Abstimmung

Beiträge zum Thema Abstimmung

Lokales
Am Sonntag wird in Neuried ein neuer Bürgermeister gewählt.

Bürgermeisterwahl in Neuried
8.048 Bürger stimmen am 21. Februar ab

Neuried (gro). Am Sonntag, 21. Februar, sind 8.048 Neurieder Bürger aufgerufen, den Nachfolger des verstorbenen Bürgermeisters Jochen Fischer zu wählen. Vier Kandidaten haben sich beworben und wurden vom Gemeindewahlausschuss zur Wahl zugelassen. Das sind in der Reihenfolge auf dem Wahlzettel: Tobias Uhrich, Rafael Jung, Torsten Mundenast und Jörg Reichenbach. Bei den Wahlunterlagen hatte es eine kleine Panne gegeben: Der erste Stimmzettel war fehlerhaft und musste ersetzt werden. Am Mittwoch...

  • Neuried
  • 17.02.21
Lokales
Renchtäler Vesper

Kuckuck-Award 2021
Renchtäler Genusstouren sind im Finale

Ortenau (st). Regional, gemütlich, lecker oder außergewöhnlich – bereits 2019 wurden mit dem Kuckuck-Award ganz besondere Ziele und Events von der Schwarzwald Tourismus GmbH ausgezeichnet. Mit den „Renchtäler Genusstouren“, die mit der Oberkircher Weinwanderung, der Lautenbacher Vesperwanderung und dem Oppenauer Städtle Hopser in allen drei Renchtal-Gemeinden vertreten sind, hat sich die Renchtal Tourismus GmbH beim Kuckuck Award 2021 beworben und steht mit der beliebten Veranstaltungsreihe nun...

  • Ortenau
  • 01.02.21
Panorama
Markus Vollmer

Eine Frage, Herr Vollmer
Wie funktioniert Gemeinderat als Videokonferenz

Ortenberg. Am Montag, 20. April, um 19 Uhr tagt der Ortenberger Gemeinderat – allerdings in Form einer Videokonferenz. Christina Großheim sprach mit Bürgermeister Markus Vollmer über die Besonderheiten. Welche Regeln gelten für eine Gemeinderat-Videokonferenz? Nach dem derzeitigen Stand ist es umstritten, ob der Gemeinderat auf diesem Weg unmittelbar wirksame Beschlüsse fassen kann. Daher enthält die Tagesordnung auch keine solche Beratungsgegenstände, die eine zwingende formale Beratung und...

  • Ortenberg
  • 18.04.20
Lokales
2 Bilder

Wahl-Ascher für Zigarettenkippen
Pilotprojekt auf dem Weihnachtsmarkt

Offenburg (st). Pünktlich zur Eröffnung des Offenburger Weihnachtsmarkts wurden fünf „Wahl-Ascher“ - sogenannte „Ballot Bins“ - aufgestellt. Auf humorvolle Art sollen Raucher dazu animiert werden, ihre Zigarette nicht achtlos auf den Boden zu werfen, sondern in den Aschenbecher. Weltweit werden laut Weltgesundheits-Organisation (WHO) rund 5,6 Billionen Zigaretten pro Jahr geraucht, von denen bis zu zwei Drittel auf den Boden geschmissen werden. Leider ist vielen Rauchern nicht bewusst, dass...

  • Offenburg
  • 28.11.19
  • 1
Lokales
Jakob Crone (v. l.), Erster Bürgermeister Guido Schöneboom und Andreas May mit einem übergroßen Stadtgulden und den Wahlurnen für den Tag der Entscheidung

Stadtgulden-Abstimmung
Suppenfest findet parallel statt

Lahr (st). Am Samstag, 12. Oktober, sind alle Lahrer dazu aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben: Zur Wahl stehen 47 Projekt-Ideen, die im Rahmen des „Lahrer Stadtgulden“ von den Bürgern der Stadt vorgeschlagen und eingereicht wurden. Abstimmung  Wer seinen Erstwohnsitz in Lahr hat und mindestens 14 Jahre alt ist, erhält beim „Check-in“ in der Mehrzweckhalle im Bürgerpark fünf Stadtgulden, die beliebig auf die zur Auswahl stehenden Projektvorschläge verteilt werden können. Die Abstimmung läuft von...

  • Lahr
  • 26.09.19
Lokales
Gartenlounge mit Spielhaus - eine der Einreichungen für den Badischen Architekturpreis

Badischer Architekturpreis
241 Bewerbungen eingegangen

Kehl (st). Die Initiatoren des Badischen Architekturpreises freuen sich über das gewaltige Interesse. 241 Bewerbungen in sieben Kategorien wurden bis zum Einreichungsschluss hochgeladen. „Das übertrifft all unsere Erwartungen und beweist, dass wir mit diesem Wettbewerb das richtige Gespür hatten“, freut sich Jürgen Grossmann. Die meisten Einreichungen gab es in der Kategorie Industrie- und Gewerbebau. 70 Gebäude, vom Tunnelbetriebsgebäude in Waldkirch über den Neubau des Hotel "Krønasår" im...

  • Ortenau
  • 20.04.19
Lokales
Mediatheksleiterin Birgit König ist schon auf das Ergebnis der Abstimmung gespannt.

Mediathek ruft zur Abstimmung auf
Wer sollte Literaturnobelpreis bekommen?

Lahr. Im Foyer der Mediathek in Lahr findet noch bis zum 6. Oktober eine improvisierte Wahl für den Literaturnobelpreis statt. Im Gespräch mit Daniela Santo erläutert Mediatheksleiterin Birgit König die Hintergründe. Wie ist die Idee entstanden, zur Abstimmung aufzurufen? Die Jury der Schwedischen Akademie, die alljährlich den Literaturnobelpreis vergibt, ist nicht wahlfähig nach schweren Vorwürfen gegen einzelne Mitglieder und Streitigkeiten innerhalb des Komitees. 2018 wird es keinen...

  • Lahr
  • 02.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.