Diana Kohlmann

Beiträge zum Thema Diana Kohlmann

Lokales
Kristina Paleit, Kommissionsmitglied, Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Landratsamt Ortenaukreis (v. l.), Dr. Diana Kohlmann, Dezernentin Ländlicher Raum, Landratsamt Ortenaukreis, Nicole Kränkel-Schwarz, Ortsvorsteherin Bohlsbach, Silke Moschitz, Leiterin Stabstelle Stadtentwicklung, Stadt Offenburg, Hansjörg Haas, Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Landratsamt Ortenaukreis, Helmut Huber, Ortsvorsteher Großweier, Annette Fritsch-Acar, Ortsvorsteherin Honau und Michael Welsche, Bürgermeister Rheinau bei der Übergabe der Urkunden des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" in Offenburg-Bohlsbach

Urkunden überreicht
Bohlsbach, Honau und Großweier haben Zukunft

Offenburg (st). Die Urkunden des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ überreichte die Dezernentin für ländlichen Raum im Ortenaukreis, Dr. Diana Kohlmann, am Montag, 18. Mai, im Offenburger Stadtteil Bohlsbach den teilnehmenden Gemeinden Bohlsbach, Großweier und Honau, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. „Wir führen den Wettbewerb seit 1962 ohne Unterbrechung durch“, erklärte die Dezernentin den Nutzen einer Wettbewerbsteilnahme. Er diene den Gemeinden als wertvolle Selbstanalyse. Der...

  • Offenburg
  • 18.05.22
Lokales

Weiterhin Impfangebote am Wochenende
Aus vier Kreisimpfzentren wird eins

Ortenau (st). Impfungen sind im Ortenaukreis bis einschließlich 3. April noch täglich und ab 8. April jeweils von Freitag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr ohne Terminvereinbarung in der kreiseigenen Einrichtung nur noch in Lahr möglich. Der Ortenaukreis wird trotz weiterhin rückläufiger Impfzahlen ein stationäres Impfangebot aufrechterhalten. Impfungen sind, neben dem Angebot bei den niedergelassenen Ärzten, ab dem 1. April in der Rheintalhalle in Lahr möglich. Die Kreisimpfzentren in Offenburg,...

  • Lahr
  • 29.03.22
Lokales
Von vier Impfzentren im Ortenaukreis bleibt ab 1. April nur das in Lahr übrig.

Geringe Nachfrage, weniger Kapazitäten
Lahr ab April einziges Impfzentrum

Ortenau (rek). "Das Impfprojekt stagniert – in ganz Deutschland und auch im Ortenaukreis", erklärte Diana Kohlmann, Dezernentin und Projektleiterin beim Landratsamt, und nannte Zahlen: Zwischen 50 und 100 Menschen würden sich derzeit nur noch in den vier Ortenauer Impfzentren Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach eine schützende Spritze verabreichen lassen. Novavax ließ Nachfrage nicht stiegen Daran, ergänzte Doris Rheinhardt, medizinische Leiterin der Kreisimpfzentren, habe auch der weitere...

  • Ortenau
  • 12.03.22
Lokales
Diana Kohlmann (Mitte), Dezernentin für den Ländlichen Raum des Ortenaukreises, und der Leiter des Amts für Waldwirtschaft, Hans-Georg Pfüller (r.), begrüßen Tobias Beigel (l.) als neuen Forstbezirksleiter in Lahr.

Neue Forstbezirksleitung
Tobias Beigel übernimmt in Lahr

Lahr (st). Zum Monatsanfang trat Tobias Beigel seine neue Stelle als Leiter des Forstbezirks Lahr an. Der 45-jährige studierte Forstwissenschaftler übernimmt die Position von seinem Vorgänger und jetzigen Amtsleiter Hans-Georg Pfüller und damit eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in den vielseitigen naturräumlichen Gegebenheiten des Ortenaukreises – von den Rheinauen bis in die unteren Lagen des Schwarzwaldes. Diana Kohlmann, Dezernentin für den Ländlichen Raum, hieß den...

