Fußgängerzone

Beiträge zum Thema Fußgängerzone

Lokales

Rat und Verwaltung unterstützen aktiv Einzelhandel
Einrichtung der langen Fußgängerzone

Oberkirch (st). Ende März hatten sich Politik, Verwaltung und Stadtmarketingverein mit Blick auf die damalige Situation der Corona-Krise auf eine Aussetzung der Umsetzung der langen Variante der Fußgängerzone verständigt. Einzelhandelsgeschäfte bis zu einer Fläche von 800 Quadratmetern dürfen ab kommenden Montag, 20. April, wieder öffnen. Dann wird auch die lange Variante der Fußgängerzone in der Oberkircher Hauptstraße eingerichtet. „Ende März war allen Entscheidungsträgern klar, dass...

  • Oberkirch
  • 17.04.20
Lokales

Länge der Fußgängerzone
Bürgerentscheid wird auf Juli verschoben

Oberkirch (st). Aufgrund der Corona-Pandemie und den angeordneten Maßnahmen zu deren Eindämmung wird auch der Bürgerentscheid über die endgültige Länge der Fußgängerzone verschoben. Der Gemeinderat hat am 17. Februar die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens festgestellt und als Termin den 17. Mai 2020 festgelegt. Nach den Regelungen der Gemeindeordnung ist der Bürgerentscheid innerhalb von vier Monaten nach Beschlussfassung des Gemeinderates über die Zulässigkeit durchzuführen. Im Benehmen mit...

  • Oberkirch
  • 03.04.20
Lokales

Starkes Signal der Solidarität aus Politik und Verwaltung
Keine lange Fußgängerzone

Oberkirch (st). Ursprünglich hätte zum Termin des Frühlingsfests der Wechsel von der kurzen auf die lange Variante der Oberkircher Fußgängerzone angestanden. Mit Blick auf die schwierige Situation des Einzelhandels und der Gastronomie in Zeiten von Corona wird die Umstellung jedoch ausgesetzt. „Aufgrund der Corona-Ausnahmesituation ist es angebracht, dass die Einrichtung der langen Fußgängerzone so lange ausgesetzt wird, bis die Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe wieder öffnen...

  • Oberkirch
  • 27.03.20
Lokales
Ob dieses Stück der Hauptstraße ganzjährig eine Fußgängerzone bleibt, darüber stimmen die Bürger im Mai ab.

Bürgerentscheid am 17. Mai
Fußgängerzone Oberkirch soll dauerhaft bestehen

Oberkirch (jtk). Zu einer nicht alltäglichen Wahl werden die Bürger von Oberkirch am 17. Mai in die Wahllokale gehen. Sie stimmen darüber ab, ob der Ratsbeschluss von Oktober 2019 über die Umsetzung einer saisonalen Fußgängerzone bestehen bleibt oder ob sie von der Bärengasse bis zur Westseite des Amtsgerichtes durchgehend geführt und damit verlängert wird. Die Vereinigung „Bürger für Oberkirch“ begründet das Bürgerbegehren damit, dass sich die Verkehrsteilnehmer bei der saisonalen Lösung...

  • Oberkirch
  • 18.02.20
Lokales
Ab Aschermittwoch wird die Zähringerbrücke saniert.
2 Bilder

Baustelle in Gustav-Rée-Anlage
Zähringerbrücke wird zum Nadelöhr

Offenburg (gro). Auf die Offenburger Verkehrsteilnehmer kommen zwei große Baustellen im Innenstadtbereich zu, die es in sich haben: Ab Aschermittwoch beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Zähringerbrücke und ab dem 9. März wird die Gustav-Rée-Anlage umgestaltet. Beide Baustellen werden in mehreren Bauabschnitten bis zum Ende des Jahres laufen. 60 Jahre alte Brücke 17.000 Fahrzeuge am Tag passieren die Zähringerbrücke, die die Grabenallee mit der Weingartenstraße verbindet. Zwei wichtige...

