Kehl - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Kostenlose Gebäude-Checks gibt es für die Bewohner von Kehl-Dorf und Sölling bei der Klimalupe.

Kostenlose Gebäudechecks für Bewohner von Kehl-Dorf und Sölling
Klimalupe: Aktion in Kehl ist gestartet

Kehl (st). Was hat Klimaschutz mit Gebäudesanierung zu tun? Wodurch können Privathaushalte einen Beitrag zur Energiewende leisten? 28 Kehlerinnen und Kehler aus den Wohngebieten Kehl-Dorf und Sölling haben sich am Dienstagabend bei der Auftaktveranstaltung zur Aktion „Ihr Haus unter der Klimalupe“ über Energieeffizienz und kostenlose Gebäude-Checks informiert, welche die Ortenauer Energieagentur sechs Wochen lang in beiden Wohngebieten anbietet.   „Nur wenn jeder einzelne Bürger sich durch...

  • Kehl
  • 15.09.17
Zerschneiden das symbolische Absperrband (von rechts): Baubürgermeister Harald Krapp, Syamak Agha Babaei (Vizepräsident der Eurométropole de Strasbourg), OB Toni Vetrano, der Straßburger OB Roland Ries und Philippe Bies (Verwaltungsratsvorsitzender der Habitation Moderne)
  3 Bilder

"Villa Europa" in Kehl wurde offiziell eingeweiht
Ein grenzüberschreitendes Abenteuer

Kehl (st). Sie ist das erste grenzüberschreitende Wohnungsbauprojekt auf Kehler Gemarkung – und ein Stück gelebtes Europa: In der Villa Europa wohnen Franzosen und Deutsche; das Bauvorhaben wurde von der französischen Wohnungsbaugesellschaft Habitation Moderne nach deutschen Vorschriften realisiert. Im Beisein von zahlreichen Journalisten haben Vertreter der Habitation Moderne, der Eurométropole de Strasbourg und der Stadt Kehl das Gebäude am Freitag, 15. September, offiziell...

  • Kehl
  • 15.09.17
von links: Steffen Klaus, Isabella Leser und Lisa Irslinger freuen sich auf ihre neuen Aufgaben.

Drei neue Gesichter für drei Kehler Schulen
Neue Jugendsozialarbeiter für die Ganztagsbetreuung

Kehl (st). Zu Beginn des neuen Schuljahres können sich das Einstein-Gymnasium, die Tulla-Realschule und die Hebelschule nicht nur über neue Schüler, sondern auch über personelle Verstärkung in ihren Teams freuen: Steffen Klaus hat am 1. September seinen Dienst in der Ganztagesbetreuung der Tulla-Realschule angetreten, ebenso wie Isabella Leser, die neben der Tulla-Realschule auch an der Hebelschule tätig sein wird. Außerdem hat das Einstein-Gymnasium mit Lisa Irslinger eine neue...

  • Kehl
  • 14.09.17
Der Kehler Feuerwehrkommandant Viktor Liehr

"Wir retten Leben": Die Anforderungen an die Kehler Feuerwehr steigen ständig
"95 Prozent der Bevölkerung hat Vertrauen in uns"

Kehl (gro). Ob Tag oder Nacht, Sturm oder Hochwasser – wenn andere in Not sind, dann sind die Mitglieder der Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), des Technischen Hilfswerks (THW) und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) vor Ort und helfen. In unserer Serie "Wir retten Leben" stellen wir die Rettungsdienste vor Ort vor. Sie löschen Feuer, retten Mensch und Tier aus Notlagen und leisten technische Hilfe, über Langeweile können die Mitglieder der Kehler Feuerwehr nicht...

  • Kehl
  • 12.09.17
Das Foto einer Klasse der Kehler Falkenhausenschule aus dem Jahr 1930 wurde bei Umbauarbeiten im Rathaus entdeckt.

Fund aus alten Zeiten bei Bauarbeiten entdeckt
Altes Klassenfoto für das Kehler Stadtarchiv

Kehl (st). Ein fast 90 Jahre altes Foto ist bei Umbauarbeiten im Kehler Rathaus aufgetaucht. Es stammt aus dem Jahr 1930 und zeigt die Zweitklässlerinnen der Falkenhausenschule. Mithilfe der 1923 in Kehl geborenen Anneliese Waag konnten die darauf abgebildeten Personen jetzt identifiziert werden, denn die 94-Jährige hat nicht nur sich selbst auf dem alten Klassenfoto wiedererkannt, sondern konnte jedem der Gesichter einen Namen zuordnen. Unter den Mädchen befindet sich auch Martha...

