Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Lokales
Christian Serrer (links) und David Nelles

Klimawandel leicht verständlich
Claus Kleber schon von Buch begeistert

Offenburg. Christian Serrer, 22-jähriger Student aus Oberharmersbach, hat mit David Nelles das Buch "Kleine Gase – Große Wirkung" geschrieben. Am Montag, 3. Juni, um 20 Uhr stellen die beiden in der Stadtbibliothek Offenburg ihr Buch vor. Thekla Fey sprach mit Christian Serrer über die Entstehung. Wie genau entstand die Idee, ein Buch über den Klimawandel zu schreiben? Vor anderthalb Jahren mussten wir bei einer Diskussion in unserer Uni feststellen, dass wir nicht wirklich über den...

  • Offenburg
  • 31.05.19
Lokales
Die Oberkircher Hauptstraße in August Ganthers Kindheitstagen. Ganz rechts der Brunnen gegenüber von August Ganthers Elternhaus.

80. Todestag von August Ganther
Lesung ehrt Oberkircher Ehrenbürger und Mundartdichter

Oberkirch (st). Der Oberkircher Ehrenbürger und Mundartdichter August Ganther verstarb am 5. April 1938. Aus diesem Anlass liest Anita Wiegele im Rahmen der Oberkircher Literaturtage aus seinem Werk. Sie hat dazu Texte mit Bezug zum Renchtal ausgewählt. Das Hecker-Chörle trägt vertonte Gedichte von August Ganther vor. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 23. Oktober, um 19 Uhr, im „‘s freche hus“ statt. Karten sind im Vorverkauf erhältlich. Ganther erlitt ein schweres...

  • Oberkirch
  • 08.10.18
Lokales
Auf der früheren „Honigbrücke“ zwischen Dom und Synagoge hat Michael Paul (rechts) Postkarten mit Motiven des alten Königsbergs gekauft.

Michael Paul hält Vorträge in Lahr und Kaliningrad
Romane beschäftigen sich mit NS-Zeit

Lahr (ds). Seine Romane fußen auf wahren Begebenheiten, Recherche ist für ihn das A und O. Besonders aufregend sind für Michael Paul dabei die Reisen, die das Schreiben und die Beschäftigung mit der NS-Zeit mit sich bringen. Erst im Mai war der Lahrer Schriftsteller fünf Tage lang in Auschwitz. Von der Reise, die nach eigenen Aussagen sein Leben verändert hat, berichtet der Autor am kommenden Dienstag, 25. September, um 19 Uhr im Vortragsraum der Volkshochschule Lahr. "Ich wünsche mir, dass...

  • Lahr
  • 18.09.18
Lokales
Autor Elmar Langenbacher (von links), Dialogbeauftragte Binnur Aksu, 1. Vorsitzender Nurullah Durmus, Imam (Vorbeter) Mücahit Güzel, hier vor der Moschee in Haslach, freuen sich auf die Lesung am 12. November.

Der Kinzigtäler Jakobusweg: eine Lesung in der Moschee

Haslach. Eine Lesung der besonderen, Kulturen verbindenden Art findet am Donnerstag, 12. November, um 19 Uhr, statt. Der Kinzigtäler Autor Elmar Langenbacher wird aus seinem Buch „Mein Licht. Meine Stille. Der Kinzigtäler Jakobusweg“ in der Moschee in Haslach vorlesen und auf bekannt unterhaltsame Art kommentieren. Der in Hornberg aufgewachsene Autor nimmt den Zuhörer dabei mit auf eine faszinierende Reise durch die Heimat.  Als „Werbefuzzi“ wurde Elmar Langenbacher auf den Weg...

  • Haslach
  • 26.01.17
Lokales
Autor Elmar Langenbacher (von links), Dialogbeauftragte Binnur Aksu, 1. Vorsitzender Nurullah Durmus, Imam (Vorbeter) Mücahit Güzel, hier vor der Moschee in Haslach, freuen sich auf die Lesung am 12. November.

Der Kinzigtäler Jakobusweg: eine Lesung in der Moschee

Haslach. Eine Lesung der besonderen, Kulturen verbindenden Art findet am Donnerstag, 12. November, um 19 Uhr, statt. Der Kinzigtäler Autor Elmar Langenbacher wird aus seinem Buch „Mein Licht. Meine Stille. Der Kinzigtäler Jakobusweg“ in der Moschee in Haslach vorlesen und auf bekannt unterhaltsame Art kommentieren. Der in Hornberg aufgewachsene Autor nimmt den Zuhörer dabei mit auf eine faszinierende Reise durch die Heimat.  Als „Werbefuzzi“ wurde Elmar Langenbacher auf den Weg...

  • Haslach
  • 24.01.17

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Theater der 2 Ufer
  • 8. November 2020 um 11:00
  • Theater der 2 Ufer
  • Kehl

Törtchen und Wein – Gelegenheit macht Morde

Törtchen und Wein – Gelegenheit macht Morde - Zum Sommeranfang im Krimi-Flair Unser Kehl – Strasbourg Krimi Live Hörspiel, dieses Mal bei Sekt und kleinen Snacks, „Mörderhäppchen“ an der Theaterbar Ein spannender Kehl-Strasbourg Krimi wird von der Bürgerbühne „live-haftig“ für die Ohren der Zuschauer, akustisch und lesend vorgetragen und zum Leben erweckt. Die Geschichte handelt von zwei Leichen am Ufer des Rheins. Wer war der Mörder, dieser beiden Opfer, die auch noch Mitglieder des...

  • 10. November 2020 um 19:00
  • Mensa im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach
  • Offenburg

Wege zu Gott, oder: Allein aus der Liebe lebt der Mensch

Lebenswege Vortrag von Dr. Eugen Drewermann Jeder braucht eine Stimme, die ihm sagt, wie unentbehrlich, einmalig und wertvoll er ist. Jeder braucht einen Ort, zu dem er sich wenden kann, ohne Angst vor Verurteilung. Jeder braucht das Vertrauen, mit offenen Armen empfangen zu werden, sogar und vor allem, wenn es drauf ankommt: im Angesicht der Fehlbarkeit und der Endlichkeit unseres Daseins. Die Stimme, die so mit uns redet, daß es uns meint und vergibt und uns tröstet in aller Schuld und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.