Brückensanierung

Beiträge zum Thema Brückensanierung

Lokales

B33-Ausbau: Abschluss des ersten Bauabschnitts
2021 soll es weitergehen

Gengenbach (st). In der kommenden Woche, ab dem 10. August, werden die Arbeiten für den dreispurigen Ausbau der  B33 zwischen Gengenbach-Nord und Gengenbach-Mitte abgeschlossen. Dies hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt. Abgeschlossen seien dann auch die Beschilderung und die Einrichtung der Leitplanken. Das RP weist darauf hin, dass die Versorgungsträger in der zweiten Jahreshälfte ihre Vorarbeiten im nächsten Bauabschnitt zwischen Gengenbach-Mitte und -Süd durchführen....

  • Gengenbach
  • 06.08.20
Lokales
Roland Kräßig, Projektverantwortlicher beim Regierungspräsidium Freiburg (v. l.), Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter und Lärmschutzbeauftragter des Landes, und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer besichtigen die Südring-Baustelle.
5 Bilder

Lärmschutz am Südring
Grenzwerte werden nicht mehr überschritten

Offenburg (gro). Die Bauarbeiten an der B3 und B33 in Offenburg laufen bereits seit 2017. Und sie werden noch zwei Jahre weitergehen. Dann sind die Brückenbauwerke saniert, die Fahrbahn neu gemacht und der Lärmschutz verbessert. Am Mittwoch, 29. Juli, besuchte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer die Baustelle in Offenburg. "Die Situation am Südring wurde durch zwei Elemente geprägt", so Schäfer. "Eine hohe Sanierungsbedürftigkeit der Bauwerke und eine hohe Lärmbelastung für die Anwohner in der...

  • Offenburg
  • 29.07.20
Lokales

175.000 Euro vom Land für Brückensanierungen
Erneuerung am Gereutertalbach

Lahr (st). Am 17. Juni hat die Stadt Lahr einen Zuwendungsbescheid vom Regierungspräsidium Freiburg erhalten. Die Erneuerung der Brücke und des Durchlasses am Gereutertalbach in Lahr-Reichenbach werden demnach aus dem Kommunalen Sanierungsfonds Brücken mit 175.000 Euro gefördert. Baukosten Insgesamt kosten die Bauarbeiten am Durchlass 140.000 Euro, maximal zuwendungsfähig sind davon 135.000 Euro. Der Fördersatz beträgt 50 Prozent, also 67.500 Euro. Für die Erneuerung der...

  • Lahr
  • 25.06.20
Lokales

Neue Bauphase am Südring
Straßenbauarbeiten starten am 21. April

Freiburg/Offenburg (st). Die Bauarbeiten zur Erneuerung der beiden Südring-Brücken in Offenburg gehen zügiger voran als geplant. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird ab Dienstag, 21. April, parallel zu den Arbeiten an der Lärmschutzwand an der Abfahrt von der B3 eine weitere Bauphase in Angriff genommen. Da aufgrund der Corona-Krise derzeit auf der B3 weniger Verkehr herrscht, will man die Chance nutzen und die Arbeiten beschleunigen, heißt es aus dem RP. Umleitung aus...

  • Offenburg
  • 17.04.20
Lokales
Die Zähringerbrücke muss saniert werden. Start ist nach Aschermittwoch.
3 Bilder

2020 wird in Offenburg wieder gebaut
Brückensanierung sorgt für ein Nadelöhr

Offenburg (gro). Rund fünf Millionen Euro steckt allein die Stadt Offenburg in diesem Jahr in die Erneuerung von Straßen und Brücken. Weitere Mittel fließen durch das Land und den Kreis. Die Stadt Offenburg hat 16 verschiedene Projekte auf der Liste stehen, ergänzt werden diese durch fünf Maßnahmen des Regierungspräsidiums und des Straßenbauamtes Ortenaukreis sowie durch zwei von privaten Erschließungsträgern. Tausendfüßler Bereits seit Herbst 2019 wird die Brücke über den Südring saniert....

  • Offenburg
  • 07.02.20
Lokales

Brückensanierung
Brücke über A5 zwischen Orschweier und Grafenhausen ab 16. September bis Mitte November gesperrt

Orschweier/Kappel-Grafenhausen (st). Wegen Sanierungsarbeiten wird die Autobahnbrücke an der Feldstraße, die zwischen dem Mahlberger Ortsteil Orschweier und Kappel-Grafenhausen (Ortenau) über die Autobahn 5 führt, von Montag, 16. September, bis Mitte November gesperrt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg hervor. Auch die Autobahn sei kurzfristig von den Arbeiten betroffen, heißt es in dem Pressebericht: Weil im Oktober die Brückengeländer erneuert werden, steht...

  • Ortenau
  • 02.09.19
Lokales
Von Mai bis Oktober werden die Bauarbeiten an der Brücke über den Sasbach dauern, die mit diesem Spatenstich eingeläutet wurden.

Sasbacher Brücke wird neu gebaut
Baubeginn ab dem 6. Mai

Sasbach (st). Die marode Brücke über den Sasbach wird durch einen Neubau ersetzt. Am Dienstag gaben Landrat Frank Scherer, Bürgermeister Gregor Bühler aus Sasbach sowie mehrere Kreistags- und Gemeinderatsvertreter den Startschuss für die Bauarbeiten des Ersatzneubaus der Brücke über den Sasbach. In der letzten Hauptprüfung wies die Brücke große Mängel auf, weshalb man sich für einen Neubau entschied. Landrat Scherer begrüßt die Maßnahme und betont: „Standsicherheit, Verkehrssicherheit und...

  • Sasbach
  • 18.04.19
Lokales
Schnipp, schnapp (v. l.): Bernd Siefermann, Bürgermeister der Stadt Renchen, Hanna Gruner mit ihrem Kollegen Franz Doll vom Planungsbüro sowie Andreas Huschle vom Bauamt und Andreas Franz von der Firma Rendler durchschneiden das Band.

Damit Traktor und Jogger über den Bach kommen
Stadt Renchen eröffnet sanierte Schleifwegbrücke für den Verkehr

Renchen (pm). Sie ist ein "gelungener Kompromiss zwischen Tragfähigkeit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit", so Franz Doll vom Planungsbüro RS Ingenieure, als die neue Schleifwegbrücke über die Rench vorgestellt wurde. Nachhaltigkeit stand im Vordergrund Die Haltbarkeit der neuen Brücke bezifferte er auf 80 Jahre. Mit bei der Abnahme dabei waren seine Kollegin Hanna Grumer, Andreas Franz von der ausführenden Firma Rendler sowie Bürgermeister Bernd Siefermann und Andreas Huschle vom...

  • Renchen
  • 18.01.19
Lokales
Bürgermeister Richard Weith vor dem Oberharmersbacher Rathaus, an dem bald die Sanierungsarbeiten beginnen.

Akuter Sanierungsbedarf bei Brücken und Durchlässen
Nachgefragt: Wo drückt der Schuh, Herr Bürgermeister Richard Weith

Oberharmersbach (bos). Fährt man in Oberharmersbach durch die Ortsmitte in Richtung Rathaus, erkennt man, dass sich rund um die „Alte Post“ etwas tut. Grund sind Vorbereitungen für die Abrissarbeiten, die nach Planung des Abbruchunternehmens insgesamt etwa drei Wochen andauern werden. "So möchten wir den Blick öffnen. Bisher versperrte das Gebäude die Sicht auf den dahinterliegenden historischen Speicher.  Der Abbruch ist in städtebaulicher Hinsicht notwendig und sinnvoll", berichtet...

  • Oberharmersbach
  • 29.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.