  • Lahr
  • 03.03.22
Lokales
Von links nach rechts: Thomas Westermann, Christian Zorn, Klaus Muttach, Yvonne Bierer, Dinana Kohlmann

Forstrevier Achern-Sasbach
Thomas Westermann ist jetzt der neue Leiter

Achern/Sasbach (st). Thomas Westermann ist neuer Revierleiter im Revier Achern-Sasbach. Am vergangenen Dienstagvormittag, 8. Februar, trafen sich die Dezernentin des ländlichen Raums des Ortenaukreises, Diana Kohlmann, Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach, der Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung und Liegenschaften Christian Zorn, Forstbezirksleiterin Yvonne Bierer und Revierleiter Thomas Westermann zum Auftaktgespräch. „Ich freue mich sehr darüber, dass seit diesem Jahr die Stadt...

  • Achern
  • 10.02.22
  • 1
Panorama
Ohne Zucken und ohne einen Mucks nimmt der zehnjährige Finn die zweite Impfung entgegen.
3 Bilder

Erfahrungsbericht aus Impfzentrum
Mit Plüschpferd im Arm ist Impfung einfach

Offenburg (rek). "Bei Ihnen gibt es Süßigkeiten, habe ich von meiner Schwester gehört." Völlig locker geht der zehnjährige Finn im Offenburger Kreisimpfzentrum zur Registrierung bei Petra Keller. Finn hat aber auch Informationen aus erster Hand, er kennt sich aus, denn er kommt an diesem Tag in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien in Begleitung seines Vaters zu seiner zweiten Impfung. Die Guller-Redaktion besucht das Impfzentrum, begleitet ihn bei den verschiedenen Stationen und hat...

  • Offenburg
  • 14.01.22
Lokales

Impfzentren bleiben
Reduzierte Kapazitäten bei ähnlichen Öffnungszeiten

Offenburg (st). Der Ortenaukreis wird auch über den 31. Januar hinaus vier stationäre Kreisimpfzentren (KIZ) in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach vorläufig bis zum 31. März betreiben. Alle vier Standorte bleiben erhalten. Als Reaktion auf die aktuell sinkende Nachfrage wird der Betrieb mit verringerter Kapazität bei nahezu gleichen Öffnungszeiten weitergeführt werden. Ursprünglich war die Finanzierung der KIZ durch das Sozialministerium bis zum 31. Januar zugesagt und wurde nun verlängert....

  • Ortenau
  • 14.01.22
Lokales
Das Kreisimpfzentrum in Lahr

Situation in Kreisimpfzentren
Lange Warteschlangen gibt es kaum noch

Ortenau (ds). Am 17. Dezember haben die vier Kreisimpfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach ihren Dienst aufgenommen, rund 4.000 Impfungen pro Tag können dort verabreicht werden. Mittlerweile gehören die teils stundenlangen Wartezeiten (fast) der Vergangenheit an. Booster-, Erst- und Zweitimpfung "Die Auslastung ist unterschiedlich. Teilweise, etwa am zweiten Weihnachtsfeiertag, waren die Kreisimpfzentren nahezu an ihren Kapazitätsgrenzen, über den Jahreswechsel aber nur bei rund 25...

  • Ortenau
  • 08.01.22
Lokales

Erweiterung des Angebots
Impfungen für Kinder auch in Haslach und Lahr

Ortenau (st). Ab Silvester, 31. Dezember, sind – neben dem Kreisimpfzentrum in Offenburg – auch in den Kreisimpfzentren in Haslach und Lahr Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren möglich. In Absprache mit den Kinderärzten des Kreises haben sich die Projektleitung der Kreisimpfzentren Diana Kohlmann und die medizinische Leitung Doris Reinhardt auf diesen Schritt verständigt. „Aufgrund der räumlichen Situation ist dieses Angebot in Oberkirch leider nicht möglich“, so Kohlmann....

