Schweiz

Beiträge zum Thema Schweiz

Lokales

Schulen als Brückenbauer
Oberrheinsiegel an Schulen verliehen

Ortenau (st). Beim Oberrheinischen Lehrertag am Mittwoch, 17. November, in Muttenz  in der Nordwestschweiz hat Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer an 15 Schulen das Oberrheinsiegel verliehen. Mit der Auszeichnung würdigt das Land Baden-Württemberg die besonders gelungene grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Schulen. Sie wurde im vergangenen Jahr auf Initiative der Arbeitsgruppe Erziehung und Bildung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz ins Leben gerufen. Im Januar...

  • Ortenau
  • 17.11.21
Lokales

Interaktives Tool
Hilfe bei Fahrten nach Frankreich und in die Schweiz

Ortenau (st). Wenn Reisende und Bewohner der deutsch-französisch-schweizerischen Grenzregion einen Winterurlaub in den Schweizer Alpen planen, Verwandtschaft in Frankreich besuchen möchten oder einfach zum Einkaufen auf die andere Rheinseite wechseln möchten, müssen sie beim Grenzübertritt an bestimmte und komplizierte Corona-Regeln halten. Ein neues interaktives Online-Tool erleichtert nun den Besuch im Nachbarland. Mit wenigen Klicks erhalten Nutzer aktuelle Regeln für die Ein- und Rückreise....

  • Kehl
  • 10.11.21
Lokales
Der Schwarzwaldverein Gutach wanderte am Aletschgletscher.

Schwarzwaldverein Gutach auf Aletschgletscher
Tolles Wandererlebnis

Gutach (st). Acht Frauen und ein Mann erkundeten mit Wanderführer Wolfgang „Weffe“ Blum drei Tage lang die beeindruckende Bergwelt am Aletschgletscher im Schweizer Wallis. Diese Region auf der Südseite der Berner Alpen ist Unesco-Welterbe. Die Anreise von Gutach über Basel und Bern einschließlich Autozug von Kandersteg durch den Lötschbergtunnel bis zum Treffpunkt in Blatten bei Naters zog sich bis in den späten Vormittag hin. Deshalb ging es zunächst mit der Gondel hoch nach Belalp. Auf rund...

  • Gutach
  • 21.07.21
Lokales

Ringimpfung in Grenzregion gefordert
Bürgermeister-Appell an Minister Lucha

Ortenau (st). Mehrere Oberbürgermeister und Bürgermeister aus Südbaden fordern von der Landesregierung den Einsatz von sogenannten Ringimpfungen für Grenzregionen. In einem Schreiben auf Initiative des Oberbürgermeisters von Weil am Rhein, Wolfgang Dietz, haben sich 17 Stadtoberhäupter jetzt in einem Schreiben an Minister Lucha gewandt und fordern darin, die Praxis der regionalen Priorisierung in Baden-Württemberg ebenfalls anzuwenden, wie es bereits im Saarland oder in Bayern geschieht. „Die...

  • Ortenau
  • 08.04.21
Panorama
Der 82 Jahre alte Nordracher Paul Boschert baut seine Alphörner in der heimischen Werkstatt im Keller seit 1995 selbst und erspielte sich mit ihnen schon internationale Preise.

Paul Boschert baut Alphörner in Eigenregie
Internationale Erfolge in zwei Disziplinen

Nordrach. Paul Boschert aus Nordrach ist in gewissem Sinne eine ausgefallene Persönlichkeit. Ungewöhnlich ist nicht nur sein Aussehen mit seiner vollen Bartpracht, sondern auch sein Hobby. Der 82 Jahre alte Nordracher ist leidenschaftlicher Alphornbläser. Seit rund 30 Jahren spielt er dieses außergewöhnliche Instrument, das man eigentlich mit unseren Nachbarn in der Schweiz in Verbindung bringt. Als Jugendlicher ist er zur Musik gekommen. "Ich habe mehr als 30 Jahre in einer Blaskapelle...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Sport
Die Oberkircherin Alina Bähr (SC Hausach/Team LinkRadQuadrat) überzeugte beim Alpen Brevet.
2 Bilder

