Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Weiterfahrt untersagt
Mit zu viel Alkohol am Steuer

Haslach. Am Donnerstagabend wurde zwischen 22 und 23 Uhr eine stationäre Verkehrskontrollstelle an der Hauptstraße in Haslach eingerichtet. Bei einem 25-jährigen Autofahrer konnte bei einer Kontrolle Alkoholgeruch festgestellt werden. Daraufhin ergab ein freiwilliger Alkoholtest eine Atemalkoholkonzentration, die über der erlaubten Grenze von 0,5 Promille lag. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wird folgen.

  • Haslach
  • 04.12.20

Riskantes Überholmanöver
Schnelle Reaktion verhindert Kollision

Offenburg (st). Ein 41 Jahre alter Autofahrer hat sich nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag, 2. Dezember, mit einem riskanten Überholmanöver ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingehandelt. Auf dem Weg in Richtung Appenweier soll der Ford-Lenker im Bereich der Ortseinfahrt Windschläg den Wagen eines 46-Jährigen überholt haben. Aufgrund vorherrschenden Gegenverkehrs soll der 41-Jährige unmittelbar vor dem Überholten eingeschert sein, sodass dieser gegen 15.30 Uhr...

  • Offenburg
  • 04.12.20

Elektronische Flügeltür gewaltsam geöffnet
In Supermarkt eingebrochen

Achern (st). Bislang unbekannte Einbrecher sind in der Nacht auf Donnerstag, 3. Dezember, in einen Lebensmittelmarkt in der Hauptstraße eingedrungen. Kurz vor 2.30 Uhr ereilte das Lagezentrum des Polizeipräsidiums Offenburg eine entsprechende Alarmauslösung. Mehrere Polizeistreifen verlagerten umgehend in die Hauptstraße und stellten vor Ort fest, dass eine elektronische Flügeltür am Haupteingang gewaltsam geöffnet wurde. Auch an der Tür des Hintereingangs wurde offensichtlich manipuliert. Der...

  • Achern
  • 03.12.20

Zeugen gesucht
Vom Unfallort geflohen

Achern (st). Die Fahrerin eines Opel fuhr am Dienstag, 1. Dezember, gegen 17.35 Uhr auf der Rosenstraße in Richtung der Sasbacher Straße, als ein dunkler Kombi rückwärts aus einem Parkplatz auf die Straße fuhr und mit dem Kleinwagen der Frau kollidierte. Der Fahrer des Kombi hielt zwar an und erkundigte sich nach dem entstandenen Schaden. Als die Opel-Fahrerin ihn auf den Schaden hinwies, sei der Unfallverursacher wieder in seinen PKW eingestiegen und habe den Unfallort unerlaubt verlassen. Der...

  • Achern
  • 03.12.20

Hinterrad geklaut
Polizei sucht Zeugen

Wolfach. Ein Unbekannter machte sich am Dienstag im Zeitraum zwischen 6 und 213.0 Uhr in Wolfach an einem ordnungsgemäß auf dem Park-and-Ride-Parkplatz abgestellten Opel Corsa zu schaffen. Hierbei soll der Langfinger das linke Hinterrad des Kraftfahrzeuges abmontiert haben und dieses gegen eine deformierte Stahlfelge getauscht haben. Der Parkplatz befindet sich in der Bahnhofstraße. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Wolfach sind nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise werden unter...

  • Wolfach
  • 03.12.20

Leichte Kopfverletzungen
Auto erfasst Fußgängerin

Lahr. Die Fahrerin eines Sportcoupés erfasste am Dienstag eine 82-jährige Fußgängerin mit ihrem PKW auf der Schwarzwaldstraße in Lahr. Die Geschädigte überquerte gegen 15.15 Uhr die Straße ordnungsgemäß an einem Fußgängerüberweg. Bei dem Zusammenstoß wurde die Fußgängerin von der rechten Seite des Frontstoßfängers des PKW erfasst und stürzte. Die Seniorin wurde mit einer leichten Verletzung am Kopf zur Überprüfung in das Klinikum Lahr verbracht.

