Hubert Burda

Beiträge zum Thema Hubert Burda

Extra
Vor-Ort-Termin am Rathaus in Münchweier
  6 Bilder

7 Tage in 7 Minuten
Nachrichten aus der Ortenau auf einen Blick

Ortenau (ds). 7 Tage in 7 Minuten – das waren die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick: Mittwoch, 1. Juli Landtagswahl: Für die SPD streben im Wahlkreis Lahr-Wolfach gleich zwei Kandidaten einen Sitz im Landtag an. Bereits zum dritten Mal will Karl-Rainer Kopf aus Schwanau im kommenden Jahr antreten, Konkurrenz macht ihm erstmals Christian Pollack aus Friesenheim. Website: Auf der Website des Nationalparks Schwarzwald gibt es im Blogbereich ein...

  • Ortenau
  • 07.07.20
Lokales
OB Marco Steffens (v. l.), Dr. Jacob Burda, Dr. Hubert Burda und Roberto Peregalli vor dem "SenaTorre"

Hubert Burda weiht "SenaTorre" in Fessenbach ein
Neues Wahrzeichen ragt über Offenburg

Offenburg-Fessenbach (st). Am Freitagmittag hat Verleger Dr. Hubert Burda in Offenburg-Fessenbach den vollendeten "SenaTorre" feierlich enthüllt. Für Hubert Burda war es ein hochemotionaler Moment im Beisein seines Sohnes Jacob, Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Landrat Frank Scherer, Dekan Matthias Bürkle und einem kleinen Kreis ausgewählter Ehrengäste. Hubert Burda widmet den „SenaTorre“ seinem Vater „in Dankbarkeit und zur Erinnerung“ und dankte allen am Bau und der Gestaltung...

  • Offenburg
  • 03.07.20
Lokales
Hubert Burda (Mitte) mit seinen KindernJacob und Elisabeth beim Richtfest für den Sena-Torre in Fessenbach.

Richtfest für den Sena-Torre
Einweihung ist im Mai geplant

Offenburg-Fessenbach (st). An dem gotischen Denkmal im Baustil des Freiburger und Straßburger  Münsters - dem Sena-Torre in Offenburg-Fessenbach - wurde Richtfest gefeiert. Hubert Burda hatte dazu die beteiligten Handwerker eingeladen. Das Denkmal erinnert an Senator Franz Burda, da es auf dessen Lieblingsort inmitten der Weinreben oberhalb des Burda-Schlössles gebaut wird.  Zu den Gästen des Richtfests zählten unter anderem Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Baubürgermeister...

  • Offenburg
  • 17.02.20
Lokales
Verleger und Unternehmer: Dr. Hubert Burda wird am 9. Februar 80 Jahre.
  11 Bilder

Hubert Burda feiert Sonntag seinen 80. Geburtstag
Immer ein Vordenker in Sachen Medien

Offenburg (gro). Er ist ein Visionär der besonderen Art: Hubert Burda, Verleger und Unternehmer aus Offenburg, setzte schon auf das Internet, als dieses noch in den Kinderschuhen steckte. Er etablierte mit dem "Focus" nicht nur ein zweites Nachrichtenmagazin in Deutschland, sondern schuf ebenfalls ein neues News-Design, das als "Iconic Turn" die Medienlandschaft veränderte. Der studierte Kunsthistoriker übernahm 1987 den Offenburger Verlag seines Vaters. Hubert Burda lebt mit seiner Frau in...

  • Offenburg
  • 07.02.20
  •  1
Lokales
"Wir alle dürfen stolz sein, dass Lahr wieder einen Ehrenbürger hat", betonte der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert (r.) bei der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an seinen Vorgänger Wolfgang G. Müller.

Wolfgang G. Müller ist Ehrenbürger
Auszeichnung wird selten verliehen

Ortenau (ds/gro/rek/mak). Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist etwas ganz Besonderes und in der Ortenau recht selten, wie eine exemplarische Umfrage ergab. Umso größer ist die Ehre für Alt-OB Dr. Wolfgang G. Müller, der seit 38 Jahren wieder der erste Ehrenbürger der Stadt Lahr ist. Mit der Auszeichnung können laut Gemeindeordnung die besonderen Verdienste in der außergewöhnlichen Förderung des wirtschaftlichen oder kulturellen Lebens der Gemeinde, aber auch etwa in langjähriger...

