Markus Vollmer

Beiträge zum Thema Markus Vollmer

Lokales
Das Thema Ortsumfahrung zog im Februar viele Besucher zur Infoveranstaltung nach Haslach. Archivfoto: ag

Digitale Ratssitzung
Es gibt noch viele ungeklärte Rechtsfragen

Ortenau (mak). Am kommenden Dienstag, 16. Juni, befasst sich der Stadtrat Haslach mit dem Thema der Ortsumfahrung B33. Stattfinden wird die Sitzung nicht im Ratssaal, sondern in der Stadthalle. "Nur hier können wir die mindestens 1,5 Meter Abstand, die technischen Voraussetzungen und gleichzeitig eine höchstmögliche Besucherzahl für unsere Bürger sicherstellen", so Bürgermeister Philipp Saar. Mangelnde PraxistauglichkeitWarum es keine digitale Ratssitzung gibt, erklärt der Bürgermeister mit...

  • Ortenau
  • 13.06.20
Panorama
Markus Vollmer

Eine Frage, Herr Vollmer
Wie funktioniert Gemeinderat als Videokonferenz

Ortenberg. Am Montag, 20. April, um 19 Uhr tagt der Ortenberger Gemeinderat – allerdings in Form einer Videokonferenz. Christina Großheim sprach mit Bürgermeister Markus Vollmer über die Besonderheiten. Welche Regeln gelten für eine Gemeinderat-Videokonferenz? Nach dem derzeitigen Stand ist es umstritten, ob der Gemeinderat auf diesem Weg unmittelbar wirksame Beschlüsse fassen kann. Daher enthält die Tagesordnung auch keine solche Beratungsgegenstände, die eine zwingende formale Beratung...

  • Ortenberg
  • 18.04.20
Lokales
Fünf Bürgermeister machten als Initiative Kinzigtal vor Weihnachten mobil: Daniela Paletta (v. l.), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt. Außerdem wurde Peter Weiß aktiv.

Initiative Kinzigtal
Peter Weiß macht sich für Kita-Förderung stark

Mittlerer Schwarzwald (st/ag). Als Initiative Kinzigtal hatten die Bürgermeister von Hof-stetten, Berghaupten, Biberach, Ortenberg und Zell am Harmersbach kurz vor Weihnachten gefordert, das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung fortzusetzen (wir berichteten). Alle fünf Kommunen hatten fest mit Geldern aus dem Fördertopf für konkrete Projekte zum notwendigen Ausbau der Kinderbetreuung gerechnet. Da dieser wohl ausgeschöpft ist, gehen sie jedoch leer aus. Das wollen die Bürgermeister...

  • Ortenau
  • 17.01.20
Lokales
Fünf Bürgermeister fordern finanzielle Hilfe vom Bund: Daniela Paletta (von links), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt.

Initiative Kinzigtal
Bürgermeister fordern Geld vom Bund

Ortenau (ag). Die gute Nachricht ist: Es werden wieder mehr Kinder geboren, auch in der Ortenau. Diese haben aber nach Vollendung des ersten Lebensjahrs einen Anspruch auf Kinderbetreuung. Berghaupten, Biberach, Hofstetten, Ortenberg und Zell am Harmersbach brauchen deshalb mehr Betreuungsplätze und haben das Problem konkret in Angriff genommen. Das kostet ordentlich Geld. Aber es gibt ja das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung, mit dem der Bund den Kommunen zumindest etwas unter...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Lokales
Das Volksliedersingen des Gesangvereins "Sängerbund" in Ortenberg kam gut an.

Volksliedesingen in Ortenberg
Sängerbund lud zum Sängerwettstreit

Ortenberg (st). Am 19. Mai hatte der Gesangverein Ortenberg wieder zum traditionellen Volksliedersingen eingeladen. Das Ereignis sollte diesmal auf dem Dorfplatz stattfinden, wurde aber wegen der unsicheren Wetterlage kurzfristig in die Schlossberghalle verlegt. Angelica Schwall-Düren konnte im Namen des Vereinsvorsitzenden Trutz Ulrich Stephani und der aktiven Sänger viele sangesfreudige Ortenberger – unter ihnen auch Bürgermeister Markus Vollmer – und auswärtige Gäste begrüßen. Schnell...

