Ruhestein

Beiträge zum Thema Ruhestein

Lokales

Drei Linienangebote ausgebaut
Ortenaukreis verbessert Busangebot

Offenburg (st). Der Ausschuss für Umwelt und Technik des Ortenaukreises entschied sich in seiner Sitzung am Dienstag für die Verlängerung der bestehenden Angebotsverbesserungen auf den Buslinien zwischen Offenburg, Schutterwald, Neuried und dem Europäisches Forum am Rhein sowie zwischen Offenburg, Willstätt und Kehl sowie für die Optimierung Zubringerlinie von Oppenau zum Ruhestein. Zubringerbuslinie zum Ruhestein Die Zubringerbuslinie Oppenau – Ruhestein verkehrt seit dem 1. Mai im Rahmen des...

  • Ortenau
  • 06.10.21
Freizeit & Genuss
Das Nationalparkzentrum am Ruhestein ist aus seiner Corona-Pause erwacht.

Nationalparkzentrum geöffnet
Tickets für Ausstellung nur online buchbar

Seebach (st). Das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein hat am gestrigen Samstag seinen regulären Betrieb aufgenommen. Die Ausstellung kann allerdings nur mit online gebuchten Tickets besucht werden. „Wir sind sehr erleichtert, dass das Auf und Ab der vergangenen Monate nun ein Ende hat“, sagt Ursula Pütz, Leiterin des Nationalparkzentrums. Betrieb unter Corona-Bedingungen Im Oktober hatte der Bauherr Vermögen und Bau das neue Gebäude feierlich an die Nationalparkverwaltung übergeben, im...

  • Seebach
  • 12.06.21
Lokales
Das neues Nationalparkzentrum bietet viele Anreize für umweltfreundliche Anreise.

Neues Nationalparkzentrum
Viele Anreize für umweltfreundliche Anreise

Seebach (st). Die Sommersonne lacht, die Coronaverordnung lässt mehr Lockerheit zu und das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein kann am 12. Juni endlich öffnen: Gute Gründe, um einen Ausflug in den Nationalpark Schwarzwald zu unternehmen. Doch egal, ob für einen Ausstellungsbesuch oder eine Wanderung, die Anreise ist ein wichtiger Bestandteil der Planung. Auto oder Bus und Bahn: Diese Abwägung schlägt dank des neuen Verkehrskonzepts in Zukunft sicher öfter zugunsten des öffentlichen...

  • Seebach
  • 11.06.21
Lokales
11 Bilder

"Architektonisches Highlight"
Nationalparkzentrum feierlich übergeben

Seebach (st). Am Ruhestein ist die zentrale Anlaufstelle für Besucher des Nationalparks Schwarzwald entstanden: das neue Nationalparkzentrum. Es bietet Platz für eine Dauerausstellung, Vorträge, pädagogische Angebote, Gastronomie und Büroarbeitsplätze. Am Freitag, 16. Oktober, wurde der Neubau übergeben. Die feierliche Übergabe wurde wegen der Corona-Pandemie als Live-Stream übertragen. "Architektonisches Highlight" „Der Nationalpark hat jetzt ein Zentrum, das schon von außen das Programm...

  • Seebach
  • 16.10.20
Lokales
Torsten Sälinger, Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung (v. l.), Michael und Katja Riehle, Vorstand des Fördervereins für Jugend- und Familienfreizeiten, auf dem neuen Rettungssteg in der Mannheimer Hütte auf dem Ruhestein

Notausgang für "Mannheimer Hütte"
Bürgerstiftung Ortenberg hilft Förderverein

Ortenberg (st). Ein neuer Notausgang und ein Rettungssteg machen die Übernachtungen in der „Mannheimer Hütte“, dem vom Ortenberger Förderverein für Jugend- und Familienfreizeiten vor zwei Jahren gepachteten Haus am Ruhestein, jetzt sicherer. Das zuvor genutzte „Unterhaus“ bei Schonach war 2015 durch einen Brand, der durch eine weggeworfene Zigarettenkippe ausgelöst worden war, völlig zerstört worden. Dank ehrenamtlicher Arbeit und der Unterstützung der Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung sowie...

  • Ortenberg
  • 27.12.19
Extra
Die Badener Höhe – eingehüllt in Nebel
2 Bilder

Refugium für Flora, Fauna und den Menschen
Nationalpark Schwarzwald: Die Natur Natur sein lassen

Seebach (mak). Da hatte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann offenbar ein wirklich gutes Gespür. Rund ein Jahr vor der Gründung des Nationalparks Schwarzwald im Jahr 2014 hatte er im Landtag für den Park als Schutzgebiet für sehr seltene Arten geworben. Als Beispiel wählte Kretschmann die Zitronengelbe Tramete, einen Pilz, dessen Funktion die eines Naturnäheanzeigers ist. Wo dieser Pilz wächst, müssen schon ziemlich urtümliche Bedingungen herrschen. Und knapp ein...

  • Seebach
  • 12.11.19
Freizeit & Genuss
Entlang der Schwarzwaldhochstraße warten einige Pisten auf Wintersportler.

Wintersport im Schwarzwald
Skispaß vor der Haustür

Warum in die Ferne schweifen, wenn man auch vor der Haustür Wintersport treiben kann? Denn gerade entlang der Schwarzwaldhochstraße gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die sich gut für einen Sonntagsauflug mit der Familie eignen. Vorausgesetzt: Das Wetter spielt mit! Beispiele dafür sind die Pisten Ruhestein in Baiersbronn oder die Waldabfahrt am Vogelskopf. Die Abfahrten sind gut zu bewältigen und daher für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet. Am Skilift Zuflucht wartet sogar ein...

