Corona-Verordnung

Beiträge zum Thema Corona-Verordnung

Panorama
Nico Tim Glöckner

Eine Frage, Herr Glöckner
Die Regeln werden meist beachtet

Ortenau. Seit drei Wochen gilt ein Teillockdown. Christina Großheim sprach mit Nico Tim Glöckner, Leiter Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung der Stadt Kehl, wie sich die Menschen verhalten. In welcher Form wird die Einhaltung der Coronaverordnung kontrolliert? Sie besteht natürlich aus vielen Teilen, die Anlass zu Kontrollen geben. Der Kommunale Ordnungsdienst überprüft die Einhaltung der Maskenpflicht auch in der Fußgängerzone, aber auch ob Gaststätten, Spielhallen und...

  • Ortenau
  • 21.11.20
Lokales
Die kommunale Polizeibehörde ist unterwegs.

Wirt droht der Entzug der Lizenz
Gaststätte war im Vollbetrieb

Kehl (st). Während sich insgesamt die Verstöße gegen die Corona-Verordnung des Landes im Stadtgebiet im Rahmen halten, musste der Kommunale Ordnungsdienst am Dienstag eine Gaststätte schließen: Diese hatte „im Vollbetrieb“ geöffnet, wie der Leiter des Bereichs Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung, Nico Tim Glöckner, berichtet. Außerdem muss die Polizeibehörde derzeit so viele Quarantäne-Anordnungen ausfertigen wie noch nie, seit der Corona-Virus die Welt in Atem hält. Verkompliziert hat...

  • Kehl
  • 12.11.20
Freizeit & Genuss

SWEG reagiert auf Corona-Verordnung
Freizeitbuslinie über Schönberg vorzeitig eingestellt

Lahr/Biberach (st). Der Betrieb des Freizeitbusses von Lahr über den Schönberg nach Biberach ist eingestellt – als Reaktion auf die seit Montag, 2. November, geltende Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der damit mutmaßlich einhergehenden ausbleibenden Verkehrsnachfrage. Das teilt die SWEG mit. Die Linie über den Schönberg verkehrt normalerweise an Sonn- und Feiertagen und hätte in diesem Jahr eigentlich noch bis einschließlich Sonntag, 15. November, fahren sollen. Bereits Mitte...

  • Lahr
  • 05.11.20
Lokales

Aktuelle Situation in Lahr
Neue Corona-Verordnung und Neuinfektionen

Lahr (st). Ab dem 2. November gilt die aktualisierte Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Bereits am vergangenen Freitag hatte der Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt Lahr seine Empfehlungen für die konkrete Situation in Lahr abgegeben und lag damit sehr nah an der neuen Landesverordnung. So hatte die Stadt bereits kommuniziert, dass sämtliche Sportanlagen in der Stadt sowie das Hallenbad geschlossen werden, Ausnahme ist der Schulsport, der jeweils stattfinden kann....

  • Lahr
  • 02.11.20
Lokales
Sandra Boser

Sandra Boser antwortet
Offener Brief von Bürgermeisterin Helga Wössner

Mühlenbach/Ortenau (st). Die Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne) antwortet auf den offenen Brief der Mühlenbacher Bürgermeisterin Helga Wössner (wir berichteten). Der Wortlaut:  "Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Wössner, vielen Dank für Ihren Offenen Brief vom 29. Oktober 2020 mit dem Betreff: „Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie“ in dem Sie um eine Berücksichtigung der besonderen Umstände im Ländlichen Raum in Bezug auf Beherbergung und Freizeitgestaltung bei der...

  • Mühlenbach
  • 30.10.20
  • 1
Lokales

Neue Corona-Verordnung
Städtische Einrichtungen schließen ab Montag

Lahr (st). Bund und Länder haben zur Eindämmung des Coronavirus neue Kontaktbeschränkungen beschlossen. Ab Montag, 2. November, wird auf dieser Basis eine neue Corona-Verordnung des Landes in Kraft treten. Diese ist bisher von der Landesregierung noch nicht bekannt gegeben. Insofern sind die konkret zu treffenden Maßnahmen noch nicht abschließend definiert. Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Lahr hat in seiner Sitzung am Donnerstag aber bereits nachfolgende Maßnahmen ins...