  • Lahr
  • 03.12.19
Panorama
Frieder Burda, zweiter Sohn von Aenne und Franz Burda, starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren.

Frieder Burda ist tot
Kunstsammler starb mit 83 Jahren

Baden-Baden (st/gro). Der Kunstsammler, Mäzen und Museumsgründer Frieder Burda ist am Sonntag, 14. Juli, gestorben. Der zweite Sohn von Aenne und Franz Burda wurde 83 Jahre alt. Er wurde am 29. April 1936  in Gengenbach geboren und wuchs mit seinen Brüder Franz jun. und Hubert in Offenburg auf. Frieder Burda absolvierte eine Drucker- und Verlagslehre sowie eine kaufmännische Ausbildung. In den 1960er-Jahren entdeckte er seine Liebe zur Kunst. Im Laufe seines Lebens schuf er eine Sammlung von...

  • Ortenau
  • 15.07.19
Panorama
Vorleser und Zuhörer hatten viel Spaß beim Lesefest im Medienpark in Offenburg. Das Fest wurde gemeinsam mit der Lesewelt Ortenau von Mitarbeitern des Medienparks organisiert.

Lesefest für Groß und Klein
Märchenstunde im Medienpark Offenburg

Offenburg (st). Rapunzel lässt ihr goldenes Haar aus dem Media Tower herunter – da würden alle Augen machen - bei Burda in Offenburg hat sich am Dienstag, 9. Juli, die Wiese hinter dem Medienpark in einen kleinen Märchenpark verwandelt. Anlass war die Lesefest-Premiere, initiiert von Kai Winckler, Chefredakteur Entertainment-Marken "BurdaLife", im Rahmen von „Burda bewegt“. Denn sein Herzensprojekt ist es, Kinder fürs Lesen zu begeistern. Burda bewegt – das haben all die Mitstreiter des...

  • Offenburg
  • 11.07.19
Lokales
Senator-Ehrenamtspreis: Sonderpreisträger Dr. Axel Richter (v. l.), Schirmherr Oberbürgermeister Marco Steffens, Hubert Burda, Preisträgerin Loretta Bös, Schirmherr Landrat Frank Scherer, Heinz Spengler, Vertreter der Hubert Burda Stiftung

Loretta Bös erhält den Senator-Ehrenamtspreis 2019
KiK-Macherin ausgezeichnet

Offenburg (st). Loretta Bös aus Offenburg ist mit dem Senator-Ehrenamtspreis 2019 der Hubert Burda Stiftung für ihr großes, über Jahrzehnte andauerndes, ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden. Sie ist Gründungsmitglied und Vorsitzende des „Kulturkreis Offenburg e.V.“, den es seit dem Jahr 1983 gibt. Der Verein ist Träger des Kulturzentrums KIK (Kultur in der Kaserne) auf dem Kulturforum in Offenburg. Das KIK wurde vor 25 Jahren, 1994, auf Initiative von Loretta Bös ins Leben gerufen. ...

  • Offenburg
  • 23.05.19
  •  1
Lokales
Hubert Burda würdigt seine Eltern bei der Grundsteinlegung in den Fessenbacher Reben

Grundsteinlegung für Hubert Burdas "SenaTorre"
Erinnerungsort in den Fessenbacher Reben

Offenburg-Fessenbach (st). An den Rebhängen des Burda-Weinguts in Fessenbach wurde feierlich der Grundstein für den „SenaTorre“ gelegt, ein Monumentum, das Hubert Burda in Erinnerung an seinen Vater Senator Franz Burda errichten lässt. Der „SenaTorre“ – italienisch torre für den Turm – ist eine Homage an den Lieblingsort des Senators, mit der einmaligen und inspirierenden Aussicht über das Rheintal. In seinem gotischen Baustil ist er zugleich eine Reminiszenz an die Meister der prachtvollen...

  • Offenburg
  • 17.05.19
Lokales
Landrat Frank Scherer (v. l.), Verleger Dr. Hubert Burda und Jürgen Grossmann bei der Verleihung des Ehrenpreises
  2 Bilder

Hubert Burda erhält den Ehrenpreis
Identitätsstiftende Architektur in der Stadt

Offenburg (st). Der Offenburger Verleger Prof. Dr. Hubert Burda ist der erste Preisträger des von JürgenGrossmann gestifteten Badischen Architekturpreises. Burda hat am Mittwoch den Ehrenpreis für identitätsstiftende Architektur erhalten, mit dem sein Wirken als Bauherr und Auftraggeber gewürdigt wird. „Was der Eiffelturm für Paris oder die Oper für Sydney sind, das sind Media Tower und Medienpark für Offenburg“, sagte Landrat Frank Scherer, der Schirmherr des...

