen des 19. Jahrhunderts im südwestdeutschen Raum, die Johann Gottfried Tulla so bekannt machte: die Rheinbegradigung.  „Der Rhein verursachte als wildes Gewässer mehrere Probleme. Hochwasser war für die Landwirtschaft sowie Städte und Gemeinden...

  • 24.01.17
Der 11. Kulinarische Christkindle- und Weihnachtsbaum-Markt von Heitzmann findet auch in diesem Jahr wieder vor der malerischen Kulisse des Lebkuchenhauses statt.
2 Bilder

Bäckerei Heitzmann lädt zum Christkindlemarkt

Bad-Krozingen-Biengen. Die Bäckerei Heitzmann lädt am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Dezember, zu ihrem 11. Kulinarischen Christkindle- & Weihnachtsbaum-Markt vor der Backstube in Krozingen-Biengen ein. Auch in diesem Jahr stimmt der Markt, der am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet ist, mit einem vielfältigen Angebot an Leckereien und Unterhaltung für Jung und Alt auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Feierlicher Höhepunkt an beiden Tagen ist ein großes...

  • 24.01.17
Nicht nur die Technik muss stimmen, hier ein Bild aus Achern, sondern auch die Zahl der Feuerwehrleute.

Die Feuerwehr kann die Einsatzbereitschaft halten

Ortenau. Wenn es brennt, dann kommt die Feuerwehr – das ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Doch nur in großen Städten gibt es eine Berufsfeuerwehr. In der Ortenau sind es vor allen Dingen Ehrenamtliche, die dafür sorgen, dass Menschenleben gerettet werden. Die Abteilung Rheinbischofsheim der Freiwilligen Feuerwehr Rheinau suchte vor Weihnachten aktiv nach neuen Mitgliedern. „Wir werden in den nächsten Jahren einige Übergänge in die Altersabteilung haben“, so Abteilungsleiter...

  • 24.01.17
Ob am Computer oder an mobilen Geräten: Das große Tippen zur Europameisterschaft hat begonnen.

Aktion des Stadtanzeiger-Verlags zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich
Knapp 300 Leser zählen bereits zur Tippgemeinde

Ortenau. Seit vergangenem Mittwoch ist die Tipprunde „Werden Sie unser Tipp-Europameister“ online freigeschaltet und eröffnet. Binnen weniger Tage haben sich knapp 300 Leser registriert und teilweise bereits ihre Prognosen für die ersten Spiele der EM 2016, die am 10. Juni und damit in drei Wochen beginnt, abgegeben. Für alle, die noch mitmachen möchten, beantworten wir im Folgenden die zentralen Fragen für eine Teilnahme. Wie funktioniert das Registrieren? Unter...

  • 24.01.17

Bei der Raststätte Mahlberg: Unfall mit Reisebus

Mahlberg. Am frühen Montagmorgen hat sich auf der Autobahn 5 ein Verkehrsunfall mit einem Reisebus ereignet. Der Fahrer war gegen 5.45 Uhr nach bisherigen Angaben gemeinsam mit 20 Jugendlichen auf der Fahrt ins Ruhrgebiet. Direkt nach der Abfahrt zur Tank- und Rastanlage Mahlberg-Ost kam er auf den rechten Grünstreifen. Dort fuhr er zwischen Schutzplanke und Rastanlage auf dem Grünstreifen weiter und streifte zwei direkt an der Fahrbahn geparkte LKWs. Bei der Kollision mit einem dritten...

  • Mahlberg
  • 24.01.17
Mitarbeiter der Edeka Südwest übergaben 916 Unterschriften an den Regionalverband Südlicher Oberrhein.

Möglich ist nur der Standort Achern – Entscheidung liegt in der Hand des Regionalverbands
Edeka Südwest will und soll in der Region bleiben

Achern/Offenburg. Gelingt es der Edeka nicht, in Achern einen neuen Hauptsitz mit Logistikzentrum und Verwaltung aufzubauen, wird man in einen anderen Standort außerhalb des Ortenaukreises investieren – das erklären die beiden Edeka-Südwest-Geschäftsführer Rainer Huber und Rudolf Matkovic unmissverständlich in einem Schreiben an die Mitglieder des Regionalverbands Südlicher Oberrhein. Dieser hat  darüber zu entscheiden, ob der mögliche neue Edeka-Standort in Achern, der ehemalige...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 24.01.17
Obst und Gemüse stellten im Selbstversuch kein Problem dar.

1000 Tonnen Abfall durch den Gelben Sack

Ortenau. 213.971 Tonnen Abfall wurden im Ortenaukreis für das Jahr 2014 verzeichnet, rund sechs Prozent (12.423 Tonnen) davon fielen in den Gelben Sack. Monatlich bedeutet das eine Produktion von rund 1000 Tonnen. „Davon wurden in den vergangenen drei Jahren etwa 60 bis 65 Prozent im klassischen Sinn recycelt, also wiederverwertet; ungefähr ein Drittel des Inhalts der Gelben Säcke geht in die energetische Verwertung“, so Gabriele Schindler vom Landratsamt Ortenaukreis. Genaue Zahlen für Kehl...

  • 24.01.17
Das Rathaus in Oberwolfach bekommt einen neuen Leiter der Verwaltung, Jürgen Nowak kandidiert nicht mehr.

Fünf Kandidaten wollen Bürgermeister Nowak beerben

Oberwolfach. Noch drei Wochen sind es bis zum Bewerbungsschluss, am 26. Mai, um 18 Uhr, für das Amt des Bürgermeisters in Oberwolfach und bislang haben fünf Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Jürgen Nowak, der seit 32 Jahren Bürgermeister in Oberwolfach ist, will nicht mehr kandidieren. Auch wenn der in diesem Jahr 58 Jahre alt gewordene Nowak noch eine volle Amtsperiode hätte machen können. Die Wahl in Oberwolfach hat ihre Besonderheiten. Mit Matthias Bauernfeind und Martin Haas gab es...

  • Oberwolfach
  • 24.01.17
Dr. Steffen Auer.

Im Gespräch mit Dr. Steffen Auer
Am Ende des Tages sind das nur Spekulationen

Großbritannien stimmt am morgigen Donnerstag über den Verbleib in der Europäischen Union oder den Austritt (Brexit) ab. Daniel Hengst sprach mit Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein, über mögliche Folgen. Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Absatzmarkt Großbritannien für die Ortenau und Südbaden? Großbritannien ist einer der sechs großen Absatzmärkte für baden-württembergische Produkte, neben den USA, Frankreich, China, Schweiz und den Niederlanden. Im Jahr 2015 gingen...

  • 24.01.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.