  • Offenburg
  • 23.05.19
Lokales
Vertragsunterzeichnung zur Sicherung des Trinkwassers: Thorsten Erny (v. l.), Bürgermeister Gengenbach, Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Bernd Bruder, Bürgermeister Ohlsbach, und Markus Vollmer, Bürgermeister Ortenberg

So wird Trinkwasser nicht knapp
Zusammenarbeit mit Zweckverband Kleine Kinzig besiegelt

Offenburg (gro). Noch gibt es genug Trinkwasser in Offenburg. Doch angesichts des Klimawandels sorgt die Stadt vor und schließt sich mit der Offenburger Wasserversorgung GmbH (OWV) an den Zweckverband Wasserversorgung Kleine Kinzig (ZWKK) an. Dabei ist die Stadt nicht alleine, auch der Zweckverband Wassergewinnung und -aufbereitung Ortenberg-Ohlsbach sowie die Stadt Gengenbach werden künftig zu ihrem eigenen Trinkwasser zusätzlich welches aus dem Schwarzwald beziehen. Die Gemeinde Berghaupten...

  • Offenburg
  • 18.04.19
Lokales
Unser Foto zeigt Markus Vollmer (v. l.), Anja Schwörer, Klaus Jehle, Katharina Heitz, Marco Steffens, Erwin Drixler und Andreas König bei der Vertragsunterzeichnung.

Gemeinsamer Gutachterausschuss
Neue Zusammenarbeit

Offenburg (gro). Die Stadt Offenburg und die Gemeinden Durbach, Hohberg und Ortenberg schließen sich zu einem gemeinsamen Gutachterausschuss Offenburg zusammen. Die Gemeinden übertragen dazu die Erfüllung ihrer Aufgaben des Gutachterwesens auf die Stadt Offenburg. Die Stadt übernimmt zunächst alle Gutachter der Gemeinden in den Ausschuss, der bei der turnusgemäßen Neubesetzung wieder verkleinert werden soll. Die Gutachter aus den einzelnen Kommunen werden in ihren Heimatorten die...

  • Offenburg
  • 16.04.19
Marktplatz
Bürgermeister Markus Vollmer, Burkhard Isenmann, Orbau, Peter Reimer, Winkelwaldklinik und Gerhard von Ascheraden, Soziales Netzwerk "SoNO"  (v. l.)

Wohn- und Versorgungsangebot in Ortenberg
Seniorenzentrum Sternenmatt eingeweiht

Ortenberg (djä). Mit einem Festakt wurde am Samstag das Seniorenzentrum Sternenmatt in Ortenberg eingeweiht. Bürgermeister Markus Vollmer, Burkhard Isenmann, Orbau, Peter Reimer, Winkelwaldklinik, und Wilhelm von Ascheraden, Soziales Netzwerk "SoNO" hoben die Bedeutung der neuen Wohn- und Versorgungsangebote in den zwei voneinander unabhängigen Gebäuden mitten im Ortskern hervor. Hier wurden eine Tagespflege auch an Wochenenden, drei Wohngemeinschaften verschiedenen Charakters, betreutes Wohnen...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales
Die Fastnachtsveranstaltungen sind gesichert. Die Festhalle in Ortenberg darf wieder benutzt werden.

Nur die Küche steht noch nicht zur Verfügung
Ortenberger Festhalle wieder benutzbar

Ortenberg (st). Die Festhalle in Ortenberg kann wieder genutzt werden, dies teilt die Gemeinde mit. Nachdem die Halle wegen eines Schwelbrandes in der Küche seit Weihnachten gesperrt war, hat am vergangenen Wochenende nach Vorliegen und Auswertung der Labor-Untersuchungsergebnisse der vom Gebäudeversicherer beauftragte Sachverständige die Aufhebung der Sperrung für den Veranstaltungsraum bestätigt. Freigabe für Halle erteilt Diese Freigabe erstreckt sich auf die Veranstaltungshalle...

  • Ortenberg
  • 22.01.19
Extra
Markus Vollmer, Bürgermeister Ortenberg

HeimatEntdecker-Tipp von Bürgermeister Vollmer
Das Winzerfest mit seinem Herbsttrunk

1559 war es schon verbrieft: Alle Pächter des Klosters Gengenbach, in Ortenberg und Zell erhalten jährlich nach der Ernte einen Frei-Wein spendiert, der beim Herbsttanz genossen wurde. Die Bürger je 1,5 Liter Frei-Wein, Gemeinderäte, Pfarrer und Bürgermeister sogar 3 Liter. Seit 2016 gibt es wieder diesen echten „Herbsttrunk“: Beim Winzerfeste, wenn nach Gottesdienst am Sonntag und dem Umzug durch das Dorf die Festgesellschaft der Obstmarkthalle angekommen sind: Gratis-Wein – Jahrgang...