  • Offenburg
  • 18.02.20
Lokales
Die Oberkircher Fußgängerzone

Länge der Oberkircher Fußgängerzone
Bürgerbegehren erfolgreich

Oberkirch (st). Die Vertrauenspersonen Simone Kiefer und Rudolf Hans Zillgith übergaben zusammen mit den Stadträten Florian Braun, Dr. Rainer Stier und Stephan Zillgith am 23. Januar die Listen mit insgesamt 1.876 Unterschriften für ein Bürgerbegehren über die Länge der Oberkircher Fußgängerzone an Bürgermeister Christoph Lipps. In der Zwischenzeit wurden die Unterschriften nun auf ihre Gültigkeit geprüft. Quorum erreicht „Maßgebend für die Zahl der erforderlichen Unterschriften ist das...

  • Oberkirch
  • 06.02.20
Lokales
Fußgängerzone in Oberkirch

Unterschriftenaktion erfolgreich
Oberkirch steht vor Bürgerentscheid

Oberkirch (mak). Die Wählervereinigung Bürger für Oberkirch (BfO) hat es geschafft. In elf Tagen haben sie für ihr Bürgerbegehren für eine dauerhaft lange Fußgängerzone in Oberkirch die nötigen Unterschriften gesammelt. Nötig wären etwas mehr als 1.100 Unterschriften gewesen, am Ende waren es fast 1.900, heißt es auf der Facebookseite der BfO, die die gesammelten Unterschriften am Donnerstag bei der Stadtverwaltung Oberkirch abgegeben haben. Damit könnte es zu einem Bürgerentscheid über die...

  • Oberkirch
  • 24.01.20
Lokales
Die BfO haben ein Bürgerbegehren für eine lange Fußgängerzone auf den Weg gebracht.

Rund 1.200 Unterschriften nötig
BfO initiieren Bürgerbegehren

Oberkirch (st). Nach dem Willen der Bürger für Oberkirch (BfO) soll die vom Gemeinderat der Stadt Oberkirch am 21. Oktober mehrheitlich beschlossene Implementierung der saisonalen Fußgängerzone mit Hilfe eines Bürgerentscheids gekippt werden. Dazu haben die BfO jetzt ein Bürgerbegehren gestartet. Der Beschluss des Gemeinderates vom Oktober des vergangenen Jahres sieht vor, eine lange Variante von der Bärengasse bis vor den Südring während der warmen Monate, vom Frühlingsfest bis zum...

  • Oberkirch
  • 10.01.20
Lokales

Rat stimmte mehrheitlich für Verwaltungsvorschlag
Fußgängerzone wird saisonal angepasst

Oberkirch (mak). Die saisonale Fußgängerzone in Oberkirch kommt. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Montagabend bei einer Enthaltung mit 15 Ja-Stimmen und acht Nein-Stimmen mehrheitlich beschlossen. Der Beschluss sieht vor, eine lange Variante von der Bärengasse bis vor den Südring während der warmen Monate, vom Frühlingsfest bis zum Mantelsonntag, zu implementieren und eine kurze Fußgängerzone von der Bärengasse bis vor die Schlossergasse in den kalten Monaten....

  • Oberkirch
  • 22.10.19
Lokales
An der Bronzefigur Andres wurde der Gehstock mit roher Gewalt entfernt.

Andres fehlt erneut der Stock
Mit roher Gewalt entfernt

Offenburg (st). Schon seit Montag steht die Andres-Figur in der Offenburger Steinstraße wieder ohne ihren Gehstock da. Zum wiederholten Male wurde der Stock der Bronzefigur in der Fußgängerzone entwendet. Im Vergleich zum vorangegangenen Diebstahl hat dieses Mal die Figur erheblichen Schaden genommen, der sich nach wie vor noch nicht beziffern lässt. Der Stock wurde nach Aussage der Stadt Offenburg augenscheinlich mit roher Gewalt entfernt. Die Stadt hat angekündigt, Anzeige zu erstatten.

  • Offenburg
  • 17.10.19
Lokales
Der Gemeinderat entscheidet am Montag über die Variante der Fußgängerzone.