  • Lahr
  • 03.12.20

LKW wechselt plötzlich die Fahrspur
PKW geriet dadurch ins Schleudern

Offenburg (st). Das Fahrverhalten eines bislang unbekannten Lastwagenfahrers führte am Dienstagmittag, 1. Dezember, zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 in Fahrtrichtung Basel kurz vor der Anschlussstelle Offenburg. so die Polizei. Der Fahrer wechselte mutmaßlich zwischen 16.20 bis 16.30 Uhr von dem linken auf den mittleren Fahrstreifen, dabei bemerkte er den von hinten herannahende Nissan-Lenker offenbar nicht. Um eine Kollision zu vermeiden, wechselte der 34-Jährige ruckartig auf die...

  • Offenburg
  • 03.12.20

Zwei gegen einen
Polizei bittet um Hinweise auf zwei Angreifer

Offenburg (st). Ein 26-Jähriger soll am Dienstagabend, 1. Dezember, in der Durbacher Straße in Offenburg-Rammersweier von zwei bislang unbekannten Männern körperlich angegangen worden sein. Laut den Schilderungen des Mittzwanzigers sei er gegen 21.45 Uhr von den beiden, ihm vom Sehen her bekannten Männern, zunächst provoziert und beleidigt worden. Im Verlauf der anschließenden Rangelei sei er von dem Duo getreten und geschlagen worden. Hierbei sei auch die Brille des Geschlagenen zu Bruch...

  • Offenburg
  • 02.12.20

Brand durch technischen Defekt
Möglicher Auslöser war ein Kühlschrank

Neuried (st). Am Freitagmittag, 27. November,  brannte in Neuried-Dundenheim in der Offenburger Straße ein Mehrfamilienhaus. Eine Untersuchung des Brandorts durch einen Sachverständigen am Dienstagmittag, 1. Dezember, ergab,. dass die Brandursache ein technischer Defekt gewesen sein dürfte. Nach Einschätzung des Gutachters dürfte ein Kühlschrank im Freien für den Ausbruch des Feuers verantwortlich gewesen sein. Der Sachschaden an dem Mehrfamilienhaus wird derzeit auf etwa 400.000 Euro...

  • Neuried
  • 02.12.20

Unfall durch Schneematsch verursacht
Kollision nach Rutschpartie

Offenburg (st). Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Kraftfahrzeugen kam es am Dienstagmorgen, 1. Dezember auf der B 33a bei Offenburg. Ein 23-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr nach Angaben der Polizei gegen 9 Uhr die Bundesstraße, als er beim Heranfahren an die Einmündung zur Gustav-Heinemann-Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat und mit einem auf der Gustav-Heinemann-Straße fahrenden VW kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 23-Jährige mit seinem Wagen anschließend gegen...

  • Offenburg
  • 02.12.20

Bewohner kam rechtzeitig nach Hause
Versuchter Wohnungseinbruch

Rheinau-Holzhausen (st). Der Versuch eines Wohnungseinbruchs ereignete sich am frühen Dienstagabend gegen 17.50 Uhr in der Linxer Straße in Holzhausen. Ein bislang Unbekannter versuchte sich durch das Aufhebeln einer Terrassentür gewaltsam Zutritt in ein Haus zu verschaffen. Hierbei schlug der heimkehrende Bewohner des Wohnhauses den Einbrecher in die Flucht. Dadurch wurde offenbar kein Gegenstand aus dem Wohnhaus entwendet. Nach bisherigen Erkenntnissen gelang es dem Täter durch den Garten an...

  • Rheinau
  • 02.12.20

Randalierer kehrt zur Polizei zurück
Flucht endete in der Innenstadt

Offenburg (st). Ein 41-Jähriger ist am Montagvormittag, 30. November, ein weiteres Mal beim Polizeirevier in der Hauptstraße aufgeschlagen und hat erneut Schaden angerichtet. Es handelt sich hierbei um den gleichen Mann, der bereits am Freitag beim Polizeirevier für Ärger gesorgt hat. Dieses Mal übergab der 41-Jährige gegen 11.45 Uhr einem Polizeibeamten einen mit nationalsozialistischen Symbolen beschmierten Briefumschlag. Anschließend ergriff der Mann die Flucht, beschädigte hierbei einen vor...

