Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Lokales
Bundeswehrsoldaten helfen beim Testen in Kehler Pflegeheim.

Soldaten führen Tests durch
Bundeswehr unterstützt Kehler Pflegeheim

Kehl (st). Zwei Soldaten der Bundeswehr helfen seit vergangener Woche im Dr. Friedrich-Geroldt-Haus in der Kernstadt: Sie nehmen in der Einrichtung Schnelltests bei Mitarbeitern und Bewohnern sowie allen Externen ab, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Wer das Dr. Friedrich-Geroldt-Haus in der Kernstadt besuchen möchte, braucht dafür einen negativen Schnelltest oder PCR-Test, der maximal 48 Stunden beziehungsweise 72 Stunden alt sein darf. Externe mit einem weiter zurückliegenden...

  • Kehl
  • 01.02.21
Lokales
Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer, begrüßt Oberstleutnant Martin Winkler im Landratsamt.

Jägerbataillon hilft
Soldaten unterstützen bei Testungen in Pflegeheimen

Ortenau (st). Seit dieser Woche unterstützen 14 Soldaten des im elsässischen Illkirch-Graffenstaden stationierten deutschen Jägerbataillons 291 insgesamt elf Ortenauer Pflegeheime bei der Testung von Mitarbeitern, Besuchern und Externen, ein weiterer koordiniert die Einsätze. „Wir sind sehr dankbar für die tatkräftige Unterstützung des Jägerbataillons. Die Soldaten leisten einen wertvollen Beitrag zum Schutz der vulnerablen Gruppen und der Eindämmung des Infektionsgeschehens im Ortenaukreis“,...

  • Ortenau
  • 29.01.21
Lokales
Im ZIZ wird wohl erst im neuen Jahr der Betrieb starten.

Start ist in vier Pflegeheimen
Am Sonntag rücken mobile Impfteams aus

Ortenau (gro/rek). Am Sonntag startet das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) in Offenburg mit seiner Arbeit. Allerdings wird noch nicht in der Eislaufhalle in der Messe Offenburg geimpft. Im Einsatz sind vorerst die mobilen Impfteams (MIT). "Die Pflegeeinrichtungen und die dortigen vulnerablen Gruppen haben oberste Priorität für die Impfungen", erläutert Urs Kramer, Leiter des Amts für Brand und Katastrophenschutz des Ortenaukreises, der die MITs, die an das Zentrale und die beiden Kreisimpfzentren...

  • Offenburg
  • 26.12.20
Lokales

Konzept für Pflegeeinrichtungen
Besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Ortenau (st). Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen sind aufgrund ihres Alters, häufig vorkommender Grunderkrankungen oder ihrer meist eingeschränkten Mobilität grundsätzlich anfälliger für Infektionen. Landrat Frank Scherer macht in der aktuellen Phase der Corona-Pandemie deshalb nochmals deutlich, dass das oberste Ziel sei, vor allem vulnerable Gruppen, also pflegebedürftige Personen, Ältere und Risikopatienten, zu schützen. FFP2-Masken für Pflegepersonal „Deshalb müssen wir alles dafür...

  • Ortenau
  • 11.11.20
Lokales
Das Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus in Kehl

Corona im Altenpflegeheim
32 Bewohner und fünf Mitarbeitende infiziert

Kehl (st). In dem Altenpflegeheim Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus in Kehl sind 32 Bewohner sowie fünf Mitarbeitende positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden - das teilen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises und Heimleiter Stephan Müller mit. Bisher wenige mit Symptomen „Von den positiv getesteten Bewohnern sind derzeit nur wenige symptomatisch. Die erkrankten Bewohner zeigen zum Großteil nur milde Symptome, es geht ihnen den Umständen entsprechend gut. In Absprache mit der Stadt Kehl und der...

  • Kehl
  • 29.10.20
  • 3
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer freuen sich über die Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages zwischen dem Spitalverein Gengenbach, der Stadt Gengenbach und dem Ortenaukreis zum Klinikareal Gengenbach im Rathaus der Stadt Gengenbach.