Fußgängerzone in Oberkirch
Stadt für saisonale Variante

Oberkirch (mak). Die Stadtverwaltung hat sich richtig Mühe gemacht. Nachdem die neue Fußgängerzone im Dezember 2017 in Betrieb genommen wurde, beschloss der Gemeinderat seinerzeit eine Evaluierung der Erfahrungen einer langen und kurzen Variante der Fußgängerzone bei Gewerbetreibenden, Bürgern und Gästen, um abschließend die endgültige Länge der neuen Fußgängerzone zu beschließen. Die kurze Fußgängerzone erstreckt sich von der Bärengasse bis zur Schlossergasse/Kirchstraße und die länge Variante...

  • Oberkirch
  • 16.10.19
Polizei

Angebliche Spendenorganisation
Rollstuhlfahrer in Fußgängerzone bestohlen

Kehl. Nachdem bereits am vergangenen Mittwoch ein 82-Jähriger Opfer einer dreisten Betrugsmasche wurde, kam es am Montag in Kehl erneut zu einem Diebstahl. Unter dem Vorwand, behinderten Menschen helfen zu wollen, sammelte ein Unbekannter in der Hauptstraße in der Fußgängerzone Spenden. Als ein Rollstuhlfahrer seine Geldbörse herausholte, entwendete der Unbekannte 200 Euro und verschwand. Das Polizeirevier Kehl ermittelt nun wegen Diebstahl. Täterbeschreibung170 bis 180 Zentimeter...

  • Kehl
  • 02.07.19
Lokales
Die Schilder Fußgängerzone halten nicht jeden Autofahrer davon ab, den kürzesten Weg zum Bahnhof zu nehmen.

Fußgängerzone wird ignoriert
Wenn Google den Weg nicht kennt

Offenburg (gro). Es ist bestes Einkaufswetter: In der Offenburger Innenstadt herrscht Hochbetrieb. Doch nicht nur Fußgänger sind in der Hauptstraße unterwegs, in der Fußgängerzone tummeln sich immer wieder auch Autos. "Von 19 bis 11 Uhr darf der Lieferverkehr sowohl die Haupt- als auch die Steinstraße befahren", gibt Wolfgang Reinbold, Pressestelle der Stadt Offenburg, Auskunft. "Durch die Hauptstraße dürfen ebenfalls Taxis und Busse fahren. Während in der Hauptstraße die Radfahrer den...

  • Offenburg
  • 14.05.19
Lokales
Straßencafés, Werbeaufsteller und Warenauslagen müssen genehmigt werden.

Sondernutzungen erlauben nicht alles
Gestaltungsrichtlinien für Innenstädte

Ortenau (ds/gro). Nicht jeder Gehweg in den Innenstädten steht ausschließlich Fußgängern zur Verfügung: Geschäfte nutzen die freien Flächen, um ihre Waren zu präsentieren, Aufsteller weisen auf Sonderangebote im Einzelhandel hin oder Tische und Stühle der Straßencafés laden ein, sich niederzulassen. Doch längst nicht alles ist tatsächlich auch erlaubt – was genau und in welchem Umfang auf den Gehwegen und in der Fußgängerzone stehen darf, regeln die Kommunen. Altstadtsatzung in...

  • Ortenau
  • 07.05.19
Lokales
Bummeln und Flanieren auf 220 Metern

Flaniermeile
Fußgängerzone in Oberkirch wächst an

Oberkirch (st). Die Fußgängerzone entlang der Oberkircher Hauptstraße ist von 132 auf 220 Meter angewachsen. Laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung reichte die Fußgängerzone bislang von der Kirchstraße bis zur Bärengasse. 88 Meter länger  Mit dem 1. April begann die Testphase einer um ganze 88 Meter verlängerten Fußgängerzone: Diese reicht nun über die gesamten Sommermonate hinweg vom Amtsgericht bis zur Bärengasse. Der Kirchplatz ist für die Zeit der verlängerten Hauptstraße nur...