  • Kehl
  • 12.09.17
Das Gewann Mosrin ist besonders bei Familien beliebt. Die Bauarbeiten sind dort bereits in vollem Gange.

Baugebiet Schneeflären nimmt Form an
Vermarktung ist so gut wie abgeschlossen

Kehl (st). Das erste Gebäude ist bereits bezogen, weitere befinden sich im Bau: Das Neubaugebiet Schneeflären nimmt Form an. Die Vermarktung des ersten Bauabschnitts in dem zehn Hektar großen Areal, das später rund 800 Menschen Wohnraum bieten soll, sei so gut wie abgeschlossen, berichtet Guido Karsten, Leiter des Bereichs Liegenschaften bei der Stadtverwaltung. Er rechnet damit, dass weitere Grundstückskäufer noch dieses Jahr mit dem Bau beginnen werden. „Die Hälfte der Grundstücke im...

  • Kehl
  • 06.09.17
Blitzerbilanz: Autofahrer haben sich an Tempo 30 in Ortsdurchfahrten gewöhnt.

Radaranlagen bremsen Raser
Gewöhnung an Tempo 30 in den Ortsdurchfahrten

Kehl (st). Rund zwei Jahre nachdem in den Ortsdurchfahrten Bodersweier, Marlen und Goldscheuer Tempo 30 eingeführt worden ist, haben sich Autofahrer scheinbar an die Geschwindigkeitsbegrenzung gewöhnt: Die Anzahl der Verstöße ist im Vergleich zu 2016 deutlich gesunken. Das teilt die Stadtverwaltung mit. 4.750 Schnellfahrer haben die stationären Radaranlagen im ersten Halbjahr 2017 erfasst; 2016 waren es im gleichen Zeitraum 12.702. Bei der Bilanz ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Blitzer...

  • Kehl
  • 06.09.17
Esther Bejarano und die "Microphone Mafia Band" gastieren auf Einladung des Club Voltaires in Kehl.

Club Voltaire bietet wieder Stoff für Diskussionen
Neue Programm beginnt am 17. September im Salon in Kehl

Kehl (gro). "Im nächsten Jahr feiern wir schon unseren fünften Geburtstag", stellt Ilse Teipelke, Vorstand des Club Voltaires in Kehl, fest. Sie kann sich noch gut an die anfängliche Skepsis, die ihr entgegenschlug, als sie ihre Idee öffentlich machte, erinnern. "Wir haben viele Mitglieder gewonnen", freut sie sich. Dabei hätten selbst die, die sich von Anfang an engagiert hatten, sich gefragt, ob es solch ein Angebot in Kehl überhaupt bedürfe. "Ich hatte mich an den Club Voltaire in Stuttgart...

  • Kehl
  • 05.09.17
Das braun verfärbte Laub der Kastanien in Kehl ist nicht das Zeichen des nahen Herbstes, sondern kommt durch den Befall der Miniermotte.
  2 Bilder

Schädling bedroht Kastanienbäume in Kehl
Die Miniermotte ist wieder auf dem Vormarsch

Kehl (st). Erst werden die Blätter braun, dann fallen sie ab: Die Miniermotte ist zurück und hat die Kastanienbäume am Altrhein befallen. Die Larven des vom Balkan eingewanderten Insekts fressen sich durch die Blätter der Rosskastanien und zerstören dabei die komplette Blattmasse. Um das Problem einzudämmen, hat der Betriebshof schon 2011 Nistkästen für Meisen an den Bäumen angebracht – die Vögel gelten als die einzigen natürlichen Feinde der Miniermotte. Außerdem wird regelmäßig auf dem Boden...

  • Kehl
  • 31.08.17
Besuch aus Achern auf dem Flugplatz in Sundheim: Im Rahmen des Ferienprogramms durften die Kinder und Jugendlichen in die Luft gehen.