  • Ortenau
  • 30.12.21
Lokales
bereits zur Eröffnung des Offenburger Impfzentrums bildeten sich Menschenschlangen.
2 Bilder

Vier Ortenauer Impfzentren eröffnet
Start ist am Freitag um 12 Uhr

Offenburg (rek). Das Tempo der Impfkampagne nimmt kurz vor Weihnachten nochmal richtig Fahrt auf: Seit Freitag hat das Landratsamt die vier Impfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach geöffnet. Bei einem Pressegespräch haben Dezernentin Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, Dr. Doris Reinhardt, Pandemie-Beauftragte der Ortenauer Ärzte, sowie Vertreter der unterstützenden Organisationen von Deutschem Roten Kreuz sowie der Malteser die Einzelheiten vorgestellt. Wo sind...

  • Ortenau
  • 17.12.21
Lokales
Danken für das Engagement in den Offenburger Impfzentren: Oberbürgermeister Marco Steffens (v. l.), Badchef Tim-Niklas Hockenjos und Diana Kohlmann, organisatorische Leiterin der Impfzentren im Ortenaukreis

Brief von OB Steffens und Landrat Scherer
Dankeschön an die Helfer

Offenburg (st). Als Geste des Danks haben Oberbürgermeister Marco Steffens und Landrat Frank Scherer dieser Tage einen Brief an die Helfer der Impfzentren in Offenburg geschickt, teilt die Stadt mit. Zum Ende des Jahres 2020 wurden die Stadt Offenburg, das Landratsamt Ortenaukreis und die Messe Offenburg-Ortenau vor eine außergewöhnliche Herausforderung gestellt. Innerhalb weniger Wochen sollte ein Zentrales Impfzentrum (ZIZ) mit großem Einzugsgebiet aus dem Boden gestampft werden, daneben...

  • Offenburg
  • 02.12.21
Lokales

Bilanz: eine Woche Kreis-Impfstützpunkt
Nachfrage weiterhin hoch

Offenburg (st). Der Impfstützpunkt des Ortenaukreises in der Messehalle 1 in Offenburg ist seit einer Woche in Betrieb. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Mehr als 400 Impfungen täglich „Mehr als 400 Impfungen durchschnittlich täglich sind erfolgt. Der Anteil an Erstimpfungen liegt schätzungsweise bei 35 Prozent. Damit können wir mehr als zufrieden sein“, so Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, „auch wenn wir leider täglich viele Impfwillige ohne Impfung wegschicken mussten....

  • Offenburg
  • 29.11.21
  • 1
Lokales
Der Impfstützpunkt auf dem Gelände der Messe Offenburg soll am kommenden Montag seine Arbeit aufnehmen.

Am Montag soll es losgehen
Kreis-Impfstützpunkt wird eingerichtet

Offenburg (mak). "Ich bin froh, dass das geklappt hat", sagt Dr. Diana Kohlmann, Dezernentin im Ortenaukreis, zur Entscheidung, einen Kreis-Impfstützpunkt (KIS) auf dem Messegelände (Messehalle 4) in Offenburg einzurichten. Momentan laufen noch die Vorbereitungen zur Einrichtung von insgesamt sechs Impfstraßen. Gestartet werden soll aber zunächst mit zwei Impfstraßen, die je nach Bedarf um die weiteren vier erweitert werden können. Impfwillige können sich dann von montags bis sonntags jeweils...

  • Offenburg
  • 16.11.21
Lokales
Die Bereitschaft, sich doch noch impfen zu lassen, nimmt wieder zu.

Düstere Prognosen zu Infektionen
Lage spitzt sich in vielen Bereichen zu

Ortenau (rek). Nicht nur die Pflegekräfte am Ortenau Klinikum seien erschöpft und müde, auch die impfenden Ärzte und ihre Helfer gingen an ihre Grenzen. Bei einer digitalen Pressekonferenz informierten Dr. Evelyn Bressau, Leiterin des Gesundheitsamts, Dr. Doris Reinhardt, Pandemiebeauftragte für die kassenärztliche Vereinigung im Ortenaukreis, Dr. Peter Kraemer, Intensivmediziner am Ortenau Klinikum, sowie Dr. Diana Kohlmann, Koordinatorin der Mobilen Impfteams, über die aktuelle Corona-Lage....

