ELR

Beiträge zum Thema ELR

Lokales

ELR-Schwerpunktgemeinde
Fördermittel vom Land für Stadt Hornberg

Hornberg (st). Anlässlich der vom Minister für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, verkündeten Anerkennung von fünf neuen Schwerpunktgemeinden im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) beglückwünscht Landrat Frank Scherer die Stadt Hornberg: „Ich freue mich mit der Stadt Hornberg, dass ihr mit großem Engagement entwickeltes Gesamtkonzept überzeugen konnte. Die Förderung als ELR-Schwerpunktgemeinde kann der Stadt einen bedeutenden Entwicklungsschub geben, um als Kommune...

  • Hornberg
  • 14.09.20
Lokales

Sasbachwalden Hörchenberg
ELR: Unternehmen erhält 165.000 Euro Fördermittel

Sasbachwalden (st). „Gerade in dieser Zeit ist es wichtig unsere Unternehmen kurzfristig finanziell bei ihren Projekten zu unterstützen. Deshalb freut es mich sehr, dass bei dieser Sonderrunde des 'Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum' ein Unternehmen aus dem Wahlkreis Kehl in Sasbachwalden mit 165.700 Euro unterstützt wird. Insgesamt werden landesweit bei dieser Förderrunde zehn Projekte mit einer Gesamtsumme von einer Million Euro bedacht“, berichtet der Landtagsabgeordnete und ehemalige...

  • Sasbachwalden
  • 21.07.20
Lokales
Achern, Kappelrodeck und Oberkirch freuen sich über die Förderbescheide durch das ELR-Programm.

760.000 Euro für Achern, Oberkirch und Kappelrodeck
ELR-Förderung für Gemeinden

Ortenau (st). „Seit 1995 wurden mit dem Programm Entwicklung Ländlicher Raum (ELR) landesweit über 1,5 Milliarden Euro an Fördermitteln bereitgestellt, mit denen ein Investitionsvolumen von rund 12 Milliarden angestoßen wurde. Unterstützt wurden weit über 1.000 Gemeinden mit über 6.700 kommunalen Projekten, rund 8.500 privaten Wohnbauprojekten und 9.200 Investitionsvorhaben von Unternehmen, rund 38.000 Arbeitsplätze direkt geschaffen und eine noch weit höhere Anzahl gesichert. Das nenne ich ein...

  • Ortenau
  • 11.02.20
Lokales
Brückenbaumaßnahmen – wie hier die Untere Mühlbachbrücke in Meißenheim – können oftmals nur dank Fördergelder in Angriff genommen werden.

Förderung von Bund und Land
Entlastung für Gemeindekassen

Ortenau (ds). Brach liegende Flächen, Anwesen, die schon längst mehr als einen neuen Anstrich nötig haben, oder schlechte Erreichbarkeit öffentlicher Gebäude: Vielerorts sind die Gemeindekassen nicht allzu prall gefüllt, Abhilfe schaffen zahlreiche Förderprogramme von Bund und Land. Wir haben exemplarisch in den Gemeinden nachgefragt, welche Maßnahmen derzeit realisiert werden. Neue Ortsmitte Rust Neben zahlreichen Einzelförderungen nimmt die Gemeinde Rust nur an einem großen, dem...

  • Ortenau
  • 05.11.19
Lokales
Gastwirt Helmut Jülg mit Familie, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Ortsvorsteher Johannes Börsig und Sachbearbeiterin Sonja Schimonowitsch beim Gasthaus „Einkehr“ in Waldulm

ELR-Programm in Waldulm: Anträge bis Mitte September
Fördermöglichkeiten noch nutzen

Kappelrodeck-Waldulm (st). Ortsvorsteher Johannes Börsig und Bürgermeister Stefan Hattenbachbesichtigten vor wenigen Tagen die Baustelle beim Gasthaus „Einkehr“ in Waldulm. Dort baut Gastwirt Helmut Jülg in einem Anbau eine barrierefreie Toilettenanlage, sanitäre Einrichtungen, eine Wohnungserweiterung und einen barrierefreien Eingang an das beliebte Berggasthaus. 2015 war der Gemeinde die Aufnahme des Ortsteils Waldulm als eines von landesweit nur 17 Dörfern als Schwerpunktgemeinde im...

  • Kappelrodeck
  • 14.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.