Acherner Ferienprogramm zu Gast in Sundheim
Aero-Club erfüllt den Traum vom Fliegen

Kehl/Achern (st). Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Achern besuchten am Freitag,  19. August, insgesamt 18 Kinder und Jugendliche den Aero-Club-Kehl Flugplatz in Sundheim. Die Besucher im alter von sieben bis 15 Jahre machten zuerst einen Rundflug mit dem vereinseigenen Sportflieger. So konnten die jungen Besucher ihre Heimat mal von oben betrachten und hatten sichtlich Spaß daran. Das Flugzeug startete insgesamt fünf Mal. 16 Flüge wurden dann noch auf Segelfliegern mit einem...

  • Kehl
  • 30.08.17
Die Kinder waren eifrig am Werk und gestalteten ihre Gartenobjekte.

Ferienprogramm der Stadt Rheinau
Kinder gestalten Kunstwerke für den Garten

Rheinau (st). Beim Programmpunkt des städtischen Kindergartens Memprechtshofen für das diesjährige Kinderferienprogramm konnten acht Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit vielen Ideen und Vorstellungen gestalteten die Kinder „schöne Schwarten für den Garten“. Zuerst mussten die Holzschwarten mit Schleifpapier abgeschliffen werden, so dass sie im Anschluss angemalt werden konnten. Während die Farbe trocknete, hatten die Kinder die Möglichkeit den...

  • Kehl
  • 30.08.17
Mithilfe von Dolmetscher Alexander Cornut können sich Gabi Schellbach, Leiterin der Kita Kreuzmatt, (links) und Ionela Valentina Musuroi bestens miteinander unterhalten.

Ehrenamtliche springen für die Übersetzung ein
Kehler Dolmetscherpool ist unentbehrlich

Kehl (st). Wie geht es ihrem kleinen Sohn, nachdem sie ihn morgens in die Kita gebracht hat? Womit spielt er gern? Wie verhält er sich gegenüber den anderen Kindern? Fragen, die Ionela Valentina Musuroi genauso beschäftigen wie wohl jede andere Mutter, die ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung betreuen lässt. Doch sie kann sie nicht einfach stellen: Die junge Rumänin beherrscht die deutsche Sprache noch nicht gut genug. Für das Gespräch hat Gabi Schellbach, Leiterin der Kita Kreuzmatt,...

  • Kehl
  • 30.08.17
Die Trambaustelle in Kehl ist eine Herausforderung für alle beteiligten Unternehmen.
  2 Bilder

Die knappe Bauzeit in Kehl fordert die Bauleitung an jedem Tag aufs Neue
Michael Knopf hat auf der Trambaustelle alles im Griff

Kehl (st). Er kennt jede Leitung, den Grund für jedes Loch und jeden Graben. Michael Knopf hat alles im Kopf, die Trambaustelle ist für ihn „wie ein Kind“. 300 Stunden lang hat der 55-Jährige, der für das von der Stadt beauftragte Büro Obermeyer die Bauoberleitung für die Tramtrasse vom Bahnhof bis zum Rathaus innehat, am Bauzeitenplan getüftelt – aus 25-jähriger Berufserfahrung weiß er, dass darin „viele Eventualitäten“ enthalten sind. Für jede hat er bereits einen Notfallplan parat, „für...

  • Kehl
  • 29.08.17
Müllsammlungen an den Altglascontainern sieht man in Kehl immer wieder.

Lärmbelästigungen an den Containern belasten die Anwohner
Altglas wird mitten in der Nacht entsorgt

Kehl (st). Müllansammlungen neben Altglascontainern und Lärmbelästigungen wegen nicht eingehaltener Einwurfzeiten: Immer häufiger erhält die Stadtverwaltung Kehl Beschwerden von Anwohnern, weil manche Kehler beim Einwerfen der Glasflaschen wenig Rücksicht nehmen und den Bereich rund um die Altglascontainer als allgemeinen Müllablageplatz benutzen. „Wir wollen sicherstellen, dass innerhalb der Kernstadt alle Container fußläufig zu erreichen sind“, erklärt Kora Herrmann, Leiterin des Bereichs...

  • Kehl
  • 29.08.17
Förster Markus Gutmann erläutert die Naturverjüngung.