  • Oberkirch
  • 02.04.19
Polizei

Passanten und Polizisten beleidigt
Angetrunken rumgepöbelt

Offenburg (st). Beamte des Polizeireviers Offenburg haben sich am Mittwochabend, 13. Februar, in der Offenburger Fußgängerzone um einen mutmaßlich stark betrunkenen Mann kümmern und ihn letztlich auch in Gewahrsam nehmen müssen. Der 32-Jährige legte sich kurz nach 18.30 Uhr nicht nur mit Passanten an, er übertrug seine deutlichen Gleichgewichtsschwankungen auch auf einen Stehtisch, der dieser physischen Einwirkung nicht standhielt und umfiel. Im Zuge einer Kontrolle der hinzugerufenen...

  • Offenburg
  • 14.02.19
Lokales
Frisch gepflückte Erdbeeren dürfen beim Erdbeerfest nicht fehlen.
3 Bilder

Erdbeerfest in der Fußgängerzone
In Oberkirch regiert die Königin aller Früchte

Oberkirch (ds/st). Die Königin der Früchte steht noch am heutigen Sonntag im Mittelpunkt: Das Oberkircher Erdbeerfest wird in diesem Jahr bereits zum 19. Mal gefeiert und kann mit einer ganz besonderen Premiere aufwarten. Denn erstmals findet das Fest in der neuen Fußgängerzone statt. Auch in diesem Jahr zeigt die Große Kreisstadt, dass sie nicht umsonst den Ruf als einer der größten Erdbeermärkte Deutschlands genießt. Direktvermarkter, Gastronomen und Konditoren präsentieren unzählige Genüsse...

  • Oberkirch
  • 26.05.18
Lokales
Oberkirchs Einzelhändler äußerten ihre Wünsche und Befürchtungen für eine attraktive Innenstadt.

Oberkirchs Stadtmarketing und Einzelhändler diskutieren über die Fußgängerzone
Erreichbarkeit mit dem Auto bleibt für Innenstadt zentral

Oberkirch (jtk). Das Stadtmarketing Oberkirch hatte am gestrigen Dienstag Vertreter des Einzelhandels zu einer ebenso spannenden wie wichtigen Diskussion über die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung der Innenstadt eingeladen, mit dabei Olaf Kather, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands Südbaden. Kather fasst die aktuelle Situation mit deutlichen Worten zusammen. Er fordert das Bündeln aller Faktoren, um die Kunden in der Stadt zu halten. Die Antwort der Stadt Oberkirch auf die...

  • Oberkirch
  • 10.04.18
Lokales
Neues Fugenmaterial wurde in der Oberkircher Hauptstraße ausgebracht, in der ab Montag unter anderem die Entwässerungsrinnen gereinigt werden.

Entwässerungsrinne in Oberkirch wird gereinigt
Fugenmaterial für Hauptstraßenpflaster

Oberkirch (st). Zum Füllen der Fugen wurde in das neue Oberkircher Hauptstraßenpflaster Basaltsplitt eingebracht. Ab Montag wird dort die Entwässerungsrinne gereinigt. Die Fugen des neuen Hauptstraßenpflasters sind mit Basaltsplitt verfüllt, der sich im Zeitverlauf nach und nach verfestigt. Dabei verdichtet und setzt sich das Fugenmaterial, sodass wie geplant, regelmäßig neuer Basaltsplitt aufgebracht und eingeschlämmt wird. Die erste dieser sogenannten Nachsandungen fand vergangenen...

  • Oberkirch
  • 16.02.18
Lokales
Der Gemeindevollzugsdienst der Stadt Oberkirch kontrolliert die Einhaltung der Verkehrsregeln für die Fußgängerzone und den verkehrsberuhigten Bereich derzeit verstärkt.

