Beteiligung

Beiträge zum Thema Beteiligung

Marktplatz
Georg Hille

Bürgerwindrad auf dem Langenhard
Anlage offiziell in Betrieb genommen

Lahr/Seelbach (ds). Am Samstag, 4. Juni, wurde das neue Bürgerwindrad auf dem Langenhard zwischen Lahr und Seelbach eingeweiht. Mit 160 Metern Nabenhöhe und 4,2 Megawatt Leistung ist es laut Ecovison-Geschäftsführer Georg Hille eine der modernsten und größten Anlagen der Region. Gemeinsame Betreiber sind die Ecovison GmbH und die Oekogeno eG Freiburg.  "Die Anlage gehört weder ausländischen noch großen inländischen Konzernen, sondern jede Person aus dem direkten Umland kann sich beteiligen. Auf...

  • Lahr
  • 08.06.22
Lokales
Bis 10. April können online weitere Ideen zur Verkehrsberuhigung des Seidenfadens eingebracht werden.

Verkehrsberuhigung im Seidenfaden
Ideen können noch eingebracht werden

Offenburg (st). Die lange gerade Straße „Im Seidenfaden“ wird von vielen Autofahrern nicht als verkehrsberuhigter Bereich wahrgenommen, so die Stadt Offenburg in einer Pressemitteilung. Geltende Verkehrsregeln würden missachtet, Bewohner der angrenzenden Häuser beschwerten sich immer wieder beim städtischen Fachbereich Tiefbau und Verkehr. Beim Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt läuft derzeit das im Programm „Quartiersimpulse“ durch Landesmittel geförderte Projekt „Seidenfaden -...

  • Offenburg
  • 04.04.22
Lokales
Wo sehen die Lahrer die Stärken und Schwächen ihrer Stadt?

Integriertes Stadtentwicklungskonzept
Online-Beteiligung bis Sonntag

Lahr (st). Die Online-Befragung „Wir fragen, Sie antworten“ und die Online-Kartendiskussion „Lahr auf Flughöhe“ zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) „Lahr 2040“ laufen noch bis einschließlich Sonntag, 9. Januar. Befragung und Kartendiskussion Die Online-Befragung will herausarbeiten, welche Stärken und Schwächen die Bürger in Lahr sehen: Was gefällt ihnen besonders gut, wo ist ihr Lieblingsort? Wo sehen sie Handlungsbedarf, welche Maßnahmen sollten umgesetzt werden? Der Fragebogen...

  • Lahr
  • 04.01.22
Marktplatz
Edeka Südwest hat sich am Lieferdienst Bringman beteiligt.

Edeka beteiligt sich an Bringman
Zusammenarbeit wird weiter verfestigt

Offenburg (gro). Wie die Lebensmittelzeitung am Donnerstag, 25. November, berichtet, ist Edeka Südwest beim Offenburger Lieferdienst Bringman eingestiegen. Wie weiter berichtet wird, hat das Offenburger Großunternehmen eine Millionen Euro eingebracht. Bringman ist ein Lieferdienst mit angestellten Mitarbeitern, die in den regionalen Edeka-Märkten vor Ort einkaufen und helfen soll das Edeka Sortiment auszuliefern und den Umsatz der lokalen Edeka-Händler zu sichern. Bringman wurde vor einem Jahr...

  • Offenburg
  • 26.11.21
Lokales

Beteiligung Straßenbauprojekte
Kreis weist Vorwürfe von Muttach zurück

Ortenau (st). Zu den heute in einer Pressemitteilung erhobenen Vorwürfen von Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach gegenüber Landrat Frank Scherer (wir berichteten) erklärt Kreis-Pressesprecher Kai Hockenjos folgendes: „Einen Vorschlag oder gar persönliche Zusage von Landrat Frank Scherer eine nur zehnprozentige Beteiligung der Kommunen Achern, Sasbach und Sasbachwalden zur Finanzierung der Nordtangente hat es nie gegeben. Vielmehr ist Landrat Scherer immer - auch in persönlichen Gesprächen...

  • Ortenau
  • 07.10.21
Lokales
Wie soll sich der Verkehr in Offenburg entwickeln? Im Rahmen des Masterplans Verkehr OG 2035 sind auch die Jugendlichen gefragt.

Masterplan Verkehr 2035 Offenburg
Jugendliche können mitgestalten

Offenburg (st). Mit dem Masterplan Verkehr OG 2035 erarbeitet die Stadt Offenburg ein strategisch ausgerichtetes Gesamtkonzept für die Entwicklung und Steuerung des Verkehrs und des Mobilitätsverhaltens in Offenburg. Jetzt können Jugendliche den Verkehr der Zukunft in Offenburg mitgestalten und ihre Ideen einbringen. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren. Zwischen September 2021 und Jahresende 2022 finden sechs Treffen statt, an denen Ideen ausgetauscht und neue Ideen...

  • Offenburg
  • 27.09.21
Lokales

Integriertes Stadtentwicklungskonzept
Informations- und Beteiligungsplattform zu "Lahr 2040"

Lahr (st). Die Stadt Lahr erarbeitet mit ihrem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) „Lahr 2040“ einen Leitfaden für die Zukunft. Zu diesem Vorhaben stellt sie allen interessierten Bürgern eine Informations- und Beteiligungsplattform im Internet bereit. Die Stadt hat die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) mit der Erstellung des ISEK beauftragt. Ziel ist zunächst, Handlungsfelder und Leitlinien zur nachhaltigen Innenentwicklung zu erarbeiten. Diese strategische Planung soll bis zum...

