Eis

Beiträge zum Thema Eis

Marktplatz
WG-Geschäftsführer Georg Lehmann (v. l.), Levent Selimagic und Kellermeister Siegfried Kiefer bei der Weineis-Verköstigung

Eine Eiskreation aus Rammersweierer Wein
Müller-Thurgau mal anders

Offenburg-Rammersweier (st). Die Winzergenossenschaft Rammersweier hat in Zusammenarbeit mit der Manufactura-LS in Neuried-Altenheim einen völlig neuen Genuss kreiert: Ein Eis, das mit einem 2019er-Müller-Thurgau produziert wurde. Die kleine Eismanufaktur wurde im Februar dieses Jahres gegründet und bietet ihren Kunden Eissorten aus besten Zutaten. Geschäftsführer Levant Selimagic hat sein Handwerk in Italien erlernt. "Im vergangenen Jahr eröffnete sich mir die Möglichkeit, während der...

  • Offenburg
  • 15.09.20
Lokales
Gut gerüstet für mögliche Winterdienst-Einsätze in Kappelrodeck und Waldulm: Bauhofmitarbeiter und Bürgermeister Stefan Hattenbach

Winterdienst Kappelrodeck
Gut gerüstet für den Fall der Fälle

Kappelrodeck (st). „Rein aus finanzieller Sicht betrachtet lief es bislang ganz gut“, so Bürgermeister Stefan Hattenbach aktuell zum Thema Winterdienst in der Achertal-Gemeinde Kappelrodeck. Er freue sich über Schnee und Eis gemeinsam mit allen, die Wintersport treiben und die Winterlandschaft genießen, und auch für die Natur sei Kälte und Niederschlag in Form von Schnee wichtig. Auf den öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen sei Schnee- und Eisglätte für den Straßenbaulastträger mit rund 70...

  • Kappelrodeck
  • 27.02.20
Panorama

Ein seltenes Phänomen der Natur.
H·A·A·R·E·I·S

Haareis. Hierbei handelt es sich um ein selten zu beobachtendes Phänomen der Natur. Denn Haareis bildet sich nur an kalten, schneelosen Tagen auf morschen, toten Ästen die am Boden liegen. Auf den ersten Blick denkt man an eine Pilzart, es handelt sich aber um Wasser, welches sich durch die feinen Gefäße im toten Holz nach außen schiebt und an der kalten Luft sofort gefriert. Das gefrorene Wasser wird von dem Wasser im Inneren des Astes immer weiter geschoben, dadurch bilden sich lange...

  • Oberharmersbach
  • 27.02.20
  • 1
  • 2
Panorama
Lucia Vogt

Eine Frage, Frau Vogt
Winterdienst betrifft jeden

Mit den immer kälter werdenden Tagen steigt auch das Risiko vereister Geh- und Fußwege. Im Gespräch mit Rembert Graf Kerssenbrock erläutert Lucia Vogt, Leiterin der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung bei der Stadt Lahr, über Rechte und Pflichten der Räumung. Was müssen Anlieger von Geh- und Radwegen bei Eis und Schnee beachten? Anlieger sind verpflichtet, Wege entlang des Grundstücks werktags bis 7 Uhr sowie sonn- und feiertags bis 8 Uhr zu streuen und zu räumen. Wenn danach...

  • Lahr
  • 03.01.20
Freizeit & Genuss
Beim Dessert isst das Auge immer auch mit.

Dessert krönt jedes Menü
Nachtisch als süßes Finale

Ortenau (gro). Es ist die Krönung eines jeden Menüs und für so manchen sogar der wichtigste Gang: das Dessert. Es steht am Ende der Speisenfolge. Der Begriff kommt aus dem Französischen und leitet sich von desservir – also abdecken – ab. Es handelt sich um den Gang, der nach dem Abräumen der Tafel verzehrt wird. Pudding, Baba und mehr Die Nachspeisen werden in verschiedene Gruppen unterteilt: Bei den klassischen Süßspeisen handelt es sich meist um cremige Zubereitungen der warmen und...

  • Ortenau
  • 07.09.19
Freizeit & Genuss
Schaumschläger: Oft erweist sich der Eisgenuss als Mogelpackung.
2 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
TRD-Tipps: Wissenswertes für heiße Tage

Mogelpackung: Heiße Luft im Speiseeis (TRD/WID) In der brütenden Sommerhitze geht doch nichts über ein erfrischendes Eis. Doch dieser Genuss hat auch seine Schattenseiten. Denn viele industrielle Eishersteller fügen ihrem Produkt künstlich eine große Menge Luft hinzu und sparen so an hochwertigen Zutaten. Verbrauchern ist diese Praxis oft nicht bewusst. Die Hinzugabe von Luft macht Speiseeis besonders cremig – aber vor allem auch günstig in der Herstellung. Wieviel Luft das Eisprodukt...

