Thomas Marwein

Beiträge zum Thema Thomas Marwein

Panorama

Mettenleitner lädt in Kehler Stadhalle
Bürgerdialog mit Grünen

Kehl (st). Der im März gewählte Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Kehl, Bernd Mettenleiter, möchte mit den Menschen aus der Region ins Gespräch kommen. Daher lädt er alle interessierten Bürger seines Wahlkreises zu einem Bürgerdialog am Samstag, 23. Oktober, um 17 Uhr in die Kehler Stadthalle ein. Mit Fraktionschef Mettenleiter hat zu diesem Anlass den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, Andreas Schwarz, nach Kehl eingeladen. Beide Grünen-Politiker freuen sich...

  • Kehl
  • 19.10.21
Lokales
Das Podium: Bernd Repple (v. l.), Maria Schwarz, Thomas Marwein, Dr. Regina Sittler, Volker Schebesta und Reinhard Bischler
2 Bilder

Diskussion Tierwohl und Wolf
Landwirte fühlen sich alleingelassen

Nordrach (gro). Zwei bestätigte Wolfsrisse und ein vermuteter, die Stimmung bei den Landwirten in Nordrach ist schlecht. Sie fühlen sich von der Politik alleingelassen, wenn es um den Schutz ihrer Tiere geht. Das wurde bei einer Podiumsdiskussion, die betroffene Landwirte am Samstag, 18. September, in Nordrach auf die Beine gestellt haben mehr als deutlich. Eingeladen waren Vertreter aus der Politik, aber auch eine Tierschützerin sowie ein Schäfer. Prominent besetzt war das Podium mit Thomas...

  • Nordrach
  • 18.09.21
Panorama
Thomas Marwein, Lärmschutzbeauftragter des Landes Baden-Württemberg

Eine Frage, Herr Marwein
Polizei wird kontrollieren

Die kurvenreichen Strecken im Schwarzwald locken wieder viele Motorradfahrer auf die Straßen der Region. Doch viele Anwohner beklagen den Lärm. Wie die aktuelle Situation in Sachen Lärmschutz aussieht, erklärt Thomas Marwein, Lärmschutzbeauftrager des Landes Baden-Württemberg, im Gespräch mit Matthias Kerber. Welche Maßnahmen wird es mit Beginn der Motorradsaison geben? Es gibt keinen bestimmten Plan, der mit dem Beginn der Motorradsaison in Kraft tritt, aber ich gehe davon aus, dass das...

  • Ortenau
  • 30.04.21
Lokales

Land investiert ins Ortenauer Straßennetz
Zahlreiche Maßnahmen geplant

Offenburg (st). Die grün-geführte Landesregierung hält das Straßennetz im Südwesten fit: Trotz Corona-Krise werden 2021 rund 400 Millionen Euro in Erhalt und Sanierung investiert. Davon profitiert auch die Ortenau kräftig. „Bei Straßen und Brücken gilt: notwendige Arbeiten lieber früh als spät anpacken. Ich freue mich, dass das Land den Investitionskurs der vergangenen Jahre beibehält“, sagt der Offenburger Abgeordnete Thomas Marwein. Im Ortenaukreis können zum Beispiel Neubau- und...

  • Offenburg
  • 26.04.21
Lokales
Waldesruh' vs. Motorenlärm: Wie kann es im Schwarzwald wieder ruhiger werden?

Online-Veranstaltung mit Diskussion
Zwischen Waldesruh‘ und Motorenlärm

Ortenau (st). Der Frühling ist da, und mit ihm steigt gerade an Schönwetter-Wochenenden und -Feiertagen auch wieder der Lärmpegel entlang landschaftlich reizvoller Strecken im Schwarzwald und darüber hinaus. Doch der Lärm, der für manch Aktive untrennbar zu ihrem Hobby gehört, führt bei anderen zu blanken Nerven und wütenden Protesten. Die gesundheitsschädigenden Wirkungen von Lärm sind unumstritten, und doch tut sich die Politik immer noch schwer mit regulierenden Eingriffen und konsequenter...

