Impfen

Beiträge zum Thema Impfen

Sport
Peter Cleiß verkündet seinen Rücktritt als Vizepräsident des Südbadischen Fußball-Verbands.

Zwist um Impf-Aufruf
Peter Cleiß tritt als SBFV-Vizepräsident zurück

Ortenau (rek). Peter Cleiß hat "aufgrund der Entwicklungen rund um den öffentlichen 'Aufruf zur Steigerung der Impfbereitschaft' vom 19. Juli durch SBFV-Präsident Thomas Schmidt" den Rücktritt von einem Amt eines Vizepräsidenten des Südbadischen Fußballverbandes (SBFV) erklärt. Dies teilte Cleiß am Donnerstag in einer Mitteilung mit. In seiner Begründung, den Aufruf abzulehnen, bezieht sich Cleiß in einem Schreiben am 4. August auf die Satzung des SBFV, in dem sich der Verband als "politisch...

  • Ortenau
  • 12.08.21
Lokales
Fast 90 Menschen ließen sich am vergangenen Donnerstag in Oberkirch beim Pop-up-Impftermin impfen.

90 Menschen holen sich Piks
Impfaktion am Laurentiusmarkt voller Erfolg

Oberkirch (st). „Nur durch Impfen bekommen wir die Pandemie in den Griff“, ist die klare Aussage von Dr. Rainer Stier, stellvertretender Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Oberkirch. Als der pensionierte Kinderarzt am Donnerstagnachmittag , 5. August, sah, wie groß die Impfbereitschaft war und die Nachfrage nach einer Schutzimpfung so hoch war, dass teilweise die Impfwilligen fast eine Stunde warten mussten, half er noch zusätzlich bei den vorangehenden ärztlichen Aufklärungsgesprächen mit....

  • Oberkirch
  • 06.08.21
Lokales
An den Samstagen im August gibt es wieder Impfungen ohne Termin in der St. Andreas-Kirche.

Spontaner Piks in der St. Andreas-Kirche
Impfen ohne Termin

Offenburg (st). Jetzt impfen, um im Herbst geschützt zu sein! Nachdem die Impfaktion am  Samstag, 30. Juli, gut angenommen worden ist, gibt es weitere Gelegenheiten zur Impfung ohne Termin in Offenburg:  Samstag, 7. AugustSamstag, 14. AugustSamstag, 21. AugustSamstag, 28. AugustDie Aktionen finden jeweils von 9 bis 13 Uhr vor der St. Andreas-Kirche am Fischmarkt statt. Die mobilen Teams verimpfen die Impfstoffe von Biontech sowie Johnson & Johnson an Personen ab dem 16. Lebensjahr. Beim...

  • Offenburg
  • 03.08.21
Lokales

Ohne Termin
Mobiles Impfteam im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Gutach (st). Impfen ohne Termin: Organisiert durch das Gesundheitsamt Ortenaukreis bietet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach am Sonntag, 25. Juli, Impfungen durch ein mobiles Impfteam an. Besucher des Freilichtmuseums können spontan und ohne Voranmeldung im Zeitraum von 11 bis 15 Uhr die Impfstation vor Ort besuchen. Im Foyer des Eingangsgebäudes besteht die Möglichkeit zur Anmeldung und Registrierung für die Impfung. Verimpft werden die Vakzine des mRNA-Impfstoffs...

  • Gutach
  • 20.07.21
Lokales

Ohne Termin in KIZ und ZIZ möglich
Spontan zu Erst- und Zweitimpfung

Offenburg (st). Nachdem im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Lahr schon seit dem 11. Juli zu festgelegten Zeiten ohne Termin Impfungen vorgenommen werden, kann dieser Service ab dem 21. Juli nun auch im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in Offenburg angeboten werden, informieren die Leiterinnen Sandra Kircher von der Messe Offenburg und Dezernentin Diana Kohlmann vom Landratsamt. „Das Angebot wird in dieser Woche in Lahr täglich von 8 bis 18 Uhr und in Offenburg ab Mittwoch bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und...