  • Offenburg
  • 01.12.20

Alkoholisierter Randalierer
Polizei nimmt 36-Jährigen in Gewahrsam

Lahr. Ein alkoholisierter 36-jähriger Mann randalierte in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 22 Uhr an einem PKW in der Hugo-Eckener-Straße in Lahr. Da der Unbelehrbare einem Platzverweis trotz mehrfacher Aufforderung und Gewahrsamsandrohung nicht nachkam, wurde der Mann schließlich in behördliche Obhut genommen. Der Mann steht im Verdacht, unmittelbar zuvor unter Alkoholeinfluss von rund 1,7 Promille mit einem Fahrrad am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Das Ergebnis einer entnommenen...

  • Lahr
  • 01.12.20

Von der Fahrbahn abgekommen
Auto rutscht eine Böschung herunter

Durbach (st). Bei einem Unfall wurden am Dienstagmorgen, 1. Dezember, gegen 6.40 Uhr in der Straße Obertal in Durbach zwei Personen verletzt. Die Fahrerin eines Audi kam nach Polizeiangaben auf Grund der winterlichen Witterung von der Fahrbahn ab, rutschte eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach. Die beiden Insassen wurden vorsorglich in das Klinikum eingeliefert. An dem Fahrzeug, das mit Hilfe eines Traktors geborgen wurde, entstand Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro.

  • Durbach
  • 01.12.20

Überprüfung von Wettbüros
Verstöße bei Kontrollaktion festgestellt

Offenburg (st). Beamte des Polizeireviers Offenburg haben am Sonntagvormittag, 29. November, im Rahmen einer Kontrollaktion mehrere Wettannahmestellen in Offenburg überprüft. Hierbei hätten die Ordnungshüter in zwei Fällen Verstöße gegen die aktuelle Corona-Verordnung und das Feiertagsgesetz festgestellt. Die Betreiber hätten die Wettbüros darauf für den restlichen Tag schließen müssen. Sie erwarte wegen den festgestellten Verstößen nun unangenehme Post.

  • Offenburg
  • 01.12.20

Eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen
Schwere Körperverletzung

Offenburg (st). Ein 22-Jähriger soll am Sonntagnachmittag, 29. November, kurz nach 15 Uhr laut Polizeiangaben in einer Bar in der Hauptstraße geschlagen und verletzt worden sein. Die genauen Hintergründe der körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen seien Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnisse soll ein 40-Jähriger seinem 18 Jahre jüngeren Kontrahenten eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben. Der Mann habe Verletzungen am Kopf sowie eine...

  • Offenburg
  • 30.11.20

Mit einem Messer angegriffen
Blutende Wunde am Unterarm erhalten

Hohberg (st). Ein 26-Jähriger soll am frühen Sonntagmorgen, 29. November, von einem noch Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt worden sein, so die Polizei. Laut den Schilderungen des alkoholisierten Verletzten soll er kurz vor 5 Uhr auf einem Parkplatz einer Gaststätte in Hohberg-Niederschopfheim in der Bundesstraße grundlos angegangen worden sein. Bei dem Gerangel habe das Opfer eine blutende Wunde am linken Unterarm erlitten, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste....

  • Hohberg
  • 30.11.20

Marihuana und Haschisch gefunden
Drogenfund bei einer Polizeikontrolle

Achern (st). Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntagabend, 29. November, gegen 21.30 Uhr, in Achern konnte laut Polizeiangaben bei einem 19-jährigen Autofahrer festgestellt werden, dass er sich unter dem Einfluss von Drogen hinter das Steuer seines Wagens gesetzt hatte. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges seien mehrere Dutzend Gramm Marihuana und Haschisch aufgefunden worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Den jungen Mann erwarteten nun gleich mehrere Strafverfahren.

