Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Vorfahrt missachtet
Kollision endet im Graben

Renchen (st). Der 53-jährige Fahrer eines Ford war am Dienstagnachmittag auf der K5312 unterwegs und wollte gegen 16.25 Uhr an der Einmündung zur B3 in Richtung Renchen abbiegen. Hierbei soll er nach derzeitigem Sachstand die auf der B3 befindliche, vorfahrtsberechtigte 74 Jahre alte Fahrerin eines Seat übersehen haben. Im Zuge der anschließenden Kollision wurden beide PKW in den angrenzenden Graben abgewiesen. Die 74-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und musste durch hinzugerufene Helfer...

  • Renchen
  • 22.07.20

Nach Festnahme von Yves R.
Neue Erkenntnisse ermittelt

Oppenau (st). Die bisherigen Ermittlungen der Beamten der Kriminalpolizei Offenburg sowie der Staatsanwaltschaft Offenburg sind vorangeschritten und bringen neue Erkenntnisse ans Tageslicht. Der 31-jährige Beschuldigte machte nach seiner Festnahme am Freitagabend umfangreiche spontane Angaben gegenüber der Kriminalpolizei. Im Rahmen seiner förmlichen Vernehmung bei der Polizei und vor dem Haftrichter machte er hingegen auf Anraten seiner Verteidiger von seinem Schweigerecht Gebrauch. Den...

  • Oppenau
  • 22.07.20

Nächtlicher Einbruch
Büros durchwühlt

Offenburg (st). Bislang unbekannte Einbrecher machten sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21. auf 22. Juli, in einem Schulkomplex in der Weingartenstraße in Offenburg zu schaffen. Wie genau die ungebetenen Besucher im Zeitraum zwischen 17 Uhr und 4.30 Uhr in die Räume gelangen konnten, ist noch nicht abschließend geklärt. Sie durchwühlten dort mehrere Büros. Ob sie hierbei etwas entwendeten, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

  • Offenburg
  • 22.07.20

Berauscht auf dem Zweirad
In Verkehrskontrolle geraten

Offenburg (st). Eine Strafanzeige, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln, hat sich am Dienstag, 21. Juli,  eine 48-Jährige eingehandelt. Die Frau wurde gegen 20.45 Uhr Teil einer Fahrzeug- und Personenkontrolle in der Platanenallee, Ecke Espenstraße in Offenburg. Zu diesem Zeitpunkt war sie mit einem Kleinkraftrad in der Südweststadt unterwegs. Anzeichen für einen möglichen vorangegangenen Drogenkonsum wurden durch einen positiven Urintest bestätigt. Für...

  • Offenburg
  • 22.07.20

Körperverletzung
Vor einer Bank in Streit geraten

Offenburg (st). Nach ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg dürfte ein Beziehungsstreit am Dienstagmittag, 21. Juli, in der Offenburger Hauptstraße dafür gesorgt haben, dass die Ordnungshüter nun wegen Körperverletzung ermitteln. Kurz nach 14 Uhr gerieten vor einer Bankfiliale zwei junge Frauen aneinander, wobei eine 19-Jährige ihre ein Jahr jüngere Kontrahentin zu Boden gerissen und lauthals beleidigt haben soll. Die einschreitenden Ermittler konnten die Streitenden...

  • Offenburg
  • 22.07.20

Aggressiv am Baggersee
Tritte und Schläge gegen Polizisten

Schutterwald (st). Ein Jugendlicher muss sich nach einem Gewaltausbruch am frühen Montagabend, 20. Juli, am Schutterwälder Baggersee nun einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung stellen. Der 17-Jährige soll gegen 18.30 Uhr im Bereich des Anglerheims eine bislang unbekannte weibliche Person beleidigt haben und wurde diesbezüglich von einem Angehörigen der Bundespolizei, der sich dort zu dieser Zeit privat aufhielt,...

