Corona-Verordnung

Beiträge zum Thema Corona-Verordnung

Lokales
Beim 2G-Optionsmodell haben nur noch Geimpfte oder Genesene Zutritt zu bestimmten Veranstaltungen.

Optionsmodell 2G in Kraft
Nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt

Ortenau (rek/ds/mak). Mit der seit Freitag in Baden-Württemberg geltenden Corona-Verordnung "gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Normalität", so die Landesregierung. Da die Impfquote immer noch nicht hoch genug sei, könnten noch nicht alle Beschränkungen aufgehoben werden. "Wir sehen leider weiterhin, dass vor allem Menschen ohne Impfschutz schwer erkranken und ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen", begründet dies die Regierung. In der Basisstufe bleiben die bisherigen 3G-Regeln...

  • Ortenau
  • 16.10.21
Lokales

Neue Landesvorgabe
Maske und 3G-Nachweis für Gremiensitzungen

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch weist auf die aktuellen Corona-Vorgaben des Landes für Gremiensitzungen hin. Für Zuhörer von Sitzungen ist ein 3G-Nachweis erforderlich und eine medizinische Maske zu tragen. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes regelt viele Lebensbereiche. Auch die Tagung von kommunalen Gremien wird darin geregelt. Die Stadt Oberkirch weist in einer Pressemitteilung auf die aktuellen Vorgaben des Landes hin. Danach sind nun bei Sitzungen des Gemeinderates der Stadt...

  • Oberkirch
  • 01.10.21
Lokales
In Seelbach hofft man nun auf den Katharinenmarkt 2022.

Katharinenmarkt abgesagt
Corona-Auflagen wären nicht einzuhalten

Seelbach (st). Wie bereits im Vorjahr informierte die Gemeindeverwaltung die Katharinenmarkt-Kommission über die Vorgaben der Corona-Verordnung zur Durchführung von Veranstaltungen und Märkten. Die Katharinenmarkt-Kommission setzt sich zusammen aus Vertretern beteiligter Vereine und Organisationen, aus Vertretern der Verwaltung, des Gemeinderates und der Schule und berät jährlich im Vorfeld über die Durchführung und Ausgestaltung des Marktes, der jährlich um 20.000 Besucher anzieht....

  • Seelbach
  • 23.09.21
Lokales
Mundschutz und Testen für den Präsenzunterricht

Die geänderten Quarantäne- und Testvorgaben
Schulstart am Montag

Ortenau (gro). Wenn am Montag die Schule in Baden-Württemberg beginnt, gilt wieder die Pflicht zum Präsenzunterricht. Dies teilt das Kultusministerium am Donnerstag, 9. September, mit. Nur wer bei einer Corona-Infektion das Risiko eines schweren Verlaufs habe oder mit Menschen zusammenlebe, die ebenfalls dieses Risiko hätten, darf im Fernunterricht lernen. Dies muss allerdings mit einem ärztlichen Attest nachgewiesen werden. Diese Vorgaben gelten Damit die Pandemie dem Vorhaben des dauerhaften...

  • Ortenau
  • 11.09.21
Lokales

Neue Corona-Verordnung
Neue Regeln für Krankenhäuser und Pflege

Stuttgart/Ortenau (st). Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat die Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen überarbeitet und an die vergangene Woche in Kraft getretene neue Corona-Verordnung des Landes angepasst. Die Verordnung zu Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen wurde am Dienstag, 24. August, verkündet, die Regelungen treten am Mittwoch, 25. August, in Kraft. Künftig gibt es in den Einrichtungen keine Beschränkungen mehr bei der Besucherzahl....

  • Ortenau
  • 24.08.21
Lokales

Neue Corona-Verordnung des Landes
Für Sport sowie Musik-, Kunstschulen

Ortenau/Stuttgart (st). Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat am Freitag, 20. August, die Corona-Verordnung für die Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen notverkündet und am Samstag, 21. August, die Corona-Verordnung Sport. Die wesentliche Neuerung ist in beiden Verordnungen, dass der Paradigmenwechsel aus der Hauptverordnung, also die Streichung der inzidenzabhängigen Regelungen und die Einführung der Systematik von Immunisierten und Nicht-Immunisierten, in den beiden Verordnungen...

  • Ortenau
  • 23.08.21
Freizeit & Genuss
Auch in diesem Jahr kann die "Kulinarische Weinwanderung" leider nicht stattfinden.