  • Lahr
  • 29.10.20
Freizeit & Genuss
Die Werke von Manfred Emmenegger-Kanzler sind nur an diesem Wochenende in der Städtischen Galerie im Heimat- und Grimmelshausenmuseum Oberkirch zu sehen. Dann muss wegen der Corona-Verordnung die Einrichtung bis Ende November geschlossen bleiben.

Sonderöffnung für Ausstellung
Werke von Manfred Emmenegger-Kanzler

Oberkirch (st). Mit Werken von Manfred Emmenegger-Kanzler sollte im November die Ausstellungsreihe „Eins plus“ fortgesetzt werden. Neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben aber unter anderem die Schließung von Kultureinrichtungen ab dem kommenden Montag, 2. November, zur Folge, teilt die Stadt Oberkirch mit. Die Kunstausstellung „Inside – Outside – Between“ von Manfred Emmenegger-Kanzler kann jedoch diesen Samstag, 31. Oktober, in der Zeit von 10  bis 16 Uhr sowie am Sonntag,...

  • Offenburg
  • 29.10.20
Lokales

Corona-Kommando zurück
In Kehler Kitas bleibt alles beim Alten

Kehl (st). Zurück zur Situation in der vergangenen Woche: In den Kindertageseinrichtungen dürfen weiterhin zwei Gruppen zusammenarbeiten, wie der Städtetag am Mittwoch, 21. Oktober, mitgeteilt hat. Nach der vom Land am Wochenende ausgerufenen Pandemiestufe 3 sollte eigentlich jede einzelne Kita-Gruppe als geschlossene Einheit betreut werden. Wenn doch? "Exzellent vorbereitet" Diese Vorgabe hat die Stadt auch umgesetzt – und nimmt sie nun wieder zurück. Sollte sich die Lage verschärfen und...

  • Kehl
  • 21.10.20
Lokales

50er-Inzidenz leicht überschritten
Vorerst keine verschärfte Regelung

Ortenau (st). Von Montag auf Dienstag, 19. auf 20. Oktober, kam es im Ortenaukreis zu 44 Neu-Infektionen, die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten steigt auf 2.083 (Stand: 14 Uhr). Damit hat der Ortenaukreis bei 224 gemeldeten Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage den Grenzwert von 50 auf 100.000 Einwohner (Inzidenz) überschritten und liegt aktuell bei einem Wert von 51,96 pro 100.000 Einwohnern. Vorgehen mit Sozialministerium...

  • Ortenau
  • 20.10.20
Polizei

Polizei kontrolliert Corona-Verordnung
Elf Anzeigen gegen Gaststätten

Kehl (st). Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen im Hinblick auf die Einhaltung der Corona-Verordnung führten am vergangenen Wochenende zu etlichen Anzeigen. Beamte des Polizeipräsidiums Offenburg kontrollierten am Samstagabend gemeinsam mit Mitarbeitern des kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Kehl mehrere Diskotheken, Gaststätten und Shisha-Bars in Kehl. Elf Anzeigen gegen Gaststätten Verantwortliche von elf Lokalitäten müssen mit Anzeigen wegen unvollständig, mangelhaft oder überhaupt...

  • Kehl
  • 19.10.20
Lokales

Umsetzung der neuen Corona-Verordnung
Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt

Lahr (st). Mit Montag, 19. Oktober, ist die neue Corona-Verordnung des Landes in Kraft getreten. Aufgrund der neuen einheitlichen, landesweiten Regelungen wird die Stadtverwaltung Lahr die mit Wirkung vom 9. Oktober 2020 erlassene Allgemeinverfügung aufheben. Damit gilt für Feierlichkeiten die Corona-Verordnung des Landes. Danach können an privaten Feiern, egal wo sie stattfinden, maximal zehn Personen teilnehmen. Sonderregelungen gibt es, wenn sich bei der Feierlichkeit nur Verwandte aufhalten...

  • Lahr
  • 19.10.20
Lokales

Corona-Verordnung angepasst
Ortenaukreis zieht Empfehlung zurück

Ortenau (ag/st). Das Land Baden-Württemberg hat nach einer außerordentlichen Kabinettssitzung am gestrigen Samstag die dritte Pandemiestufe ausgerufen. Nahezu zeitgleich veröffentlichte das Landratsamt eine Allgemeinverfügungs-Empfehlung für die Kommunen im Ortenaukreis. Wie das Landratsamt nun am heutigen Sonntag informierte, wurde diese inzwischen zurückgezogen. Ab dem morgigen Montag gilt die angepasste Corona-Verordnung des Landes. Regelungen ab MontagDiese beinhaltet laut...

