Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

Panorama
Anne-Marie Glaser hat sich gleich heute schon ein Neun-Euro-Ticket besorgt. Am Samstags geht es damit auf große Fahrt nach Usingen.

Der Guller macht den Praxistest
Mit dem Neun-Euro-Ticket nach Usingen

Offenburg. Ab heute gibt es das Neun-Euro-Ticket zu kaufen. Guller-Chefredakteurin Anne-Marie Glaser hat auch schon eins. Mit dem I-Phone konnte sie es sich schnell und einfach auf bahn.de besorgen. Mit dem Ticket will sie am Samstag dann nach Usingen fahren. Das liegt im hessischen Taunus. Wenn alles wie geplant klappt, wird sie für die Strecke fünf Stunden brauchen und fünf Mal umsteigen müssen. Denn es dürfen mit dem Neun-Euro-Ticket nur Regionalbahnen genutzt werden. Wir halten euch...

  • Offenburg
  • 01.06.22
  • 1
Lokales
Das letzte Stück der neuen Lärmschutzwand entlang der Rheintalbahn wird eingesetzt.
2 Bilder

Drei Kilometer Lärmschutzwände in Offenburg
Abschluss der Arbeiten

Offenburg (gro). Rund drei Kilometer Lärmschutzwände hat die Deutsche Bahn im Zuge der Lärmsanierung entlang der Rheintalbahn in Offenburg seit April 2021 gebaut. Am Dienstag, 24. Mai, wurde der Abschluss der Bauarbeiten in Hildboltsweier gefeiert. Zudem wurde das letzte Stück an der Lärmschutzwand eingesetzt.  "Der Bund investierte rund 8,9 Millionen Euro aus Lärmsanierungsmitteln", so Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Baden-Württemberg. Damit würden rund...

  • Offenburg
  • 25.05.22
Lokales

DB investiert 35 Millionen Euro
Kinzigtalbahn wird modernisiert

Mittlerer Schwarzwald (st). Die Deutsche Bahn (DB) investiert in diesem Jahr gemeinsam mit Bund und Ländern über 13 Milliarden Euro in die Schiene und Bahnhöfe, heißt es in einer Presseinformation. In diesem Jahr profitiert das Kinzigtal von einer der größten Baumaßnahmen im Land: Seit dem 9. Mai bis zum 8. Oktober packt die DB rund 32 Kilometer Gleise, rund 50.000 Schwellen und 45.000 Tonnen Schotter an. Auch mehrere Brücken, Bahnübergänge und die Bahnhöfe Hausach und Halbmeil stehen auf dem...

  • Ortenau
  • 13.05.22
Lokales
Ab dem 9. Mai beginnt die Sanierung der Kinzigtalbahn.

Modernisierung Kinzigtalbahn
Deutsche Bahn investiert 35 Millionen Euro

Kinzigtal/Stuttgart (st). Die Deutsche Bahn (DB) investiert 2022 gemeinsam mit Bund und Ländern über 13 Milliarden Euro in die Schiene und Bahnhöfe. Ein neuer Rekord und eine gute Nachricht für die klimafreundliche Mobilitätswende. In diesem Jahr profitiert das Kinzigtal von einer der größten Baumaßnahmen im Land: Zwischen dem 9. Mai und 8. Oktober 2022 packt die DB rund 32 Kilometer Gleise, rund 50.000 Schwellen und 45.000 Tonnen Schotter an. Auch mehrere Brücken, Bahnübergänge und die...

  • Hausach
  • 05.05.22
Polizei
Symbolfoto

Inspiration am Güterbahnhof
Wollten Jugendliche Züge besprühen?

Offenburg. Drei Verdächtige haben sich am Samstag gegen 19.30 Uhr auf dem Gelände des Offenburger Güterbahnhofs aufgehalten. Ein Mitarbeiter der DB AG hatte die Bundespolizei informiert, dass sich die Personen zwischen dort abgestellten unbeladenen Autozügen bewegten und auch schon auf die Wagen geklettert seien. Eine Streife konnte die drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren mit ihren Fahrrädern feststellen und kontrollierte sie. In den mitgeführten Rucksäcken befanden sich mehrere...