  • Ortenau
  • 23.04.21
Lokales
Die sanierte und nun freigegebene Ortsdurchfahrt von Reichenbach

Sanierungsarbeiten abgeschlossen
Freie Fahrt durch Lahr-Reichenbach

Lahr-Reichenbach (st). Nach aufwändiger Sanierung hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) die Ortsdurchfahrt Lahr-Reichenbach am Samstag, 10. April, für den Verkehr freigegeben. „Von diesem Gemeinschaftsprojekt des Regierungspräsidiums und der Stadt Lahr profitieren Verkehrsteilnehmer und Anwohner gleichermaßen. Durch den Einbau eines lärmoptimierten Asphalts wird künftig eine Minderung des Verkehrslärms um drei Dezibel erreicht“, erklärte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Die Kooperation...

  • Lahr
  • 13.04.21
Lokales
Samstagmorgen in Acherns Innenstadt: Händler und Angestellte demonstrieren, weil sie ihre Geschäfte nicht öffnen dürfen.

Ortenau soll Modellregion werden
Der Plan für mehr Normalität

Ortenau (rek/ds/mak/gro). Samstagmorgen in der Innenstadt von Achern. Der Wochenmarkt ist gut besucht und auch die Parkplätze füllen sich langsam. Normalerweise würden gleich die Geschäfte öffnen. Stattdessen bildet sich auf der Hauptstraße eine Menschenkette. Zettel mit Aufschriften wie "Der Einzelhandel ist kein Pandemie-Treiber" oder "Es geht um unsere Arbeitsplätze" sind zu sehen. Es sind Acherns Händler und ihre Angestellten, die nicht öffnen dürfen, sondern aktuell nur...

  • Ortenau
  • 27.03.21
Lokales
7 Bilder

Sechs Ortenauer im Landtag
Drei von den Grünen und drei von der CDU

Ortenau (st). Auch wenn die drei Direktmandate in den Ortenauer Wahlkreise die Grünen-Kandidaten - Sandra Boser (Lahr), Thomas Marwein (Offenburg) und Bernd Mettenleiter (Kehl) - gewonnen haben, ziehen auch die drei CDU-Kandidaten über die Landesliste in den drei Wahlkreisen ein . Damit vertreten sechs Abgeordnete die Ortenau im neuen Landtag. Hinzu kommen für den Wahlkreis Lahr Marion Gentges, Volker Schebesta für Offenburg und Willi Stächele für Kehl.

  • Ortenau
  • 17.03.21
Extra
Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Bürgerenergie Ettenheim informiert
Kretschmann digital zu Gast

Ortenau (mak). Ministerpräsident Winfried Kretschmann war am Mittwoch, 10. März, zu Gast in der Ortenau - allerdings digital. Auf Einladung der drei grünen Landtagskandidaten für die Ortenau, Sandra Boser, Thomas Marwein und Bernd Mettenleiter, informierte sich der Ministerpräsident und Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen auf seiner digitalen Wahlkampf-Tour „Wachsen wir über uns hinaus“ über die Bürgerenergie Ettenheim und ihre Projekte.  Sie zeigten in ihrer kleinen Präsentation...

  • Ortenau
  • 10.03.21
Lokales
6 Bilder

Wahlkreis Offenburg
Bildung bei fast allen Bewerbern auf To-do-Liste

Ortenau (mak). In der vergangenen Guller-Ausgabe haben wir mit dem Wahlkreis Lahr den Auftakt gemacht und die Kandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien kurz vorgestellt. In dieser Woche geht es weiter mit dem Wahlkreis 51 Offenburg. Neben persönlichen und biografischen Daten, verraten die fünf Wahlkreiskandidaten ihre drei Topthemen für die kommende Legislaturperiode. Im Wahlkreis Offenburg sind am 14. März knapp 100.000 Menschen zur Wahl aufgerufen. Beim vergangenen Urnengang lag die...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Lokales

Bahnhalt Ortenberg machbar
Vor Einführung noch Prüfung durch DB Netz

Ortenberg/Stuttgart (st). Das Verkehrsministerium des Landes gibt grünes Licht für einen Bahnhalt in Ortenberg. Spielräume bei den Fahrzeiten auf der Linie zwischen Offenburg, Hausach und Freudenstadt machten es möglich, den Stopp einzurichten, teilt Landesverkehrsminister Winfried Hermann in einem Brief an den Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein mit. „Anwohner, Schüler und Pendler sollen künftig in Ortenberg zusteigen können. Das ist eine tolle Nachricht“, sagt Marwein, der sich seit 2012...

