Dank

Beiträge zum Thema Dank

Lokales
Caroline Lunkebein, Hilda Beck, Alexander Marker, Oberbürgermeister Markus Ibert

Engagement für sozialen Zusammenhalt
OB Ibert besucht Einrichtungen der Stadt

Lahr (st). Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert hat die Schutterlindenbergschule, die Gemeinwesensarbeit im Bürgerpark und den Sophie-Scholl-Kindergarten in Kippenheimweiler besucht. "Die Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, aber auch die Sozialarbeiter sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft am Laufen bleibt. Es ist mir deshalb ein besonderes Anliegen, danke zu sagen, aber auch die Anliegen der Beschäftigten aufzunehmen", so OB Ibert. Kritik und Anliegen Beim Besuch...

  • Lahr
  • 20.05.20
Lokales
Oberbürgermeister Toni Vetrano

Kehl hält zusammen
OB Vetrano spricht Dank aus

Kehl (st). „In unserer Stadt wird Großartiges geleistet“, sagt Oberbürgermeister Toni Vetrano und richtet seinen ausdrücklichen Dank an all diejenigen, „die jeden Tag mit vollem Einsatz dafür sorgen, dass auch in diesen schwierigen Zeiten unsere kritische Infrastruktur aufrecht erhalten bleibt“. Besonders gefordert – „physisch und emotional“ – seien Ärzte und Pflegekräfte im Kehler Krankenhaus, in Arztpraxen, in den Pflegediensten und in Pflegeheimen, bei der Diakonie Kork. Auch die...

  • Kehl
  • 25.03.20
Marktplatz
Von links: Obermeister Marco Gehring, sein Vorgänger Egon Meffle, Hubert Benz und Enrico Nuvolin

Bildhauer- und Steinmetz-Innung
Egon Meffle übergibt an Marco Gehring

Ortenau (st). Die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Ortenau hat einen neuen Obermeister. Bei der Generalversammlung wurde Steinmetz- und Steinbildhauermeister Marco Gehring aus Lahr an die Spitze der Innung gewählt. Der neue Obermeister Marco Gehring ist in einer Steinmetz- und Steinbildhauerfamilie aufgewachsen. In dritter Generation leitet er den Familienbetrieb in Lahr. Als künftige Ziele der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Ortenau nannte Marco Gehring den Wandel in der Friedhofskultur...

  • Ortenau
  • 28.01.20
Lokales
Gino und Christoph wurden von den Kindern mit einem Kuchen verabschiedet.

Kinderhaus im Rollerbau
"Helden vom Bau" verabschiedet

Achern (st). Nach vielen Wochen Baustellentätigkeit vor dem Kinderhaus im Rollerbau, intensivem Beobachten und regem Austausch zwischen Kinderhauskindern und den beiden Beschäftigten Gino und Christoph der Firma Vogel Bau, wollten sich die Kinder von beiden an ihrem letzten Arbeitstag bedanken. Ein Kuchen wurde gebacken und gemeinsam davon gekostet, gemalte Erinnerungen an Gino und Christoph übergeben und sich mit einem herzlichen „Salute, Alles Gute und Auf Wiedersehen“, verabschiedet.

  • Achern
  • 26.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.