Gelungene WM-Generalprobe
Alina Bähr überzeugt beim Alpen Brevet – Felix Kopp bei Nachwuchs-EM

Andermatt/Schweiz. 1600 Teilnehmer stellten sich beim Alpen Brevet den extremen Herausforderungen. Vier Pässe, 160 km und 5094 m Steigung hatten die Pedalritter beim härtesten Radrennen der Schweiz zu bewältigen. Die Oberkircherin Alina Bähr (SC Hausach/Team LinkRadQuadrat) bestritt dieses Rennen als Vorbereitung auf die MTB-Marathon-WM am letzten Septemberwochenende in Grächen (Schweiz). Nach 8:45,23 h überquerte sie als 14. die Ziellinie. 5094 Höhenmeter „Für mich war der Alpen Brevet eine...

  • Steinach
  • 27.08.19
  • 2
Lokales
Auf der französischen Seite des Rheins warten manche bürokratische Hindernisse auf Ortenauer Unternehmer.

Verschärfte Kontrollen für deutsche Unternehmen bei Aufträgen in Frankreich
"Eine Währung, keine Grenze, aber viel zu viele Hindernisse"

Ortenau (rek). "Bei uns beschweren sich vermehrt Unternehmen, dass sie sanktioniert werden, wenn sie bei der Entsendung ihrer Mitarbieter den Versicherungsschein nicht bei sich haben", berichtet Frédéric Carrière von der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein. Fehlt diese sogenannte A1-Bescheinigung, drohen Bußgelder von 4.000 Euro. Dabei, so Carrière, sei die A1-Bescheinigung nur ein Aspekt unter vielen Hemmnissen bei den Entsendeformalitäten mit Frankreich. Ziel: Lohndumping...

  • Ortenau
  • 19.07.19
Polizei

Illegale Autorennen
Schweizer Sportwagen auf A5 gestoppt

Freiburg. Die Verkehrspolizei Freiburg ermittelt gegen drei Autofahrer wegen des Verdachts illegaler Autorennen. Eine Streifenbesatzung der Bundespolizei meldete am Sonntagabend, 2. Juni, gegen 20 Uhr, dass sich drei Autos auf der A5 bei Freiburg, in Richtung Basel, ein Autorennen liefern würden. Führerscheine einbehalten Die drei verdächtigen Fahrzeuge, allesamt BMW M3 mit auffälliger Sportausstattung und Schweizer Zulassung, wurden im Bereich Weil am Rhein gestoppt. Die Führerscheine der 26,...

  • 03.06.19
Polizei
Symbolbild

Gefährliche Ausfahrt auf A5
Schweizer Sportwagenfahrer angezeigt

Schwanau. Zwei Sportwagenfahrer aus der Schweiz waren am Sonntagvormittag auf heißen Reifen unterwegs und müssen nun ihre gefährliche und rücksichtslose Ausfahrt über die A 5 mit einer Sicherheitsleistung beziehungsweise mit einer Strafanzeige begleichen. Rechts überholt und Mittelfinger gezeigt Die zwei jungen Männer sollen hierbei kurz vor 11 Uhr mit ihren PS-starken Limousinen verbotenerweise einen in Richtung Norden reisenden Opel rechts überholt haben. Einer der beiden 22-Jährigen und...

  • Schwanau
  • 09.04.19
Lokales
Für einen Euro gibt es derzeit 1,04 Dollar und nahezu ebenso wenig in Schweizer Franken (Stand 13.3.15).

Schwacher Euro lockt auch Schweizer in die Ortenau

Ortenau. Der Euro fällt und fällt. Wie wirkt sich das in der Ortenau aus? Der Europa-Park registriert laut Pressesprecherin Corina Zanger durchaus Auswirkungen: „Für unseren Fertigungsbetrieb Mack Rides hat der schwache Euro natürlich Vorteile, weil fast die gesamte Produktion für den Export bestimmt ist. Für den Europa-Park ergeben sich Nachteile in nur wenigen Bereichen, in denen wir mit Zulieferern außerhalb der Eurozone arbeiten.“ Für Schweizer werde ein Besuch im Europa-Park attraktiver....

  • 26.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.