Klinikareal Gengenbach
Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Gengenbach (st). Die Einrichtung eines Gesundheitszentrums auf dem Klinikareal in Gengenbach macht weiter große Fortschritte. Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer haben am Donnerstag, 9. Juli,  im Rathaus der Stadt Gengenbach einen Städtebaulichen Vertrag zum Klinikareal unterzeichnet. Das vom Ortenaukreis, der Stadt Gengenbach und dem Spitalfonds Gengenbach vereinbarte Vertragswerk ist Voraussetzung für die zügige Umsetzung der von den Kreisgremien seit Juli 2017 in mehreren...

  • Gengenbach
  • 10.07.20
Lokales
Der Kommunale Ordnungsdienst berät Gastronomen.

Start in neue Lockerungen
Kommunaler Ordnungsdienst berät Gaststätten

Kehl (st). Mit einer Reihe offener Fragen und einigem Beratungsbedarf öffnen Gaststättenbetreiber in Kehl ihre Cafés und Restaurants. Seit Montag an dürfen sie – unter Auflagen – ihre Kundschaft bewirten. Bei seinen Rundgängen durch die Stadt beantwortet der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) aufkommende Fragen zur neuen Corona-Verordnung der Landesregierung. Ab sofort dürfen zudem Campingplätze für Übernachtungen in Wohnwagen, Wohnmobilen sowie Ferienwohnungen wieder öffnen. Voraussetzung ist, die...

  • Kehl
  • 19.05.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach mit dem Bildband, der jetzt in Alten- und Pflegeheimen ausliegt.

Bildband mit historischen Fotos liegt in Pflegeheimen aus
In die Zeit der Kindheit eintauchen

Achern (st). „Wenn wir ältere und pflegebedürftige Menschen in unserer Stadt zum Schutz vor Infektionen nicht besuchen können, dann wollen wir wenigstens auf andere Weise das Leben dieser Menschen in der Corona-Krise bereichern und die Vereinsamung durchbrechen“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Das Stadtarchiv hat deshalb für die Bewohner der Pflegeheime in Achern einen Bildband mit historischen Fotos aus Achern zusammengestellt. Darin gezeigt werden über 80 Aufnahmen von 1900 bis 1980. Den...

  • Achern
  • 16.04.20
  • 1
Extra
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
2 Bilder

Die Millionen-Frage des Monats Januar
Warum werden die Kurzzeitpflegeplätze immer weniger, wenn wir doch immer mehr brauchen?

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt jedes Jahr an: 2005 waren es laut Statistischem Bundesamt 2,1 Millionen, 2017 bereits 3,4 Millionen. Zugleich sinkt trotz wachsendem Bedarf aber die Zahl der verfügbaren Kurzzeitpflegeplätze: 2005 waren es 11.367 Plätze, 2017 nur noch 8.621. Bundesweit verschärft sich also der Engpass an Kurzzeitpflegeplätzen. In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und SPD indes eine Entlastung von Angehörigen versprochen: „Um Angehörige besser zu...

  • Ortenau
  • 09.01.20
  • 2
Lokales
Zwei Hektar groß ist die Fläche Auf den Espen Süd, die für eine mögliche bauliche Entwicklung untersucht werden soll. Die Stadtverwaltung möchte eine städtebauliche Konzeption beauftragen, in der Fragen des Naturschutzes, des Klimas, der städtebaulichen Einbindung, der Eignung überhaupt sowie mögliche Gestaltungen von Grünflächen und Wegebeziehungen beleuchtet werden sollen.

Auf den Espen Süd
Standorte für Kita und Pflegeheim gesucht

Ettenheim (ds/st). In der kommenden Gemeinderatssitzung am 19. Dezember wird es erneut um die Frage gehen, ob die Fläche Auf den Espen Süd mit rund zwei Hektar für eine mögliche bauliche Entwicklung untersucht werden soll. Mehrfach hatte sich der Ettenheimer Gemeinderat bereits mit dem Thema beschäftigt. In Unterschriftenlisten wurde eine bauliche Entwicklung entweder abgelehnt oder in reduzierter Form angeregt. Die Espen sind seit jeher eine Fläche, die Emotionen weckt. So war es schon, als...

