Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Lokales
Bundeswehrsoldaten helfen beim Testen in Kehler Pflegeheim.

Soldaten führen Tests durch
Bundeswehr unterstützt Kehler Pflegeheim

Kehl (st). Zwei Soldaten der Bundeswehr helfen seit vergangener Woche im Dr. Friedrich-Geroldt-Haus in der Kernstadt: Sie nehmen in der Einrichtung Schnelltests bei Mitarbeitern und Bewohnern sowie allen Externen ab, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Wer das Dr. Friedrich-Geroldt-Haus in der Kernstadt besuchen möchte, braucht dafür einen negativen Schnelltest oder PCR-Test, der maximal 48 Stunden beziehungsweise 72 Stunden alt sein darf. Externe mit einem weiter zurückliegenden...

  • Kehl
  • 01.02.21
Lokales
Landrat Frank Scherer (l.) und Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau (3. v. l.) mit drei der insgesamt 20 Bundeswehrsoldaten, die das Gesundheitsamt bei der Kontaktpersonenermittlung unterstützen.

20 Soldaten im Gesundheitsamt
Bundeswehr unterstützt bei Nachverfolgung

Ortenau (st). 20 Soldaten der deutschen Bundeswehr unterstützen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises bei der Kontaktpersonenermittlung. Bereits am 16. Oktober traf mit sechs Soldaten die erste Verstärkung beim Landratsamt ein, nun folgten 14 weitere Ermittler. Zudem mehr Personal eingestellt und abgeordnet „Wir sind sehr dankbar für die tatkräftige Unterstützung der Bundeswehr bei der Kontaktpersonennachverfolgung“, bedankt sich Landrat Frank Scherer. „Wir erwarten weiterhin dringend die...

  • Ortenau
  • 30.10.20
Lokales

Ortenau Klinikum
Unterstützung durch die Bundeswehr

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum erhält im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie personelle Unterstützung durch die Bundeswehr, heißt es in einer Presseinformation. Seit Ende vergangener Woche sind zwölf Rettungssanitäter an den Ortenau Kliniken in Kehl, Lahr und Offenburg im Einsatz. Die sowohl aktiven Soldaten als auch Reservisten werden bis Ende April als unterstützendes medizinisches Personal an den Kliniken tätig sein. Vor Ort wurden sie von den Verwaltungsdirektoren Mathias...

  • Ortenau
  • 22.04.20
Extra
Aktion

Umfrage
Deutsche Soldaten in Libyen?

Nach dem Libyen-Gipfel wird über den Einsatz von Bundeswehrsoldaten diskutiert zur Überwachung des Embargos und des Waffenstillstands. Wir wollen von unseren Lesern wissen, was sie davon halten. Es kann abgestimmt, aber auch kommentiert werden.

  • Ortenau
  • 21.01.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Kampfstiefel und der kleine Unterschied

Ja, ja, der kleine Unterschied: Es gibt Themen, da ticken viele Frauen einfach anders als Männer. Das ist beispielsweise bei Schuhen so. Auch ich habe einen Faible für Schuhe. Deshalb habe ich arges Mitleid mit den Mitgliedern der Bundeswehr, denen für Kampfeinsätze nur ein "Ganzjahresschuh" zur Verfügung steht. VerteidigungsfallJeder Orthopäde wird bestätigen, dass es Füßen gut tut, wenn mindestens einmal am Tag die Schuhart gewechselt wird. Es ist nicht einzusehen, warum ausgerecht im...

  • Ortenau
  • 30.08.19
Polizei

Bundesanwaltschaft verhaftet weiteren Soldaten
Terrorverdächtiger in Kehl festgenommen

Kehl (st). Die Affäre um mögliche rechtsextreme Terroristen bei der Bundeswehr zieht nun auch in Kehl ihre Kreise. Am gestrigen Dienstag wurde der 27-jährige Maxiliam T. in Kehl durch die Bundesanwaltschaft verhaftet. Der Beschuldigte wird dringend verdächtigt, aus einer rechtsextremen Gesinnung heraus gemeinsam mit den bereits am 26. April festgenommenen Franco A. und Mathias F. eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Der Festgenommene gehört laut Bundesanwaltschaft...

  • Kehl
  • 09.05.17
Panorama

Fussnote
Großer Zapfenstreich

Als ich noch im entsprechenden Alter war, wollte die Bundeswehr keine weiblichen Soldaten. Jetzt will sie weibliche Soldaten, aber nicht in meinem Alter. Sei's drum, so sehr reizt mich der Job als Vaterlandsverteidigerin nun auch wieder nicht. Zwar halte ich die Bundeswehr für eine wirklich wichtige Institution, trotzdem würde ich mich nicht auf folgende Stellenausschreibung bewerben: "Wir bieten einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem Krisengebiet, teils veraltetes oder fehlerhaftes...

  • Offenburg
  • 08.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.