Hans-Peter Kopp

Beiträge zum Thema Hans-Peter Kopp

Lokales
Einzelne Nebenstämme waren am Samstagvormittag bereits entfernt.

Geschädigter Baum auf dem Mühlbachareal
Fällung der geschädigten Blutbuche

Offenburg (rek). Die 150 Jahre alte Blutbuche auf dem Offenburger Mühlbachareal ist Geschichte: Der Baum musste am Samstag gefällt werden. Bereits zwei Mal gab es markante Brüche an den Zwieseln, wie die abgewachsenen Stämmlinge genannt werden. Der erste Vorfall liegt wohl mehr als zehn Jahre zurück, der letzte war vor vier Jahren. Mit Baumsicherungsmaßnahmen war versucht worden, den vom Brandkrustenpilz befallenen Baum zu retten. Zwar könnten Buchen diesem Pilz besser widerstehen als...

  • Offenburg
  • 10.08.19
  • 143× gelesen
Lokales
Richtfest auf dem neuen Mühlbachquartier
4 Bilder

Richtfest auf dem Spinnereigelände
Die ersten Mieter sind schon eingezogen

Offenburg (gro). "Wir sind schon etwas über den Zeitpunkt hinaus", stellte Soka-Bau-Vorstand Gregor Asshoff fest. Dennoch feierte die Soka-Bau am Donnerstag, 8. August, ein leicht verspätestes Richtfest auf dem Mühlbachareal in Offenburg. In zweijähriger Bauzeit sind auf dem ehemaligen Industriegelände 267 Mietwohnungen entstanden. Die ersten Mieter sind bereits am 1. August eingezogen. Zwei weitere Bauabschnitte werden in Kürze fertiggestellt: Ende Oktober werden weitere Wohnungen bezugsfertig...

  • Offenburg
  • 08.08.19
  • 264× gelesen
Lokales
Baumsachverständiger Thomas Herdt zeigt die Bruchstelle, die kontinuierlich wächst.
5 Bilder

150 Jahre alte Blutbuche nicht zu retten
Baum an der Villa Bauer muss gefällt werden

Offenburg (gro). Die 150 Jahre alte Blutbuche, die zwischen der Villa Bauer und dem neuen Spielplatz steht, wird am Samstag, 10. August, gefällt. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", sagt Bürgermeister Hans-Peter Kopp, der am Montag damit konfrontiert wurde. "Wir haben zunächst nach einer Lösung gesucht, wie wir den Baum erhalten können. Es hängt viel Herzblut daran." Anfang der Woche hatte ein Mitarbeiter der Technischen Betriebe Offenburg (TBO) einen Astbruch an dem...

  • Offenburg
  • 08.08.19
  • 429× gelesen
Lokales
Hausbeirat, Stiftung und Paul-Gerhardt-Werk freuen sich über den Vertragsabschluss: Christa Roth (v. l.), Ingeborg Merker, Louise Diller (Hausbeirat des Aenne-Burda-Stifts), Monika Fuchslocher und Silvia Geiges (künftige Hausleitungen des Stifts), Eberhard Roth (Vorstand des PGW), Michael Hattenbach Stadt Offenburg, Heinz Spengler und Hans-Peter Kopp (Vorstände der Aenne-Burda-Stiftung), Silke Boschert (Vorstand PGW) und Pfarrer Gerhard Vetterle (Hausbeirat).
2 Bilder

Neuer Träger für Aenne-Burda-Stift
Paul-Gerhardt-Werk übernimmt ab 1. Januar 2020

Offenburg (st). Das Paul-Gerhardt-Werk übernimmt ab 1. Januar 2020 die Betriebsträgerschaft für das Aenne-Burda-Stift in Offenburg. Am Montag, 5. August, haben die Vorstände der Stiftung und des Paul-Gerhardt-Werks den Vertrag unterzeichnet, nachdem der Stiftungsrat der Aenne-Burda-Stiftung bereits vor einigen Wochen seine Zustimmung zu dieser Zusammenarbeit gegeben hatte. „Wir freuen uns, mit dem Paul-Gerhardt-Werk aus Offenburg einen überaus kompetenten und zuverlässigen Partner gefunden...