Je nach Lage im Kehler Wald ist die Entwicklung weniger dramatisch als gedacht
Trockene Winter verzögern das Eschentriebsterben

Kehl (gro). 770 Hektar Wald, 450 allein im Korker Wald, gehören der Stadt Kehl, 280 Hektar sind mit Eschen bewachsen. Kein Wunder, dass Förster Markus Gutmann vor fünf Jahren Alarm schlug, als die ersten Bäume deutliche Anzeichen des Eschentriebsterbens aufwiesen. Dabei sterben zunächst die Kronen ab, bevor die Bäume am Ende ihre Standsicherheit verlieren. Aus Sicherheitsgründen müssen sie gefällt werden, bevor sie umfallen. "Wir wollen nicht alle befallenen Bäume auf einmal fällen",...

  • Kehl
  • 29.08.17

Umorganisation im Kehler Rathaus rückt Sicherheit in den Focus
Nico Tim Glöckner: "Die Verrohung nimmt zu - wir reagieren drauf"

Kehl (st). Autofahrer, die Fahrer von Rettungswagen beschimpfen; Autofahrer, die Mitarbeitern des Kommunalen Ordnungsdienstes Gewalt androhen, Hasskommentare in den sozialen Netzwerken: „Die Verrohung nimmt zu; wir reagieren darauf“, sagt Nico Tim Glöckner. Seit Mitte Mai leitet er den Bereich Bürgerservice, Sicherheit und Öffentliche Ordnung, der durch eine Umorganisation von Oberbürgermeister Toni Vetrano neu gebildet und in den von Petra Fischer verantworteten Fachbereich Zentrale Steuerung...

  • Kehl
  • 25.08.17
Tonwaren aus der Lahrer Stadtgeschichte
  3 Bilder

Nächste Etappe des Museumsgroßprojektes ist umgesetzt
Neues Stadtmuseum in Lahr ist jetzt online

Lahr (st). Das Stadtmuseum Lahr präsentiert sich seit dieser Woche auf einer eigenen Internetseite unter www.stadtmuseums.lahr.de. Der Netzauftritt ist modern gestaltet und klar strukturiert. Die neue Internetseite präsentiert die drei musealen Bereiche Stadtmuseum Tonofenfabrik, Römeranlage und Storchenturm als jeweils eigenständigen Navigationspunkt. Der vierte Bereich „Besuch & Service“ ergänzt das Informationsangebot. „Auch wenn sich zwei der drei musealen Einrichtungen noch in...

  • Kehl
  • 25.08.17
Der Streit um den Legehennenstall in Hohnhurst ist auch Thema bei den Kandidaten für die Bundestagswahl.

Strittiges Projekt in Hohnhurst beschäftigt auch die Wahlkämpfer in der Ortenau
BI protestiert weiter gegen geplanten Legehennenstall

Kehl-Hohnhurst (gro). Der geplante Legehennenstall in Kehl-Hohnhurst zieht die Bundestagskandidaten an den Rhein. Nach Norbert Großklaus von den Grünen besuchte am Donnerstagabend Elvira Drobinski-Weiß, SPD-Abgeordnete im Wahlkreis Offenburg, gemeinsam mit Ute Vogt, Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, die Bürgerinitiative für Tier- und Umweltschutz Südliches Hanauerland. Und auch Kordula Kovac, CDU-Bundestagsabgeordnete, hat sich für den 30. August...

  • Kehl
  • 25.08.17
Die Villa Europa an der B 28 hat es in die Endauswahl des Wettbewerbs „Trophée 2017 des Entreprises Publiques Locales“ geschafft.
  5 Bilder

Einweihung des Gebäudes der Habitation Moderne wird am 15. September eingeweiht
Villa Europa: Ein Film über ein deutsch-französisches Wohnprojekt

Kehl (st). Sie ist ein Beispiel für gelebtes Europa: In der Villa Europa in Kehl wohnen Franzosen und Deutsche zusammen; das Bauvorhaben wurde von der französischen Wohnungsbaugesellschaft Habitation Moderne nach deutschen Bauvorschriften realisiert. Das grenzüberschreitende Projekt, welches das erste und bisher einzige seiner Art auf Kehler Territorium ist, hat es nun in die Endauswahl im französischen Wettbewerb „Trophée 2017 des Entreprises Publiques Locales (EPL)“ geschafft. Am Mittwoch,...

  • Kehl
  • 24.08.17
Tramticket: Das Badgéo ist eine von vielen Möglichkeiten.