  • Schutterwald
  • 21.07.20

Jahrelange Ermittlungen zielführend
Wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Offenburg (st). Rechtskräftige Verurteilung zu Freiheitsstrafe nach jahrelangen Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Einem mittlerweile rechtskräftigen Urteil der Jugendkammer des Landgerichts Offenburg vom 16. Juni 2020 gingen aufwendige und umfangreiche Ermittlungen der Offenburger Staatsanwaltschaft, der Kriminalpolizei und der Zielfahnder des Landeskriminalamtes in Stuttgart voraus. Das Ermittlungsverfahren wegen sexuellem Missbrauch von Kindern beschäftigte bis zu...

  • Offenburg
  • 21.07.20

Holztor eines Schuppens in Brand
Flammen wurden schnell gelöscht

Ortenberg (st). Durch einen Zeugen wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr ein Brand in der Schluchgasse in Ortenberg gemeldet. Durch Beamte des Polizeireviers Offenburg konnte ein Feuer an einem Holztor eines Schuppens neben einem Vereinsheim festgestellt und teilweise gelöscht werden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ortenberg öffneten das Tor mittels Bolzenschneider und löschten die übrigen Flammen. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

  • Ortenberg
  • 21.07.20

Ermittlungen wegen Körperverletzung
Drei Frauen wurden am Baggersee geschlagen

Kehl-Kork (st). Drei Frauen sollen am Montagnachmittag am Baggersee in Kork beleidigt und geschlagen worden sein. Gegen 17 Uhr wollten die Betroffenen im Alter von 40, 51 und 54 Jahren zusammen mit ihren Kindern und Enkelkindern auf einem Einweggrill grillen. Nach ersten Ermittlungen sollen sie aus etwa fünf Meter Entfernung von einer Frau angebrüllt worden sein, dass sie dies unterlassen sollen. Die Beschuldigte soll auf die Frauen zugegangen sein und mit ihrem Handy Lichtbilder von den...

  • Kehl
  • 21.07.20

Rettungswege am Korker Baggersee blockiert
Neun Autos abgeschleppt

Kehl (st). Nachdem sich am vergangenen Wochenende einige Autofahrer am Korker Baggersee nicht an die Straßenverkehrsordnung gehalten haben, wurden ihre Fahrzeuge abgeschleppt. Insgesamt mussten neun Autos an den Haken genommen werden, weil sie die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen behinderten. Die Kontrollen werden auch an künftigen Wochenenden stattfinden. Hätte es am vergangenen Wochenende am Korker Baggersee einen Notfall gegeben: Feuerwehr und Rettungsdienst hätten das Ufer des Sees nicht...

  • Kehl
  • 21.07.20

Motorradfahrer schwer verletzt
Gegen Treppenmauer geprallt

Haslach. Ein Unfall hat am Montagabend zu einem schwer Verletzten geführt. Ein 18-jähriger Motorradfahrer bog gegen 21.30 Uhr von der Kirchstraße in Haslach kommend nach rechts auf die Hauptstraße ab. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers berührte er mit seinem Kraftrad den rechten Bordstein. Infolge dessen wurde er mit seinem Fahrzeug nach links abgewiesen, geriet auf den linksseitigen Gehweg und prallte gegen eine Treppenmauer. Hierbei kam er zu Fall und blieb schwer verletzt auf dem Boden...

  • Haslach
  • 21.07.20
Die letzten Glutnester werden gelöscht.

Traktor komplett ausgebrannt
Rauchsäule kilometerweit sichtbar

Kehl (st). Mehrere Hundert Meter hoch war die dicke, schwarze Qualmwolke über der Stadt Kehl: Ein Traktor hat am Montagabend auf der Graudenzer Straße Feuer gefangen und ist fast vollständig ausgebrannt. 20 Einsatzkräfte der Kehler Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen, die Polizei war ebenfalls vor Ort und regelte den Verkehr. Verletzt wurde niemand; der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 150.000 Euro. „Der Fahrer des Traktors hat schnell...

  • Kehl
  • 21.07.20

Exhibitionistische Handlungen
20-Jährige in Haslach belästigt

Haslach. Eine 20 Jahre alte Frau musste am Sonntagvormittag auf dem Radweg zwischen Haslach und Mühlenbach eine unliebsame Begegnung machen. Nach ersten Ermittlungen beobachtete die Heranwachsende gegen 11.20 Uhr einen bislang unbekannten Mann, der zunächst mehrfach an der Frau vorbeigefahren sein soll und sie hierbei penetrant in den Blick nahm. Anschließend hätte er seinen dunkelblauen Volkswagen mit OG-Kennzeichen auf dem Feldweg abgestellt, die 20-Jährige erneut angestarrt und derweil an...