  • Offenburg
  • 04.04.22
Lokales
Die Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian und der Grünen-Landtagsabgeordnete Bernd Mettenleiter fordern in einem offenen Brief an Bahnvorstand Pofalle, den Ausbau der Strecke Kehl-Appenweier für Hochgeschwindigekeitsszüge.

Offener Brief an Bahnvorstand Pofalla
Streckenausbau Kehl-Appenweier

Appenweier/Kehl (st).  Deutschland und Frankreich hätten einen Staatsvertrag über die Verbesserung des Schienenverkehrs im Jahr 1992 abgeschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung von Bernd Mettenleiter, Landtagsabgeordneter der Grünen. Ziel des Vertrages sei der Neu- und Ausbau einer Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Paris, Ostfrankreich und dem Südwesten Deutschlands. Auf französischer Seite seien in den vergangenen Jahren die Strecken, im Gegensatz zu den deutschen Abschnitten,...

  • Appenweier
  • 07.03.22
Polizei
Wegen der Beschädigung der Oberleitung blieb ein ICE bei Niederschopfheim liegen. Die Reisenden mussten evakuiert werden.

Rheintalbahn komplett gesperrt
Oberleitungsschaden legt zwei ICE lahm

Hohberg (gro). Am Donnerstag, 3. März, ging auf der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Freiburg nichts mehr. Gegen 15 Uhr hatte ein Güterzug die Oberleitung bei Hohberg beschädigt. Dadurch kam es zu einem Stromausfall auf der Strecke, der unter anderem zwei ICE lahmlegte. Während der eine, der sich bei Friesenheim auf der Strecke befand, nach kurzer Zeit wieder Strom hatte, in Richtung Freiburg fahren konnte, musste die Passagiere des zweiten, der auf freier Strecke bei Niederschopfheim...

  • Offenburg
  • 04.03.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Deutsche Bahn hat Pünktlichkeitsziele

Jeder vierte Zug im Fernverkehr hatte 2021 Verspätung. Doch das wird sich jetzt ändern. Zumindest sagte das Anfang der Woche Richard Lutz. Und der Mann ist nicht irgendwer, sondern immerhin Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG. Diese hat sich für 2022 Großes vorgenommen. Sage und schreibe 80 Prozent der Fernzüge sollen pünktlich sein. Anders formuliert: Jeder Fünfte läuft weiterhin mit Verspätung im Bahnhof ein. Letzteres klingt aber irgendwie negativer. Deshalb spricht der Richard Lutz...

  • Offenburg
  • 04.02.22
Lokales
Ab Februar untersucht die Bahn die Bodenbeschaffenheit zwischen Windschläg und Appenweier.

Bodenuntersuchungen der Deutschen Bahn
Nächtliche Bohrarbeiten

Appenweier/Offenburg (st). Die Deutsche Bahn (DB) untersucht im Februar den Boden entlang der Rheintalbahn zwischen Appenweier und Offenburg-Windschläg. Die Bohrungen und Untersuchungen der Bodenschichten liefern wichtige Erkenntnisse für den Ausbau der Strecke, teilt das Unternehmen mit. Die DB baue die Rheintalbahn für höhere Geschwindigkeiten aus. Das verbessere die Kapazität für den Zugverkehr und schaffe die Basis für kürzere Fahrzeiten. Außerhalb des Gleisbereichs werden die Erkundungen...

  • Appenweier
  • 28.01.22
Lokales
Die Stadt Gengenbach hat das Bahnhofsgebäude mit Nebengebäuden gekauft.

Stadt Gengenbach kauft Bahnhof
Chance, Zentrum attraktiv zu erweitern

Gengenbach (gro). Die Stadt Gengenbach hat den Bahnhof von der Deutschen Bahn AG gekauft. Die Gespräche liefen bereits seit einigen Jahren. "Das Bahnhofsareal erfährt durch viele Bürgerinnen und Bürger dank der guten Zuganbindung täglich eine hohe Frequenz", teilt die Stadt mit. "Auch für viele Touristen ist der Bahnhof der erste Empfangsbereich beim Besuch von Gengenbach." Der städtebauliche Missstand um den Bahnhof sei immer wieder thematisiert worden, deshalb habe Bürgermeister Thorsten Erny...