  • Offenburg
  • 07.08.19
  • 104× gelesen
Marktplatz
Sie weihten Haus Johannes ein: (v. l.) Dirk Knop, Hans-Peter Kopp, Thomas Kircher, Matthias Bürkle, Dirk Döbele.

Feierlich eröffnet: Haus Johannes in Uffhofen geht neue Wege
Ambulante Betreuung am Tag und in der Nacht

Offenburg (djä). "Das hatte uns gerade noch gefehlt", freute sich Sozialbürgermeister Hans-Peter Kopp bei der Einweihung des Haus Johannes vergangene Woche. Die neue Einrichtung in Uffhofen bietet Besonderes. Die ambulante Tagespflege mit 18 Pflegeplätzen wird von Montag bis Sonntag angeboten, umfasst also auch das Wochenende. Zusätzlich stehen fünf Plätze für ambulante Nachtpflege zur Verfügung. Das ist neu in Offenburg und veranlasste die Stadt, Wochenend- und Nachtpflege mit rund 75.000 Euro...

  • Offenburg
  • 06.08.19
  • 73× gelesen
Lokales
Bürgermeister Hans-Peter Kopp (v. l.), Christel-Schäfer-Fuchs vom Seniorenbüro und Reno Beathalter, TBO, führen die neuen Velopeds, die ausgeliehen werden können, vor.

Drei Veloped-Ausleihstationen in Offenburg
Auf jedem Untergrund sicherer vorankommen

Offenburg (vi). Der demografische Wandel ist auch in Offenburg spürbar. Schon heute leben 13.000 Menschen in der Stadt, die älter als 65 Jahre sind. Da ist es nur richtig, dass „Älter werden“ ein Thema ist, mit der sich eine Stadtgesellschaft auseinandersetzen muss. Das Seniorenbüro Offenburg macht dies. Auf jedem Straßenbelag In einem Pressegespräch erläuterten Bürgermeister Hans Peter Kopp und Angela Perlet vom Seniorenbüro die neueste Idee: das Veloped. Wie können ältere Menschen länger...

  • Offenburg
  • 23.07.19
  • 96× gelesen
Lokales
Das Team des Bildungshauses: Marlene Külpmann, Traudl Keller,  Anneliese Müller, Vera Waldhecker (vorne v.l.), Philipp Basler, Silva Peucker, Caroline Ruf, Jenny Ebner (hinten v.l.).

Zehn Jahre Bildungshaus Nordost
Erfolgreiches Projekt

Offenburg (st). Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es in Offenburg das Bildungshaus Offenburg Nordost. In diesem Pilotprojekt des Landes Baden-Württemberg ging es darum, Vorschulkinder mit Grundschulkindern gemeinsam spielen und lernen zu lassen, um den Übergang von der Kita in die Grundschule durchgängiger zu gestalten. Das erste Offenburger Bildungshaus wurde damals von der Stadt Offenburg und dem Schulamt Offenburg im Kooperationsverbund mit der Anne-Frank-Grundschule, der Evangelischen...

  • Offenburg
  • 03.05.19
  • 141× gelesen
Lokales
Solche unerwünschten Graffitis wie hier am Offenburger Marktplatz sollen entfernt werden.

Aus für Graffiti-Schmierereien
Offenburg unterstützt Eigentümer

Offenburg (st). Seit einigen Jahren gibt es eine städtische Eingreiftruppe der Technischen Betriebe Offenburg (TBO), um Graffiti-Schmierereien – nicht zu verwechseln mit Graffiti-Kunst – an städtischen Gebäuden zu beseitigen. Ab sofort können auch private Hauseigentümer in Offenburg einen Antrag auf Beseitigung von Schmierereien an ihren Hauswänden stellen. Der Online-Antrag unter www.offenburg.de/graffiti kann unbürokratisch ausgefüllt werden. „Diese Aktion soll einen Beitrag dazu leisten,...

