Ausnahmezustand

Beiträge zum Thema Ausnahmezustand

Polizei

Unterbringung in Spezialklinik
Im Ausnahmezustand Widerstand geleistet

Lahr. Weil Verwandte den Notruf alarmierten, mussten Beamte des Polizeireviers Lahr am Mittwochnachmittag in die Schwarzwaldstraße eilen. Eine junge Frau hatte aufgrund gesundheitlicher Probleme in der Wohnung Gegenstände auf Personen geworfen und schien wegen ihres Zustandes auch in ihrer eigenen Gesundheit gefährdet. Der Verbringung in eine Spezialklinik widersetzte sich die Frau jedoch dahingehend, dass sie versuchte, die Beamten zu treten, Kopfstöße zu versetzen und zu bespucken. Nur unter...

  • Lahr
  • 02.07.20
Polizei

Psychischer Ausnahmezustand
Polizei kontrolliert 56-Jährigen

Kappel-Grafenhausen. Über Notruf wurde am Donnerstag gegen 18 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass in Kappel-Grafenhausen ein Mann mit einem roten PKW unterwegs sei und in außergewöhnlicher Form Passanten und andere Fahrzeuglenker ansprechen würde. Kurz nach 19 Uhr gelang einer Streife des Polizeireviers Lahr, das Auto und dessen 56 Jahre alten Fahrer in der Rathausstraße anzutreffen und einer Kontrolle zu unterziehen. Augenscheinlich ging es dem Mann gesundheitlich nicht gut. Seine von der Polizei...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 08.05.20
Polizei

Psychischer Ausnahmezustand
52-Jährige schlägt und beleidigt Polizisten

Offenburg. Beamte der Kriminalpolizei beobachteten am Mittwoch nahe des Pfählerparks eine Dame, die Gegenstände in die Richtung eines Mannes warf. Als die Beamten den Mann gegen 17 Uhr bezüglich des Angriffs befragen wollten, wurde ein Polizist selbst Opfer einer weiteren Attacke der 52-jährigen Frau. Sie schlug dem Ordnungshüter mit der Hand in den Nacken. Zur Unterstützung wurden weitere Beamte der Kriminalpolizei sowie des Polizeireviers Offenburg hinzugezogen. Diese wurden von der...

  • Offenburg
  • 22.06.18
Polizei

Unter Alkohol und in Ausnahmezustand
Bei Festnahme Polizisten verletzt

Offenburg (st). Weil sich ein Mann in einer Gaststätte in der Offenburger Hauptstraße offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurden in der Nacht zum Freitag gegen 1 Uhr die Beamten des Polizeireviers Offenburg zu Hilfe gerufen. Durch ein Gespräch mit dem Gast klar wurde, dass sich der 29-Jährige erheblich selbst gefährden könnte. Er wurde daher zunächst auf die Straße gebeten. Dort entfernte er sich entgegen der Anweisungen der Beamten. Als er festgehalten werden sollte,...

  • Offenburg
  • 29.12.17
Lokales

Kontrollen an der Europabrücke
Anti-Terror-Gesetz in Frankreich macht's möglich

Kehl (st). Obwohl der Ausnahmezustand in Frankreich am 1. November beendet wurde, werden die Grenzkontrollen an der Europabrücke fortgesetzt, die Fahrspuren bleiben daher weiterhin beengt. Das neue Anti-Terror-Gesetz räumt den Präfekten Befugnisse zu weiteren Sicherheitsmaßnahmen ein. Der Präfekt der Region Grand Est hat entschieden, dass die Kontrollen an der Europabrücke, die nach den Anschlägen von Paris am 13. November 2015 eingerichtet worden waren, zunächst bis zum 30. April...

  • Kehl
  • 08.12.17
Polizei

Patient aggressiv gegen Pfleger
Ausnahmezustand

Am frühen Dienstagmorgen rief eine Durbacher Klinik Polizisten wegen einer randalierenden Person zu Hilfe. Ein 62-jähriger Patient befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und reagierte zunehmend aggressiv auf anwesende Personen. Zu einem Gespräch war er nicht bereit und versuchte sich durch Stöße und Tritte auch gegen die Polizisten zur Wehr zu setzen. Hierbei verletzte sich der 62-Jährige leicht. Zur weiteren Behandlung wurde er in eine psychiatrische Klinik nach Offenburg gebracht....

  • Durbach
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.