  • Ortenau
  • 10.11.21
Lokales
Vertreter von Landratsamt und Stadt zogen Bilanz: Evelyn Bruch (v. l.), Dr. Diana Kohlmann, Ulrike Karl, Thomas Happersberger, OB Markus Ibert, Tanja Schröder, Dr. Joachim Götz

KIZ Lahr geschlossen
Landratsamt und Stadt ziehen positive Bilanz

Lahr (ds). Am Sonntag, 15. August, um 14 Uhr, wurde im Kreisimpfzentrum (KIZ)  in Lahr die letzte Spritze gesetzt, insgesamt wurden in der Rheintalhalle seit der Eröffnung am 22. Januar rund 79.000 Impfungen verabreicht. Zwischen abgebauten Trennwänden, Fernsehern, Umzugskartons und Kühlschränken zogen das Landratsamt und die Stadt Lahr nun eine positive Bilanz. Zahlen rund um das KIZ Diana Kohlman, Projektleiterin der Impfzentren im Ortenaukreis, zeigte sich begeistert von der Arbeit und dem...

  • Lahr
  • 19.08.21
Lokales
Das KIZ in Lahr schließt zum 15. August.

Endspurt für das Kreisimpfzentrum Lahr
OB Markus Ibert ruft zum Impfen auf

Lahr (st). Das Kreisimpfzentrum Lahr besteht bis Mitte August 2021 – Oberbürgermeister Markus Ibert appelliert an die Bürger, das Angebot weiter zu nutzen. Zusammenlegung mit Offenburg Das Kreisimpfzentrum Lahr wird zum Sonntag, 15. August, mit dem Offenburger Impfzentrum an dessen bisherigem Standort an der Messe Offenburg zusammengeführt. Wer bis dahin in Lahr noch eine Erstimpfung möchte, kann zu den Öffnungszeiten ohne vorherige Terminvereinbarung direkt zum Impfzentrum zur Impfung kommen...

  • Lahr
  • 16.07.21
Lokales
Dezernentin Diana Kohlmann (Mitte), organisatorische Leiterin der Kreisimpfzentren, begrüßt in Lahr vier Soldaten des Jägerbataillons 291 aus Müllheim und dankt für deren Unterstützung.

Bundeswehr hilft bei Verwaltung
Soldaten in Impfzentren im Einsatz

Offenburg/Lahr (st). Acht Soldaten des Jägerbataillons 291 aus Müllheim unterstützen seit den Feiertagen die Kreisimpfzentren in Offenburg und Lahr. So übernehmen die Soldaten während der Öffnungszeiten der Impfzentren Verwaltungsaufgaben beim Anmeldeverfahren. Sie überprüfen beispielsweise die Impfberechtigungen am Eingang, helfen beim Check-out der Impflinge, kontrollieren, ob alle Unterschriften vollständig sind und bedienen auch das Buchungssystem. „Wir freuen uns sehr über die tatkräftige...

  • Ortenau
  • 03.04.21
Lokales

Impfungen mit Astrazeneca wieder aufgenommen
Wochenendtermine können stattfinden

Ortenau (st). Am Donnerstagabend ist die Gesundheitsministerkonferenz der Empfehlung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) gefolgt und hat die Corona-Impfungen mit dem Astrazeneca-Impfstoff wieder aufgenommen. An geplanten Terminen ändert sich nichts „Wir freuen uns, dass die im Lahrer Kreis-Impfzentrum für Samstag und Sonntag gebuchten Termine nun doch wie geplant stattfinden können“, begrüßt Diana Kohlmann, organisatorische Leiterin der KIZ, die Entscheidung. „Die bereits erfolgten...

  • Ortenau
  • 19.03.21
Lokales
Das Kreisimpfzentrum in der Rheintalhalle bleibt von Freitag bis Sonntag geschlossen.