  • Offenburg
  • 16.04.19
  • 245× gelesen
Lokales
In Offenburg entstehen in den nächsten Jahren rund 1.800 Wohnungen.

Stadt Offenburg legt kommunales Förderprogramm auf
Zusätzlicher Anreiz für günstigen Wohnraum

Offenburg (gro). Nicht nur in Städten wie Hamburg, München oder Freiburg ist es schwierig, bezahlbaren Wohnraum zu finden, auch in Offenburg fehlen Wohnungen. Deshalb hat sich die Stadt bereits 2016 entschlossen, das Eigenkapital der Städtischen Wohnbau aufzustocken und 180 neue Wohnungen zu bauen. "60 sind bereits fertig", berichtet Bürgermeister Hans-Peter Kopp in einem Pressegespräch. Weitere 110 seien im Bau. Darunter seien ebenfalls solche, die öffentlich gefördert würden. "In den...

  • Offenburg
  • 09.04.19
  • 272× gelesen
Sport

Vorzeitig Meistertitel gesichert
VCO-Volleyballerinnen erfolgreich

Offenburg (st). Der 20. Sieg im 20. Spiel: Mit einer Klasse-Leistung vor heimischer Kulisse in der Nordwesthalle gegen die Volleyballerinnen der Allianz MTV Stuttgart II sicherten sich die VCO-Sportlerinnen den vorzeitigen Meisterinnen-Titel der Zweiten Bundesliga Süd. Und das bereits am fünftletzten Spieltag. Die Stadt Offenburg, OB Marco Steffens und Sport-Bürgermeister Hans-Peter Kopp, gratulieren herzlich zu diesem herausragenden Erfolg. „Nach 2016 und 2018 ist dies der dritte...

  • Offenburg
  • 04.03.19
  • 33× gelesen
Lokales
Für die Verlegung der Erich-Kästner-Realschule nach Zell-Weierbach hat sich der Offenburger Gemeinderat mehrheitlich ausgesprochen. Der Neubau wird nur in der Kubatur dargestellt, es handelt sich um keinen Entwurf.

Erich-Kästner-Schule verlässt die Oststadt
Gemeinderat stimmt für Zell-Weierbach

Offenburg (gro). Die Erich-Kästner-Realschule soll aus der Oststadt nach Zell-Weierbach verlegt werden. Dabei wird am Standort der Weingartenschule ein Neubau für die Realschule entstehen. Die Anne-Frank-Schule wird am alten Standort bleiben, der entsprechend ihrer Nutzung umgebaut werden soll. Außerdem wird das Bunte Haus in das Gebäude ziehen, in dem sich derzeit noch beide Oststadtschulen befinden. Dies hat der Offenburger Gemeinderat mit 27 Ja-Stimmen beschlossen, er folgte damit der...

  • Offenburg
  • 26.02.19
  • 311× gelesen
Lokales
In Kürze soll die Bürgerbeteiligung zur Landesgartenschau-Bewerbung in Offenburg beginnen.

Offenburg will eine Landesgartenschau in die Stadt holen
Bürgerbeteiligung vom ersten Moment an

Offenburg (gro). "Eine Landesgartenschau ist eine große Chance für die Stadt", betonte Oberbürgermeister Marco Steffens. Offenburg will sich in diesem Jahr für die Ausrichtung im Jahr 2032 oder 2034 bewerben – und schon in dieser frühen Phase sollen die Bürger bereits mit einbezogen werden. "Die Bürger sollen sagen, es ist unsere Landesgartenschau", wünscht sich der OB. Die Kinzig steht im Mittelpunkt des Konzeptes. Der Fluss soll renaturiert und erlebbar gemacht werden. Das Gebiet, das...

