Weihnachtsbeleuchtung

Beiträge zum Thema Weihnachtsbeleuchtung

Lokales
Jedes Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit, schmückt ein prächtiger Christbaum den Platz vor dem Kriegerdenkmal in Ebersweier.
  2 Bilder

Adventszeit in Ebersweier
Auch der Friedhof Ebersweier erhält einen Christbaum

Das Wort Advent ist lateinischer Abstammung und bedeutet "Ankunft Christi". Christen wollen in dieser Zeit still werden, sich auf Weihnachten vorbereiten. Deshalb zünden sie zum Beispiel abends am Adventskranz die Kerzen an oder beleuchten in dieser dunklen Zeit ihre Häuser und Vorgärten. Passend zur stillen Zeit, haben die Mitarbeiter des Bauhofes, auch auf vielfachen Wunsch, am stillsten Ort von Ebersweier, dem Friedhof, ebenfalls einen wunderschönen Christbaum aufgestellt und installiert....

  • Durbach
  • 05.12.19
Lokales
Lichterzauber in Kehl
  2 Bilder

Weihnachtsbeleuchtung
Energiesparlampen sorgen für Lichterzauber

Ortenau (bri). Weihnachtliche Deko zaubert in diesen Wochen stimmungsvolles Flair in die Städte. Energiesparend versteht sich, wie eine kleine Umfrage in den Städten Gengenbach, Haslach, Kehl, Lahr und Renchen ergab. Gengenbach im AdventAuch in diesem Jahr wieder Magnet ist Gengenbach mit dem weltweit größten Adventskalenderhaus mit 24 Kunstwerken in den Fenstern des Rathauses, den stimmungsvoll beleuchteten Fenstern in den umliegenden Häusern und den zahlreichen Marktständen rund um den...

  • Ortenau
  • 30.11.19
Extra

Energiesparen in der Adventszeit?
Ansichtssache

Stichwort elektrische Weihnachtsbeleuchtungt: Für die einen gehört sie einfach zum Advent, für die anderen ist sie in Bezug auf den Klimawandel überflüssige Energievergeudung. Wie sehen das unsere Leser? Es kann abgestimmt, aber auch kommentiert werden. 

  • Ortenau
  • 26.11.19
  •  1
Lokales
Oberkirch – hier unser Bild – und Achern wollen ein behagliches Erscheinungsbild durch Weihnachtsschmuck schaffen.

Achern und Oberkirch laden mit mehr Lichtern zum Bummeln in die Innenstädte
Einheitlicher Schmuck in der Adventszeit ist wichtig

Achern/Oberkirch (rek). Eine behagliche Weihnachtszeit in den Städten und Gemeinden ohne Tannenbäume, die natürlich mit Lichterketten, Sternen und anderen Elementen geschmückt sind, gehört zum Erscheinungsbild und zur Erwartungshaltung von Kunden und Besuchern. Würden die Anstregungen der Städte nicht unternommen, würde etwas fehlen. Die Leuchten und Lampen sorgen nicht nur für zusätzliches Licht, sie schaffen auch Stimmung und Atmosphäre. In Oberkirchs neuer Fußgängerzone sind die Straßen...

  • Oberkirch
  • 05.12.17
Lokales
Auch im Hochsommer ein Thema der Kommunen: Wer beteiligt sich an der Weihnachtsbeleuchtung.

BID-Gesetz: Initiative gegen Trittbrettfahrer

Ortenau. Die Innenstädte sollen attraktiver werden. Grün-Rot im Land plant ein Gesetz, bei dem die Kosten für Verschönerungsmaßnahmen auf die anliegenden Eigentümer verteilt werden können. Auch die Ortenauer Kommunen sollen künftig freiwillige Eigentümerinitiativen zur Verschönerung von Geschäftsvierteln besonders unterstützen können, indem sie notfalls eine Zwangsabgabe erheben. Geplant ist das Gesetz für Anfang 2014. Business Improvement Districts (BID) heißen diese Viertel, die...

  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.