  • Gengenbach
  • 21.01.22
Lokales
Thorsten Krenz, Roland Mack und Pascal Weber (v. l.) mit Ed Euromaus bei Ankunft des ersten Zugs am Bahnhalt Ringsheim/Europa-Park.

Deutsche Bahn benennt Bahnhof um
Nächster Halt Ringsheim/Europa-Park

Ringsheim (st). Mit rund 5,7 Millionen Besucher in der Saison zählt der Europa-Park zu den beliebtesten Tourismuszielen der Nation. Bereits seit Juni können die Gäste aus nah und fern dabei bequem und umweltfreundlich mit einem Fernverkehrszug, dem Euro-Cit-Express anreisen, der zwei Mal täglich am bisherigen Bahnhalt Ringsheim gehalten hat. Zur Umstellung auf den Fahrplanwechsel erhält der Europa-Park nun einen eigenen Bahnhalt in der Gemeinde Ringsheim mit dem Namen Ringsheim/Europa-Park....

  • Ringsheim
  • 10.12.21
Lokales

Tunnel Offenburg: Regionales Begleitgremium tagt
Planungsfortschritt

Ortenau/Stuttgart (st). Das regionale Projektbegleitgremium „Tunnel Offenburg“ traf sich Ende Oktober zum zwölften Mal. Dabei berichtete die Deutsche Bahn (DB) über den aktuellen Planungsfortschritt zum Tunnel Offenburg. Anschließend präsentierte die DB den Stand der Bodenuntersuchungen und stellte den Ablauf der Offenlage der Planunterlagen vor. Bodenuntersuchungen liefern wichtige Erkenntnisse Im ersten Teil des Bodenuntersuchungsprogramms hat die Deutsche Bahn bereits die grundsätzlichen...

  • Offenburg
  • 17.11.21
Freizeit & Genuss
Manfred Eckstein von der DB Station & Service mit einem Teil der zu versteigernden Fahrräder.

Radversteigerung erstmals samstags
105 Velos kommen unter den Hammer

Offenburg (st). Zum ersten Mal bietet die DB Station & Service samstags eine Fahrradversteigerung. Sie findet am Samstag, 18. September, um 14 Uhr am Bahnhof Offenburg statt. Versteigert werden rund 105 Fahrräder, die auf Bahngebiet und in den Zügen gefunden wurden und deren Eigentümer sich bisher nicht gemeldet hat. Eine Vorbesichtigung ist ab 13 Uhr möglich. Bis 17. September können mögliche Eigentümer ihre Rechte geltend machen.  Alles läuft nach den derzeitigen Corona-Regeln. Es herrscht...

  • Offenburg
  • 31.08.21
Lokales

Ausbau der Rheintalbahn
Bodenuntersuchungen entlang der Strecke

Appenweier/Hohberg (st). Um die Rheintalbahn für höhere Geschwindigkeiten ausbauen zu können, untersucht die Deutsche Bahn den Boden zwischen Appenweier und Hohberg, teilt das Unternehmen mit. Die Erkundungsbohrungen sind im Juli gestartet und dauern bis Frühjahr 2022. Mit dem Ausbau schafft die Bahn die Basis für ein stärkeres regionales Verkehrsangebot auf der Schiene. Außerdem legt sie den Grundstein für mehr internationale Verbindungen. Arbeiten außerhalb des Gleisbereichs finden tagsüber...