  • Offenburg
  • 18.01.19
  • 157× gelesen
Lokales
Marco Steffens und Klaus Binkert kurz vor der Vereidigung
6 Bilder

Marco Steffens in Offenburg vereidigt
Oberbürgermeister mit eigenem Kopf

Offenburg (gro). Kurz und bündig, so verlief die letzte Gemeinderatssitzung in Offenburg in diesem Jahr am Montag im Salmen. Ein Mann beherrschte die Tagesordnung: Marco Steffens wurde als Oberbürgermeister vereidigt. Weitere Punkte waren: die Festsetzung seiner Besoldung sowie die Entsendung in den Aufsichtsrat des E-Werk Mittelbaden sowie in die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau. Im Vorfeld hatte sich der Gemeinderat darauf geeinigt, dass das älteste Mitglied, Klaus Binkert,...

  • Offenburg
  • 04.12.18
  • 97× gelesen
Lokales
Die Diskussionen an den fünf Stationen dauerten mehr als eine
Stunde, Vor- und Nachteile wurden notiert.

Bürger diskutieren Zukunft der Oststadtschulen
Fünf Varianten zur Lösung der Raumnot

Offenburg (st). Der Schiller-Saal ist voll gewesen, das Thema komplex: Es ging am Dienstagabend, 27. November, um die Zukunft der Oststadtschulen – die Erich-Kästner- und Anne-Frank-Schule –, des Bunten Hauses und des Schulgeländes in Zell-Weierbach. Nachdem im Hauptausschuss am 12. November die fünf Varianten vorgestellt worden waren, die nach aktuellem Planungsstand in die engere Wahl gekommen sind, fand nun im Schiller-Saal ein Informations- und Beteiligungsabend statt. Eingeladen waren...

  • Offenburg
  • 30.11.18
  • 82× gelesen
Lokales
Ortstermin Freitagmittag: alles ruhig im Pfählerpark. Ein Anwohner berichtet: "Sie müssen mal am Wochenende sehr spätabends hier sein, wenn wilde und laute Partys gefeiert werden."
2 Bilder

Polizei-Einsätze nach Eskalation der Kriminalität in Offenburg
Drogen und Gewalt rund um Pfählerpark

Offenburg (rek). Offener Drogenhandel und -konsum, Schlägereien, massive Ruhestörungen, Belästigungen und das Verrichten von großen und kleinen Notdurften: Die Situation rund um den Pfählerpark am Offenburger Bahnhof ist eskaliert. Um der Situation Herr zu werden, hatte Polizeipräsident Reinhard Renter das Areal zum Kriminalitätsschwerpunkt erklärt und damit der Polizei die Möglichkeit für zusätzliche Maßnahmen gegeben. Revierleiter Peter Dieterle und Offenburgs Dezernent Hans-Peter Kopp...

  • Offenburg
  • 10.08.18
  • 1.490× gelesen
  •  1
Lokales
Von links: Peter Weber, Dr. Ewald Schamel, Hans-Peter Kopp, Dr. Christoph Jopen

Gutes Geschäftsjahr für die Afög-Gruppe
Hans-Peter Kopp löst Christoph Jopen ab

Ortenau (st). Die Afög-Gruppe kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Sowohl in wirtschaftlicher als auch in arbeitsmarktpolitischer Hinsicht sind die Verantwortlichen mit den erreichten Ergebnissen zufrieden. Im Ortenaukreis herrscht seit geraumer Zeit Vollbeschäftigung. Die Arbeitslosigkeit betrug zum 30. Juni 2018 gerade einmal 2,7 %. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Christoph Jopen, scheidender Aufsichtsratsvorsitzender der Arbeitsfördergesellschaft Ortenau (Afög),...

  • Offenburg
  • 31.07.18
  • 335× gelesen
Lokales
Der Entwurf des Architektenbüros Heide für die neue Messehalle in Offenburg

Entwurf für neue Halle ausgewählt
Messe Offenburg will erweitern

Offenburg (gro). Drei Preisträger hatte ein Architektenwettbewerb, den die Messe Offenburg und die Stadt für den Bau einer neuen Messehalle ausgeschrieben hatten, ergeben. Zwei davon haben nun ihre Entwürfe an die Anforderungen bezüglich der Funktionalität und der Kosten angepasst. Am Montagabend entschied sich der Offenburger Gemeinderat in nicht-öffentlicher Sitzung, nach einer Vorbesprechung im Aufsichtsrat der Messe, für den Entwurf des Architekturbüros Ferdinand Heide...