Seit Inbetriebnahme der Straßenbahn sind Besucherzahlen gestiegen
Tramtickets sind gefragt in der Tourist-Info Kehl

Kehl (st). Ob das Trio-Ticket für bis zu drei Personen und 24 Stunden oder der Zehner-Ticketblock oder das wieder aufladbare Badgeo: Tramtickets sind gefragt und verkaufen sich bestens in der Tourist-Information. Seit die Tram fährt, sind die Besucherzahlen im Domizil in der Rheinstraße um 40 Prozent gestiegen. 37 Prozent der Kunden möchten Fahrkarten für die Tram erwerben und sich in Sachen Nutzung der Tram beraten lassen. Schon vor der Inbetriebnahme der Tram hat die Tourist-Information...

  • Kehl
  • 23.08.17
Zufrieden sind die Organisatoren des Seniorenbüros Kehl nach einem Jahr mit dem neuen Standort.

Seit einem Jahr befindet sich das Seniorenbüro Kehl in der Stadthalle
Das Programm konnte deutlich ausgeweitet werden

Kehl (gro). Der Umzug vor einem Jahr hat sich mehr als bewährt, darin sind sich die Organisatoren des Seniorenbüros Kehl einig. Seit der Gründung im Jahr 2003 bis zum Umbau der "Villa Riwa" in der Kreuzmatt beheimatet, wurde die Anlaufstelle für alle Menschen, die nicht mehr berufstätig sind, aber ihre Kenntnisse an andere Menschen weitergeben möchten, mitten in die Stadt verlegt: Die Stadt Kehl baute den Pavillon bei der Stadthalle um. Im September 2016 wurde das neue Seniorenbüro eröffnet....

  • Kehl
  • 22.08.17
Baubürgermeister Harald Krapp und Michael Heitzmann, Leiter des Gebäudemanagements, auf der Baustelle
  2 Bilder

Kulturhaus in der ehemaligen Tulla-Realschule ist eine außergewöhnliche Baustelle
Im Sommer 2018 könnten die Nutzer einziehen

Kehl (st). Gewaltige Pakete nimmt der Kran hinter dem historischen Gebäude der alten Tulla-Realschule an den Haken, hebt sie hoch in Luft, schwenkt sie präzise durch die Öffnung im Dach der Gaube ein und setzt sie im Innern des Dachbodens ab. In Plastikfolie verpackt wird auf diese Weise Dämmmaterial für eine Fläche von 2.200 Quadratmetern in das ehemalige Kehler Schulgebäude befördert, das zum Kulturhaus und künftigen Domizil von Musikschule, Volkshochschule, Jugendkunstschule und städtischem...

  • Kehl
  • 22.08.17

Größerer Schaden konnte vermieden werden - Steuerzahler bleibt auf Kosten sitzen
Heizölschlamm in der Kanalisation zwischen Kork und Neumühl

Kehl (st). Heizölschlamm, also mit Wasser und anderen Fremdstoffen verunreinigtes Heizöl, haben Unbekannte am Donnerstag, 10. August, im Bereich der Kanalisation von Kork und Neumühl widerrechtlich eingeleitet. Einleitungen derartiger Sonderabfälle können zum Versagen der Kläranlage oder direkt zu einem Gewässerschaden führen und sind deshalb illegal. Die Stadtverwaltung weißt darauf hin, dass die Einleitung von Schadstoffen in die Kanalisation nicht nur eine Ordnungswidrigkeit darstellt,...

  • Kehl
  • 18.08.17
Das rote Flatterband ist sei Freitagmittag Geschichte am Badesee in Goldscheuer.

Wasserqualität hat sich deutlich verbessert
Baden frei im Naturbad Goldscheuer

Kehl-Goldscheuer (st). Gute Nachrichten in Sachen Naturbad Goldscheuer: Das Gesundheitsamt hat am Freitag, 18. August, mitgeteilt, dass der Badesee wieder zum Baden freigegeben werden kann. Mitarbeiter der Stadt haben das rot-weiße Flatterband noch am Freitagvormittag entfernt.   Die Wasserqualität im Naturbad hat sich in den vergangenen beiden Wochen so weit verbessert, dass dort wieder ohne Gefahr für die Gesundheit gebadet werden kann. Aus organisatorischen Gründen können die zur...

  • Kehl
  • 18.08.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.