  • Offenburg
  • 19.07.21
Lokales

Fünf Neuinfektionen
44 Prozent der Ortenauer haben vollen Impfschutz

Offenburg (st). Die fünf vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Dienstag, 13. Juli, an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Achern (1), Ettenheim (1), Gengenbach (1), Lautenbach (1) und Offenburg (1). Infektionsgeschehen im Ortenaukreis Im Ortenaukreis gibt es aktuell, 13. Juli, 16 Uhr, eine Schule bei denen Personen, eine Klasse oder mehrere Klassen in Quarantäne sind, von großen Ausbrüchen kann man hier nicht sprechen da es...

  • Offenburg
  • 14.07.21
Lokales

Pop-up-Impftermin in Haslach
Unbedingt absagen, wer verhindert ist

Haslach (st). Der zweite Pop-up-Impftermin für die Raumschaft Haslach ist am Sonntag, 18. Juli, in der Stadthalle.  Angemeldete, die bereits wissen, dass sie ihren Zweittermin nicht wahrnehmen werden, mögen sich bitte bei der Stadtverwaltung per E-Mail an impfen@haslach.de oder telefonisch unter 07832/706151 melden. Denn nur dann haben Personen auf der Warteliste die Chance, sich am 18. Juli impfen zu lassen.

  • Haslach
  • 12.07.21
Marktplatz
Marina Brüderle, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Betrieb Offenburg, beim Impftermin

Impfangebot für Edeka-Mitarbeiter
72 Personen pro Tag geimpft

Offenburg (st). Bereits seit Mitte Juni erhalten interessierte Mitarbeitende von Edeka Südwest die Corona-Schutzimpfung gegen COVID-19 durch den betriebsärztlichen Dienst. Pro Standort und Tag werden bis zu 72 Personen geimpft. „Wir freuen uns, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Impfangebot machen können – das ist eine wichtige Ergänzung zu den Angeboten von Impfzentren und Hausärzten“, sagt Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung Edeka Südwest. Petra Schröder, die das...

  • Offenburg
  • 05.07.21
Lokales

Spezielles Angebot für gefährdete Menschen
Mobile Impfteams in den SFZ

Offenburg (st). In den vergangenen beiden Wochen hat die Stadt Offenburg in Kooperation mit dem Landratsamt des Ortenaukreises Infoveranstaltungen und Mobile Impfaktionen ausgerichtet. Gemeinsam mit Kultur- und Migrantenvereinen wurden mehrsprachige Online-Infoabende organisiert, in denen Ärzte aus der Ortenau in der Muttersprache der Migranten zusammen mit der Pandemiebeauftragten des Landkreises  Dr. Doris Reinhardt den aktuellen medizinischen Wissensstand zum Thema Impfungen vorstellten....

  • Offenburg
  • 27.05.21
Lokales

Durch mobile Teams
Impfungen für über 70-Jährige

Achern (st). Das Sozialministerium hat die Möglichkeit eröffnet, dass Kommunen priorisiert ihren Bürgern im Alter von über 70 Jahren einen Vor-Ort-Termin für die Covid-19-Impfung durch mobile Impfteams anbieten können, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. „Wir möchten dieser Personengruppe priorisiert ein Impfangebot machen. Selbstverständlich können sich aber auch alle grundsätzlich Impfberechtigten ab 31. Mai ebenfalls zur Impfung in Achern anmelden“, so Oberbürgermeister...

  • Achern
  • 12.05.21
Lokales

Lauf richtet Hotline ein
Bürgermeister fordert dezentrales Impfen

Lauf (st). Die Infektionszahlen nehmen in der Region zu und die Gemeinde Lauf wird weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ergreifen. So wird der DRK-Ortsverein gemeinsam mit der Kommune nächste Woche Testungen für alle Bürger anbieten. Die Testungen auf Corona finden am Montag und Mittwoch, 22. und 24. März, jeweils von 18 bis 20 Uhr im Foyer der Neuwindeckhalle statt. Die Gemeinde Lauf bittet, genügend Zeit mitzubringen und beim Warten die Abstands-und Hygieneregeln einzuhalten. Zudem...

