Lese

Beiträge zum Thema Lese

Lokales
Die Durbacher Winzer freuen sich auf den Jahrgang 2019, der vielversprechend ist.

Durbacher Winzer erwarten 2019 einen großen Jahrgang
Lese und Qualität der Trauben sind optimal

Durbach (gro). Hohe Qualitäten, eine schöne Säure und vielversprechend im Keller – der Jahrgang 2019 macht den Durbacher Winzern bislang mehr Freude als der des Sonnenjahres 2018. Stephan Danner, Geschäftsführer der Durbacher Winzergenossenschaft: "Wir hatten einen guten Sonnenjahrgang mit Regen zur richtigen Zeit. Die Reben waren bestens versorgt, im Gegensatz zum Jahr 2018." Die WG hatte – wie fast alle alle Winzer im Ort – am 16. September mit der Hauptlese begonnen, die in dieser Woche...

  • Durbach
  • 18.10.19
  • 1
Panorama
Ruth Scholz

Angedacht: Ruth Scholz
Danke sagen jetzt für Ernte und Lese

Beim Wandern trafen meine Freundin und ich eine Familie mit zwei kleinen Kindern. Meine Freundin hatte eine Tüte Gummibärchen dabei und bot den beiden Kindern davon an. Daraufhin sagte die Mutter zu ihren Kindern: „Und wie heißt das?“ Sagte eines der Kinder: „Kann ich noch eins haben?“ Typisch, oder? So sind Kinder! Aber mal ehrlich: Sind nur Kinder so? Kindermund tut Wahrheit kund – sagt man oft. Jetzt beginnt wieder der Herbst und mit ihm die Ernte und die Weinlese. Sind wir da wirklich...

  • Offenburg
  • 27.09.19
Lokales
Geschäftsführer Matthias Wolf in den Weinbergen des Weingutes Schloss Ortenberg
2 Bilder

Schloss Ortenberg und der Klimawandel
Auch Trauben bekommen Sonnenbrand

Offenburg (st). Zielstrebig schreitet Matthias Wolf durch die Weinreben oberhalb von Ortenberg. „Hier haben wir einen Traminer“ sagt der Geschäftsführer des Weinguts Schloss Ortenberg, zupft eine Traube ab und steckt sie in den Mund. „Ist schon süß, aber noch nicht erntereif“, sagt er kauend. Wolf ist zuversichtlich: Dieses Jahr kann die Lese richtig gut ausfallen. Segen von oben Noch vor ein paar Wochen war die Prognose verhaltener. Hitze, Trockenheit, Klimawandel bestimmten die...

  • Offenburg
  • 26.08.19
Lokales
Ein Ausblick für das Fotobuch: Wintermorgen im Weinbaugebiet Oberkirch/Bottenau

Weinbau in der kalten Jahreszeit
Winzer machen auch im Winter keine Pause

Renchtal (jtk). Sollte irgendjemand der Meinung sein, dass Winzer im Winter eine lange Erholungspause haben, derjenige fällt einem großen Irrtum anheim. „Größere Weinbaubetriebe haben zwar keine echte Winterpause, können aber in dieser Jahreszeit am einfachsten Urlaub machen, weil Rebschnitt und Biegen den ganzen Winter erledigt werden können“, sagt Frank Männle von den Oberkircher Winzern und ergänzt: „Insgesamt ist die Wochenarbeitszeit von ungefähr 60 bis 80 Stunden in der Hochsaison im...

  • Achern
  • 05.02.19
Lokales
Rebanlage mit Müller Thurgau
2 Bilder

Weinlese 2018
Die Trauben sind gesund

Ortenau. Die vergangenen zwei Jahre waren kein Zuckerschlecken für badische Weingüter. 2016 gab es erhebliche Schäden durch extremen Pilzbefall (Peronospora) und 2017 vernichtete der Spätfrost einen Teil der Ernte. Um so angespannter war die Stimmung 2018. Der stete Blick auf Thermometer und Wettervorhersage waren bei vielen Winzern an der Tagesordnung. Und tatsächlich, bisher hatte der Wettergott in unserer Region ein Einsehen. Der Austrieb der Reben war in diesem Jahr schön gleichmäßig...

  • Ortenau
  • 26.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.