  • Appenweier
  • 05.08.21
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert

Unterstützung durch Deutsche Bahn
Rückenwind für das Güterverkehrsterminal Lahr

Lahr (st). Die Deutsche Bahn (DB) hat erstmals öffentlich ihre Unterstützung für das Güterverkehrsterminal Lahr (GVT) ausgesprochen. Der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert begrüßt diesen Schritt ausdrücklich. „Es freut mich, dass sich die Bahn nun so deutlich zu dem Projekt Güterverkehrsterminal Lahr bekennt. Das ist eine Bestätigung unserer jahrelangen Vorarbeit mit professionellen Planern. Mit der Unterstützung der Bahn ist ein wichtiger Meilenstein erreicht“, sagt Ibert. „Für dieses...

  • Lahr
  • 16.07.21
Lokales

In Oppenau und Lautenbach
Deutsche Bahn frischt Bahnhöfe auf

Oppenau/Lautenbach (st). Frischekur für die Bahnhöfe Oppenau und Lautenbach: Die Deutsche Bahn (DB) erneuert dort die Bahnsteigbeläge. Fahrgäste profitieren zudem von neuen Wetterschutzhäuschen und neuer Ausstattung. Neue Beleuchtungsanlagen sorgen künftig für angenehmes Licht in den Abendstunden. Auch die Zugänge zu den Bahnsteigen frischt die Bahn auf. In Lautenbach werden zudem die Fahrkartenautomaten versetzt. Während der Arbeiten ist ein Fahrkartenkauf am Bahnhof nicht möglich, so die...

  • Oppenau
  • 06.07.21
Lokales

Rheintalbahn-Hauptgleise erfasst
Tunnel Offenburg wird digital geplant

Karlsruhe/Offenburg (st). Die Deutsche Bahn setzt beim Tunnel Offenburg auf die innovative Arbeitsmethode „Building Information Modeling (BIM)“. Mit dieser Methode wird das Projekt vorab komplett an Computern geplant. Von jedem Bauwerk wird ein digitales, dreidimensionales Modell erstellt. Die Bauwerksdaten werden mit fortschreitender Projektphase immer detaillierter. Die 3D-Modelle erhalten zusätzlich Planungs- und Bauinformationen, wie zum Beispiel Termin- und Kostendaten. Der Nutzen:...

  • Offenburg
  • 25.06.21
Lokales
Am Osterwochenende kommt es zu Zugausfällen

Bahn modernisiert Rheintalbahn
Zugausfälle über Osterwochenende

Ortenau (st). Die Deutsche Bahn modernisiert die Rheintalbahnstrecke. Betroffen sind verschiedene Abschnitte zwischen Offenburg und Basel Badischer Bahnhof. Die Arbeiten finden von Samstag, 3. April, 17 Uhr bis Montag, 5. April, 23 Uhr statt. Bedingt durch diese umfangreichen Bauarbeiten kommt es zu Zugausfällen am Morgen und in der Nacht zwischen Offenburg und Lahr. Im gesamten Abschnitt richtet die Deutsche Bahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Reisende werden gebeten, sich vor der...

  • Ortenau
  • 29.03.21
Lokales
Im Mai beginnt der Bau der Lärmschutzwände in Offenburg. Die BI Bahntrasse informiert.

Lärmsanierung in Offenburg
BI Bahntrasse informiert zu den Details

Offenburg (st). Die BI Bahntrasse informiert in einer Pressemitteilung über Details der Lärmsanierung in Offenburg. So hätten die Vorarbeiten für die in 2016 mit einer Mehrheit der betroffenen Bürger beschlossenen Lärmschutzwände am Bahngleis inzwischen begonnen und mündeten ab Mai 2021 in die konkrete Bauphase. Dazu zeigt die BI wichtige Details auf: So müssten, um den Bahnbetrieb aufrecht zu erhalten, die Bauarbeiten im Wesentlichen nächst durchgeführt werden. "Bevor der erwünschte Lärmschutz...

  • Offenburg
  • 03.03.21
Lokales
Am 8. März beginnt die Deutsche Bahn die Aufzüge zu den  Gleisanlagen auszutauschen.