  • Ortenau
  • 18.10.20
Lokales

Sieben-Tage-Inzidenz in Straßburg bei 149
Testpflicht für Besucher ohne triftigen Grund

Kehl (st). Weil auch mehrfache Kontrollen, Mahnungen und Bußgeldbescheide keine Wirkung gezeigt haben: Wegen wiederholter Verstöße gegen die Corona-Verordnung hat die Stadt vier Gaststätten in Kehl die Sperrzeiten verlängert. Das bedeutet, dass sie künftig um 23 Uhr schließen müssen, anstatt um 3 Uhr unter der Woche und um 5 Uhr am Wochenende. Im Ortenaukreis hat die Zahl der positiv auf den Corona-Virus Getesteten von Mittwoch auf Donnerstag, 14. auf 15. Oktober, wieder deutlich...

  • Kehl
  • 16.10.20
Lokales

Verstöße gegen Corona-Verordnung
Bußgelder im fünfstelligen Bereich

Kehl (st). Obwohl die Zahl der mit dem Corona-Virus Infizierten weiter steigt, nimmt die Zahl der Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Gaststätten nicht ab: Bei einzelnen Betreibern habe die Höhe der Bußgelder eine fünfstellige Größenordnung erreicht, berichtet Nico Tim Glöckner, Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung. Auch die Disziplin beim Tragen von Alltagsmasken lässt immer noch zu wünschen übrig, weshalb die Stadt am Mittwoch , 14. Oktober, zu einer eher...

  • Kehl
  • 14.10.20
Polizei

Corona-Verordnung in Gaststätte missachtet
Feiern in Disco-Atmosphäre

Kehl (st). Nach einem Hinweis mussten die Beamten des Polizeireviers Kehl in der Nacht zum Montag zu einer Gaststätte in der Königsberger Straße ausrücken. Vor Ort stellten die Polizisten kurz vor 2 Uhr fest, dass in dem prall gefüllten Lokal Discoatmosphäre herrschte und etwa 90 Gäste ausgelassen feierten. Die Personen hielten sich weder an den geforderten Mindestabstand noch an die Maskentragepflicht. Darüber hinaus war die Kontaktnachverfolgungsliste nicht vollständig ausgefüllt. Da...

  • Kehl
  • 12.10.20
Lokales

Kehl meldet steigende Zahlen
Verstöße gegen Corona-Verordnung in Clubs

Kehl (st). Mehr Lockerungen, mehr Ärger: So lässt sich auf einen Nenner bringen, was der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt (KOD) derzeit bei der Kontrolle in einigen Kehler Gaststätten erlebt – und hier vor allem in den Nachtclubs. Diese dürfen, wie auch Diskotheken, zwar wieder geöffnet haben, allerdings nur als reine Schankwirtschaften; Tanzbetrieb bleibt untersagt. Während es in den Clubs um Verstöße genau gegen diese Regelung geht, der Mindestabstand zwischen den Gästen nicht eingehalten...

  • Kehl
  • 18.08.20
Lokales

Nach Verstoß gegen Corona-Verordnung
Entzug der Gastro-Erlaubnis droht

Kehl (st). Nachdem ein Gaststättenbetreiber im Bahnhofsbereich gegen die Corona-Verordnung verstoßen hat, hat die Stadt Kehl jetzt ein Bußgeldverfahren und zusätzlich ein Verfahren zum Widerruf der Gaststättenerlaubnis eingeleitet. Nach einem Hinweis konnten sich Beamte des Polizeireviers Kehl in der Nacht zum Donnerstag davon überzeugen, dass sich in den Räumen etwa 150 Personen aufhielten – und damit deutlich mehr als nach Corona-Verordnung zulässig. „Eine Einhaltung der geltenden...

  • Kehl
  • 14.08.20
Lokales
Auch am Achernsee gelten die gültigen Coronaregeln.

Muttach mahnt Einhaltung der Regeln an
Achernsee: Sicherheitsdienst eingesetzt

Achern (st). „Wir wollen für die Menschen unserer Stadt auch in der nach wie vor anhaltenden Corona-Krise maximal mögliche Freiheit und gesellschaftliche Normalität. Dies funktioniert aber nur dann, wenn sich alle verantwortungsbewusst verhalten und die geltenden Regeln einhalten. Dies werden wir bei Bedarf auch restriktiv durchsetzen“, so Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach. Leider müsse festgestellt werden, dass die zu begrüßenden Corona-Lockerungen von einzelnen missbraucht und das...