  • Ortenberg
  • 12.02.21
Lokales
Ministerpräsident Winfried Kretschmann stellte sich in der Reithalle den Fragen der Bürger.

Ministerpräsident bei Bürgerdialog
Kretschmann stellt sich den Fragen

Offenburg (mak). Ministerpräsident Winfried Kretschmann war am vergangenen Dienstagabend, 12. Januar, zu einem digitalen Bürgerdialog in der Reithalle in Offenburg zu Gast und stand dort Rede und Antwort. Mit ihm auf dem Podium waren der Fraktionschef der Grünen im baden-württembergischen Landtag, Andreas Schwarz, die beiden Landtagsabgeordneten Thomas Marwein und Sandra Boser sowie die Journalistin Annika Grah, die die Veranstaltung moderierte.  Gleich zu Beginn ging Kretschmann auf die...

  • Offenburg
  • 14.01.21
Lokales
Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommt am 12. Januar nach Offenburg.

Digitaler Bürgerdialog
Kretschmann steht Rede und Antwort

Offenburg (st). Welche Wünsche haben die Bürger an die Politik, welche konkreten Forderungen? Wo drückt der Schuh? Welche Ideen haben die Menschen im Land, um Baden-Württemberg voranzubringen? Auch und gerade in Pandemiezeiten und im Lockdown möchten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und die Spitze der Grünen-Landtagsfraktion mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Gelegenheit dazu gibt es bei einem digitalen Bürgerdialog am Dienstag, 12. Januar, ab 19.30 Uhr, der aus der Offenburger...

  • Offenburg
  • 05.01.21
Lokales
Die Lärmdisplays in Sasbachwalden sensibilisieren die Biker, sagt Bürgermeisterin Sonja Schuchter.

Podiumsdiskussion zu Motorradlärm
Es soll leiser gefahren werden

Ortenau (mak). Motorradlärm sorgt besonders an landschaftlich reizvollen und kurvigen Strecken bei Anwohnern für Belastungen. Zu dieser Problematik trafen sich jetzt Winfried Hermann, Minister für Verkehr Baden-Württemberg, Thomas Marwein, Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg, Professor Claudia Hornberg, Universität Bielefeld, Vorsitzende des Sachverständigenrates für Umweltfragen, Sonja Schuchter, Bürgermeisterin von Sasbachwalden und kommunale Sprecherin der...

  • Ortenau
  • 27.11.20
Lokales
Rektor Prof. Dr. Joachim Beck (r.) überreicht dem Landtagsabgeordneten Thomas Marwein den dritten Band der Schriftenreihe des bundesweites Praxis- und Forschungsnetzwerk der Hochschulen für den Öffentlichen Dienst.

Thomas Marwein besucht Hochschule Kehl
„Verwaltung geht mit der Zukunft“

Kehl (st). Die Hochschule Kehl hat anlässlich eines Informationsaustausches den Landtagsabgeordneten Thomas Marwein in ihren Räumen begrüßen dürfen. Rektor Prof. Dr. Joachim Beck sprach mit ihm über vielfältige aktuelle Themen der Hochschule, wie den neuen Bachelorstudiengang „Digitales Verwaltungsmanagement“ sowie den für das Wintersemester 2021/22 geplante berufsbegleitenden Masterstudiengang „Public Management in International Cooperation – Designing African-European and Intra-African...