Vorgaben nicht umsetzbar
Auch 2021 keine „Kulinarische Weinwanderung“

Oberkirch (st). Die bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebte „Kulinarische Weinwanderung“ in Oberkirch muss leider auch für das Jahr 2021 abgesagt werden. Trotz der Lockerungen des Landes in der geltenden Corona-Verordnung, ist die ursprünglich für den 26. September vorgesehene Veranstaltung nicht durchführbar. In den vergangenen Jahren waren bei dieser Veranstaltung über 2.500 Wanderer und Weinfreunde in der wunderschönen Reblandschaft Oberkirchs unterwegs und konnten die...

  • Oberkirch
  • 30.07.21
Lokales
Auch 2021 wird es kein Ortenauer Weinfest in Offenburg geben. Das Bild stammt vom letzten Weinfest im Jahr 2019 und zeigt die Eröffnung durch Oberbürgermeister Marco Steffens.

Zu viele Unwägbarkeiten
Ortenauer Weinfest 2021 wird abgesagt

Offenburg (st). Nachdem das Ortenauer Weinfest bereits im vergangenen Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, wurde nun entschieden, dass die Veranstaltung auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Grund sind die vielen Unwägbarkeiten hinsichtlich der Rahmenbedingungen, denn nach wie vor ist aufgrund der Dynamik bei den aktuellen Corona-Verordnungen keine belastbare Planung möglich. „Ich hoffe, dass wir das Weinfest im kommenden Jahr wieder anbieten können“, sagt...

  • Offenburg
  • 27.07.21
Lokales

Neue Corona-Verordnung
Änderungen bei Großveranstaltungen

Stuttgart/Ortenau (st). Das baden-württembergische Kabinett hat am vergangenen Freitag, 23. Juli, eine Änderung der Corona-Verordnung verabschiedet. Die damit verbundenen Regelungen treten am Montag, 26. Juli, in Kraft. Die Verordnung berücksichtigt unter anderem den Beschluss der Arbeitsgruppe Großveranstaltungen der Chefs der Staatskanzleien (CdS-AG) vom 6. Juli, wonach die Besucherzahlen bei Großveranstaltungen auf 50 Prozent der zugelassenen Kapazität bei höchstens 25.000 Personen begrenzt...

  • Ortenau
  • 24.07.21
Lokales

Welche Regelung jetzt gilt
Wann gilt eigentlich noch die Maskenpflicht?

Oberkirch (st). Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf einem sehr niedrigen Niveau in der Ortenau angelangt. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes sorgt für viele Lockerungen im Alltag, so die Stadtverwaltung in einer Pressenotiz. Dabei stellt sich für manch einen die Frage „Wann muss ich eigentlich noch eine Maske tragen?“: Soweit für einzelne Lebensbereiche nichts anders geregelt ist, gilt generell in geschlossenen Räumen die Maskenpflicht. Im Freien gilt diese, wenn der Mindestabstand von 1,50...

  • Oberkirch
  • 09.07.21
Lokales

Einheitliche Vorgaben
Stadt öffnet Sportstätten, Veranstaltungsräume und Hallen

Lahr (st). Die Sportstätten, Veranstaltungsräume und Hallen der Stadt Lahr sind ab sofort wieder geöffnet. Die Stadt Lahr legt einheitlich im Rahmen des Hausrechts fest, dass die Zahl der Gäste jeweils auf bis zu 60 Prozent der maximalen Belegungszahl begrenzt ist. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gelten die so genannten 3G – sie sind also auf geimpfte, genesene und tagesaktuell negativ auf Corona getestete Personen beschränkt. Stadt übt Hausrecht aus Die aktuelle Corona-Verordnung...

  • Lahr
  • 06.07.21
Lokales

Freibad Oberkirch
Ganztägiger Besuch für bis zu 1.800 Badegäste

Oberkirch (st). Die neue Corona-Verordnung des Landes hält einige Lockerungen bereit. Ab kommenden Montag, 5. Juli, ist ein ganztägiger Freibadbesuch für bis zu 1.800 Badegäste möglich. Eintrittskarten sind weiterhin nur über das Internet oder im Bürgerbüro der Großen Kreisstadt erhältlich. Die maximale Anzahl der Badegäste wird ab dem 5. Juli auf 1.800 angehoben. Das Oberkircher Freibad ist dann täglich durchgängig von 9 bis 19.45 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt weiterhin 2,50 Euro pro Tag....

  • Oberkirch
  • 30.06.21
Lokales
Schwimmmeister Armin Stäbler und sein Team können ab Samstag bis zu 600 Badegäste pro Schicht im Oberkircher Freibad begrüßen.