  • Lahr
  • 23.09.21
Lokales
Der Spielteich am Burgerwaldsee

Anwohner-Beteiligungstreffen
Neuer Spielbereich am Burgerwaldsee

Offenburg (st). Der ehemalige Spielteich bei der Spielanlage am Burgerwaldsee wird aus Hygienegründen nicht mehr geöffnet, teilt die Stadt Offenburg mit. Der Spielplatz am Burgerwaldsee soll daher mit einer attraktiven Neugestaltung erweitert werden. Der Vorschlag der beauftragten Spielraumplaner liegt nun vor und wird der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der Grundlage der Ideen beim ersten Anwohner-Beteiligungstreffen wurde ein spannender Entwurf für die Erweiterung des bestehenden Spielplatzes...

  • Offenburg
  • 01.07.21
Lokales
Kerstin Gärtner vor dem Jugendbüro: Sie ist für das Thema Jugendbeteiligung Ansprechpartnerin.

Jugendbeteiligung in Offenburg
Kerstin Gärtner holt Meinungen ein

Offenburg (st). Junge Menschen mit demokratischen Abläufen vertraut machen, ihnen zeigen, wie sie sich in einer freien Gesellschaft einbringen können: Dafür brennt Kerstin Gärtner. Seit Jahresbeginn wirkt sie im Jugendbüro als Fachkraft für Jugendbeteiligung. In die Ortenau kam die gebürtige Bonnerin der Liebe wegen. Bevor sie ihren Mann aus dem Schwarzwald kennenlernte und gen Süden zog, arbeitete sie nach dem Sozialpädagogik-Studium in Köln und dem Anerkennungsjahr beim WDR erst beim...

  • Offenburg
  • 23.04.21
Lokales
Einige Teilnehmer des Jugendforums in Durbach

Was die Durbacher Jugend will
Online-Forum zur Gemeindeentwicklung

Durbach (st). Am Freitag, 12. März, fand ein Jugendforum via Videokonferenz mit den Jugendlichen aus der Gemeinde Durbach statt. Die Jugendlichen hatten hierbei die Möglichkeit, über ihre Zukunft in Durbach zu diskutieren. Über 60 Jugendliche nahmen am  Jugendforum via Videokonferenz teil. Somit nutzten fast zwanzig Prozent aller jugendlichen Einwohner zwischen zwölf und zwanzig Jahren in Durbach die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. „Ich bin richtig begeistert von der riesigen Resonanz der...

  • Durbach
  • 16.03.21
Lokales
Amtsbote Andreas Giessler bei seiner letzten Tour, um die ausgedruckten Gemeinderatsunterlagen zu verteilen. Dieser Vorgang wird künftig durch das digitale Ratsinformationssystem ersetzt.

Neues Ratsinformationssystem
"iRichBürger"-App für bessere Beteiligung

Friesenheim (st). Die Gemeinde Friesenheim hat in diesem Jahr 22 I-Pads für das Ratsinformationssystem angeschafft, mit denen Gemeinderäte die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse digital abrufen können. Ab sofort kann auch die Öffentlichkeit von der neuen Technik profitieren. Im App-Store und im Google Play Store kann über einen kostenlosen Download die App „iRich Bürger“ des Ratsinformationssystems-Anbieters Sternberg auf dem Tablet oder dem Smartphone installiert werden. Die Bürger können damit...

  • Friesenheim
  • 15.12.20
Lokales
Beteiligung wird im Nationalpark Schwarzwald groß geschrieben – hier bei einer Führung zum Wegekonzept.

Online-Umfrage noch bis 6. Oktober
Direkter Draht: Nationalpark will Beteiligung vorantreiben

Seebach (st). Das Thema Beteiligung hat schon vor Gründung des Nationalparks eine große Rolle gespielt und liegt dem Team des Schutzgebiets besonders am Herzen. „Es ist wunderbar zu sehen, wie viele gute Ideen und wichtige Impulse aus der Region schon in unsere Arbeit geflossen sind“, sagt Nationalparkleiter Thomas Waldenspuhl. Bisher ging es dabei meist um den Nationalparkplan, in dem in den ersten fünf Jahren die Weichen für so wichtige Themen wie das Wegekonzept, die Wildnisbildung oder die...

  • Seebach
  • 13.09.19
Lokales
Michael Larocque

Michael Larocque erarbeitet Konzept
Beteiligung Seelbacher Jugendlicher an Kommunalpolitik

Seelbach (st). Die Gemeinde Seelbach möchte in Zukunft die Beteiligung von Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen stärken. Seit dem 1. Dezember 2015 gilt in Baden-Württemberg der neu überarbeitete Paragraf 41a der Gemeindeordnung. Darin heißt es, die Gemeinde soll Kinder und muss Jugendliche bei Planungen und Vorhaben, die ihre Interessen berühren, in angemessener Weise beteiligen. Bisher war die Jugendbeteiligung eine freiwillige Aufgabe der Gemeinde, nun ist es zu einer...

  • Seelbach
  • 26.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.