  • Offenburg
  • 24.07.18
  • 499× gelesen
Lokales
Stellten das Ergebnis des Architektenwettberwerbs vor: Hans-Peter Kopp (v. l.), Edith Schreiner, Sandra Kircher, Dr.  Eckart Rosenberger. Wettbewerbsarbeiten können am Donnerstag, 8. März, von 10 bis 12 Uhr im Anbau der Halle 1 besichtig werden.

Erweiterung Messe Offenburg-Ortenau
Separater Eingang soll für größere Flexibilität sorgen

Offenburg (tf). Die Messe Offenburg bekommt eine neue multifunktionale Halle, die es ermöglichen soll, nicht nur die vorhandenen Messen zu erweitern, sondern auch weitere Großevents nach Offenburg zu holen. Mit einer Kapazität von 5.000 Quadratmetern und einem Foyer von 2.000 Quadratmetern ist die neue Halle des Siegerentwurfes nicht ganz so groß wie die Oberrheinhalle, wird aber einen eigenen Eingang erhalten. Dies war eine der wichtigsten Vorgaben des Wettbewerbs. “Durch den separaten Eingang...

  • Offenburg
  • 06.03.18
  • 148× gelesen
Lokales
Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (Mitte), Bürgermeister Oliver Martini (links) und der noch wehrhafte Bürgermeister Hans-Peter Kopp (rechts) wurden von den Uniformierten aus dem politischen Zentrum gebracht.
27 Bilder

Ranzengarde stürmt das Rathaus
Oberbürgermeisterin verrät auch Narren nichts zur Kandidatur

Offenburg (dh). Kein Erbarmen kannte die Ranzengarde der Althistorischen Narrenzunft Offenburg beim Sturm auf das Offenburger Rathaus: Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, Bürgermeister Oliver Martini und der noch wehrhafte Bürgermeister Hans-Peter Kopp wurden von den Uniformierten aus dem politischen Zentrum gebracht. "Das Rathaus ist gut bei uns aufgehoben", sagte Schreiner beschwichtigend. Hauptmann Thomas Simon lieferte sich mit Schreiner zur Baumschutzverordnung ein Wortgefecht und sagte...

  • Offenburg
  • 27.01.18
  • 424× gelesen
Lokales
Als eins der zentralen Bauwerke wird die Zähringerbrücke zwischen Weingartenstraße und Grabenallee saniert.

Rekord-Doppelhaushalt
Offenburg investiert 78,4 Millionen Euro in vier Jahren

Offenburg (rek). Dass Offenburg sich "zwar vieles leisten kann, aber beileibe nicht alles, was wünschenswert wäre", machte Finanzbürgermeister Hans-Peter Kopp am Montag bei der Einbringung des Doppelhaushalts für die Jahre 2018/19 deutlich. Darin kündigte Kopp an, in den kommenden vier Jahren einen Spitzenwert von 78,4 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung zu stellen. Als einen der zentralen Gründe für diese Entwicklung nannte Kopp die prognostizierten zusätzlichen Einnahmen bei der...

  • Offenburg
  • 19.12.17
  • 69× gelesen
Lokales
Alles digital oder was? Frédérique Kerker, Wolfgang Kraft, Hans-Peter Kopp und Ralf Lankau

Spannungsreiche Diskussion: „Digitalisierung in der Schule“
Wie viele Medien brauchen Schüler?

Offenburg (st). Ob und ab welchem Alter sollen digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden? Auf Anregung von Grünen-Stadtrat Stefan Böhm hat die Stadt Offenburg zur Podiumsdiskussion über „Digitalisierung in der Schule“ eingeladen. Heraus kam eine durchaus spannungsreiche Diskussion über Medienmündigkeit und Medienkompetenz. Ralf Lankau befürchtet den „gläsernen Schüler“. Der Professor für Mediengestaltung an der Hochschule Offenburg ist überzeugt: „Wir haben dieses Netzwerk nicht im...

  • Offenburg
  • 01.12.17
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.