Ab Samstag 600 Badegäste möglich
Besucherzahl des Freibads wird erhöht

Oberkirch (st). Die maximale Anzahl der Badegäste pro Öffnungsintervall wird ab Samstag, 26. Juni, von 400 auf 600 angehoben. Möglich machen dies die konstant niedrige Sieben-Tage-Inzidenz im Ortenaukreis und die aktuellen Vorgaben des Landes zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Oberkircher Freibad ist die beliebteste Freizeiteinrichtung der Großen Kreisstadt. In diesem Jahr öffnete das Schwimmbad erstmals am 22. Mai als eines der ersten in der Region seine Pforten. Ein Saisonstart zum...

  • Oberkirch
  • 24.06.21
Freizeit & Genuss
Sauna am Mühlbach. Den Blick ins Grüne gibt es gratis.

Saunabereich im Stegermattbad geöffnet
Es darf wieder geschwitzt werden

Offenburg (st). Nach Monaten des Wartens ist es endlich so weit: Seit vergangenem Freitag, 11. Juni, darf im Freizeitbad Stegermatt wieder geschwitzt werden – der Saunabereich ist geöffnet. „Das ganze Team und ich freuen uns sehr, nach einer langen Phase der Abstinenz wieder etwas Normalität bieten zu können“, sagt Interims-Geschäftsführer Steffen Letsche. Um besser planen zu können, wird um Onlinereservierung gebeten. Die Corona-Verordnung wurde mit Wirkung zum 7. Juni kurzfristig geändert....

  • Offenburg
  • 14.06.21
Lokales
Der Anteil an Astrazeneca bei einer Zweitimpfung ist höher, als dies vermutet wurde – so die Erfahrung des Ortenauer Gesundheitsamts aus den Impfzentren.
2 Bilder

Entwicklung der Inzidenz
Ortenau unter neuem Schwellenwert von 35

Ortenau (rek). Erstmals am 12. Mai sank die Zahl der Sieben-Tage-Inzidenz wieder unter den lange Zeit als magische Grenze geltenden Wert von 100. Seither ist der Wert kontinuierlich, nach Pfingsten sogar rapide, abgesunken von einem Wert Mitte 60 auf unter 20. Das Land hat reagiert und einer neue Verordnung erlassen, auch weil Unverständnis aufkam, dass beispielsweise für die Außengastronomie weiterhin Tests vorgeschrieben waren. Mitteilung des Landratsamts am Sonntag Es wird erwartet, dass das...

  • Ortenau
  • 05.06.21
Lokales

Inzidenz jetzt bei 21,6
Weitere Lockerungen für Montag angekündigt

Ortenau (st). Die 36 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Mittwoch und Donnerstag (Feiertag) an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Appenweier (1), Berghaupten (3), Biberach (1), Ettenheim (1), Friesenheim (1), Gutach (1), Hausach (3), Hofstetten (1), Hohberg (1), Hornberg (2), Kehl (7), Lahr (4), Oberkirch (2), Offenburg (3), Ohlsbach (1), Schutterwald (1), Seelbach (1) und Willstätt (2). Für den 4. Juni hat das...

  • Ortenau
  • 04.06.21
Lokales
5 Bilder

Neue Corona-Verordnung
In vielen Fällen entfällt ab Montag Test-Pflicht

Ortenau (st). Angesichts der sinkenden Inzidenzen in vielen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung weitere Lockerungen und Erleichterungen in vielen Bereichen beschlossen. Die neuen Regelungen der Corona-Verordnung gelten ab kommenden Montag. Auch in Baden-Württemberg geht die Zahl der täglichen Neuinfektionen in vielen Stadt- und Landkreisen zurück, die Sieben-Tage-Inzidenzen sinken. so liegt sie in der Ortenau aktuell bei 21,6. Vor diesem Hintergrund hat das...

  • Ortenau
  • 04.06.21
Freizeit & Genuss
Das Stegermattbad öffnet wieder seinen Innenbereich.

Tickets online buchen
Stegermattbad öffnet Innenbereich

Offenburg (st). Das Freizeitbad Stegermatt öffnet seit heute, Freitag, 4. Juni, seine Pforten. Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung dürfen maximal 150 Personen gleichzeitig den Innenbereich nutzen. Das Freizeitbad weist darauf hin, dass das 25-Meter-Schwimmerbecken aufgrund von Sanierungsarbeiten leider noch nicht zur Verfügung steht. Vor der Wiederinbetriebnahme des Schwimmerbeckens wird über die Homepage und über die Social-Media-Kanäle des Bads informiert. Die sonstigen Becken wie das...