  • Haslach
  • 20.07.20

Nicht fahrtauglich: Polizei sucht Zeugen
Auf die Gegenfahrbahn geraten

Oberkirch (st). Am Samstag, 18. Juli, war eine 60-jährige Autofahrerin um 19.40 Uhr - von Bottenau kommend - auf der K5369, Weintalstraße, mit ihrem 16 Jahre alten Opel Astra, Farbe grau, nach Oberkirch unterwegs. Zum Zeitpunkt der Fahrt war bei der Frau die Fahrtauglichkeit nicht gegeben, weshalb sie mehrfach auf die Gegenfahrbahn kam. Glücklicherweise kam es dadurch nicht zu einem Unfall. Autofahrer, die wegen der Fahrweise der Dame gefährdet worden sind, werden gebeten, sich unter Telefon...

  • Oberkirch
  • 20.07.20

Kinder sind in Streit geraten
Mutter greift zu hart ein

Durbach (st). Die genauen Hintergründe einer Auseinandersetzung am Sonntagnachmittag, 19. Juli, in einem Schwimmbad am Lindenplatz in Durbach sind noch nicht abschließend geklärt. Fest steht bislang, dass ein Achtjähriger gegen 17.40 Uhr zunächst mit mehreren unbekannten Kindern gespielt haben soll. Anschließend sei es zum Streit mit einem weiteren Jungen gekommen, woraufhin dessen Mutter den Achtjährigen körperlich angegangen sei. Schwerere Verletzungen trug das Kind hierbei zwar nicht davon,...

  • Durbach
  • 20.07.20

Beim Rückwärtsfahren Kind nicht gesehen
Tödlicher Verkehrsunfall

Rheinau (st). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag in der Straße `Im Holer in Linx. Gegen 16 Uhr fuhr eine Autofahrerin rückwärts auf einem Parkplatz und erfasste dabei ein Kind, dass nach bisherigen Erkenntnissen zwischen geparkten Fahrzeugen hinter das fahrende Auto der Frau lief. Nach dem Transport des Kleinkindes mit einem Hubschrauber in eine Klinik, verstarb es dort wenige Stunden später in Folge der Verletzungen. Neben der Unfallaufnahme durch Beamte des...

  • Rheinau
  • 20.07.20

Betrüger geschnappt
Statt dem Opfer wartet die Polizei

Appenweier (st). Kriminalbeamten gelang am Donnerstagmittag, 16. Juli, die vorläufige Festnahme eines mutmaßlichen Betrügers. Eine unbekannte Anruferin kontaktierte am Donnerstagvormittag einen 67 Jahre alten Mann und gaukelte diesem vor, eine Bekannte zu sein und Geld für einen Hauskauf zu benötigen. Bei einer anschließenden Geldübergabe an einen vermeintlichen Notar begegnete der Abholer nicht wie vermutet dem Angerufenen, sondern Beamten der Kriminalpolizei. Diese nahmen den Tatverdächtigen...

  • Appenweier
  • 17.07.20

Auf frischer Tat ertappt
Reifen von Polizeiauto zerstochen

Lahr. Mit einem Strafverfahren muss sich seit Donnerstagabend ein 44-Jähriger auseinandersetzen, weil er versucht haben soll, an einem Streifenwagen die Reifen zu zerstechen. Gegen 19 Uhr war eine Streife des Polizeireviers Lahr daran, auf einem Kundenparkplatz in der Schwarzwaldstraße eine Personenkontrolle durchzuführen. Beim Herantreten an eine Personengruppe entfernte sich der zunächst Unbekannte. Durch weitere Zeugen wurden die Beamten darauf hingewiesen, dass eine Person an dem...

  • Lahr
  • 17.07.20
Der flüchtige Yves Rausch wurde auch wegen Volksverhetzung verurteilt.