Neue Aufzüge für Bahnhof Offenburg
Arbeiten starten am 8. März

Offenburg (st). Die Deutsche Bahn beginnt am 8. März 2021 mit dem Austausch der Aufzüge im Bahnhof Offenburg. Dafür investieren der Bund und die Deutsche Bahn rund 1,3 Millionen Euro. Zuerst wird der Aufzug am Bahnsteig Gleis 1/2 getauscht. Die Inbetriebnahme ist für Mitte Juli 2021 vorgesehen. In dieser Zeit steht der Aufzug leider nicht zur Verfügung. Anschließend erfolgt bis Ende des Jahres die Erneuerung der Aufzüge am Bahnsteig Gleis 3/4 und am Bahnsteig Gleis 5/6. Im Jahr 2022 werden dann...

  • Offenburg
  • 01.03.21
Lokales

Neue Eisenbahnbrücke in Neuried
Verbesserung des Lärmschutzes inklusive

Neuried (st). Die Deutsche Bahn beginnt im März mit den Arbeiten an der rund 100 Jahre alten Eisenbahnbrücke über den Dorfbach bei Niederschopfheim. Nicht nur Fahrgäste profitieren von der Erneuerung, Anwohner erhalten gleichzeitig einen besseren Lärmschutz. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Lücke in der Lärmschutzwand im Bereich des Dorfbachs geschlossen. Bereits seit Januar finden erste bauvorbereitende Maßnahmen statt. Die neue Eisenbahnbrücke wird zwischen April und September hergestellt,...

  • Neuried
  • 24.02.21
Lokales
Drei Kilometer Lärmschutzwand entstehen in Offenburg von der Zähringer Straße bis zur Königswaldstraße sowie im Fasanenweg.

Vorarbeiten haben begonnen
Drei Lärmschutzwände entlang der Bahnstrecke

Offenburg (st). Weniger Lärm, mehr Lebensqualität: Die Deutsche Bahn (DB) wird in Offenburg voraussichtlich ab Anfang Mai mit dem Bau von Lärmschutzwänden beginnen. Errichtet werden drei Wände mit einer Gesamtlänge von rund 2.900 Metern sowie einer Höhe von drei Metern – ab Schienenoberkante. Rund 7,6 Millionen Euro werden vor Ort investiert. Erste Vorarbeiten sind bereits diese Woche gestartet. Sie werden bis Ende März andauern. Voraussichtlich am 3. Mai starten die nächtlichen Hauptarbeiten...

  • Offenburg
  • 19.02.21
Lokales
Die Schwarzwaldbahn in Hornberg

Gleisarbeiten
Schwarzwaldbahn verkehrt nicht zwischen Hausach und Hornberg

Hausach/Hornberg (st). Die Deutsche Bahn saniert die beiden über 40 Jahre alten Streckengleise im Abschnitt zwischen Hornberg und Triberg, erneuert zwei Bahnhofsgleise in Triberg und wechseln im Abschnitt zwischen Triberg und St. Georgen etliche Schienen aus. Für diese Arbeiten wird die Strecke zwischen Hausach und Hornberg sowie St Georgen im Zeitraum 20. März bis 27. Juli gesperrt werden. Die erforderliche Streckensperrung nutzen auch andere Gewerke für Felshangsicherungen entlang der Strecke...

  • Hausach
  • 17.02.21
Lokales
Harald Wendle (v. l.) und Thomas Hechinger setzen sich für den Rückerhalt der gestrichenen Zugverbindungen ein.

7.03-Uhr-Zug hält wieder
Bürgerengagement von Erfolg gekrönt

Friesenheim (st). Seit Montag, 14. Dezember, hält der Zug um 7.03 Uhr wieder in Friesenheim. Der Zug wurde zur Jahresmitte vom Verkehrsministerium langfristig gestrichen und war auch in künftigen Fahrplänen nicht mehr enthalten.Viele Bürger waren von diesem Zugausfall massiv betroffen, weil er für Pendler das Verkehrsmittel zur Schule oder zur Arbeit war. Einer von ihnen war Harald Wendle, der eine Bürgerinitiative startete, eine Unterschriftenaktion ins Leben rief, mit Presseberichten, E-Mails...

  • Friesenheim
  • 18.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.