Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Lokales
Der Screenshot zeigt in der oberen Reihe von links: Ulrich Reich, Stabsstelle grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Stadt Oberkirch; Ina Rubbert, Europa-Zentrum Baden-Württemberg, Moderator Markus Knoll und in der unteren Reihe: Prof. Dr. Florian Weber, Universität des Saarlandes, Michael Großer, Infobest Kehl-Strasbourg sowie Oberbürgermeister Matthias Braun.

Corona und die Grenzregion
Experten tauschten sich aus

Oberkirch/Stuttgart (st). Die Stelle „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“ der Stadt Oberkirch veranstaltete zusammen mit dem Ministerium der Justiz und für Europa sowie dem Europa-Zentrum Baden Württemberg  eine digitale Diskussionsveranstaltung. 90 Minuten drehte sich alles um das Thema „Corona und die Grenzregion“. Einig waren sich die Teilnehmer, dass die Bürger mehr Europa und weniger Nationalstaat erwarten. Deutschland hat am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft für ein halbes Jahr unter...

  • Oberkirch
  • 09.12.20
Lokales
Der Weihnachtsbaum vor dem Offenburger Rathaus steht schon und wird geschmückt.

Diskussion um weihnachtliches Offenburg
Was ist möglich mit Corona?

Offenburg (gro). Ist die Veranstaltung weihnachtliches Offenburg, die ab dem 1. Dezember in der Offenburger Innenstadt für Glanz sorgen soll, mit den derzeitigen Infektionszahlen und Corona-Vorgaben vereinbar oder nicht? Nein, meint die Fraktion Die Grünen auf deren Antrag das Vorhaben am Montagabend, 17. November, im Offenburger Gemeinderat diskutiert wurde. "Die gesamte Region hat abgesagt", so Norbert Großklaus. "Nur eine Stadt nicht. Was will man damit beweisen?" Die Mehrheit der Fraktion...

  • Offenburg
  • 17.11.20
Lokales
Dr. Wolfgang Schäuble
2 Bilder

Wolfgang Schäuble diskutiert mit Ingo Schulze
Salmengespräch online

Offenburg (st). Mit dem Salmengespräch erinnert die Stadt Offenburg an die Volksversammlung vom 12. September 1847. Mit den 13 Forderungen des Volkes proklamierten die "Entschiedenen Freunde der Verfassung" Deutschlands ersten freiheitlich demokratischen Grundrechtekatalog in Offenburg. Das diesjährige Salmengespräch findet situationsbedingt am Dienstag, 22. September, um 19 Uhr im Salmen statt und ist corona-bedingt bereits komplett ausgebucht. Damit es aber möglichst viel Interessierte...

  • Offenburg
  • 18.09.20
Panorama

Im Grunde...
Ortenau Klinikum

...genügt es inzwischen, die Begriffe Ortenau Klinikum und Kosten in einem Satz zu nennen, und die Emotionen kochen hoch. So gerade geschehen, als der Inhalt eines Positionspapiers der Kreisverwaltung für eine nicht-öffentliche Sitzung bekannt wurde. Dabei sind die Zahlen darin eigentlich bekannt. Leute machen sich SorgenWarum reagieren so viele Leute so empfindlich und voller Misstrauen, wenn es um die Agenda 2030 geht? Ganz einfach: Sie machen sich Sorgen, dass die Kosten völlig aus dem Ruder...

  • Ortenau
  • 28.01.20
Lokales
Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.), Renchens Bürgermeister Bernd Siefermann (2. v. r.) sowie Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz (r.) trafen Pater Anselm Grün.

Diskussion
Geistlichkeit trifft auf Kommunalpolitiker

Achern (st). 16 Oberbürgermeister und Bürgermeister aus Baden-Württemberg diskutierten auf Einladung der Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg 90 Minuten mit Pater Anselm Grün. sinnvolle Werte Laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Achern waren aus der Ortenau Oberbürgermeister Klaus Muttach aus Achern sowie die Bürgermeister Bruno Metz aus Ettenheim und Bernd Siefermann aus Renchen dabei. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Frage: Welche Werte sind für eine...

  • Achern
  • 14.03.19
Lokales
Ein Unfallschwerpunkt für Radfahrer ist die Abfahrt vom Kinzigdamm auf die Kreuzung von Kinzigstraße und Freiburger Straße.

Umgestaltung der Freiburger Straße
Welcher Raum für Autos, Radfahrer und Fußgänger?

Offenburg (rek). Dass mit der Einladung zum Radforum zur Umgestaltung der Freiburger Straße etwas schief gelaufen ist, gestand Baudezernent Oliver Martini ein. So waren am Montagabend etwa 40 Interessierte in die Mensa des Stadtteilzentrums am Mühlbach gekommen, um mit der Stadtverwaltung und dem Gutachter Dankmar Alrutz Ideen über die Umgestaltung der Freiburger Straße zu diskutieren. Im Mittelpunkt standen dabei die Radfahrer. 18.000 bis 20.000 Fahrzeuge in der Freiburger Straße – diese...

  • Offenburg
  • 20.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.