  • Offenburg
  • 04.06.21
Lokales

Strandbad am Gifizsee geöffnet
Start in die Badesaison unter Auflagen

Offenburg (gro/st). Dirk Hesse, Pächter des Strandbad Gifizsee in Offenburg, gibt bekannt, dass die Stell- und Zeltplätze seit dem 21. Mai wieder geöffnet sind. Die Buchung der Plätze sei ausschließlich über die Webseite www.gifizsee.de möglich. Außerdem sei das Strandbad ab sofort mit den bekannten Wetterregelungen wie folgt geöffnet: Außerhalb der Ferien ist von Montag bis Freitag 12 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 20 Uhr sowie sonntags von 10 bis 20 Uhr ein Besuch möglich. Während der...

  • Offenburg
  • 25.05.21
Lokales
Schwimmmeister Roland Meyer bei der Generalreinigung des Kinderbeckens

Freibad öffnet am Pfingstsamstag
Corona-Auflagen vollumfänglich erfüllt

Haslach (st). Seit März bringt das Schwimmbadteam Haslachs Freibad in den Betriebsbereitschaftsmodus. Dieser Tage nun kommt der letzte Feinschliff, denn das größte der Kinzigtäler Freibäder öffnet am Samstag, 22. Mai. Selbstredend werden alle derzeit gültigen Auflagen der Corona-Verordnung erfüllt sein. So ist die Besucherzahl auf nunmehr 580 beschränkt. Haslachs Stadtwerke als Betreiber des Bades beobachten tagesaktuell die Verordnungslage und hoffen darauf, dass sich diese Zahl im Laufe der...

  • Haslach
  • 19.05.21
Lokales

Erste Öffnungsschritte
Viele Einrichtungen stehen wieder zur Verfügung

Lahr (st). Für viele städtische Einrichtungen und Angebote in Lahr sind ab Donnerstag, 20. Mai, wieder Öffnungsschritte möglich. Dann tritt die so genannte Bundesnotbremse außer Kraft, wie das Landratsamt Ortenaukreis am Dienstag, 18. Mai bekanntgegeben hat. „Die neuen Regeln der Corona-Verordnung zeigen eine klare Öffnungsperspektive für weite Teile des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens auf – vorausgesetzt, die Inzidenzwerte sinken weiter“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert....

  • Lahr
  • 19.05.21
Marktplatz
Jens Przibilla mit der Corona-Ampel

Unterstützung für Einzelhandel
Corona-Ampel informiert über aktuelle Regelung

Ettenheim (st). Als Ad-Hoc-Maßnahme im Rahmen des Aktionsbündnisses der Stadt und Unternehmen Ettenheim mit der IHK Südlicher Oberrhein wurden Schilder mit Corona-Ampeln an über 80 Ettenheimer Betriebe mit Kundenfrequenz verteilt. Damit sehen die Kunden auf einen Blick, welche Corona-Regelung im jeweiligen Geschäft aktuell gilt. Seit Anfang des Monats ist in Ettenheim wieder Click & Meet verbunden mit Datenerhebung, Testung und Flächenbegrenzung möglich. Aufgrund sinkender Sieben-Tages-Inzidenz...

  • Ettenheim
  • 17.05.21
Lokales

Badenova Lauftag abgesagt
Verschiebung in den Herbst wird geprüft

Offenburg (st). Aufgrund der anhaltenden Coronasituation haben sich die Verantwortlichen der Leichtathletikgemeinschaft Offenburg und der Stadtverwaltung Offenburg gegen die Durchführung des Badenova Lauftags am 2.Mai 2021 entschieden. Gemäß der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist die Veranstaltung derzeit nicht zulässig. Laufbegeisterte können aber weiterhin hoffen: Eine mögliche Verschiebung der beliebten Offenburger Laufveranstaltung in den Herbst wird...

  • Offenburg
  • 13.04.21
Lokales
Wer den vollen Impfschutz hat, der muss sich künftig nicht mehr in Quarantäne begeben, wenn er Kontakt mit einem Covid-19-Patienten hatte.

Geimpfte von Absonderungspflicht befreit
Land ändert Corona-Verordnung

Stuttgart/Ortenau (st). Das Robert Koch-Institut (RKI) hat seine Empfehlungen zum Umgang mit geimpften Personen aktualisiert. Demnach ist für enge Kontaktpersonen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind, eine Ausnahme von der Pflicht zur Absonderung vorzusehen. Gleiches gilt für Personen, die bislang eine Impfstoffdosis erhalten und darüber hinaus in der Vergangenheit eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben. „Wir setzen in Baden-Württemberg die Empfehlungen des RKI um. Die...

  • Offenburg
  • 12.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.