KIZ von Freitag bis Sonntag geschlossen
Lahr sagt Astrazeneca-Termine ab

Lahr/Offenburg (st). Am Montagnachmittag hat die Bundesregierung aufgrund einer aktualisierten Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) die Corona-Impfungen mit dem Astrazeneca-Impfstoff vorsorglich ausgesetzt. Bis einschließlich Montag, 22. März, müssen laut einer Mitteilung des Sozialministeriums alle Impfungen mit Astrazeneca ausgesetzt werden. Biontech in Offenburg Im Impfzentrum in Offenburg können die bis zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Erstimpfungen von Astrazeneca auf Biontech...

  • Lahr
  • 16.03.21
Lokales
Im Kreisimpfzentrum in der Rheintalhalle wird jetzt der Impfstoff von Astrazeneca verimpft.

Bis zu 560 Impfungen täglich
Kreisimpfzentrum Lahr fährt hoch

Lahr (st). Seit dem Start des Kreisimpfzentrums (KIZ) des Ortenaukreises in Lahr am 22. Januar wurden dort über 1.500 Personen geimpft, rund 200 davon haben bereits ihre zweite Impfung erhalten. Bisher wurde in den KIZ des Ortenaukreises der Impfstoff Comirnaty“von Biontech-Pfizer verabreicht, seit dieser Woche steht auch der Impfstoff Astrazeneca den KIZ zur Verfügung. „Damit können wir unsere Impfangebote deutlich erhöhen und ab nächster Woche täglich von Montag bis Samstag 560 Impfungen an...

  • Lahr
  • 25.02.21
Lokales
Führten durch das künftige Kreisimpfzentrum in der Rheintalhalle in Lahr: Thomas Happersberger (v. l.), Diana Kohlmann und Markus Ibert
2 Bilder

Kreisimpfzentrum in der Rheintalhalle
750 Personen werden pro Tag geimpft

Lahr (ds). Es ist eine Herkulesaufgabe, die es in Lahr bis zur Eröffnung des Kreisimpfzentrums am 15. Januar in der stillgelegten Rheintalhalle noch zu bewältigen gilt. Das machten am Freitag bei einem Besichtigungstermin sowohl Oberbürgermeister Markus Ibert als auch Kreisdezernentin Diana Kohlmann und ihr Pendant in der Lahrer Stadtverwaltung, Thomas Happersberger, deutlich. Sechs Impfstraßen Schon Ende kommender Woche soll mit dem Aufbau der sechs Impfstraßen begonnen werden, derzeit setzen...

  • Lahr
  • 11.12.20
Lokales
Dezernentin Diana Kohlmann

Diana Kohlmann koordiniert Kreisimpfzentren
Öffnung für Mitte Januar geplant

Offenburg/Lahr (st). Diana Kohlmann, Dezernentin für Ländlichen Raum des Ortenaukreises, übernimmt die Gesamtkoordination und Planung der Kreisimpfzentren (KIZ) im Ortenaukreis. Einschlägige Erfahrungen „Ich freue mich, dass sich mit Diana Kohlmann eine hochqualifizierte, engagierte Kollegin mit einschlägigen Berufserfahrungen bereit erklärt hat, die Gesamtkoordination der beiden Kreisimpfzentren zusätzlich zu ihrer Dezernatsleitung zu übernehmen“, so Landrat Frank Scherer. Vor ihrem Wechsel in...

  • Offenburg
  • 10.12.20
Lokales
Diana Kohlmann war bereits Stellvertreterin des damaligen Dezernatsleiters.

Dr. Diana Kohlmann folgt auf Holger Schütz
Neue Dezernentin für den Ländlichen Raum

Ortenau (st). Diana Kohlmann ist die neue Dezernentin für den Ländlichen Raum des Ortenaukreises. In ihrem neuen Amt hat Kohlmann fortan die Verantwortung für fast 300 Mitarbeiter in den Bereichen Landwirtschaft, Waldwirtschaft sowie Vermessung und Flurneuordnung. Zudem leitet sie den Unterausschuss Gesamtstrategie Ländlicher Raum. Die promovierte Juristin, die ihr neues Amt Anfang März angetreten hat, kennt den Ortenaukreis und das Landratsamt gut: Von 2014 bis 2017 war sie bereits für...

  • Ortenau
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.