  • Ortenau
  • 18.01.19
Lokales

Schnee und Eis
Weiteres Update Straßensperrungen

Ortenau (st). Wie das Landratsamt informiert, wird ab zirka 16 Uhr heute die L 87 – Ottenhöfen zwischen Hinterseebach und B500 – wieder befahrbar sein. Gleichzeitig wird auch die B500 – vom Ruhestein bis Mummelsee – wieder befahrbar sein. Somit sind sowohl der Mummelsee wie auch der Skilift Seibelseckle wieder erreichbar. Gesperrt bleibt die Strecke zwischen Mummelsee und Unterstmatt. Arbeiten am Freitag Ab zirka 7 Uhr Freitagfrüh muss zudem die Kreisstraße K 5370 zwischen Ursulaparkplatz und...

  • Offenburg
  • 10.01.19
Lokales

Vollsperrung auf L401
Bäume werden gefällt

Seebach (st) Ab Montag, 10. September, wird die Landesstraße 401 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Sperrung beginnt am Ruhestein direkt hinter dem Parkplatz Ruhesteinschänke und endet am Ortseingang von Obertal. „Die Sperrung betrifft die komplette Strecke von etwa sieben Kilometern Länge. Hier müssen wir Baumfällungen zur Verkehrssicherung entlang der Straße durchführen“, so Tim Tschöpe, der als Gebietsleiter für die Maßnahmen an der Landesstraße zwischen Ruhestein und Obertal...

  • Seebach
  • 27.08.18
Lokales

Felssicherung
Straße zwischen Ruhestein und Allerheiligen gesperrt

Oppenau. Aufgrund von Felssicherungsarbeiten wird die Kreisstraße zwischen dem Ruhestein und Allerheiligen von Montag, 2. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 3. August, voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Ottenhöfen und ist ausgeschildert. Die Felssicherungsarbeiten dienen der Verkehrssicherheit. Während der Baumaßnahme wird unter anderem ein Steinschlagschutzzaun angebracht, es werden lose Steine entfernt und das Felsmaterial wird gesäubert. Darüber hinaus werden im Zuge der Vollsperrung...

  • Oppenau
  • 27.06.18
Lokales
Die Natur wird sich im Nationalpark weitestgehend selber überlassen, wie hier am Lotharpfad.

Nationalpark-Zentrum bis 2019 fertiggestellt
Maßnahmen für Flaggschiff liegen im Zeitplan

Ortenau (jtk). „Die Entwicklung der Natur ist auf einem guten Weg“, sagt Franziska Schick vom Leitungsbüro des Nationalparks Schwarzwald. „Gerade nach dem schneereichen Winter kann man das 'wilder Werden' des Walds sehen. Dank des ehemaligem Bannwaldgebiets rund um den Wilden See, dank Orkan Lothar, nach dem einige Flächen nicht wieder aufgeforstet wurden und dank der frischen Freiflächen, die jetzt nach der Schneeschmelze entstehen und so belassen werden, kann man verschiedene Stadien der...

  • Seelbach
  • 30.04.18
Polizei

Unfall am Ruhestein
Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Seebach. Am Mittwochabend kollidierte ein auf der Ruhesteinstraße bergwärts fahrendes Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Ersten Angaben zu Folge wurde der Radfahrer beim Abbiegevorgang übersehen und stürzte. Der lebensbedrohlich verletzte 54-jährige Fahrradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

  • Seebach
  • 10.08.17
Lokales
In aller Würde legte Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Plombe in den Grundstein hinein.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann legt Grundstein für Nationalparkzentrum
"Wollen Köpfe und Herzen der Besucher gewinnen"

Seebach (gat). Eine große Baugrube – das Fundament für den Riegel E des zukünftigen Nationalparkzentrums – lässt auf der Fläche gegenüber des Ruhesteilhangs deutlich erkennen, dass die Arbeiten für das Zentrum begonnen haben. Am Samstagnachmittag war nun die Grundsteinlegung, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Umweltminister Franz Untersteller und Finanzstaatssekretärin Gisela Splett nahmen sie vor und gingen in Ansprachen auf die Bedeutung und die Wirkung des Nationalparks und des...

  • Seebach
  • 17.05.17
Lokales
Der Seebacher Bürgermeister Reinhard Schmälzle (Mitte) und Bürgermeister Michael Ruf aus Baiersbronn unterzeichneten im Nationalparkzentrum am Ruhestein eine Vereinbarung zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für das Nationalparkzentrum und den Ruhestein. Simone Stübner vom Leitungsbüro Nationalpark wohnte der Unterzeichnung bei.

Wasserversorgung für Nationalparkzentrum ist gesichert
Gemeinde Seebach verlegt neue Leitungen

Seebach. Im März dieses Jahres gab der Seebacher Rat seine Zustimmung zu einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen der Gemeinde Seebach und der Gemeinde Baiersbronn. Diese Vereinbarung sichert für das zukünftige Besucherzentrum des Nationalparks am Ruhestein sowie für den ganzen Bereich Ruhestein die öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung. Nun kamen Bürgermeister Reinhard Schmälzle aus Seebach und Bürgermeister Michael Ruf aus Baiersbronn im derzeitigen...

  • Seebach
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.