  • Ettenheim
  • 10.12.19
Extra
Wenn Pflege beantragt wird, muss man sich an die Fristen halten.

Organisatorische und finanzielle Hilfe
Welche Fristen sind bei der Beantragung von Pflegeleistungen zu beachten?

Alter, Krankheit, Unfall: Es gibt viele Situationen, aufgrund derer Menschen pflegebedürftig werden und auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Häufig übernehmen Angehörige die Pflege, doch nicht immer ist das möglich. Eine andere Option ist, einen Pflegedienst zu beauftragen oder in ein Pflegeheim zu ziehen. Egal für welche Variante man sich entscheidet – bei der Pflegekasse können Betroffene organisatorische und finanzielle Hilfe beantragen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg...

  • Ortenau
  • 13.11.19
Lokales
Für die Bewertung der Pflege und Betreuung in Seniorenheimen gelten jetzt neue Maßstäbe.

Qualitätsprüfung
Seniorenheime über die Neuausrichtung des Pflege-TÜV

Ortenau (nb). Oberschenkelhalsbruch, Klinikaufenthalt, Reha – und dann ist nichts mehr wie vorher im Leben von Frau H. Nach einem Treppensturz steht der zügige Umzug in ein Pflegeheim im Raum. Doch welche Einrichtung ist die richtige und wo können sich Senioren informieren? Noch erhalten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen über die Krankenkassen die Gesamtnote eines Heims. Angelehnt an die Schulnoten beträgt die bundesweite Durchschnittsnote 1,2. „Das alte System ist überholt“, findet Dirk...

  • Ortenau
  • 12.11.19
Polizei

Ursache unklar
Dehnfugenbrand in Alten- und Pflegeheim

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Montagmorgen gegen 11 Uhr durch die automatisierte Alarmierung einer Brandmeldeanlage in ein Alten- und Pflegeheim in der Grimmelshausenstraße in der Offenburger Südoststadt ausgerückt. Was zunächst wie ein Täuschungsalarm durch Staub bei Bauarbeiten aussah, entpuppte sich rasch als gefährlicher Dehnfugenbrand im dem Objekt. Bei weitergehender Erkundung wurde das Schadenfeuer noch in seiner Entstehungsphase in einer sogenannten Dehnfuge auf dem Dach des...

  • Offenburg
  • 14.05.19
Lokales
Eberhard Roth

Paul-Gerhardt-Werk wächst um zwei Häuser
Kooperation mit Kirchengemeinde Baden-Baden

Offenburg (gro). Das Paul-Gerhardt-Werk in Offenburg steht in Verhandlungen mit der evangelischen Kirchengemeinde in Baden-Baden, die zwei Pflegeheime sowie eine Diakoniestation betreibt. Diese Einrichtungen sollen vom Paul-Gerhardt-Werk übernommen werden. "Das Pflegeheim in Steinbach hat 90 Plätze und 35 Doppelzimmer", erläutert Eberhard Roth, Vorstand des Paul-Gerhardt-Werkes. "Ein weiteres Haus in der Weststadt hat 99 Plätze." Das Landesheimgesetz schreibe die Unterbringung der Bewohner in...

  • Offenburg
  • 26.10.18
Polizei

Vor Prozessauftakt
Versuchter Mord im Pflegeheim?

Kehl/Offenburg. Die Angeklagte C. muss sich ab dem 18. September vor der 1. Großen Strafkammer, der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg, wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes, des Diebstahls und der Körperverletzung verantworten. Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft arbeitete die 49-jährige Angeklagte in einem Pflegeheim in Kehl als Altenpflegerin. Dort soll sie im März einer Bewohnerin Bargeld im Wert von 40 Euro gestohlen haben, um dies für eigene Zwecke zu verwenden....

  • Kehl
  • 13.09.18
Lokales
Walter K. ist der "Gast-Opa" bei der Familie von Stefanie Kempf (r.) – vermittelt von Heike Schaal und der Herbstzeit.