  • Ortenberg
  • 24.10.18
Lokales
Gemeinde und Bürgerstiftung starten Aktion.

Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung startet Projekt für Naturschutz
2.200 Quadratmeter Wildblumen gegen das Insektensterben

Ortenberg (st). Mit Schildern weist die Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung seit dem Wochenende auf ihr neues Projekt „Ortenberg blüht auf“ hin. Die Bürgerstiftung leistet damit einen Beitrag, in Ortenberg mehr natürliche Lebensräume für Insekten zu schaffen. Dafür wurden auf sieben gemeindeeigenen Flächen Wildblumenwiesen eingesät. „Auf fast 2.200 Quadratmetern wird mit verschiedenen Wildblumen, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen, den Insekten über mehrere Monate Nahrung angeboten“,...

  • Ortenberg
  • 03.05.18
Lokales
Die Ortenberger Teilumfahrung in Richtung Norden

Erste Bilanz nach zehn Monaten Teilortsumfahrung
Ortenberger Geschäftsleute hoffen auf kundenfreundliche Lösung

Ortenberg (djä). Im Juni vergangenen Jahres wurde die lange geplante Teilortsumfahrung Ortenbergs feierlich eröffnet. Seit rund zehn Monaten fließt der Autoverkehr zwischen dem Kreisel beim Gasthaus "Krone" über den sogenannten Ast zur südlichen Anschlusstelle der Umfahrung und zwischen den Bundesstraßen 3/33 und dem Offenburger Südring-Kreisel über die 1,7 Kilometer lange Strecke. Was hat sich für die Reblandgemeinde, ihre Anwohner und die Geschäftswelt seither verändert? Die...

  • Ortenberg
  • 03.04.18
Lokales
Dr. Stefan Leuthner (l.) und Bürgermeister Markus Vollmer vor der Praxis, die im Herbst bezogen werden kann.

Ortenberg kauft Räume und vermietet sie
Gemeinde sichert Hausarztpraxis langfristig

Ortenberg (st). Ein „Last-minute-Geschenk“ für die Ortenberger konnten der in der Gemeinde praktizierende Hausarzt Dr. Stefan Leuthner und Bürgermeister Markus Vollmer kurz vor Weihnachten präsentieren: Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags wurden für den langfristigen Bestand der Hausarztpraxis in Ortenberg ideale Rahmenbedingungen geschaffen: Im letzten Beschluss des Jahres hat der Gemeinderat in nichtöffentlicher Beratung ein Modell erarbeitet, das die Interessen aller...

  • Ortenberg
  • 22.12.17
Lokales
Bürgermeister und Daniel Runow (STEG)

Ortenberg treibt Ortskernerneuerung voran
Zentrales Wohn- und Geschäftshaus geplant

Ortenberg (st). Auf dem ehemaligen Raiffeisenbank-Grundstück in der Hauptstraße 61 in Ortenberg soll das künftige Wohn- und Geschäftshaus „Ortsmitte“ entstehen. Der Gemeinderat hat im November 2016 das Planungs- und Nutzungskonzept beschlossen. Die STEG als Projektentwickler sucht Gewerbe-, Dienstleistungs- und Wohninteressenten. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung Ortenbergs treiben die Maßnahmen zum Erreichen der Sanierungsziele im Zuge der Ortskernerneuerung gemeinsam nach vorne. In...

  • Ortenberg
  • 26.06.17
Lokales
Zwei Kandidaten – Markus Vollmer (r.) und Alfred Wilhelm (l.) – mit Georg Sieferle, Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses.

Urnengang für das Bürgermeisteramt am 25. September – Kandidatenvorstellung
Ortenberger haben die Wahl: Markus Vollmer oder Nein

Ortenberg. Die Überraschung ist nicht, dass Amtsinhaber Markus Vollmer einen Mitbewerber um das Amt des Bürgermeisters in der Reblandgemeinde Ortenberg hat, sie war es auch nicht, dass mit Alfred Wilhelm ein Kandidat der Nein-Partei antritt. Die Überraschung war, Wilhelm erschien gestern Abend in der Schlossberghalle zur Kandidatenvorstellung vor 50 Interessierten. Die Wahl findet statt am 25. September. Zehn Minuten Vorstellung plus fünf Minuten Fragerunde standen jedem Kandidaten...

  • Ortenberg
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.