  • Kehl
  • 23.09.20
Lokales
Von links: Angelika Heizmann, Monika Gümpel, Thomas Pfeifer, Thomas Marwein, Kurt Heizmann, Sandra Boser

Ortenauer Reisebusunternehmen
Austausch mit Boser und Marwein

Oberwolfach (st). Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser besuchte gemeinsam mit Thomas Marwein, Mitglied des Ausschusses für Verkehr und Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung, das Reisebusunternehmen Heizmann in Oberwolfach, um sich vor Ort mit dem Geschäftsführer Kurt Heizmann und seiner Assistentin Angelika Heizmann, dem Mitarbeiter A. Ayasse, Monika Gümpel von Gümpel Reisen und Thomas Pfeifer von Euro-Tours Pfeifer über die aktuelle...

  • Ortenau
  • 07.08.20
Marktplatz
Thomas Marwein (links) traf den neuen Vorstand der SWEG in Lahr: Dr. Thilo Grabo (Mitte) und Tobias Harms.

Klima- und Lärmschutz
Thomas Marwein bei der SWEG

Lahr (st). Seit April sind der neue Vorstandsvorsitzende der landeseigenen Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG), Tobias Harms, und sein Vorstandskollege Dr. Thilo Grabo im Amt. Aufgrund der Corona-Einschränkungen war ein „Kennenlern“-Treffen mit dem Offenburger Landtagsabgeordneten und Mitglied des Verkehrsausschusses Thomas Marwein in der SWEG-Zentrale in Lahr erst jetzt möglich. Im Gespräch streiften Harms, Grabo und Marwein eine große Bandbreite regionaler und verkehrspolitischer...

  • Offenburg
  • 06.08.20
Lokales
Roland Kräßig, Projektverantwortlicher beim Regierungspräsidium Freiburg (v. l.), Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter und Lärmschutzbeauftragter des Landes, und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer besichtigen die Südring-Baustelle.
5 Bilder

Lärmschutz am Südring
Grenzwerte werden nicht mehr überschritten

Offenburg (gro). Die Bauarbeiten an der B3 und B33 in Offenburg laufen bereits seit 2017. Und sie werden noch zwei Jahre weitergehen. Dann sind die Brückenbauwerke saniert, die Fahrbahn neu gemacht und der Lärmschutz verbessert. Am Mittwoch, 29. Juli, besuchte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer die Baustelle in Offenburg. "Die Situation am Südring wurde durch zwei Elemente geprägt", so Schäfer. "Eine hohe Sanierungsbedürftigkeit der Bauwerke und eine hohe Lärmbelastung für die Anwohner in der...

  • Offenburg
  • 29.07.20
Lokales
Der Hamburger Fischmarkt wird wegen nicht 2020 nicht stattfinden. Doch die Einzelhändler würden trotzdem gerne einen verkaufsofffenen Sonntag anbieten.
4 Bilder

Bisher 2020 keine verkaufsoffenen Sonntage
Was tut die Politik für den Einzelhandel?

Ortenau (gro). Nicht nur der Handelsverband und die Industrie- und Handelskammer setzen sich dafür ein, dass eine Ausnahmeregel in Sachen verkaufsoffener Sonntag befristet gefunden wird. "Wir haben seit Beginn der Pandemie regelmäßig Gespräche mit Vertretern der Landesregierung, dem Handel, der Banken und der Gastronomie geführt", so die Stadt Lahr auf Anfrage. Dabei sei ein wichtiges Thema gewesen, verkaufsoffene Sonntag von der Chrysanthema als Veranstaltung zu entkoppeln: "Dies wurde noch...

  • Offenburg
  • 24.07.20
Lokales
Lärmdisplays in Sasbachwalden sollen Biker sensibilisieren.

Initiative Motorradlärm
Wenn das Röhren der Biker zur Qual für Anwohner wird

Ortenau (kec). 28.733 Krafträder sind heuer in der Ortenau unterwegs, 2009 waren es nur 23.122. Viele ihrer Besitzer lieben das schnelle kurvenreiche Fahren und den Sound ihrer Motoren. „Wir haben nichts gegen den Genussbiker, der die Gegend und die Freiheit auf dem Motorrad genießen möchte“, betonte Sasbachwaldens Bürgermeisterin Sonja Schuchter, „aber wir wollen keine Motorradfahrer, die mit Auspuffklappen oder Fahrverhalten einen lauteren Sound erzeugen.“ Vor allem an schönen Wochenenden...