  • Achern
  • 30.11.20

Verkehrsunfall bei Niederschopfheim
Sperrung dauerte bis 15.20 Uhr

Hohberg (st). Nachdem die K5332 am Montagvormittag, 30. November, nach einem schweren Verkehrsunfall gesperrt war, konnte die Kreisstraße gegen 15.20 Uhr wieder freigegeben werden. Mitarbeiter der Straßenmeisterei waren bis dahin mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hohberg mussten den mutmaßlichen Unfallverursacher aus seinem VW befreien. Dieser wurde durch die Kollision ebenso wie der entgegenkommende Mercedes-Fahrer schwer verletzt. Ein Ehepaar in dem dritten...

  • Hohberg
  • 30.11.20

Klassiker bei Kontrolle entdeckt
Ohne Führerschein, aber unter Alkohol

Kehl (st). Eine gemeinsame Verkehrskontrolle durch Beamte der Bundespolizei und des Polizeireviers Kehl wurde in der Nacht zum Montag einem 19-jährigen Autofahrer zum Verhängnis. Fast ein Promille beim Alkoholtest Der Heranwachsende wurde gegen 3 Uhr einer genaueren Überprüfung unterzogen und konnte dabei keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Während der Kontrolle stellten die Ordnungshüter zudem Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung des Fahrzeuglenkers fest. Ein anschließend durchgeführter...

  • Kehl
  • 30.11.20

Unfall mit mehreren Autos bei Hohberg
Auf die falsche Fahrspur geraten

Hohberg (st). Der Fahrer eines VW ist am Montag, 30. November, auf der Kreisstraße zwischen Ichenheim und Niederschopfheim, in der Nähe der dortigen Autobahnbrücke, aus noch unbekannter Ursache auf die linke Fahrspur geraten und gegen 11.45 Uhr mit einem entgegenkommenden Mercedes kollidiert, teilt die Polizei mit. Ein drittes Fahrzeug sei ebenfalls an dem Unfall beteiligt. Durch den Zusammenstoß seien mehrere Insassen der drei Fahrzeuge verletzt worden und mussten in umliegende Kliniken...

  • Hohberg
  • 30.11.20

Brand in einem Einfamilienhaus
Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr

Schutterwald (st). Warum es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Schutterwald kam ist bislang nicht bekannt. Am frühen Sonntagmorgen, 29. November, gegen 7 Uhr wurde ein Brand in der Berliner Straße in Schutterwald gemeldet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr innerhalb der ersten halben Stunde gelöscht werden. Eine 85-jährige Bewohnerin wurde leicht verletzt in eine Offenburger Klinik verbracht. Am Wohnanwesen entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei...

  • Schutterwald
  • 30.11.20

Feuer in einem Holzlager ausgebrochen
Ermittlungen wegen Brandstiftung

Ortenberg (st). Am Sonntagabend, 29. November, kurz nach 20 Uhr brannte im Gewann "Im unteren Steinefeld" in Ortenberg zwischen Bahnlinie und Kinzig ein überdachter Holzlagerplatz komplett ab. Die örtliche Feuerwehr war rund drei Stunden an der Brandstelle beschäftigt. Die Schadenshöhe dürfte im niedrigen vierstelligen Bereich liegen. Der Polizeiposten Gengenbach führt die Ermittlungen mit dem Verdacht auf Brandstiftung.

  • Ortenberg
  • 30.11.20

Mutwillig geparkte Autos beschädigt
Vandalismus unter Alkohol

Achern (st). Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben am Sonntag, 29. November, Ermittlungen gegen einen 34-Jährigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Kurz nach 11 Uhr konnte von mehreren Zeugen beobachtet werden, wie der Mann drei Fahrzeuge in der Hänferstraße in Achern beschädigte, indem er gegen diese trat sowie die Kennzeichenhalterungen abriss. Der 34-Jährige stand mit über zwei Promille unter Alkoholeinwirkung. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 500...

  • Achern
  • 30.11.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.