  • Lauf
  • 17.03.21
Lokales

Corona-Schutzimpfung
Stadt Lahr unterstützt Senioren

Lahr (st). Senioren aus Lahr, die 80 Jahre oder älter sind und Unterstützung bei der Vereinbarung eines Impftermins benötigen, können sich beim Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle telefonisch unter der Nummer 07821/21787 von Dienstag bis Freitag, jeweils von 13.30 bis 17.30 Uhr melden. Die Mitarbeiter kümmern sich darum, über die Website www.impfterminservice.de einen Termin zu vereinbaren und teilen diesen dann der zu impfenden Person mit. Warteliste Für Senioren ab 80 Jahren, die...

  • Lahr
  • 09.03.21
Lokales
Am Sonntag wird der Impfstoff von Moderna im ZIZ verimpft, ab Samstag können Termine für Impfungen in der kommenden Woche gebucht werden.

ZIZ-Termine ab Samstag buchen
Moderna-Impfstoff wird Sonntag verimpft

Offenburg (st). Neben "BioNTECH" wird in Zukunft am Zentralen Impfzentrum Offenburg auch der mRNA-Impfstoff von "MODERNA" genutzt, der diese Woche eingetroffen ist. Am Sonntag, 7. Februar, werden daher 1.000 MODERNA Impfungen durchgeführt, teilt die Stadt Offenburg mit. Der Zweittermin von "MODERNA" erfolgt 28 Tage später, anders als bei "BioNTECH", wo der Zweittermin nach 21 Tagen stattfindet. Ab Montag, 8. Februar, wird dann wieder"BioNTECH" für den Rest der Woche im Impfzentrum verimpft. Für...

  • Offenburg
  • 05.02.21
Lokales
Landrat Frank Scherer (v. l.), Oberbürgermeister Marco Steffens und Peter Schwinn, Brand- und Katastrophenschutzbeauftragter der Stadt Offenburg im zentralen Impfzentrum in der Messe Offenburg.
4 Bilder

Fragen zum Prozedere noch offen
Impfzentren nehmen Gestalt an

Ortenau (gro/mak/st). Die Vorbereitungen für Zulassung eines Impfstoffes zur Bekämpfung des Coronavirus‘ schreiten voran. Deshalb bereiten sich die Städte und Landkreise, in denen Impfzentren entstehen, bereits vor, Planung und Aufbauarbeiten laufen auf Hochtouren. Eines von zwei zentralen Impfzentren des Landes entsteht derzeit in der Eislaufhalle der Messe Offenburg. Am 15. Dezember soll alles bereit sein. Ob ab diesem Zeitpunkt auch schon geimpft werden kann, hängt ganz von der Zulassung...

  • Ortenau
  • 04.12.20
Lokales
Eine Ärztin spritzt einem Kind in den Arm.

Gegen Impfmüdigkeit
Gesundheitsamt setzt auf Aufklärung

Ortenau (set). Eine Mutter sitzt mit ihrem Kind im Behandlungszimmer und krempelt den Ärmel ihrer Tochter hoch. Währenddessen desinfiziert sich die Ärztin ihre Hände. Dann spritzt sie mit einer Einwegspritze in den Arm des Kleinkindes. Ein Piks und schon ist die Behandlung vorbei. Mit Blick auf die Kürze der Prozedur könnte der Betrachter annehmen, die Impfquoten, welche bei Einschulungsuntersuchungen von Kindern erhoben werden, sind auch dementsprechend hoch. Impfquote im Mittelfeld Weit...

  • Ortenau
  • 09.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.