  • Offenburg
  • 15.05.19
Lokales
Gerlinde Brandenburger-Eisele (links) und Carmen Lötsch überprüfen, ob der Stock an der Andres-Figur hält.

Stock an Andres-Figur hält
Technisch stabile Lösung

Offenburg (st). Am vergangenen Freitag wurde der Mitte April entfernte Stock der Andres-Figur in der Offenburger Steinstraße wieder anmontiert. Kulturchefin Carmen Lötsch und Kuratorin Gerlinde Brandenburger-Eisele haben sich vor Ort überzeugt: Die Lösung ist technisch stabil, soll jedoch der fachlichen Einschätzung eines Metallrestaurators unterzogen werden. Das Museum im Ritterhaus kümmert sich um den Fall.

  • Offenburg
  • 14.05.19
Panorama
Zwei der markanten und identitätsstiftenden Gebäude von Hubert Burda Media in Offenburg: der Burda Tower und das benachbarte Parkhaus

Hubert Burda erhält den Sonderpreis
Identitätsstiftende Architektur am Oberrhein

Ortenau (st). „Die Familie Burda setzt in ihrer Heimatstadt Offenburg schon seit Jahrzehnten Maßstäbe in Sachen Architektur. Damit haben die Burdas das Stadtbild Offenburgs ganz maßgeblich geprägt“, begründet Jürgen Grossmann, Initiator des BadischenArchitekturpreises, die Entscheidung. Die Preisverleihung findet am 15. Mai im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt. Spätestens seit dem Bau des prägnanten Burda-Hochhauses in den 1960er-Jahren steht der Name Burda auch für hochwertige...

  • Ortenau
  • 02.05.19
Lokales
Hubert Burda schenkte Edith Schreiner zum Abschied ein von Aenne Burda persönlich gestaltetes Bild.
  2 Bilder

Hubert Burda verabschiedet sich von Edith Schreiner
Empfang und Essen für die ehemalige Oberbürgermeisterin

Offenburg (st). Da Hubert Burda bei der offiziellen Verabschiedung von Edith Schreiner als Oberbürgermeisterin von Offenburg terminlich verhindert war, gab er ihr zu ehren am Mittwoch, 12. Dezember, einen Empfang mit Mittagessen in der Schanzstraße in Offenburg. Hubert Burda würdigte Edith Schreiners herausragende Leistungen für die Stadt Offenburg in den 16 Jahren ihrer Amtszeit. „Sie haben Offenburg eine tolle Prägung und Kontinuität gegeben.“ Ihr besonderer Ehrgeiz und ihr Engagement für...

  • Offenburg
  • 13.12.18
Lokales
Badens Big Player an einem Tisch - linke Seite von hinten: Jacob Burda, Hubert Burda, Martin Herrenknecht, Martin-Devid Herrenknecht, Achim Kühn (Unternehmenskommunikation Herrenknecht AG); rechte Seite von hinten: Roland Mack, Thomas Mack, Michael Mack, Kari Albermann (Berater Burda)

Treffen dreier großer Ortenauer Familienunternehmen
Starke Allianz für „Baden Digital“

Rust. Die drei großen badischen Familienunternehmen Hubert Burda Media, Europa-Park und die Herrenknecht AG wollen künftig mit gemeinsamen Aktionen den Südwesten und speziell die Oberrhein-Region noch stärker voranbringen. Das ist das Fazit eines generationenübergreifenden Treffens der Firmeninhaber jüngst im Europa-Park in Rust. Auf Initiative von Hubert Burda trafen sich drei der innovativsten Familienunternehmen Badens mit der Absicht, ihre Interessen künftig stärker zu koordinieren....

  • Rust
  • 25.10.18
Panorama
Duschan Gert (2. v. l.) übergibt den Ehrenpreis an Dr. Hubert Burda (r.), links im Bild Lothar Nadler, erster Präsident des Marketing Clubs Ortenau/Offenburg und Oberbürgermeisterin Edith Schreiner.
  5 Bilder

Ehrenpreis für einen Visonär
Marketing-Club Ortenau/Offenburg ehrt Hubert Burda

Offenburg (gro). "Ich hatte mir geschworen, ich nehme keinen Preis mehr an", stellte Dr. Hubert Burda fest, nachdem ihm von Duschan Gert, Präsident des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg, am Mittwochmittag, 24. Oktober, der Ehrenpreis überreicht worden war. "Ich hatte mit 75 Jahren gemerkt, dass es mehr Preise als Menschen, die sie erhalten, gibt." Doch für den Ortenauer Marketingpreis machte der Unternehmer dann doch eine Ausnahme. "Als ich das gehört habe, habe ich gesagt, den nehme ich an, da...