Flüchtiger Yves Rausch
Auch wegen Volksverhetzung verurteilt

Offenburg (st). Der flüchtige Yves Rausch wurde im Jahr 2005 unter anderem wegen Volksverhetzung verurteilt, schreibt die Staatsanwaltschaft Offenburg in einer Pressemitteilung. Durch die Beiziehung einer aus dem Bundeszentralregister ersichtlichen Verfahrensakte konnte nachträglich festgestellt werden, dass der Beschuldigte nicht nur im Jahr 2004 durch das Amtsgericht Freiburg wegen versuchten Diebstahls in zwei Fällen zu einer Jugendstrafe von acht Monaten mit Bewährung verurteilt worden war,...

  • Offenburg
  • 16.07.20

Einbruch in Praxis
Unliebsamer Gast

Offenburg (st). Ein bislang unbekannter Einbrecher ist am Mittwoch in ein Gebäude am Ebertplatz eingedrungen. Der mutmaßliche Einbrecher verschaffte sich im Zeitraum zwischen 18.30 und 20.55 Uhr gewaltsam Zugang zu einer Praxis. Die Durchsuchung des Gebäudes blieb erfolglos. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 300 bis 400 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0781/212200 entgegengenommen.

  • Offenburg
  • 16.07.20

Betrug bei Sozialversicherungsbeiträgen
5.400 Euro Geldstrafe für Ortenauer Bauunternehmer

Ortenau (st). Nach Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Lörrach, zuständig auch für die Ortenau, hatte ein 50-jähriger Bauunternehmer aus der Ortenau für mehrere seiner bei ihm beschäftigten Arbeiter über einen Zeitraum von Oktober2017 bis Dezember 2018 keine Sozialversicherungsbeiträge entrichtet. Das Amtsgericht Offenburg verhängte deshalb eine Geldstrafe in Höhe von 5.400 Euro gegen den Mann. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Beschuldigte in 15...

  • Ortenau
  • 16.07.20
Yves Rausch ist immer noch auf der Flucht.

Hinweistelefon geschaltet
Polizei durchsucht Bunker und Höhlen

Oppenau (st). Die polizeilichen Maßnahmen rund um die Lage in Oppenau dauern derzeit nach wie vor mit starken Kräften an. Während vor Ort mehrere Beamte im Rahmen des Raumschutzes rund um Oppenau unterwegs sind, laufen auch die Maßnahmen im Hintergrund auf Hochtouren. Mehr als 270 Hinweise eingegangen Mittlerweile gingen die Ermittler über 270 Hinweisen über potentielle Unterschlüpfe oder Sichtungen des Tatverdächtigen nach. So wurden bereits verschiedene Höhlen, alte Bunkeranlagen und...

  • Oppenau
  • 16.07.20

Diebe gingen ohne Beute
Am Tag in eine Wohnung eingebrochen

Kehl (st). Nachdem Unbekannte am Dienstag in eine Wohnung in der Albert-Schweitzer-Straße in Kehl eingestiegen sind, ermitteln Beamte des Polizeireviers Kehl wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls. Die ungebetenen Besucher verschafften sich vermutlich im Zeitraum zwischen 10 und 18.30 gewaltsam Zugang zu der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus. Aktuellen Ermittlungen zufolge wurde nichts gestohlen. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Kehl, Telefon 07851/8930.

  • Kehl
  • 15.07.20

Radfahrer schwer verletzt
Autotür geöffnet ohne Blick zurück

Offenburg (st). Ein Unfall in der Maria-und-Georg-Dietrich-Straße hat am Dienstagnachmittag, 14. Juli, gegen 15.20 Uhr zu einem schwer verletzten Radfahrer und einem Sachschaden von etwa 2.500 Euro geführt. Nach bisherigen Erkenntnissen öffnete ein 36-jähriger VW-Fahrer die Fahrertür seines schräg auf dem rechten Parkstreifen abgestellten Autos, ohne sich zu vergewissern, ob die Straße frei ist. Ein 26-jähriger Mountainbike-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit seiner rechten...

  • Offenburg
  • 15.07.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.