"Herbstzeit" bringt Bedürftige und Familien zusammen
Pflegefamilie statt Senioreneinrichtung

Ortenau (tf). Freundlich lächelnd kommt Walter K. ins Esszimmer, setzt sich und grüßt mit dem Wort „Scheiße“ in die Runde. Liebevoll schaut Stefanie Kempf ihn an und sagt: “Ja, heute haben wir Besuch – schön, nicht?“ Seit bereits vier Jahren ist Walter K. als Pflege-Senior bei der vierköpfigen Familie, nach einem Schlaganfall ist er beim Gehen stark eingeschränkt und kann nur noch „Sch...“ sagen. „Aber ich verstehe ihn trotzdem gut“, sagt Kempf. „Im Zusammenleben lernt man sich täglich besser...

  • Ortenau
  • 25.05.18
Lokales

Tochter wuchs im Heim auf und will nicht zahlen
Wer trägt die Kosten für das Pflegeheim?

Offenburg (rek). Ein Unterhaltsprozess mit weitreichender Bedeutung hat am Donnerstag vor dem Offenburger Amtsgericht begonnen. Eine heute 55-jährige Frau soll für die Heimpflege ihrer Mutter aufkommen. Gegen eine entsprechende Aufforderung des Sozialamts beim Ortenaukreis wehrt sich die gebürtige Offenburgerin, die jetzt bei Frankfurt lebt. Ihre Mutter lebt in einem Offenburger Pflegeheim und hatte ihre Tochter als Säugling in ein Kinderheim gegeben und sich wohl auch später nicht fürsorglich...

  • Offenburg
  • 19.01.18
Polizei

Diebstahl im Pflegeheim
Geldbeutel verschwunden

Am Freitagmorgen musste eine Mitarbeiterin eines Seniorenheims in Hohberg-Hofweier feststellen, dass ihr Geldbeutel vermutlich durch Unbekannte aus dem Stationszimmer entwendet worden war. Im Gespräch mit Kollegen wurde bekannt, dass sich gegen 6.30 Uhr zwei unbekannte Männer im Pflegeheim aufhielten. Kurze Zeit nach der Tat wurde der Geldbeutel vor dem Eingang der Einrichtung gefunden, lediglich ein geringer Bargeldbetrag fehlte. Nach ersten Ermittlungen sollen beide Täter etwa 175 cm groß und...

  • Hohberg
  • 27.02.17
Lokales
Burkhard Isenmann, Orbau, Clemens Schönle, Gemeinde Willstätt, Sysett Twerdy, Heim- und Pflegedienstleistung, Martin Gräfs, Bewohner des Pflegeheims, und Ortsvorsteherin Gabriele Ganz stellen die Neubaupläne in Willstätt vor.

Ein neues Angebot in der Pflege in der Ortenau

Willstätt. Der Neubau am Pflegeheim am Pfarrgarten in Willstätt nimmt Gestalt an. Burkhard Isenmann von der Orbau-Gruppe stellte in dieser Woche nicht nur die Planungen für das neue Projekt vor, sondern konnte auch melden, dass die vertraglichen Voraussetzungen geschaffen sind. „Da der Neubau zum Teil auf dem bestehenden Parkplatz gebaut wird, wurden einige Grundstücksübertragungen notwendig“, so Isenmann. So gehört das Grundstück, auf dem das Pflegeheim steht, nun der Orbau Wohn- und...

  • Willstätt
  • 09.02.17
Lokales
Oftmals sind alternative Wohnformen für Senioren günstiger als die Unterbringung in einem Pflegeheim.

Neue Formen für Senioren: von Wohngemeinschaften bis Gastfamilien
Es muss nicht immer das klassische Pflegeheim sein

Ortenau. Bis zum Lebensende in den eigenen vier Wänden bleiben – das wünschen sich wohl die meisten. Doch wenn man einmal nicht mehr alleine zurechtkommt und auf fremde Hilfe angewiesen ist, bleibt oft nur der Weg ins Pflegeheim. Immer mehr Menschen entscheiden sich aber schon frühzeitig für eine alternative Wohnform. Am bekanntesten und auch am meisten verbreitet ist das Betreute Wohnen. Immer mehr im Kommen sind allerdings neue Formen wie das Betreute Wohnen in Gastfamilien,...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.