Verkehrsregeln werden in Oberkirch kontrolliert
Rathaus hat Fußgängerzone im Blick

Oberkirch (st). Seit der vergangenen Woche kontrollieren zwei Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Oberkirch die Einhaltung der Verkehrsregeln für die Fußgängerzone und den verkehrsberuhigten Bereich. Insbesondere wird die Einhaltung der Lieferzeiten kontrolliert. Die Belieferung der in der Fußgängerzone liegenden Häuser und Geschäfte ist in der Zeit von 5 bis 11 Uhr für den Lieferverkehr freigegeben. „Verstöße werden kostenpflichtig verwarnt“, macht der zuständige...

  • Oberkirch
  • 19.01.18
Lokales
Mit dem Durchschneiden des Bandes wurde die Oberkircher Fußgängerzone gestern Abend offiziell eingeweiht.
2 Bilder

Umgestaltete Innenstadt mit großem Fest eröffnet
Oberkirch ist um noch eine Attraktion reicher

Oberkirch (dh). Es ist geschafft: Das bedeutendste und umfassendste Stadtentwicklungsvorhaben der vergangenen Jahrzehnte, die Fußgängerzone in Oberkirchs Stadtmitte, ist abgeschlossen. Am Samstag wurde die Eröffnung mit einem großen Fest, unter anderem mit einer Streetfood-Verköstigungsmeile, gefeiert. "Heute können wir sagen, Oberkirch ist schöner und attraktiver geworden", sagte Oberbürgermeister Matthias Braun bei der Einweihung. Viele Zweifel dürften jetzt ausgeräumt sein. Nach der...

  • Oberkirch
  • 02.12.17
Lokales
Die neue Fußgängerzone in Oberkirch ist gelungen und wird am 2. Dezember eröffnet.

Prägendes Bauprojekt
Fußgängerzone in Oberkirch steht vor der Fertigstellung

Oberkirch (dh). Mit dem ersten Spatenstich begann am Morgen des 2. Juli 2016 eines der bedeutendsten Bauprojekte in der jüngeren Geschichte Oberkirchs: die Große Kreisstadt startete den Umbau ihrer Hauptstraße zur Fußgängerzone. Die Fertigstellung wird am Samstag, 2. Dezember, gefeiert. Die Zeit der Umgestaltung war für die Geschäfte in der Innenstadt nicht einfach. "Wir haben einen hohen Anteil Stammkunden, das kam uns zugute. Die spontanen Kunden, die beim Bummel sich zum Kauf entschieden,...

  • Oberkirch
  • 21.11.17
Lokales
Auch Fahrradfahrer dürfen die Fußgängerzone in Oberkirch nutzen.

Freigabe des verkehrsberuhigten Bereichs: Es gelten Regeln
Fußgänger dürfen nicht behindert werden

Oberkirch (st). Nach dem Abschluss der Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Appenweierer/Renchener Straße wurde nun der verkehrsberuhigte Bereich bis zur Kirchstraße freigegeben. Die Tiefbau- und Pflasterarbeiten wurden von den beauftragten Firmen abgeschlossen. Innerhalb des verkehrsberuhigten Bereiches gelten verschiedene Besonderheiten. Über diese informiert der Fachbereich „Bürgerservice und Ordnung“: Fußgänger dürfen die Straße in diesen Bereichen in ihrer ganzen Breite benutzen und Kindern...

  • Oberkirch
  • 24.07.17
Lokales
Die neue Oberkircher Fußgängerzone

Gemeinderat stimmt gegen den Antrag der "Bürger für Oberkirch"
Testphase für kurze Fußgängerzone bleibt

Oberkirch (ds). 4.000 Unterschriften haben die "Bürger für Oberkirch" (BfO) für eine Verlängerung der Fußgängerzone gesammelt. Dennoch scheiterte der Antrag der Fraktion unter dem Vorsitz von Rudolf Hans Zillgith am Montag in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Nur fünf Mitglieder der BfO und der Grünen stimmten dafür, auf die Testphase für eine kurze Fußgängerzone zu verzichten und gleich die lange Fußgängerzone nach der Fertigstellung der Hauptstraße Ende des Jahres freizugeben. Damit...

  • Oberkirch
  • 04.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.