  • Ortenau
  • 20.06.20
Lokales
Landtagsabgeordneter Thomas Marwein (rechts) tauschte sich beim Gemeindebesuch in Durbach mit Bürgermeister Andreas König aus.

Gemeindebesuch in Durbach
Thomas Marwein im Gespräch mit Bürgermeister König

Durbach (st). Mit großzügigem Abstand zueinander tauschten sich der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Marwein und Bürgermeister Andreas König im Durbacher Rathaus über die Situation der Gemeinde in der Coronakrise aus. Thomas Marwein war zu Besuch, um sich über die aktuellen Entwicklungen in dem stark von Weinbau, Gastronomie und Tourismus geprägten Erholungsort in seinem Wahlkreis zu informieren. Erfreulicherweise kämen die Betriebe bis jetzt vergleichsweise gut durch die Krise, berichtete...

  • Durbach
  • 18.05.20
Lokales
Thomas Marwein spricht sich für gleiche Standards im Lärmschutz bei den Tunnelein- und ausfahrten aus.

Landtagsabgeordneter fordert Gleichbehandlung beim Tunnelbau
Marwein sieht Bund beim Lärmschutz in der Pflicht

Offenburg (st). Der Landtagsabgeordnete Thomas Marwein fordert den Bund auf, für gleichwertige Lärmschutzverhältnisse beim Bau des Offenburger Tunnels zu sorgen: „Es kann nicht sein, dass die südliche Anbindung bessergestellt wird als der Bereich um die nördliche Zufahrt“, sagt MdL Marwein, Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung. „Für Windschläg und Appenweier ist dies nicht zumutbar“, so Marwein. Entsprechende Maßnahmen habe der Bund zu finanzieren. Nachdem der Planfeststellungsabschnitt...

  • Offenburg
  • 21.01.20
Lokales
Landtagsabgeordneter Thomas Marwein (vorne links) besuchte die Schwarzwaldschule in Appenweier. Dabei traf er auf Bürgermeister Manuel Tabor (vorne rechts) und Konrektor Georg Franke (2. Reihe, rechts) sowie Schüler- und Elternvertreter.

Diskussionsrunde mit Thomas Marwein
Besuch an der Schwarzwaldschule

Appenweier (st). Im Rahmen der Aktion „Woche der Gemeinschaftsschule“ stattete der Landtagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Marwein, MdL, der Schwarzwaldschule Appenweier einen Besuch ab. Konrektor Georg Franke stellte das Konzept der Schule vor. Bei einem Rundgang durch die Schule stand natürlich der neue Anbau im Mittelpunkt. Das Neun-Millionen-Projekt war erst diesen Sommer abgeschlossen worden, die neuen Räumlichkeiten werden im aktuellen Schuljahr erstmals...

  • Appenweier
  • 25.11.19
Lokales
Sasbachwaldens Bürgermeisterin Sonja Schuchter hofft auf eine Wiederbelebung des Areals der Anima Tierwelt.

Nach dem Aus der Anima Tierwelt
"Es muss alles für die Wiederbelebung getan werden"

Sasbachwalden (mak). Das Anfang des Monats von den beiden Geschäftsführerinnen Maria Wruck und Davina Schmitz verkündete Aus der Anima Tierwelt war ein ziemlicher Schock für die Befürworter und Unterstützer dieses Vorzeigeprojekts, das  als naturnaher Lebensraum für heimische Wildtiere und autochthone Nutztiere der historisch gewachsenen Landwirtschaft vorgesehen war. Ziel sollte ein zeitgemäßer Tiergarten sein, in dem sich Mensch und Tier begegnen und der Besucher für Umwelt-, Natur- und...

  • Sasbachwalden
  • 21.11.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.