  • Offenburg
  • 24.10.18
Lokales
Einweihung des Kronenplatzes: Edith Viertel, ehemalige Sekretärin von Franz Burda, Hubert Burda, Investor Thomas Ganter und Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (v. l.)
  10 Bilder

Bürgerfest für den Kronenplatz
Denkmal von Senator Franz Burda enthüllt

Offenburg (gro). Mit einem Bürgerfest wurde am Freitag die Einweihung des Kronenplatzes und des Quartiers Senator-Burda-Park in Offenburg gefeiert. "Der Platz hat relativ schnell eine schöne Gestalt angenommen", lobte Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, die darauf aufmerksam machte, dass er mit seinen 6.500 Quadratmetern größer sei als der Marktplatz. "Im Erneuerungsgebiet Mühlbach mit seinen drei Hektar werden bis zum Jahr 2021 700 neue Wohnungen gebaut", so Schreiner. "In der Kinzigvorstadt...

  • Offenburg
  • 20.07.18
Lokales
v. l.: Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, Preisträger Walter Schmider, Landrat Frank Scherer, Hubert Burda, Moderator Norbert Großklaus
  3 Bilder

Hubert Burda Stiftung
Senator-Ehrenamtspreis geht an Walter Schmider

Offenburg. Walter Schmider aus Wolfach erhält den Senator-Ehrenamtspreis 2018 der Hubert Burda Stiftung für seine langjährige, herausragende Leistung als „stiller Held“ im Ehrenamt. Ein Sonderpreis für sein Lebenswerk erhält Jess Haberer. Schmider, ehemaliger Rektor der Grund- und Werkrealschule Wolfach, ist seit über 50 Jahren ehrenamtlicher Leiter des Bildungswerks der katholischen Pfarrei Wolfach. Hier organisiert er in der Erwachsenenbildung ein breites Veranstaltungsangebot von...

  • Offenburg
  • 27.06.18
Panorama
Es bleiben die Erinnerungen: Jo Neckermann rockt ein letztes Mal die Bühne, hier mit seiner ersten E-Gitarre "Triumphator".

„Jo Neckermannn & Friends“ geben ihr Abschiedskonzert
"Wir hören auf, solange die Kerze noch brennt"

Friesenheim. Gemeinsam rockten wir rund zehn Jahre bis Ende der 90er-Jahre mit der Band „Midnight Hour“, da hatte jeder schon einen Teil facettenreicher musikalischer Aktivitäten hinter sich – und es ging weiter, auch nachdem Jo Neckermann bei einem Auftritt mit einer Hirnblutung zusammengebrochen war. Doch er blieb, wie es seine Art ist, tapfer: „Es ist nichts vorbei, bis es wirklich vorbei ist.“ Mit „Jo Neckermann & Friends“ soll jetzt aber Schluss sein: Am 20. April werden sie im...

  • Friesenheim
  • 23.02.18
Lokales
Zum 70. Geburtstag erhielt Hubert Burda durch Oberbürgermeisterin Edith Schreiner 2010 einen nach ihm benannten Platz, die Ehrenbürgerwürde Offenburgs wurde ihm bereits im Jahr 2000 verliehen.

Ehrenbürgerwürde
Auszeichnung von Ortenauer Kommunen für besonders engagierte Menschen

Ortenau (rek/gro/dh). Die Würde eines Ehrenbürgers ist die höchste Auszeichnung, die eine Kommune an Einzelpersonen verleihen kann. Wer bekommt die Ehrenbürgerwürde und welche Annehmlichkeiten sind damit verbunden? Der Grund, warum auf der Internetseite der Stadt Kehl keine Namen von Ehrenbürgern zu finden sind, ist einfach: „Es gibt keine Ehrenbürger“, teilt Annete Lipowsky, Pressesprecherin der Stadt, auf Anfrage mit. Natürlich habe es in der Vergangenheit verschiedene Ehrenbürger gegeben,...

  • Ortenau
  • 20.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.