  • Achern
  • 09.07.20
Lokales
Führung im Nationalpark Schwarzwald

Nationalpark Schwarzwald
Führungen starten wieder

Seebach (st). Die gelockerten Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg machen es möglich: Ab Samstag, 27. Juni, wird auch der Infotheken- und Veranstaltungsbetrieb im Nationalpark Schwarzwald nach und nach wiederaufgenommen. „Natürlich müssen wir spezielle Auflagen machen, die alle einhalten müssen, die an Führungen teilnehmen wollen. Aber wir sind wirklich froh, nun wieder eine Besuchsinformation anbieten und unserem Bildungsauftrag mit der Wiederaufnahme des Veranstaltungsprogramms...

  • Seebach
  • 26.06.20
Lokales
Der mit Chrysanthemen geschmückte Storchenturm ist in jedem Chrysanthema-Jahr ein beliebtes Fotomotiv.

Chrysanthema soll abgesagt werden
Gemeinderat entscheidet am 6. Juli

Lahr (st). Die Chrysanthema ist in ihrer langjährigen Geschichte und Einzigartigkeit zu einem festen Datum im Jahreskalender der Lahrer Stadtgesellschaft geworden. Gerade im Jahr der Pandemie stellt sich aber die Frage, ob und in welchem Umfang die Chrysanthema stattfinden kann. Zum 1. Juli tritt die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft. Danach sind Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmenden bis zum 31. Oktober untersagt. Welche Einschränkungen ab dem 1. November...

  • Lahr
  • 25.06.20
Lokales
Schwimmmeister Armin Stäbler (rechts) konnte TV-Journalistin Leona Remler im Freibad begrüßen. Für den ZDF Länderspiegel berichtete sie über die Öffnung des Bades.

Erstes Zwischenfazit nach Freibad-Öffnung
"Besucher sind vorbildlich"

Oberkirch (st). Die Öffnung des Oberkircher Freibades am Donnerstag der vergangenen Woche, 11. Juni, war schon ein kleines mediales Ereignis. Neben den lokalen Zeitungen hatte sich sogar ein Team des ZDF für den Saisonstart interessiert. Als eines der ersten Freibäder in Baden-Württemberg öffnete das Oberkircher Bad seine Tore für die Allgemeinheit. Zuvor konnten schon zwei Schüler des Hans-Furler-Gymnasiums für ihre praktische Abitursprüfung dort trainieren. Neu war für die Badegäste...

  • Oberkirch
  • 18.06.20
Lokales
Auch im Kindergarten St. Nikolaus soll baldmöglichst wieder der Regelbetrieb laufen.

Kindertagesstätten in Achern
Baldiger Regelbetrieb angestrebt

Achern (st). In der Stadt Achern sollen zum baldmöglichsten Zeitpunkt die städtischen und die katholischen Kindertageseinrichtungen für den Regelbetrieb geöffnet werden, teilt die Stadt Achern in einer Pressenotiz. „Sehr gern hätten wir dies schon zum 15. Juni vollzogen, nach der jetzt vom Land aktualisierten Rechtslage und der Einschätzung der kommunalen Spitzenverbände wird das Kultusministerium diese Öffnung aber voraussichtlich erst ab dem 29. Juni möglich machen“, so Oberbürgermeister...

  • Achern
  • 12.06.20
Lokales
Das Freizeitbad Stegermatt - hier ein Bild vom Sommer 2019 - bereitet sich auf die Eröffnung vor.

Freizeitbad Stegermatt öffnet bald
Warten auf die Landesvorgaben

Offenburg (st). Die Geschäftsführung des Freizeitbads Stegermatt in Offenburg freut sich über die Ankündigung der Landesregierung, dass frühestens ab dem 6. Juni eine Öffnung von Bädern wieder möglich sein soll. Leider fehlen dazu noch die konkreten Vorgaben, unter welchen Voraussetzungen dies für ein Hallen- und Freibad wie das Stegermattbad möglich sein soll. Bereits seit Tagen arbeitet das Bad-Team an einem Hygiene- und Betriebskonzept, und seit dem 2. Juni finden auch wieder Schwimmkurse...

  • Offenburg
  • 03.06.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.