  • Ausgabe Offenburg
  • 19.06.19
Lokales
Durch Nassschnee niedergedrückter Laubholzbestand
2 Bilder

Amt für Waldwirtschaft rät zur Vorsicht
Eis- und Schneebruchschäden

Ortenau (st). Die aktuelle nass-kalte Witterung mit abwechselndem Schneefall und Regen hat auf den Höhenlagen des Ortenaukreises zu teils massiven Eis- und Schneebruchschäden am Wald geführt hat. Darüber informiert das Amt für Waldwirtschaft. Betroffen sind die Waldgebiete ab rund 700 Höhenmetern, insbesondere die Bereiche auf den westabfallenden Bergrücken zwischen Schliffkopf und Hornisgrinde. Deshalb ruft das Landratsamt zur besonderen Vorsicht auf und bittet dringend darum, die aus...

  • Ortenau
  • 16.01.19
Lokales

Schnee und Eis
Weiteres Update Straßensperrungen

Ortenau (st). Wie das Landratsamt informiert, wird ab zirka 16 Uhr heute die L 87 – Ottenhöfen zwischen Hinterseebach und B500 – wieder befahrbar sein. Gleichzeitig wird auch die B500 – vom Ruhestein bis Mummelsee – wieder befahrbar sein. Somit sind sowohl der Mummelsee wie auch der Skilift Seibelseckle wieder erreichbar. Gesperrt bleibt die Strecke zwischen Mummelsee und Unterstmatt. Arbeiten am Freitag Ab zirka 7 Uhr Freitagfrüh muss zudem die Kreisstraße K 5370 zwischen Ursulaparkplatz...

  • Offenburg
  • 10.01.19
Lokales

Schnee und Eis
Straßensperrungen

Die Landesstraße L 93 Freyersberg Richtung Schapbach ist wieder befahrbar, meldet das Landratsamt.Für LKW ab 3,5 T musste aktuell die Kreisstraße K 5371/K 5370 von Ottenhöfen-Unterwasser bis Ruhestein (Bundesstraße B 500) gesperrt werden.. Auf Grund der Schneebruch-Gefahr bleiben folgende Zufahrtstraße in den Schwarzwald bis auf Weiteres gesperrt. Straßenmeisterei-Bezirk Achern: Landesstraße 86 – Sasbachwalden zwischen Brandmatt – Bundesstraße B 500 Landesstraße L 87 – Ottenhöfen...

  • Ortenau
  • 10.01.19
Lokales
Sind die Straßen glatt, muss die Fahrweise angepasst werden.
2 Bilder

Polizeihauptkommissar Gerd Jund
Bei Schnee und Eis immer langsam fahren

Ortenau (gro). Bislang hatte der Winter die Ortenau mit Schnee und Eis weitgehend verschont. Doch nun haben es die ersten Schneeflocken bis in die Rheinebene geschafft. Wenn auf den Straßen winterliche Verhältnisse herrschen, müssen Autofahrer auch ihre Fahrweise anpassen. "Es ist die Straßenverkehrsordnung mit allen ihren Regeln zu beachten", stellt Polizeihauptkommissar Gerd Jund, im Führung- und Einsatzstab im Polizeipräsidium Offenburg für Fragen der Verkehrssicherheit zuständig, fest....

  • Ortenau
  • 05.01.19
Panorama
5 Bilder

Kältewelle
Frostige Zeiten

Die Kältewelle dieser Tage hat auch seine schönen Seiten. Beim Besuch der Edelfrauengrab-Wasserfälle zauberte die Kälte tolle Eisskulpturen.

  • Ottenhöfen
  • 25.02.18
Lokales
Ein leckeres Eis aus den Hängen des Kehler Oberbürgemeisters bekommt nicht jeder.
2 Bilder

Rathauschef löst Versprechen vom Rathaussturm an Kinder ein
Ein Eis aus der Hand von OB Toni Vetrano

Kehl (st). Oberbürgermeister Toni Vetrano hält, was er verspricht: Am Dienstagmorgen, 18. Juli, gab es für alle Kreuzmatt-Kindergartenkinder ein Eis. Der OB löste damit sein Versprechen ein, das er den Kindern beim Rathaussturm am schmutzigen Donnerstag gegeben hatte.   Erdbeere, Vanille und Schokolade: Jubelnd nahmen mehr als 100 Kinder ihr Eis von Toni Vetrano und Steve Altmann von der Narrenzunft „Kehler Schlammhexen“ entgegen und schleckten genüsslich an der kalten Süßigkeit. Die...

  • Kehl
  • 18.07.17
Panorama

Fußnote
Sturm im Eisbecher

Die Fastenzeit ist kein Zuckerschlecken für mich. Und da bis Ostern die Zeichen noch auf Verzicht stehen, wurde ich auch noch nicht mit den diesjährigen Preisen in Eisdielen konfrontiert. Doch skandalöse Nachrichten aus Tübingen haben mich nun aus meinem Dornröschenschlaf gerissen. Der Donnerhall war in ganz Baden-Württemberg zu hören und schreckte sogar die Beamten des Wirtschaftsministeriums auf. Denn in der Universitätsstadt wurde der Preis eiskalt auf 1,50 Euro pro Kugel erhöht. Wenn in...

  • Ausgabe Offenburg
  • 01.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.